Small-Talk, Termine & Sonst So

Donnerstag, 9. Februar 2017

Opening: Bar+Projektraum @ RheinAmbiente
Zum ersten Mal eröffnet „Bar+Projektraum“ in einer ungewöhnlichen Location direkt an der Düsseldorfer Rheinuferpromenade. Es gibt eine Fotoausstellung von Chrisa Ralli & Kakhaber Gabelaia sowie Musik von Tolouse Lowtrax. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Vortrag: Was gute Kunst ausmacht @ Wyno Weinbar
In seinem Vortrag analysiert Martin Leyer-Pritzkow was gute Kunst ausmacht. Die Qualität und der Preis eines Kunstwerks werden in den Zeiten des Kunstbooms schnell durcheinander gebracht. Martin Meyer-Pritzkow ist freier Kurator, Kunstvermittler, Lehrbeauftragter der Accademia di Belle Arti di Venzia (vorm.) und auch Co Autor des Kunstkaufbuchs, das erste Buch über die Qualitätskrterien der zeitgenössischen Kunst. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Milchbar @ Sir Walter
Wie gewohnt jeden Donnerstag Milchbar After Work im Sir Walter. Los geht’s um 18:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Film: Bicycle Film Festival @ Carhartt WIP Store
Vom 09. – 12. Feburar 2017 kommt das Bicycle Film Festival erstmalig nach Düsseldorf! Euch erwartet ein bunter Mix aus abendfüllenden Filmen, Portraits und Kurzfilmen. Bevor es ab 20:15 mit der legendären Doku „A SUNDAY IN HELL“ von Jørgen Leth im Cinema Kino Düsseldorf los geht, lädt euch Carhartt zu sich in den Store ein. Los geht’s um 18:30 Uhr, alle Infos hier… Die Programmübersicht für den ersten Tag findet ihr hier…

•••

Musik: Verbund West @ me and all Hotel
Macht euch für einen großartigen Feierabend mit House Music vom Feinsten bereit. Verbund West legt für euch auf! Los geht’s um 18:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Vortrag: Royal Agio Cigars @ Linzbach
Royal Agio Cigars Repräsentant Christoph Madel wird euch entdeckenswertes Neues und schließlich alt bewährtes aus seiner traditionsreichen Firma näher bringen. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: MelskotteHannaford @ kwadratgmbh
Mit Gitarre, Mundharmonika, Kontrabass und Stimme gibt das Duo den musikalischen Perlen der letzten 30 Jahre die Jungfräulichkeit eines Rohdiamanten zurück. Los geht’s um 19:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Konzert: «stadklang» @ o’reilly’s
Randfigur, eine Newcomer-Band, die erfrischendenen ehrlichen deutschsprachigen Singer-Songwriter-Pop zu bieten hat. Das Trio verzaubert ihre Zuhörer mit gefühlvollen Klängen von Gitarren, Ukulelen und zweistimmigen Gesang. Von Songs mit Ohrwurmcharakter, die das Publikum immer wieder aufs Neue zum Mitmachen animiert bis hin zu Liedern, welche zum Nachdenken anregen, bedienen die drei ein weitreichendes Repertoire. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Platten-Pingpong @ Kassette
Musik aus Polen ist hierzulande nur wenigen ein Begriff. Wie gut, dass mit Tomek Wozniakowski ein ausgewiesener Kenner in Düsseldorf lebt, dessen Vinylsammlung von polnischem Jazz über experimentelle Musik bis zu Cold Wave und Punk so ziemlich alles hergibt, was unser Nachbarland zu bieten hat. Den Gegenpart bildet der Düsseldorfer Musiker, Veranstalter und (Ex-)DJ GREAT DYNAMO, der sich nach Kräften bemühen wird, jeden Ball mit entsprechendem Spin über die Grenze zurückzuspielen. Auf ein spannendes Musik-Match! Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Film: SPRING BREAKERS @ Filmwerkstatt
Vier amerikanische Teenager aus dem Bible Belt wollen an den Spring Break-Feiern in Florida teilnehmen und überfallen kurzerhand eine Fast-Food-Bude, um ihre Reisekasse zu füllen. An der Küste saufen, huren und konsumieren sie Drogen ohne Unterlass und lassen sich von einem Kleingangster für dessen Zwecke einspannen, voyeuristisch-vulgär, aber furios inszeniertes Drama und exploitativ-hedonistisches Manifest. „Unter einem rauen Panzer träumt ein krankes, heißes Herz von seltsamen Freiheiten“, Dietmar Dath – FAZ. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Wer wird Altmeister? #004 @ Pitcher
Die vierte Ausgabe des grandiosen Kneipenquiz in Düsseldorf steigt: WER WIRD ALTMEISTER? Jeder Quizaffine kommt an diesem Abend auf seine Kosten. Es gibt viele verschiedene Quizrunden bei denen alle mitmachen können. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Lean DUS #25 @ Sipgate
Startup-Coach und Gründungsberater Felix Thönnessen zeigt in seinem Vortrag „Brain Hacks – Im Kopf des Kunden“, wie Unternehmer neue Erkenntnisse des Neuromarketings nutzen können, um ihr Business voran zu treiben. Los geht’s um 18:00 Uhr, alle Infos hier…

