FREE BIKES

Freie Fahrt mit freien Rädern. Unter diesem Motto tritt zur NACHT DER MUSEEN Düsseldorf​ die Bike-Sharing-Initiative FREE BIKES​ an. Die Initiative möchte jeden mit einem fahrbaren Untersatz versorgen, der gerade einen braucht. Und das zu einem fairen Preis: gratis.

Ihr könnt mitmachen, denn Fahrradspenden sind selbstverständlich äusserst willkommen! Nicht mehr genutzte Räder können im NRW-Forum Düsseldorf​ abgegeben werden. Sollte der Transport ein Problem darstellen, ist eine Abholung auch möglich. Zustand und Alter spielen keine Rolle.

Als absolutes Non-Profit-Projekt macht FREE BIKES keinen Gewinn. Dennoch kostet die gute Sache Zeit, Material und Geld. Die Initiative ist daher auf jeden Cent angewiesen. Unter allen, die die Initiative mit einer Spende unterstützen, sagen wir danke und senden positive vibes aus #thedorf 😉
Zum Spendenkonto geht es hier entlang…

Der Startschuss fällt zur diesjährigen Nacht der Museen am NRW-Forum Düsseldorf, wo ihr die Räder ausleihen könnt, umso entspannt zwischen den Mueseen zu cruisen. Natürlich nur solange der Vorrat reicht. An drei anderen Museen kannst du dein Rad wieder zurückgeben, damit auch deine Mitbürger in den Genuss kommen. Alle weiteren Infos hier…

Fragen & Ablauf

Ab wann kann ich spenden? Ab dem 1. März

Wo kann ich spenden? Dein altes Fahrrad kannst du im NRW-Forum Düsseldorf abliefern.

Was passiert mit meinem Fahrrad? Der Drahtesel wird aufgepäppelt und ein neues Leben in Freiheit geschenkt.

Was bekomme ich für mein Fahrrad? Als kleines Dankeschön erhältst freien Eintritt ins NRW-Forum Düsseldorf und ein fesches FREE BIKES Poster. Zudem wird dein altes Rad auf deinen Namen getauft: egal, ob du nun Dieter oder Klaus heißt. Das nachweislich dicke Karma-Plus muss ja nicht noch extra erwähnt werden …

Ab wann kann ich FREE BIKES nutzen? FREE BIKES startet zur Nacht der Museen mit vier Stationen.

Was passiert, wenn ich ein Fahrrad nicht zurückgebe? FREE BIKES ist auf deine Ehrlichkeit angewiesen. Bitte sei deshalb so nett, deinen geliehenen Drahtesel nach Gebrauch an einen der Stationen zurückzugeben.

Website: www.free-bikes.de
Fotos: denken3000