Small-Talk, Termine & Sonst So

Donnerstag, 26. Januar 2017

Musik: Me and all feierabend x Verbund West @ me and all hotels
Die besten Freitage beginnen mit einem richtig guten Donnerstagabend. Dann klappt das auch mit der Feel-Good-Work-Life-Balance. Saftige Pulled Chicken Burger, vegetarische Dim Sums, NY Cheesecake und live gemixte Mukke von Verbund West, köstliche Lieblingsdrinks, nette Leute und ein gnadenlos umwerfender Blick in die Nacht. Los geht’s um 18:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Film: White Trash / Blue Collar – Filmreihe Teil 1 @ Filmwerkstatt Düsseldorf
Die Filmwerkstatt zeigt eine Auswahl von Filmen, die sich mit der amerikanischen Arbeiter – und Unterklasse beschäftigen, den Blue Collar und dem sogenannten White Trash. Diesen Donnerstag läuft The Grapes of Wrath: Eine in den 30er Jahren, durch die Mechanisierung der Landwirtschaft, brotlos gewordene amerikanische Farmersfamilie sucht Gerechtigkeit und eine neue Heimat. Die Verfilmung des sozialkritischen Romans von John Steinbeck ist eine scharfe Kritik an den Auswüchsen des amerikanischen Kapitalismus und eine poetische Dokumentation des unbeugsamen Lebenswillens der Menschen. Darüber hinaus ein komplexes filmisches Meisterwerk mit verblüffenden Ähnlichkeiten zur Finanz- und Immobilienkrise von 2008. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Konzert: Giant Rooks @ zakk
Junger Künstler, große Stimme: Frederik Rabe, Sänger der Giant Rooks aus Hamm, kann sich mittlerweile problemlos neben Nachwuchstalenten wie Henning May von AnnenMayKantereit und Niklas Keiser von RAZZ in die Riege der stimmlichen Aha-Erlebnisse einreihen. Gleich mit ihrer ersten Single „Småland“ sorgten Giant Rooks für Aufregung. Seit Erscheinen im Juni 2015 wurde sie über 25.000 Mal auf Youtube geklickt. Live beeindrucken Frederik, Finn, Luca, John und Finnbo mit musikalischer Souveränität und überzeugender Energie. Sie tourten bereits mit Findlay, den Steaming Satellites und RAZZ. Im Februar 2016 supporteten die fünf Musiker die Chemnitzer Rockband Kraftklub auf zwei Shows, sowie im März Joris bei drei seiner Konzerte. Die Band, deren Durchschnittsalter bei gerade mal 17,5 Jahren liegt, findet ihre Inspiration in musikalischen Vorbildern wie Alt-J, Arcade Fire oder James Blake. Doch ihr Sound ist bereits ihr eigener: Als ,Art Pop’ bezeichnen Giant Rooks ihre Musik und meinen damit künstlerisches Experimentieren, verknüpft mit Pop-Elementen. Das macht ihre Songs zu einer packenden Mischung aus Indierock, Folk und Elektro, schwermütig und tanzbar zugleich. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Nerd Nite 9 @ Boui Boui Bilk
3-4 Referenten halten einen 10-15-minütigen Vortrag zu einem Thema, mit dem sie sich intensiv beschäftigen, mit Leidenschaft widmen und in dem sie Expertise angehäuft haben. Das Veranstaltungsformat wurde 2003 in Boston gestartet, existiert seit 2006 in New York und wurde 2009 von Patrick Gruban nach München sowie 2014 von 0049events nach NRW geholt, und findet nun schon zum 9. Mal in Düsseldorf statt. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Zukunft: New Year Demo Day @ Postpost – Grand Central
Digital zum Anfassen – lasst euch inspirieren für ein innovatives Jahr 2017. Junge Technologieunternehmen präsentieren sich in der alten Postpost dem Mittelstand. Fachsimpeln, ausprobieren, lokales Netzwerken und Geschäftsanbahnungen. Los geht’s um 09:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Sottsass und Mendini. Von Alchimia und Memphis @ KAI 10 – Arthena Foundation
KAI 10 lädt euch herzlich ein zur Begleitveranstaltung der Ausstellung LESS IS A BORE. Dr. Peter Weiß hält einen Vortrag über Sottsass und Mendini: Von Alchimia und Memphis, von Protest und Sinnlichkeit im italienischen Design. Beide Architekten und Designer, Alessandro Mendini (*1931 in Mailand) und Ettore Sottsass (*1917 in Innsbruck, † 2007 in Mailand), waren Mitglieder des 1976 in Mailand gegründeten Studio Alchimia. Während Mendini die Meinung vertrat, dass alle Dinge bereits existieren und deswegen nur re-designt werden können, war Sottsass weit weniger pessimistisch. Er protestierte gegen die Verflachung und die Lustlosigkeit des Designs, gründete Memphis und schuf mit bunten, verspielten und bewusst kitschigen Gestaltungen einen Frontalangriff gegen ein Design, das sich ausschließlich an der Funktionalität orientierte. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Food: Jay Oh & Jean-Yves Braun @ Zen
Diesen Donnerstag präsentiert euch das Zen Jay Oh (Gesang) und Jean-Yves Braun (Gitarre) zum Dinner. Um Reservierungen wird gebeten. Los geht’s um 19:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Opening: Fabian Ginsberg – Organisation @ Lucas Hirsch
Der Künstler Fabian Ginsberg eröffnet seine Ausstellung in der Kunstgalerie Lucas Hirsch. Die Ausstellung handelt rund um das Thema Kontingenz, die Wahllosigkeit, Zufälligkeit und Unberechenbarkeit aller Dinge. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Vortrag: Ulrike Herrmann – Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung @ Bibabuze
Ulrike Herrmann, Journalistin bei der taz und Autorin, stellt ihr neues Buch vor. Sie zeigt darin auf, dass die herrschende ökonomische Lehre nicht die Realität abbildet und wir dagegen bereits bei Smith, Marx und Keynes fast alles finden, um unser Wirtschaftssystem zu verstehen. Warum kommt es zu Finanzkrisen? Warum sind die Reichen reich und die Armen arm? Wie funktioniert Geld? Woher kommt das Wachstum? Schon Kinder stellen diese Fragen – aber die Ökonomen können sie nicht beantworten. Los geht’s um 19:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kreativtreff: Demo Day – Digital zum Anfassen & Ausprobieren @ digihub
Die neusten Digitaltrends und Technologien live und hautnah erleben kann man am 26. Januar 2017 im postPOST – Grand Central, dem ehemaligen Postverteilzentrum der Deutschen Post. Der digihub Düsseldorf/Rheinland veranstaltet den New Year Demo Day – einen Ausstellungstag für junge Technologie-Unternehmen aus den Bereichen Virtual Reality, Drohnen, Augmented Reality, Smart Devices, Robotik sowie Internet-of-Things. Die Startups präsentieren auf innovative Weise ihre neuesten Digitalprodukte. Das Rahmenprogramm beinhaltet spannende Paneldiskussionen und Vorträge zu den Themen „Rapid Prototyping“ und „Zusammenarbeit von Unternehmen und Startups“. Los geht’s um 08:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Film: VOLT – NRW Premiere @ Metropol Kino
Die offizielle VOLT Premiere im Metropol Kino Düsseldorf. VOLT ist ein Zukunftsdrama von Regisseur Tarek Ehlail mit Benno Fürmann, Ayo und Sascha Alexander Geršak in den Hauptrollen. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