Freitag, 10. Februar 2017

Film: Single @ JULIA STOSCHEK COLLECTION
Der Film SINGLE, von Alex Wissel und Jan Bonny, handelt einerseits von der kurzen Ära des Clubs, der als alternatives Modell von öffentlichem Raum und partizipativer „Sozialskulptur” konzipiert war. Andererseits erzählt er die fiktive Geschichte eines jungen Mannes, der die permanente Selbstinszenierung irgendwann nicht mehr von der Realität unterscheiden kann. Der Film kann auch als Fortführung des Ortes mit anderen Mitteln gesehen werden. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Ausstellung: SHOW number eight @ Stahlwerk
Die Absolventen des Design Department – Akademie für Mode und Kommunikation Düsseldorf präsentieren ihre Abschlussarbeiten. Anschließend gibt es ab ca. 23:30 Uhr eine Aftershow-Party. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bicycle Film Festival Düsseldorf Day 2 @ Metropol Kino
Vom 09. – 12. Feburar 2017 kommt das Bicycle Film Festival erstmalig nach Düsseldorf! Euch erwartet ein bunter Mix aus abendfüllenden Filmen, Portraits und Kurzfilmen. Heute im Metropol Kino auf der Brunnenstraße. Die Programmübersicht für den zweiten Tag findet ihr hier…

