Review • CreativeMornings DUS Premiere in Düsseldorf

Am Morgen arbeitet das Gehirn ja bekanntlich am produktivsten. Das hat sich wahrscheinlich auch Tina Roth Eisenberg gedacht, als sie den „Creative Morning“ in New York das erste Mal veranstaltete. Mittlerweile gibt es den kreativen Frühstücks-Think-Tank in über 100 Städten weltweit. Jetzt auch in Düsseldorf. Einmal im Monat treffen sich schöpferisch-tüchtige Menschen zu einem vorgegebenen Leitthema. Gemeinsame Organisatoren der illustren Zusammenkunft in Düsseldorf sind Lisa & Rainer Kunst (CEO der Düsseldorfer Kommunikationsagentur Kunst und Kollegen).

Das Thema des ersten Düsseldorfer „CreativeMornings“ am 20. Februar im K21 lautete „Climate“. Die Kunsts konnten als Referenten die Macher der Sturmbrettchen gewinnen. Die Jungs von „Das gute Ding“ nahmen den Sturm „Ela“ und die damit entwurzelten Bäume Düsseldorfs zum Anlass, um daraus Frühstücksbrettchen mit Informationen wie Längen- & Breitengraden zum (ehemaligen) Standort des jeweiligen Baums zu kreieren. Alle Brettchen sind ausverkauft!

Am 27. März trifft man sich wieder. Diesmal lautet das Motto „INK“. Zwischen Koffein und Köstlichkeiten spricht dann Martin Baltscheit. Er ist bekannter Kinderbuchautor und Sprecher. Wo man Martins Vortrag zur Bilderbuchkunst lauschen kann wird noch auf CreativeMornings DUS und bei THE DORF auf Facebook bekannt gegeben. Nur soviel, es wird wieder delikat, inspirierend und animierend.

Fotos: Robin Hartschen
Text:
Britt Lörcks, Tina Husemann
© THE DORF 2015