Freitag, 27. Januar 2017

Vernissage: Strauss ist raus @ 701 e.V. Kunstverein
Diese Projektreihe beginnt wir mit einer Ausstellung in der ehemaligen Straussfiliale. Die Erbengemeinschaft Meese stellt das leerstehende Ladenlokal vom 28. Januar bis 19. Februar 2017 kostenfrei zur Verfügung. Eingeladen wurden von dem Kurator Wilko Austermann 7 Künstlerinnen und Künstler die sich in der geplanten Ausstellung „Strauss ist raus“ nicht nur mit dem Raum sondern auch mit dem Thema „Wandel des Einzelhandel in Citylagen“ auseinandersetzen. So belasten das Internet, demografische Faktoren und auch eine Konsumsättigung zunehmend die Einzelhandelsbranche und führen zu Leerständen auch in durchaus attraktiven Citylagen. Mit unserer Ausstellung möchten wir nicht nur die Räumlichkeiten als Ausstellungsfläche nutzen, sondern vielmehr auf dieses aktuelle Thema aufmerksam machen. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Ausstellung: Pieces of Paradise – Heroin Chic @ reinraum e.v
Mager, düster, krank. Der Heroin Chic wurde in den 1990iger Jahren salonfähig. Models mit Augenrändern und blasser Haut zierten die Modemagazine. Die Bachelorausstellung thematisiert eine etwas abgewandelte und mehr künstlerische Fragestellung. Wie sieht der Heroin Chic aus, wenn Models durch echte Suchtkranke ersetzt werden? In der Ausstellung „Pieces of Paradise“ wird dieser kaum diskutierte Konflikt zwischen inszeniertem Mode-Kommerz und echter Junkie-Optik durch Fotografie, Videoinstallation und Dokumentation sichtbar. Los geht’s um 19:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Patina #2 @ Cube
Nach dem zauberhaften Auftakt im November ist es nun endlich soweit: Patina #2 ist da. ChaCha, Ikka und Hit Girl sind wieder mit einem Mix aus Pop, Indie, Synthie, Tronics und Wave für euch da um gemeinsam zu feiern. Los geht’s um 23:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Konzert: GenRe @ STUDIO FOR ARTISTIC RESEARCH
GenRe ist zu Gast in Flingern und gibt ein Konzert im Studio for Artistic Research. Das Studio ist ein Ausstellungsprojekt, das die künstlerische Praxis des »Artistic Research« präsentiert und verhandelt. Los geht’s um 21:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: 185 Yrs Of Reflection @ Salon des Amateurs
Im Salon findet dieses Wochenende 185 Yrs Of Reflection statt. Hinter den Desks stehen unter anderem Lena Willikens, TOLOUSE LOW TRAX und Gilb’R. Los geht’s um 23:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Film: Eraserhead @ Metropol
Das Metropol zeigt mit Eraserhead mal wieder einen Klassiker. David Lynchs Allererster, ohne den es alle anderen nie gegeben hätte und dem alle anderen nie das Wasser reichen konnten. In dem Film geht es um den schüchternen und naiven Drucker Henry, der geplagt von Alpträumen, kaum Arbeitsfähig ist und dennoch glücklich lebt, bis er eines Tages erfährt, dass er Vater eines missgebildeten Kindes ist. Zusammen mit der Mutter des Kindes Mary leben die beiden in seiner kleinen Wohnung. Durch die Schreie des Kindes in den Wahnsinn getrieben verlässt sie Henry und das Kind. Von da an nimmt der Albtraum seinen Lauf… Los geht’s um 23:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Bassheim w/ Karol Tip & Karmaboy curated by Frizzo @ Golzheim
Bassheim kuratiert von Frizzo. Es wird eine Mischung aus Bass und Trap geben. Los geht’s um 23:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: The [Q] – KIT Edition @ KIT
Mr. Q spielt Modern Soul – Disco – Funk – Hip Hop und 60s RnB. Alles Vinyl versteht sich. Los geht’s um 22:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Ausstellung: Hommage @ Nilsson
Unter dem Titel „Hommage“ zeigt Nora Kreuels Schmuck von Lisa Blum. Im Jahre 2017 feiert Ettore Sottsass seinen 100. Geburtstag. Der 1917 in Innsbruck geborene italienisch/österreichische Architekt und Designer, war 1980 wichtiger Mitbegründer der Memphis-Design-Gruppe. Funktionalität wurde in Frage gestellt und Design sollte wieder mehr Spaß machen. Ganz nach dem Motto „Form follows fun“. Von dieser Idee inspiriert, entwickelte Lisa Blum eine besondere Schmuckkollektion, die einfach Spaß macht. Anspruchsvoll in Materialität und Handwerk, sind die Schmuckstücke nicht nur sehr gut tragbar, sondern auch jedes für sich ein aussergewöhnliches Objekt. Los geht’s um 18:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Gastro: Robert Burns Tasting with Haggis @ Britische-Biere
Zum Robert Burns Tasting werden 6 schottische Biere und 2 Whiskys verkostet. Zur Stärkung wird es selbstverständlich ganz traditionell Haggis mit Neeps & Tatties geben. Es werden neue Biere dabei sein von neuen Brauereien, es wird aber auch ein Wiedersehen mit alten Bekannten und Totgeglaubten geben. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: The Father Care Piece Piece – Veza María Fernández Ramos @ FFT Juta
Die Tänzerin und Performerin Veza Fernández arbeitet für „The Father Care Piece Piece: Keine Angst, Papa spielt Theater“ mit drei Choreografen und Regisseuren, die selber Väter sind und jeweils ihr Vater sein könnten. Durch den Gebrauch und Missbrauch verschiedener Zugriffe aus dem Tanz, der Musik und dem Melodrama wird mit Macht- und Fürsorgeverhältnissen gespielt und nach einer Neubeschreibung von Vorbildern, Väterlichkeit und Körper gesucht. Vielleicht besteht ja die Möglichkeit eines Zusammenlebens jenseits von Rollenbildern? Los geht’s um 19:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Wicked – Kristian Kokol @ Takelgarn Theater
Die Stand-Up-Clubkultur ist da! Ihre Meinungsführer sind die Milennials, Hipsters und Yuccies (Young Urban Creatives). Sie sind jung, gut ausgebildet und gehen der Kernfrage der „Generation Y“ (englisch „why“ – „warum“) nach. Auf ihrer Sinnsuche alles hinterfragend stoßen sie sich automatisch an verschiedenen Grenzen, nicht zuletzt ihren eigenen. Keiner hat die Grenzen zwischen Comedy und Kabarett so erfolgreich gesprengt wie er. So ist er salonreif genug für das Feuilleton (WDR Prix Pantheon Preisträger) und laut genug für den Klatsch des Mainstreams (TV Total Comedian des Jahres – PRO7). Ein bisher einzigartiger Spagat in der Szene. Für Kristian Kokol (YouTuber) tun sich seither neue, avantgardistische Wege auf, ab von den ausgetretenen Pfaden. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Straight outta Phunktron @ Prinz Albert
Drei Scheiben Schinken für Funk, Soul, Bastard-Pop Electric Boogie and more „Kunst kennt nur ein Kriterium: die Gänsehaut“, verlautbarte einst Kurt Tucholsky: „Entweder man bekommt sie oder man bekommt sie nicht.“ Gänsehaut könnte auch ein Erzeugnis von „Straight Outta Phunktron“ sei, die Reihe mit Dj Monsieur Soixante Dix Sept, die alten Schinken von der Wand holt und eben diese auf den Plattentellern als akustisches Ragout serviert. Los geht’s um 22:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Mode: StreetstyleCon X Sneakerness @ Postpost – Grand Central
StreetstyleCon ist eine Kombination der Straßenkultur und des Lebensstils von heute. Mode wird ausgestellt werden, aber es besteht auch die Möglichkeit (nur Muster) zu kaufen, zu verkaufen und einzigartige Sneaker zu tauschen. Sneaker-Liebhaber werden in der Welt der Sneakerness glücklich sein, weil hier die ganze Welt des Sneaker-Lifestyles zu spüren ist. Los geht’s um 11:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: FemFactory Grand Opening @ Factory Campus
Factory Campus startet FemFactory, eine rockstar Membership Option um in Community mit tollen Frauen noch erfolgreicher durchzustarten. Im super coolen neuen Factory Campus bieten wir nun alle drei Monate tollen Change-Maker-Ladies an, bei ‚wine & cheese‘ Ihre Ideen, Projekte und Unternehmen vorzustellen. Wer verkaufen will, muss seine Nachricht überzeugend rüberbringen. Ob als Elevator-Pitch, bei der Präsentation vor dem Chef oder auch einem Start-up event vor Investoren. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: West coast to Philly-a niteflite operated by Lucky Shepherd @ Bar Ellington
Felix Schäfer aka Lucky Shepherd-legt am kommenden Freitag ein paar coole Scheiben auf und es ist jedermann herzlich eingeladen zu lauschen und tanzen. Los geht’s um 21:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Liquid Force Party 2017 @ silq
Die Liquid Force Party im Rahmen der BOOT Düsseldorf wird 18 Jahre alt. Feiert die Volljährigkeit im gewohnt ausgelassenen Stil. Los geht’s um 21:30 Uhr, alle Infos hier…