•••

Ausstellungseröffnung: Otto Dix – Der böse Blick @ K20 Grabbeplatz
Otto Dix (1891-1969), berühmter Maler und berüchtigter Bürgerschreck, verbrachte von Herbst 1922 bis November 1925 intensive Schaffensjahre in Düsseldorf. Als Mitglied der revolutionären Künstlergruppe Das Junge Rheinland entwickelte er seine kritische Handschrift, die ihn in der Kunst des 20. Jahrhunderts unverkennbar macht. Dieser künstlerisch wie menschlich prägenden Phase widmet die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen die Ausstellung Otto Dix – Der böse Blick. Gezeigt werden ca. 200 Gemälde, Aquarelle und Grafiken aus nationalen und internationalen Sammlungen. Am Eröffnungsabend wird geswingt: Im Anschluss an den offiziellen Teil der Eröffnung (ab 19.00 Uhr) legt der Berliner DJ und leidenschaftliche Plattensammler Stephan Wuthe Musik der 20er Jahre im Foyer im K20 auf. Während des Abends präsentiert er außerdem Teile der originalen Schellackplatten-Sammlung von Otto Dix. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Orson + Frank D‘Arpino @ Salon des Amateurs
Orson und Frank D`Arpino stehen heute im Salon hinter den Decks. Los geht’s um 23:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Kettenbriefe und Plattenbauten @ Brause
Momos Gedichte handeln vom Leben im urbanen Gefühlsdickicht umgeben von Schüttelreimen, Stadtparks, Metaphern und Fluchtreflexen. Poesie zwischen Verzweiflung, emotionaler Verwirrung, monotonen Städten und Lebensweisen und dem Wunsch, aus dem ganzen Mist einfach hinauszubrechen. All dies gibt’s in Reimen verpackt in der Brause zwischen Sitzwürfeln und leckeren Getränken zu hören. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: „And so you see“ Dt. Erstaufführung @ tanzhaus nrw
Südafrika feiert 20 Jahre demokratische Wahlen, doch die per Charta deklarierte Freiheit lässt Fragen offen – wie frei sind Einzelne, wie frei lässt sich eine „Afrikanische Identität“ bilden? Inspiriert von den Darstellungen der sieben Todsünden in den Gemälden Hieronymus Boschs halten Robyn Orlin und der Transgender-Performer, traditionelle Heiler und Schauspieler Albert Silindokuhle Ibokwe Khoza der Weltgesellschaft den Spiegel vor: Ganz wörtlich, indem das Publikum in einer Videoprojektion sich selbst vorgeführt wird, aber auch in der scheinbare Gegensätze vereinenden Figur, die Khoza auf der Bühne verkörpert: Wissenschaftler und Heiler, den Traditionen verbunden und seine Transidentität öffentlich lebend, in einem Land, in dem tradierte Werte in gewalttätige Homophobie übergehen. Robyn Orlin trägt in ihrer Heimat Südafrika den Spitznamen „permanente Irritation“, den sie ihrem nie nachlassenden Drang verdankt, die komplexen politischen, sozialen und historischen Realitäten der jungen Demokratie offenzulegen. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Riot Disko @ The TUBE
Alle Genre-Schubladen voller neuer & alter Lieblingslieder auf links gedreht, auf einen großen Haufen gekippt und dann den Turbo-Mixer reingehalten. Los geht’s um 20:15 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: PechaKucha night @ Damenundherren
Bevor das Damenundherren sein Vereinsheim Ende Februar verlässt, findet noch einmal die Pecha Kucha night statt. Jeder Vortrag dauert exakt 6 Minuten und 40 Sekunden und besteht aus 20 Folien, die je 20 Sekunden eingeblendet werden. Los geht’s um 20:20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Dirk Schaadt Organ Trio feat. Ludwig Nuss @ Jazz-Schmiede
Die Hammond-Orgel fiept und greint, manchmal lässt Dirk Schaadt sie auch brummen und fauchen. Martin Feske flicht an der Gitarre Akkorde und Linien ein, Drummer Marcus Möller unterlegt Beats zwischen New Orleans Shuffle, Bluesboogie und Swing. Dieses Trio begleitet den international bekannten Ludwig Nuss, der als Leadposaunist bei der WDR Big Band Köln und in der deutschen und europäischen Jazzszene aktiv ist. Mit ihrem Konzertprogramm präsentiert das hochenergetische Quartett eine immense stilistische Vielfalt: Songs von funkigem Soul Jazz über fein ziselierte Balladen bis hin zu groovenden und swingenden Jazzkompositionen verbinden sich zu einem dynamischen, homogenen und somit einzigartigen, unverwechselbaren Sound und sorgen so für ein absolut authentisches und abwechslungsreiches Musikerlebnis. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Düsselwelle features Chanson Skurril @ KIT
Frank Fabrys neues Duo Programm: Chanson Skurril. Für Frank Fabry spielt Liedhistorie ein grosse Rolle. Die Blüte der Stilmerkmale von Tom Redmann im Einklang mit kammermusikalischer Melodiestimme von Frank Fabry bilden ein Klang-Duo mit galanten Triosonaten. Beide Musiker entdecken in Vergessenheit geratene, seiner Zeit gesellschaftskritische und satirische überlieferte Lieder, die ohne Abgrenzung zu benachbarten Stilen Sprengkraft, Distanz oder gar eine „ Boheme des Erschauderns“ versprechen. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Take Me Out Düsseldorf @ Cube
Zwischen 2001 und 2008 erschienen gefühlt im Wochentakt die „großen“ Alben von Bands wie The Strokes, White Stripes, Libertines, von Franz Ferdinand, Bloc Party, den Arctic Monkeys, und Arcade Fire und den Thermals und den Interpol und und und… Das war die Goldene Zeit des Indierock! Und die wird heute gefeiert. Los geht’s um 23:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Vernissage: R(h)eine Street Art @ reinraum e.V.
Genießt einen Abend voll wunderbarer Street Art Kunst kombiniert mit feinstem Hip Hop in einem der schönsten Untergründe Düsseldorfs. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Club Nuit @ Golzheim
Ali Renault (UK) und Clifford sind heute Nacht im Golzheim an den Plattentellern. Los geht’s um 23:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Ausstellung: Kilian van de Water @ Punktkommastrich
Es gibt Druckgrafiken, Kurzfilme und Zeichnungen zu sehen, Bier zu trinken und Musik zu hören! Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Sport: Critical Mass Februar 2017 @ Fürstenplatz
Critical Mass, eine Idee von bestechender Einfachheit: Fahrradfahrer fahren -unter Einhaltung aller Verkehrsregeln- gemeinsam durch die Stadt, zeigen Präsenz und erinnern daran, dass die StVO viel muskelkraftfreundlicher ist, als die meisten motorisierten Verkehrsteilnehmer glauben. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Gastro: Bar grooves feat. Nick Knite @ Tafelsilber bar & kitchen
Neben dem normalen Restaurantbetrieb findet von 21:30 bis 23:30 Uhr das stadtbekanntes Cocktail special statt. Der Triple Deal (3 Cocktails) wird für 21,00 EUR angeboten. Passende Sounds liefert der Resident Nick Knite. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Carla del Ponte trinkt in Pristina einen Vanilla Chai Latte @ FFT
Als die ehemalige Chefanklägerin des internationalen Strafgerichtshofs Carla del Ponte in einem Starbucks-Café in Pristina (Kosovo) einen Vanilla Chai Latte bestellt, ist sie ganz überrascht, dass er ganz ähnlich wie in Europa schmeckt. Diese fiktive Anekdote ist der Ausgangspunkt für das neue Stück des Choreografen Jochen Roller. Er inszeniert einen Text des kosovarischen Autors Jeton Neziraj über den gescheiterten Liberalismus der europäischen Demokratien und die Anziehungskraft des westlichen Kapitalismus. Fünf Schauspielerinnen verwandeln sich in rasender Geschwindigkeit in Marina Abramovic, Bill Clinton oder Mutter Teresa. Getanzte Propaganda – schnell, wild, tragisch und komisch. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

2. Bundesliga: Fortuna Düsseldorf vs 1. FC Kaiserslautern @ ESPRIT Arena
Fortuna gegen Lautern, fast schon ein Klassiker! Los geht’s um 18:30 Uhr, alle Infos hier…