Samstag, 28. Januar 2017

Bühne: Takao Baba/E-Motion „Meins“ Uraufführung @ tanzhaus nrw
„Das ist meins! Ich bin stärker! Ich bin größer! Ich bin schneller!“ Der HipHop-Tänzer und Choreograf Takao Baba, der eng mit dem tanzhaus nrw verbunden ist, entwickelt mit „Meins“ sein erstes Stück für Kinder. Bei Kindern im Kita- und jungen Grundschulalter fielen ihm Parallelen zur urbanen Tanzwelt auf: Alles muss größer, schneller, virtuoser sein – vor allem im ständigen Vergleich und Konkurrenzkampf mit dem Gegenüber. Sowohl in der urbanen Tanzszene als auch im Leben ist aber nicht der Vergleich mit dem Anderen für Erfolg entscheidend, sondern das Finden des eigenen Weges und der eigenen Sprache. Die Förderung der Qualitäten jedes einzelnen, stärkt am Ende auch die Gruppe. Takao Baba macht sich gemeinsam mit den Tänzern Sefa Demirbas und Rymon Zacharei alias Rayboom sowie der Sängerin Jenny Thiele in „Meins“ auf die Suche nach der eigenen Sprache. Los geht’s um 15:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Mode: PLATFORM FASHION SELECTED DÜSSELDORF @ Areal Böhler
Während die Modenschauen von PLATFORM FASHION in Düsseldorf größtenteils geladenen Fachbesuchern vorbehalten sind, erhalten im Januar 2017 auch interessierte Düsseldorfer die Möglichkeit zum exklusiven Preview auf die neuesten Trends der kommenden Saison. Im Rahmen einer Modenschau werden bei PLATFORM FASHION SELECTED unter anderem die Labels Beate Heymann, Delicatelove, Maison Common und NADJA by Nadja Kiess ihre neuesten Kollektionen vorführen. Zur Verfügung steht ein limitiertes Ticketkontingent. Am 28. Januar 2017 öffnen sich bei PLATFORM FASHION SELECTED um 18.00 Uhr die Türen vor Ort. Tickets und alle Infos hier…