Samstag, 11. Februar 2017

Bicycle Film Festival Düsseldorf Day 3 | Grandbrothers Live @ postPOST Grand Central
Vom 09. – 12. Feburar 2017 kommt das Bicycle Film Festival erstmalig nach Düsseldorf! Euch erwartet ein bunter Mix aus abendfüllenden Filmen, Portraits und Kurzfilmen. Heute in der Post Post, unter anderem mit einem Live-Konzert der Grandbrothers. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Rundführung: Still loving Oberbilk #3 @ postPOST – Grand Central
Leerstehende Gebäudekomplexe üben auf viele Menschen einen besonderen Reiz aus. Verlassen und ungenutzt warten sie auf einen neuen Mieter, eine neue Bestimmung, ein neues Leben. Oder auf Abriss. Bis das eine oder andere kommt, vergeht oft eine Zeit, in der manche versuchen, sich Zutritt zu verschaffen zu den Räumen. Illegal, versteht sich. Sie schlüpfen durch Löcher im Zaun, klettern über Tore und Mauern, steigen durch eingeschlagene Fenster ein. All das ist in diesem Fall nicht nötig. theycallitkleinparis lädt eine Handvoll Glückspilze auf einen ganz legalen, aber dennoch sehr abenteuerlichen Rundgang durch das ehemalige Postverteilzentrum. Unweit des Düsseldorfer Hauptbahnhofs, zwischen Erkrather, Kölner und Moskauer Straße warten 39.000 Quadratmeter darauf, entdeckt zu werden. Der Rundgang „Im Dazwischen. Unterwegs im ehemaligen Postverteilzentrum“ zeigt nun nicht nur jene Räume, die offiziell zur Bespielung freigegeben sind. Sondern auch Teile, die der Otto-Normal-Besucher des Areals im Leben nicht zu Gesicht bekommen wird. Unterirdische Bunkeranlagen. Schier endlose Tunnel. Und einen Schießstand, der anmutet, als wären die Waffen noch warm. Philipp Maiburg, künstlerischer Leiter des „Open Source Festivals“ und gemeinsam mit zwei Kollegen verantwortlich für die Zwischennutzung, begleitet den Rundgang und erzählt im Gespräch mit Moderator Michael Wenzel von Vergangenheit, Zukunft und dem Dazwischen. Anmeldung ab sofort unter salut@theycallitkleinparis.de

•••

Kunst: Die Welten-Raum-Maschine @ WELTKUNSTZIMMER
Im Rahmen der Ausstellung „IN/OUT – The Universe“ (2. Februar – 12. März 2017), die sich auf die fotografische Suche nach dem Mikro-und Makrokosmos begibt, wird im Workshop „Die Welten-Raum-Maschine“ die unsichtbare Welt des akustischen Hyperraums erforscht. Los geht’s um 16:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Rhythm-Guitar, Snaredrum & Bongos @ Salon des Amateurs
Guy Dermosessian, Volkan Simonic & Rasputin sind heute Abend für die Tunes im Salon verantwortlich. Los geht’s um 23:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Gastro: Too Good To Be Bad Party @ Britische-Biere
Too Good To Be Bad Party – Alle Craft Biere nur 2 €. Es gibt Biere aus Amerika, Deutschland und Großbritannien und natürlich gilt bei allen Bieren: Nur solange der Vorrat reicht. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Owlnighter Club Edition @ The TUBE
Wie gewohnt Feuer frei was die Plattenkisten an SOUL FUNK 60s BEAT und good old JAMAICAN VIBES hergibt. Los geht’s um 22:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Markt: Nachtkonsum Nachtflohmarkt @ Boui Boui
Trödeln, trinken, Feilschen und Flanieren auf tausenden Quadratmetern Hallenfläche mit einmaligem Industriecharme. Standanmeldungen sind nur online über www.nachtkonsum.com möglich. Los geht’s um 17:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Gastro: 6. Düsseldorfer Polaroid Verzäll @ Scotti’s Restaurant
Wieder werden die neusten Gerüchte, Geschichten, Anekdoten und Märchen über Polaroid ausgetauscht. Natürlich dürfen auch andere fotografische Themen aufs Korn genommen werden. Los geht’s um 18:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Lab Session no.1 @ Cube
Das Cube wird mal wieder in ein Tanzlabor umfunktioniert um euch mit der Regelmäßigen Dosis Techno zu versorgen. Los geht’s um 23:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Marius Peters Trio feat. Heiner Wiberny @ Jazz-Schmiede
Mit dem Rüstzeug der klassischen Gitarrentechnik und dem offenen Geist der Improvisation strebt Marius Peters eine Vielseitigkeit an, wie man sie bei Solo-Improvisatoren bestenfalls von Pianisten kennt. Dafür wurde er 2015 mit drei internationalen Jazzpreisen ausgezeichnet. Seine Mitmusiker sind ebenfalls Meister ihres Fachs und bringen umfassende Auszeichnungen und Bühnenerfahrungen mit ein. Diesmal bringt das Trio mit Heiner Wiberny einen »Special Guest« mit. Fast drei Jahrzehnte lang war Heiner Wiberny eine Säule der WDR-Bigband Köln als erfahrener, kompetenter und international renommierter Lead-Altist. Die Zusammenarbeit mit den international renommiertesten Komponisten, Arrangeuren und Gastsolisten, sechs Grammy-Nominierungen in den USA und zwei Grammys 2007 und 2008 sprechen für sich. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Jacobs / Koné / Manjate / Till „Fragiland“ @ tanzhaus nrw
Allen Kreaturen wohnt Fragilität inne. Zwischen der Behauptung eines eigenen Standpunkts und der Vorwegnahme des Kollaps stellen sich Einzelne als Inseln vor, die stets überschwemmt zu werden drohen, oder sich aufzulösen im Strom der Informationen und Zuschreibungen. Vier Choreografen erkunden in diesen Bildern Sehnsucht, Klischees und die nackte Wahrheit. Los geht’s um 21:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Hippiesque @ silq
Diesen Samstag heißt es mal wieder Hippiesque im silq. Los geht’s um 22:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Music Is @ Golzheim
Der Amsterdamer DJ und Produzent Tom Ruijg veröffentlichte bereits seit einigen Jahren auf diversen Labels, wie z.B. dem Pariser Label KARAT RECORDS unter seinem eigenen Namen. Seit kurzem erst, tritt er aufgrund einer musikalischen Neuausrichtung unter dem neuen Pseudonym Tracey auf. Nachdem die Tracks seiner neuen Skyfall EP fertiggestellt waren, gab es gleich mehrere Amsterdamer Labels, die seine EP direkt signen wollten, doch Tom Trago hatte sich diese bereits für sein Label Voyage Direct gesichert, wo diese Ende Februar erscheinen wird. Los geht’s um 23:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Mandanzz #351 @ Stahlwerk
Für eine legendäre Nacht das Stahlwerk euch Resident DJ Felix Jackson und DjCK in der Halle (Main Area) platziert, die euch mit den 100% neusten Pop-, Charts- und Mainstreambeats versorgen. Los geht’s um 23:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Food: Kulinarische Asienreise mit Thomas Bönig @ Düsseldorf
Die Esskultur ist in vielen Ländern der Welt wesentlicher Bestandteil des Alltagslebens. Das soziale Leben findet rund ums Essen statt. Was könnte es daher besseres geben, als eine „kulinarische Reise“ um andere Sitten und Bräuche kennen zu lernen? Erforscht die vielfältige Welt der unterschiedlichsten asiatischen Küchen Düsseldorfs – ihr bringt lediglich Appetit und Experimentierfreude mit. Treffpunkt ist am Düsseldorfer Hauptbahnhof, Konrad-Adenauer Platz 14, vor dem Kaffeestand. Tickets gibt es hier… Los geht’s um 11:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Konzert: Mit 88 Tasten um die Welt @ Palais Wittgenstein
Klassik auf hohem Niveau für einen guten Zweck verspricht die zweite Ausgabe des Konzerts „Mit 88 Tasten um die Welt“. Am Samstag lädt der in Kaarst lebende Konzertpianist und Alsyrechtsanwalt Jeremias Mameghani zu einer Klassikgala der besonderen Art ins Düsseldorfer Palais Wittgenstein ein. Es gibt ein fantastisches und abwechselungsreiches Programm. Die internationalen Künstler wie Andiswa Makana, Luisa Imorde, Corinna Hentschel, Nageeb Gardizi, Violina Petrychenko und Mimi Kim verzichten auf ihre Gagen. Der Erlös des Abends kommt der Flüchtlingsarbeit in Düsseldorf zugute. Die Schirmherrschaft des Abends hat erneut Oberbürgermeister Thomas Geisel übernommen. Tickets kosten 15 €. Der Kartenverkauf über das Welcome Center, Heinz-Schmöle-Straße 7 hinter dem Hauptbahnhof hat begonnen. Musikfreunde können Tickets dort abholen oder reservieren unter kultur@fluechtlinge-willkommen-in-duesseldorf.de. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