•••

Mode: StreetstyleCon X Sneakerness @ Postpost – Grand Central
StreetstyleCon ist eine Kombination der Straßenkultur und des Lebensstils von heute. Mode wird ausgestellt werden, aber es besteht auch die Möglichkeit (nur Muster) zu kaufen, zu verkaufen und einzigartige Sneaker zu tauschen. Sneaker-Liebhaber werden in der Welt der Sneakerness glücklich sein, weil hier die ganze Welt des Sneaker-Lifestyles zu spüren ist. Los geht’s um 11:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Konzert: Me and all wohnzimmerkonzert x Stefan Honig @ me and all hotels
Wo Honig drauf steht, kommt auch Honig raus! Stefan Honig ist ein Düsseldorfer Singer und Songwriter und in jeder Beziehung authentisch. Er ist einfach er. So, wie seine Musik seine Musik ist: intensiv, melancholisch, laut und leise und voller Gefühl. Am 28.01. könnt Ihr ihn, bei seinem Solo-Wohnzimmerkonzert im me and all hotel, ganz für Euch alleine haben. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Jaki Liebezeit Tribute @ Wp Acht Künstlerverein
Joerg Maasen spielt aus JAKI´s reichhaltiger Discographie Stücke, von denen mancher gar nicht wusste wer da hinter dem Schlagzeug saß. Boris Polonski spielte mit Jaki in den Neunziger und Nullerjahren gemeinsam mit Dirk Herweg beim CLUB OFF CHAOS, wird Aufnahmen aus dieser Zeit und auch neue Interpretationen spielen. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Sweatbox N°13 [UDO, Taylor, t-wyn] feat. Aftershowparty Exit17 @ Cube
Taylor und t-wyn legen heute only Vinyl im Cube auf. Los geht’s um 22:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Hippiesque ~ Pophop, Janoma, Herbert Boese @ silq
Hippiesque-Sound am Samstag im silq. Los geht’s um 22:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: ROHbau Anniversary Special @ Golzheim
Vor 2 Jahren begann die Baustelle ROHBAU. In den 2 Jahren hat eine kontinuierliche Wandlung und Weiterentwicklung von den ursprünglich als Umspannwerk errichteten Räumlichkeiten in der Brücke zu dem heutigen Stand stattgefunden. Das muss gefeiert werden! Los geht’s um 23:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Global Player feat. DJ Rupture (Dutty Artz, NYC) & Daferwa @ KIT
Der New Yorker Jace Clayton alias DJ Rupture legt seit 2001 rund um den Globus Platten auf und produziert zudem selbst in wechselnden Konstellationen Musik. Transnationale Bassmusik ist sein Spezialgebiet und die hat er bereits in über 30 Ländern präsentiert. Er ist Gründer der Labels Soot Records und Dutty Artz und hat bei Labels wie Soul Jazz und Tigerbeat6 veröffentlicht. DJ Rupture hat mit Künstler wie Norah Jones oder dem Barcelona Symphony Orchestra (als Solist!) an den Plattentellern gestanden neben den unzähligen Parties die er auf seine ganz eigene, brilliante Art & Weise erobert hat. Los geht’s um 23:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Konzert: Funny Van Dannen @ zakk
FUNNY VAN DANNEN ist zurück. Am 29.07.2016 erscheint mit „come on … live im lido“ sein sage und schreibe 14. Album. Den Release zum Anlass wird Funny van Dannen nach drei exklusiven Festival Auftritten, im Herbst zu einer ausgedehnten Tour aufbrechen. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Düsselwelle / Hilton Peace feat. Naomi und Jürgen Dahmen @ KIT
Nach dem herausragenden Auftritt zum Kit Cafe Jubiläum im Sommer folgt nun die Clubvariante: in anderer Besetzung und anderem Namen – aber es bleibt großartig! Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Antal (Rush Hour, Amsterdam) & Teorema @ Salon des Amateurs
Mit Antal (Rush Hour, Amsterdam) ist diesmal ein ganz besonderer Gast im Salon! Los geht’s um 23:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Kick-of-Workshop @ FFT
Du liebst Theater, Performance, Musik und bist neugierig auf alles Neue und Außergewöhnliche? Deine Freund*innen und Kolleg*innen schwören auf deine Veranstaltungstipps? Dann werde jetzt FFT-Scout! Bei Probenbesuchen, gemeinsamen Veranstaltungen und regelmäßigen Treffen mit dem FFT-Team erfährst du als Erste*r, was es Neues gibt. Du erhältst Freikarten für alle Vorstellungen und bringst regelmäßig deine Freund*innen mit. Los geht’s um 16:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Gastro: 2. Schottisches Bierfestival Düsseldorf @ Britische-Biere
Zum zweiten Mal lädt Britische-Biere in ihre umgebauten Räumlichkeiten auf der Emmastrasse zum schottischen Bier- & Ciderfestival ein. Sie werden euch die Produkte von 14 schottischen Brauereien und einem Cider-Produzenten vorstellen. In gemütlicher Atmosphäre könnt ihr dann die verschiedenen Craftbiere & Cider verkosten und natürlich gibt es auch eine Auswahl an Whiskys. Los geht’s um 13:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Konzert: Gospelkonzert @ Christuskirche
Das Konzert wird gemeinsam gestaltet von den Gospelchören „Open my LIPs“ (Klosterkirche Falkenhagen) und „Blue Heaven“ (Christuskirche Düsseldorf). Die beiden Chöre verbindet schon seit 3 Jahren eine Chorpartnerschaft mit wechselseitigen Besuchen, gemeinsamem Singen in Konzerten und Gottesdiensten und einer gemeinsamen Chorreise nach Irland. Das Programm, das überwiegend aus Gospeln, aber auch aus Eigenkompositionen des Falkenhagener Chorleiters Christoph Burkhardt besteht, wird bereichert durch Zwischenspiele und solistische Darbietungen des Wuppertaler Saxophonisten Andre Enthöfer. Los geht’s um 18:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kreativtreff: Schaukeln in der Kombüse @ Kombüse 59
Man trifft sich täglich oder etwas weniger im Netz, man kommentiert sich, sieht Projekte, Food-Pics, Ideen, Katzen. Aber mal im Rudel an einem Samstag: Sehr selten. Deswegen jetzt und als erneuter Auftakt: Schaukeln. Zuammen. Mit Bier oder so. Los geht’s um 18:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Bilder-Brause @ Brause
Der Deal ist ganz einfach: jeder bringt ein Bild mit und hängt es direkt an die (anfangs noch kahle) Wand. Erlaubt ist was Spaß macht, von der Mona Lisa über Platten-Cover, der blauen Mauritius, Telefonkritzeleien, Wombat-Selfies bis zum Servier-Vorschlag Deines Lieblings-Fertigessens. Los geht’s um 21:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Konzert: Bodosapiens @ Jazz-Schmiede
Hier heißt es alles andere als »Survival of the Fittest« – Die drei Köpfe des Herren Bodosapiens sind sowohl kompositorisch als auch spielerisch gleichberechtigt, gleich stark, gleich eigenwillig, gleich verschieden. Auf erfrischende Weise stellt er sich der Nischeneinordnung quer und weiß trotzdem seine Vorfahren mit hartem Swing zu würdigen. Im Vordergrund: Das Zusammenspiel, die Kommunikation. Seine dreifachen Persönlichkeiten verständigen sich so natürlich wie es nur die eines dreiköpfigen Geschöpfes kann. Mal wie aus einem Munde, mal provokant und konfrontationsfreudig, aber stets musikalisch und aufeinander hörend. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: TIME WARP rewind @ AK47
Frank Sender und Carsten Treichel spielen Platten vor, Special Guest ist Tobias Hermanns! Los geht’s um 21:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Sahne & Bier Tanzt @ Sahne & Bier
Die Jungs an den Decks sind bestimmt einigen Leuten bekannt (Gazetta, Nek Tarios, TAL). Von alten Soul & Funkplatten bis zur groovigen Housemusik wird alles dabei sein. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

Sonntag, 29. Januar 2017

Mode: FashionYard meets PLATFORM FASHION @ Areal Böhler
Während die Modenschauen von PLATFORM FASHION in Düsseldorf größtenteils geladenen Fachbesuchern vorbehalten sind, erhalten im Januar 2017 auch interessierte Düsseldorfer die Möglichkeit zum exklusiven Preview auf die Trends der kommenden Saison. Ausgewählte Labels zeigen ihre Kreationen und die neuesten Trends am Sonntag / 29. Januar 2017 bei der Fashion Show FashionYard meets PLATFORM FASHION auf dem Catwalk. Sängerin Sara Xuri eröffnet die Show bei der es unter anderem folgende Labels zu sehen geben wird: Lensdorf, Innovation für Tradition – beschreibt die Philosophie des Fashionlabels. Lässige Eleganz, dafür steht Lassal, eine feminine Lederkollektion mit dem gewissen Etwas und einzigartigen Details. Masha Schubbach, vereint sie die sinnlichen Seiten der Lingerie mit Elementen des Streetstyles. Das ready to wear Label Lyvem aus Österreich setzt auf schlichte Schnitte, klare Linien und faire Bedingungen bei der Herstellung ihrer Stücke. NADJA by Nadja Kiess zeigt High Fashion in Form von lässiger, weiter und tragbarer Strick-, Denim- und Lederware. Im Anschluss an die Show laden die Designer an ihre Pop-Up Stores zum Austausch und Shopping ein so können die zuvor auf dem Catwalk gesehenen Looks direkt geshoppt werden. Los geht’s um 18.30 Uhr, Einlass ist um 17.30 Uhr. Alle Infos und Tickets hier…

•••

Mode: Thomas Rath x PLATFORM FASHION @ Areal Böhler
Am 29. Januar 2017 öffnen sich die Türen der PLATFORM FASHION in Düsseldorf für die Fashion Show von Thomas Rath Semi Couture. Thomas Rath entwarf bereits Kleider für Claudia Schiffer oder Sarah Jessica Parker und ist ehemaliger Juror von Germany’s Next Topmodel. Während die Modenschauen von PLATFORM FASHION normalerweise einem geladenen Fachpublikum vorbehalten sind, erhalten im Januar 2017 auch modebegeisterte Privatbesucher die exklusive Gelegenheit, die neueste Kollektion des Düsseldorfer Designers auf dem Runway zu sehen. Für dieses Event steht nur ein limitiertes Ticketkontingent zur Verfügung. Der Einlass beginnt um 19.30 Uhr, um 20.30 Uhr startet die Modenschau. Alle Infos und Tickets hier…