Sonntag, 12. Februar 2017

Bicycle Film Festival Düsseldorf Day 4 @ Schicke Mütze
Vom 09. – 12. Feburar 2017 kommt das Bicycle Film Festival erstmalig nach Düsseldorf! Euch erwartet ein bunter Mix aus abendfüllenden Filmen, Portraits und Kurzfilmen. Heute bei Schicke Mütze, alle Infos hier…

•••

Sport: Kickersonntag @ Cube
Jeden Sonntag wird im Cube am Lettner-Tisch gekickert bis die Griffe qualmen. Los geht’s um 18:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Konzert: Onom Agemo & The Discojumper @ KIT
Zum Ausstellungsende von De Statua – Davor und Danach & dem 10 jährigen Bestehen von KIT Kunst im Tunnel kommt die Band Onom Agemo & The Discojumper. Polyrhythmische Percussion, ein funky Bass, blubbernde Synthisounds, eine Wah Wah-Gitarre – Berlin’s finest contemporary Afrofunk. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Sport: A Little Bit Of Hell Round Düsseldorf @ Schicke Mütze
Die Rennrad-Ausfahrt zum Bicycle Film Festival. 100 Kilometer rund um Düsseldorf. Ein paar kleine Anstiege, viele Wirtschaftswege und möglichst wenig Autoverkehr. Los geht’s um 10:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Heinz Bude • Auftakt der Redenreihe @ Düsseldorfer Schauspielhaus
Heinz Bude (Soziologe) »Gereizte Stimmung. Was regt die deutsche Öffentlichkeit so wahnsinnig auf?« Eröffnung der neuen Redenreihe in Kooperation mit der Rheinischen Post. Theater, das sind nicht nur Inszenierungen, Theater, das ist auch ein Ort der Reflexion, des konzentrierten Nachdenkens, des Diskurses. Das Düsseldorfer Schauspielhaus lädt daher von Februar bis Mai 2017 einmal im Monat Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Religion und Kunst ein, auf der Bühne des Central eine Rede zur Zeit zu halten. Den Auftakt der Reihe macht am 12.2. der Soziologe Heinz Bude. Mit dem Essay »Gesellschaft der Angst« gelang Bude bereits 2014 eine präzise wie aktuelle Gesellschaftsanalyse, jetzt richtet er abermals den Blick auf ein Thema, das aktueller kaum sein könnte: Unter dem Titel »Gereizte Stimmung. Was regt die deutsche Öffentlichkeit so wahnsinnig auf?« spricht er über den wichtigen Einfluss von Stimmungen in der Politik. Seiner aktuellen Neuerscheinung »Das Gefühl der Welt. Über die Macht von Stimmungen« folgend beschäftigt er sich damit, wie Stimmungen in einer Gesellschaft entstehen, wie sie beeinflusst werden können, warum sie sich verändern und in der Politik so entscheidend sind. Los geht’s um 11:00 Uhr, alle Infos hier…