•••

Food: Frühstücksglück #5 @ Schicke Mütze
Resi und Isa laden Euch ein zum 5. Frühstücksglück. In 5 Gängen dürft Ihr Euch durch den Sonntag schnabulieren. Vegetarisch, herzhaft & süß. An einer langen Tafel im Wohnzimmer der Schicken Mütze. Los geht’s um 10:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Neueröffnung: Testlauf Roasted @ Roasted Kaffeebar
Die Roasted Kaffeebar eröffnet neu und lädt euch zu einem Testlauf ein! Ihr habt also an dem Tag 6 Stunden lang Zeit, den Laden und die Getränke genauestens zu testen. Los geht’s um 12:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Ausstellung: Jahresausstellung der KRASSen Projekte 2016 @ Heinz-Schmöle-Straße 7
Gezeigt werden Fotos und Originale von ausgewählten Kunstwerken, Filmzusammenschnitte von Tanz- und Musikaufführungen und Impressionen von besonderen Events die KRASS in 2016 mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 1-18 Jahren durchgeführt hat. Professionelle KünstlerInnen aus den Bereichen Kunst, Musik, Tanz und Bühne haben u.a. in Unterkünften für Geflüchtete, Jugendfreizeiteinrichtungen, Förder- und Gesamtschulen, der Universitätsklinik, Museumsworkshops und auf Spielplätzen mit den jungen Menschen gebastelt, gemalt, gewerkelt, musiziert, gesungen und viele fröhliche kreative Stunden verbracht. Los geht’s um 12:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Liedermatinee im Opernfoyer @ Deutsche Oper am Rhein
Operndirektor Stephen Harrison hat eine neue Konzertreihe im Foyer des Düsseldorfer Opernhauses initiiert. Von ihm selbst am Klavier begleitet, stellen Solisten aus dem Ensemble der Deutschen Oper am Rhein im Lauf dieser Spielzeit in vier Liedermatineen ihre Lieblingswerke im Opernfoyer vor. Nach dem gelungenen und restlos ausverkauften Auftakt in der Weihnachtszeit findet am Sonntag die zweite Liedermatinee im Opernfoyer statt. Die Mezzosopranistin Sarah Ferede interpretiert die Wesendonck-Lieder, die Richard Wagner als Geschenk für seine Geliebte Mathilde Wesendonck komponierte, und Robert Schumanns Liederzyklus „Frauenliebe und Leben“, der vor seiner Eheschließung mit Clara Wieck entstand und das persönliche Glück dieser Lebensphase zum Ausdruck bringt. Mit Gustav Mahlers Rückert-Liedern und dem Liederzyklus „Eingedunkelt“ von Aribert Reimann ergänzt sie das Programm. Los geht’s um 11:00 Uhr, alle Infos hier…

Montag, 30. Januar 2017

Party: BOOMBOX VOL. 4 @ Zimmer No. 1
Boombox Vol. 4 findet diesmal im Zimmer No. 1 statt. Startet entspannt in die Woche, schwingt die Hüften und gönnt euch einen feinen Drink. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Blick hinter die Kulissen: „Was macht ein Registrar im Museum? @ K20
Das K20 setzt den „Blick hinter die Kulissen“ fort und möchten für euch Türen öffnen, die für Besucher der Kunstsammlung sonst geschlossen sind. Dieses Mal trefft ihr Katharina Nettekoven, die leitende Registrarin des Museums, die uns von ihrem Aufgabenfeld im Museum berichten wird. Sie ist, in enger Zusammenarbeit mit den Restauratoren, für die Aufbewahrung und den Transport der Kunstwerke verantwortlich. Als Registrarin ist sie auch die Hauptansprechpartnerin für den Leihverkehr, sprich, sie erstellt beispielsweise die Leihverträge und steht in Kontakt zu den Versicherern. Ihre Arbeit beginnt also schon lange bevor die Ausstellung eröffnet. Und es kommen auch immer wieder neue Anforderungen auf sie zu, wie zuletzt durch das Kulturgutschutzgesetz, das auch Auswirkungen auf den internationalen Leihverkehr im Museum hat. Los geht’s um 18:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Food: Beefcraft – wir grillen mit einem 800-Grad-Grill! @ Zurheide Feine Kost EDEKA
Grillt Ihr noch oder „beeft“ ihr schon? Er sieht aus wie eine Mischung aus Kaffeemaschine und Toaster, doch der „Beefer“ grillt die besten Steaks der Welt: knusprig, saftig, butterzart – und unten perfekt nachgegart! Erlebt das 800-Grad-Inferno live, wählt unter Rib-Eye-Steaks, australischen Rump- oder irischen Filet-Steaks plus Salat vom Buffet plus Zurheides BBQ-Sauce. Los geht’s um 12:00 Uhr, alle Infos hier…

Dienstag, 31. Januar 2017

Musik: HUT AUF! – The Happy Gangstas @ Künstlerverein Malkasten
Zur Gangstaparty VII und Vorstellung der neuen Happy Gangstas CD „HUT AUF!“ am Dienstag im Jacobihaus des Künstlerverein Malkasten seid ihr herzlich eingeladen. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Konzert: Human Tetris Postpunk @ Hot Jazz Club
Warum kommen die derzeit besten Postpunk-Bands aus Russland? Neben Bands wie Motorama, hat sich seit 2009 hier vor allem Human Tetris einen Namen gemacht. Nach ihrer ersten Europa Tour hatte sich die Band unerwartet getrennt, ist aber seit 2016 nach dreijähriger Pause wieder zurück, mit ein paar neuen Gesichtern und einer neuen Platte. Unverwechselbar bleibt aber ihr kraftvoller Sound: punchy Postpunk mit tollen Melodien. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Axel Hacke, Die Tage, die ich mit Gott verbrachte @ zakk
Schon immer, sagt Axel Hacke, sei Gott für ihn ein melancholischer alter Herr gewesen, der etwas Großes schaffen wollte, doch einsehen muss, dass ihm nicht wieder gut zu machende Fehler unterlaufen sind. In „Die Tage, die ich mit Gott verbrachte“ schildert Hacke seine Begegnung mit diesem Schöpfer, der unglücklich ist über die Unvollkommenheit des eigenen Werks, nun aus seiner Einsamkeit flieht und ausgerechnet bei den Menschen Trost sucht: eine so großartige wie versponnene Geschichte voll seltsamster Ereignisse, heiter und sehr ernst zugleich – ganz das Richtige für unsere Zeiten, in denen eine Hacke-Lesung sowieso nie schaden kann. Weil jeder Abend mit diesem Autor eine Wundertüte voll verschiedenster Geschichten ist, trifft man hier nicht nur Gott, sondern auch den weißen Neger Wumbaba, den kleinen König Dezember und den traurigen Kühlschrank Bosch, man hört Weltbetrachtungen aller Art aus dem „Kolumnistischen Manifest“, man begegnet Paola, der Ehefrau des Erzählers, und Luis, seinem Sohn – und (weil vieles von dem, was Hacke vorträgt, aus dem eigenen Leben stammen könnte) vielleicht sogar sich selbst. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Sons of Settlers (Südafrika) @ Cube
Afrikanische Rhythmen treffen auf schönste Folk-Harmonien und ergeben so den einzigartigen, wundervollen Sound der Sons of Settlers. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Konzert: JOE VOLK @ FFT
Joe Volk ist ein Singer und Songwriter aus Großbritannien und spielt im Frühjahr einige intime Konzerte in Deutschland. Dabei macht er auch einen Stop in Düsseldorf und wird im FFT auf der Bühne zu sehen sein. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Film: FARGO @ Filmwerkstatt Düsseldorf
In einem verschlafenen Provinznest in Minnesota ereignen sich mehrere Morde, was die bodenständigen Provinzler zwar nicht aus der Ruhe bringt, aber zu einigen Turbulenzen um zwei überforderte Kidnapper führt. Ein spannender Thriller mit perfekt eingesetzten Zutaten des Genres, aber ebenso viel Gespür für Komik und Absurditäten. Darüber hinaus ein geradezu anrührendes Porträt von Land und Leuten. Beste Regie Cannes 1996 und Oscar für Frances McDormand in der weiblichen Hauptrolle. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