Montag, 13. Februar 2017

Kunst: Rundgang @ Kunstakademie
Der jährliche „Rundgang“ der Kunstakademie Düsseldorf findet im Jahr 2017 vom 15. bis 19. Februar statt. Für die Öffentlichkeit ist diese Semesterschlußausstellung ebenfalls ab 15. Februar 2017 geöffnet. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Eröffnung (ab 19.00 Uhr) legt der Berliner DJ und leidenschaftliche Plattensammler Stephan Wuthe Musik der 20er Jahre im Foyer im K20 auf. Während des Abends präsentiert er außerdem Teile der originalen Schellackplatten-Sammlung von Otto Dix. Los geht’s um 10:00 Uhr, alle Infos hier…

Weitere Veranstaltungen und Abschlusspräsentationen im Rahmen des Rundgangs:

Abschlusspräsentation Berit Schneidereit, alle Infos hier…

Abschlussarbeit Alexander Föllenz, alle Infos hier…

Spoken Jewelz. Be Iconic. Alle Infos hier…

•••

Kreativtreff: Tickets sichern für CMDUS_MOMENTS @ Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste Der morgendliche Kreativtreff Creative Mornings begrüßt am Freitag, den 17. Februar  Vanessa Joan Müller und Mischa Kuball. Die Dramaturgin der Kunsthalle Wien, Vanessa Joan Mueller und der Konzeptkünstler Mischa Kuball im Gespräch über die Rolle des ‚Moments’ in der aktuellen künstlerischen Praxis. Die Tickets sind kostenlos, limitiert und ab heute, 11 Uhr erhältlich. Alle Infos hier…

•••

Bühne: Dong-Seon Chang @ me and all Hotel
Das mit der Wahrnehmung ist ja immer so eine Sache und jeder hat da bekanntlich so seine ganz eigene. Dong-Seon Chang hat mal einen Blick in verschiedene Köpfe geworfen. Die Frage ist, kann man glauben was man glaubt? Super spannende „Geschichte“. Hört bei seiner Lesung genau hin. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Kati Ford and The Nightshift Band @ Em Pöötzke Jazz
Rhythm and Blues live. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Film: Mit Siebzehn @ Bambi Filmstudio
Im Februar 2017 zeigt homochrom den neuen Film von André Téchiné (DIE ZEUGEN, „Wilde Herzen“) und Ko-Autorin Céline Sciamma (TOMBOY, „Water Lilies“), der 2016 im Wettbewerb der Berlinale lief. Los geht’s um 21:00 Uhr, alle Infos hier…

Dienstag, 14. Februar 2017

Kunst: Rundgang @ Kunstakademie
Der jährliche „Rundgang“ der Kunstakademie Düsseldorf findet im Jahr 2017 vom 15. bis 19. Februar statt. Für die Öffentlichkeit ist diese Semesterschlußausstellung ebenfalls ab 15. Februar 2017 geöffnet. Los geht’s um 10:00 Uhr, alle Infos hier…

Weitere Veranstaltungen im Rahmen des Rundgangs:

11 Stunden – Ausstellung mit Party – Klasse Gregor Schneider 
Ausstellung ab 16 Uhr, Party ab 22 Uhr, alle Infos hier…

Kürten Party
Drinks & Live-Musik von Botticelli Baby, vor den Kürten-Klassen, Raum 222 und 221. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

Nachfoyer 5×5 Still Lives
Felix Dobbert, Christopher Muller und Steffen Siegel im Gespräch mit Gregor Jansen anlässlich der Buchpräsentation 5×5 STILL LIFES. Los geht’s um 19 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Musik: Meets & Beats mit Creeps & Graph @ JAB im Haus der Jugend
Das Musikcafé „Meets & Beats“ wurde 2012 gegründet und findet monatlich an einem Dienstag in der Cafeteria der JAB (Haus der Jugend) statt. Die Veranstaltung dient in erster Linie als Netzwerk und Förderung für Musiker und Musikschaffende aus Düsseldorf. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Neo&Neo @ Brause
Nach über 100 Konzerten in der Schweiz, drei Deutschlandtourneen, diversen Radioairplays und der Nominierung für den «Best Song Kategorie Pop» für «A Big Black box Of Questions» (m4music), veröffentlichten NEO&NEO im Herbst 2016 ihr Debüt-Album «Before The Birds Start To Sing» beim Hamburger Indie-Label couchncandle. Die Single «I Lost My Heart In SanAntonia» gelangte direkt in die Rotation der Schweizer Radiolandschaft. Der Longplayer wurde auf diversen Schweizer Radios als Album der Woche auserwählt, auf internationalen Musikblogs besprochen sowie in der Chartsendung Hitparade.ch vorgestellt. Los geht’s um 19:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Poetry Slam @ Pitcher
Valentinstag ist gerettet! Wer kann sich etwas romantischeres Vorstellen als mit seinem/seiner Liebsten einem fulminanten Poetry Slam zu lauschen! Die richtigen Worte finden an diesem Abend unsere wunderbaren Slammer und Slammerinnen. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Live im Schaufenster @ Cube
Sarah Beatty (Kanada) hat die Bühne mit Ani DiFranco und Bruce Cockburn geteilt, spielte auf dem Mariposa-Festival und dem Summerfolk. Seit ihrem Debüt „Black Grammophone“ gilt sie in Deutschland als Geheimtipp. Letztes Jahr verzauberte sie Clubs wie Lido und Molotow. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