Mittwoch, 1. Februar 2017

Food: Düsseldorfer Spitzenköche • Genussmonat Februar 2017 @ Düsseldorf
Perfektion kennt keine Kompromisse – schon gar nicht beim Kochen. Bei den Gerichten der Düsseldorfer Spitzenköche geht es ausschließlich um den vollendeten Genuss. Dafür haben sie sich mit aller Leidenschaft der Kochkunst verschrieben und streben Tag für Tag nach Höchstleistungen. Mit dem BEST OF MENÜ DER DÜSSELDORFER SPITZENKÖCHE servieren im Februar 2017 fünf Köche die absolute Kür ihres Könnens. Zu einem Preis, der sehr schnell in Geniesserlaune bringt: Für 69 Euro haben die fünf Spitzenköche jeweils ein individuelles Menü kreiert, das vom 1. bis 28. Februar 2017 zum Genießen einlädt. Das Motto im Februar: „Kulinarische Intelligenz für 69 Euro.“ So geht es bei Matthias Hein vom VICTORIAN um „Neues Probieren“, regionale Küche, Nachhaltigkeit, Neuinterpretationen und das Bekenntnis zum Produkt. Holger Berens vom Berens am Kai im Düsseldorfer Medienhafen feiert 2017 sein 25-jähriges Jubiläum und präsentiert mit seinem Menü „Die Essenz aus 25 Jahren“. Bei Michael Reinhardt vom Reinhardt’s Restaurant auf Gut Moschenhof kommen Sachertorte, Wiener Schnitzel und Gulasch alles andere als klassisch daher. Christian Penzhorn vom CP Restaurant gibt einen Einblick in „Die Entwicklung der Kulinarik“ und der vielversprechende Titel des Menüs von Florian Ohlmann vom Lido Hafen ist „Tradition / Evolution“. Alle Infos gibt es hier…

•••

Kunst: KPMG-Kunstabend @ Kunstsammlung NRW
In der Reihe KPMG-Kunstabende wird jeden ersten Mittwoch im Monat ab 18.00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen Themenführungen und Veranstaltungen präsentiert. Der Eintritt ist frei. Los geht’s um 18:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Ausstellung: In/Out – The Universe @ WELTKUNSTZIMMER
Ausstellung mit Vera Drebusch, David Fried, Andreas Gefeller, Thomas Ruff, Nora Schattauer und Charles Wilp. Kuratiert von Janine Blöß und Wolfgang Schäfer. Bei dem beständigen Versuch das große Ganze zu verstehen, versucht der Mensch immer wieder seine (Wahrnehmungs-)Grenzen zu überwinden. Pioniergeist, technischer Fortschritt und die Entdeckung unbekannter Welten haben lange geltende Naturgesetze aus den Angeln gehoben und Blicke in die Weiten des Universums, aber auch auf kleinste, atomare Elemente und mikroskopische Strukturen ermöglicht. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Sascha Braemer, Björn Mandry @ silq
Heute macht das silq wieder bereits am frühen Abend seine Türen auf und lädt zu elektronischen Rhythmen ein. Los geht’s um 19:19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: «stadklang» mit Lesley Kernochan (USA) @ Csikos
Lesley Kenorchan wird es nicht gerecht, ihre Musik in Worte fassen zu wollen.Das gelingt nur bedingt und dennoch möchte ich es versuchen. Eine unglaubliche Bandbreite musikalischer Erfahrungen zieht sich durch das Leben der Künstlerin, die es 2013 von Colorado nach New York zog. Beeinflußt von Paul Simon und Ella Fitzgerald studierte sie Oper und Komposition in Portland und entdeckte ihre Liebe für Folk, Soul und Ryhthm `n`Blues. Lesley singt auf 4 Oktaven , spielt Piano, Gitarre, Saxophon und interpretiert die Säge als musikalisches Instrument. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Konzert: Línt @ The Tube
Die Verbindung aus Schönheit, Wucht und gleichzeitiger Schwerelosigkeit im Genre Post-Rock gehört zu dem erhabensten und explosivsten, was die Musik zu bieten hat. Jüngst stellten das zum wiederholten Male die wunderbaren Explosions In The Sky auf deutschen Bühnen unter Beweis. Der Klang des norwegischen Sextetts Línt ist ähnlich orientiert. Als weitere Einflüsse nennen sie selbst die Schotten Mogwai sowie die Isländer Sigur Rós. Los geht’s um 21:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Design: Bacheloraustellung | Duesseldorf Photo Weekend @ Hochschule Düsseldorf – HSD
Ausstellung der Abschlussarbeiten im Rahmen der Duesseldorf Photo Weekend. Der Austellungszeitraum ist vom 01. Februar 2017 bis zum 05. Februar 2017. Los geht’s um 10:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Leticia Gasca @ Life at trivago
Leticia Gasca hält diesen Abend einen Vortrag über das Thema „From Failure To Innovation“. Sie ist Direktorin des Failure Instituts. Sie ist eine dynamische Rednerin, Autorin des Buches Surviving Failure, Kolumnistin bei Forbes und Co-Moderatorin der Radiosendung „Qwerty“, die sich auf Innovationen und Startups konzentriert. Los geht’s um 18:00 Uhr, alle Infos hier…