Mittwoch, 15. Februar 2017

Bühne: Made With Love @ Life at trivago
Arts.in.communication ist ein junges Düsseldorfer Team, das kreative Ideen und Vibes in der Popkultur auf verschiedenen Plattformen sammelt. Das Thema ihrer Präsentation ist das Storytelling. Los geht’s um 18:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Sport: PingPongPogo @ Damenundherren
Der aller aller allerletzte Rundlauf in der so geliebten heiligen Halle des Damenundherren. Dazu gibts was von DJ NST auf die Ohren. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Tiefschwarz & Chico @ silq
Tiefschwarz & Chico sind heute am frühen Abend für euch an den Decks. Los geht’s um 19:19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Konzert: Swim The Channel @ Kombüse 59
Aus Brighton an der Südküste von England, schwimmen der Kanal sind ein Indie-Rock-Act Zeichnung Einflüsse aus zahlreichen Genres und Bindung über ihre eklektischen Geschmack in der Musik. Sammy und Chris Handwerk hart schlagen Rock-Songs mit süßen Umgebungen und Harmonie-Gesang, die ein bestimmtes Gebiet für sie in der aktuellen Musik-Szene schnitzt. Los geht’s um 19:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Philipp Wisser Trio @ Jazz-Schmiede
Das großartige Philipp Wisser-Trio ist heute Abend in der Jazz-Schmiede zu Gast. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Klippenziege X Cubanitos X Woyton @ Cubanitos Bar
Ihr seid alle herzlich eingeladen zusammen mit Family & Friends einen super Abend im Cubanitos, mit der Woyton und Klippenziege Crew zu verbringen. Los geht’s um 16:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Konzert: KUF @ FFT
Das Trio mit Keyboards, Kontrabass und Schlagzeug bringt einen Sound hervor, der zugleich warm, anziehend und aufregend, aber auch völlig außerirdisch ist. Die Rhythmus-Sektion ist gespickt mit Referenzen zu schmutzigem Funk und pumpendem R&B, aber die Grooves gehören eindeutig in die Neuzeit: club-zentriert, atemberaubend interaktiv und an den besten Stellen durch Breaks zerlegt. Was KUF völlig einzigartig macht, ist dass sie ihre Musik um Vocals herum aufbauen, aber weit und breit kein Sänger zu sehen ist. Alle Stimmelemente basieren auf selbst aufgenommenen Samples, die Keyboarder Tom Schneider in Echtzeit wie ein Instrument spielt und virtuos verbiegt, als wäre es die selbstverständlichste Sache der Welt. Man könnte fast meinen, es wäre das erste Mal, dass das volle Potential eines Samplers auf der Bühne von Hand voll ausgeschöpft wird. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Show An Deck @ Canoo
Nur einen Tag nach Valentinstag geht es auch schon an eure Lachfalten. Weg mit dem Geschmuse ran ans Gelächter, das ist die Devise und nicht, dass Christiane nicht über all eure Valentinserlebnisse reden möchte, keine Sorge, das wird garantiert auf der Bühne nachgeholt. Wie immer auch dabei 2 großartige Comedians, die sich darauf freuen eure Lachmuskeln in Wallung zu bringen. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Vinylpredigt @ Christuskirche
Wenn Musik beseelt ist, ist es nicht automatisch Soulmusic. Haru Specks spricht darüber, wie im Laufe des 20. Jahrhunderts sich die Seele in die Musik schlich. Vom Blues über Jazz bis zu aktuellen Stücken beleuchtet er die Haltung, die durch reines Üben und Trainieren nicht zu erlernen ist. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Qban Soul @ Em Pöötzke
Kubanische und Lateinamerikanische Musik live. Los geht’s um 21:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Carmela de Feo @ Kom(m)ödchen
Best of – La Signora präsentiert alle Knallernummern aus ihren Soloprogrammen. Sie hat es einfach drauf: Sie ist anrüchig, schlüpfrig, bösartig, verrückt – und vor allem sehr, sehr komisch. Sie versetzt das Publikum regelmäßig in eine Massenhysterie und nicht wenige Männer und Frauen können sich ein Leben ohne La Signora nur schwer vorstellen. Diesen Menschen sei nun gesagt: Euer Flehen wurde erhört! La Signora kommt, und zwar mit all den wahnsinnigen, erfolgreichen, besten Nummern aus ihren verschiedenen Programmen. Es wird gespielt, gesungen, getanzt, gestalkt, getalkt und gelacht. Ein garantiert spektakulärer Abend mit der kleinen, charmanten, italienischen Ratte aus dem Ruhrpott. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

Donnerstag, 16. Februar 2017

Symposium: Kunst und Öffentlichkeit @ Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste Im Zentrum der Veranstaltung stehen Fragen zu dem sozialen Wandel im urbanen Kontext, zur Ortsspezifik und der grundsätzliche Begriff des Öffentlichen selbst. Dient die Kunst im öffentlichen Raum der Vermittlung von kulturellen Werten, fast schon ein Bildungsangebot a la „Kunst für alle!“ oder dient sie eher der Imageförderung einer Kommune? Wie werden die örtlichen, technischen und baulichen Vorgaben und Gegebenheiten einbezogen und berücksichtigt? Wie kann Kunst im öffentlichen Raum in Zeiten von knappen Haushaltskassen funktionieren? Wie sehen Künstler den Umgang, die Zukunft und die Möglichkeiten der Kunst im öffentlichen Raum? Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Fragen wie diese gestellt, aufgegriffen und in einer Podiumsdiskussion transdisziplinär diskutiert. Los geht’s um 15:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: public preposition (Materialsammlung) @ Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste „public preposition“ – so die Bezeichnung einer Gruppe von Werken, Interventionen, Projekten und Performances, mit denen Mischa Kuball in den vergangenen Jahrzehnten an vielen verschiedenen Orten hinterfragt hat, was an welchem Ort unter welchen Bedingungen unter Öffentlichkeit zu verstehen ist und wie sich diese konstituiert. Die Zusammenführung der über all die Jahre einzeln entstandenen Arbeiten in einer Werkgruppe zeigt den grundsätzlichen Widerspruch des Öffentlichen: das Öffentliche ist vermeintlich uneingeschränkt, die Öffentlichkeit aber wird über eine künstlerische Intervention als Ereignis immer faktisch begrenzt. Seit 2007 ist Mischa Kuball Professor an der Kunsthochschule für Medien, Köln und seit 2015 Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Film: Trainspotting & T2: Trainspotting @ Metropol Kino
Anlässlich zum Kinostart von „T2: Trainspotting“ zeigt das Metropol ein Double Feature mit dem Original-Kultfilm von 1996 und dem neu in die Kinos kommenden zweiten Teils. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Das Universum @ FFT
Die Gruppe LUKAS UND entwirft ein Paralleluniversum: einen Bühnenraum mit eigenen Naturgesetzen, in dem sie die bestehende Ordnung durch mögliche Unordnungen ersetzt. „Das Universum (verschwommen)“ hat keine intakten Grenzen mehr. Sechs Performer*innen erforschen darin Praktiken der Alchemie, Chirugie und Travestie zur Vorbereitung auf eine verschwommene Gemeinschaft. Denn sie ahnen: Verschwimmen ist nicht nur Auflösung und Ausnahmezustand, sondern auch: Rausch, Ansteckung, heilloser Spaß. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Dem Regen zuhören, wenn die Abrissbirne einschlägt! @ Kunstakademie
Herzliche Einladung zur Rundgangsparty der Klasse Grosse. Freut euch auf eine Reise über dancehallige Beats, verträumte Klangmuster, die in das housige abdriften und ein im Laufe des Abends immer stärker werdenden Drang hin zu technoiden Nuancen. Los geht’s um 21:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Ausstellungseröffnung: Stillleben des 17. bis 20. Jahrhunderts aus der Sammlung @ Museum Kunstpalast Eröffnung der Ausstellung „SPOT ON: Augenschmaus mit Abraham Mignon – Stillleben des 17. − 20. Jahrhunderts aus der Sammlung“. Die Ausstellung läuft vom 16. Februar bis zum 2. Juli 2017. Das prachtvolle „Stillleben mit Fruchtkorb an einer Eiche“ von Abraham Mignon (1640–1679) steht im Mittelpunkt einer Präsentation von Frucht- und Blumenstücken des 17. bis 20. Jahrhunderts, die zum Augenschmaus einladen. Anlass für diese Schau ist der Abschluss eines Restitutionsverfahrens. 2015 wurde das Restitutionsbegehren der Erbengemeinschaft Traube auf Empfehlung der „Beratenden Kommission“ abgelehnt, mit dem Rat, eine Ausgleichszahlung an die Erben zu leisten, die mit Unterstützung der Landeshauptstadt Düsseldorf, des Landes NRW und der Kulturstiftung der Länder erfolgte. Los geht’s um 10:30 Uhr, alle Infos hier…

Teaser: Freitag, 17. Februar 2017

Kreativtreff: CMDUS_MOMENTS @ Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste Der morgendliche Kreativtreff Creative Mornings begrüßt heute Vanessa Joan Müller und Mischa Kuball. Die Dramaturgin der Kunsthalle Wien, Vanessa Joan Mueller und der Konzeptkünstler Mischa Kuball im Gespräch über die Rolle des ‚Moments’ in der aktuellen künstlerischen Praxis. Schwerpunkte bilden dabei performative Formate und zeitlich begrenzte Interventionen. Mischa Kuball wird sich explizit auf seine Projektreihe ‚public preposition‘ beziehen, die Vanessa Joan Mueller in der gleichnamigen Publikation zusammen geführt hat. Die Veranstaltung wird in diesem Fall auch von einer Ausstellung in der Akademie der Wissenschaften und Künste NRW begleitet. Los geht’s um 08:30 Uhr, alle Infos hier…