Donnerstag, 2. Februar 2017

Fotografie: Opening Duesseldorf Photo Weekend @ NRW-Forum Düsseldorf
Unter dem Titel „Women on Street“ präsentiert das Duesseldorf Photo Weekend 2017 zwei Weltstars der Fotografie: Peter Lindbergh und Garry Winogrand. „Women on Street“ bezieht sich auf den Originaltitel der 1975 erstmals veröffentlichten und wohl berühmtesten Serie des amerikanischen Fotografen und “Prince of the street” Garry Winogrand, „Women are Beautiful“, und stellt sie der Serie „On Street“ des Stars der Modefotografie, Peter Lindbergh, gegenüber. Zeitgleich eröffnet die Einzelausstellung „The Fun Archive“ Thomas Mailaenders erste große Retrospektive in Deutschland. Der französische Künstler sammelt Artefakte der Netzkultur – anonyme Amateurfotografien, Internet-Meme und Netztrash – die er archiviert, weiterverarbeitet und in die Welt der Hochkultur einschleust. The Fun Archive zeigt neue Serien wie „Illustrated People“ und „Cyanotypes“, berühmte ältere Arbeiten wie „Handicraft“ und spektakuläre Rauminstallationen. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Fotografie: Katharina Sieverding Gegenbilder @ Ratinger Tor
Katharina Sieverding wird vom 3. bis 5. Februar 2017, anlässlich des Düsseldorfer Photo Weekends, im Ratinger Tor 2 aktuelle Arbeiten aus den Zyklen Projected Data Images (2016) und Global Desire (2015) präsentieren. Diese Werke werden ab März 2017 auch Bestandteile der Ausstellung mit retrospektivem Charakter “Kunst und Kapital – Werke von 1962 bis 2017“ in der Bonner Bundeskunsthalle sein. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Konzert: DANSU (NL) @ Rethelstraße 77
An diesem Abend schaut die niederländische eletro/pop Band DANSU (Indie/Electronic/Pop) auf der Rethelstraße 77 vorbei. Hört rein und schaut vorbei, es lohnt sich! Los geht’s um 19:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Konzert: Dream The Electric Sleep @ Pitcher
Mit ihrem dritten Album BENEATH THE DARK WIDE SKY heimsten Dream The Electric Sleep wieder einmal nur Lob ein. Und nicht ganz zu Unrecht wird das 2009 in Lexington gegründete Trio als die ultimative Melange aus Pink Floyd, Muse und den Foo Fighters angesehen. Aber dieses dritte Album trägt nicht nur die Handschrift von drei unfassbar leidenschaftlichen Musikern, sondern auch von Produzent Nick Raskulinecz, der zuvor unter anderem mit den Foo Fighters, Rush und Mastodon gearbeitet hat.
Alles in allem hat BENEATH THE DARK WIDE SKY das Zeug zu einem absoluten Rockklassiker, was jetzt noch fehlt, ist eine ausgedehnte Tour der Band. CONTRA PROMOTION holt DREAM THE ELECTRIC SLEEP Anfang 2017 für sechs Shows nach Deutschland. Los geht’s um 18:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Me and all feierabend x Verbund West @ me and all hotel
Im me and all lässt sich der Abend mit den Sounds von VERBUND WEST wieder entspannt ausklingen. Los geht’s um 18:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Futur 3 @ F3 Schmela Haus
Mit #Futur3 lädt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen alle an Kunst und Kultur Interessierten zu Dialog, Debatte und Diskussion ins Schmela Haus ein. An ausgewählten Donnerstagabend (außer in den Ferien und an Feiertagen) finden um 19.00 Uhr Begegnungen mit internationalen Gästen statt, die in unterschiedlichen Konstellationen und Themensträngen Fragen zur Zukunft – von Museum, Stadt, Gesellschaft, Kunst und Wissenschaft – erörtern. Los geht’s um 19:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Olivier Dubois & Germaine Acogny „Mon Élue Noire @ tanzhaus nrw
Bereits Maurice Béjart hatte Germaine Acogny, seiner „Auserwählten“, in den 1970er Jahren versprochen, eine Choreografie für sie zu „Le Sacre du Printemps“ zu schreiben. Fast 40 Jahre später – die „Grande Dame des afrikanischen Tanzes“ ist mittlerweile über 70 Jahre alt – wurde sie nun von Olivier Dubois mit einer Hommage gewürdigt: Der französische Choreograf setzt die Komposition von Igor Strawinsky in Beziehung zu ihr und macht gleichermaßen kraftvolle wie fragile Facetten ihrer durch große Präsenz überzeugenden Bühnenpersönlichkeit sichtbar. Oliver Dubois lotet die vielschichtigen Bezüge des Jahrhundertwerks aus und stellt es in einen aktuellen Zeitbezug. Er fragt nach dem Verhältnis von Kolonialismus, Postkolonialismus und Exotismus und inszeniert die Tänzerin als eine Art Ausstellungsobjekt in einem begrenzten Setting: Mit Humor und Grandezza, aber auch verstörender Wucht konterkariert Germaine Acogny überkommene Afrika-Klischees und entwirft das Bild einer Frau, die sich Deutungshoheit und Souveränität nicht nehmen lässt. Los geht’s um 20:45 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Kunst Gegen Bares @ The TUBE
Bühne frei für großartige Stars aus der Region und solche, die es gerne sein möchten! Das Messen der Unterhaltungskünste aus allen Genres geht in die nächste Runde; und wer weiß, wen das Publikum dieses Mal zum „Kapitalistenschwein des Monats“ kührt. Künstler/-innen und Wannabes, bisher Unentdeckte und Profis, präsentieren auf der Bühne des THE TUBE ihre Talente – vom Schauspielmonolog zum Kabarettbrüller, von eigenen Gedichten bis zur Eier-Jonglage im Kopfstand – eigentlich eine typische Offene Bühne Show. Los geht’s um 20:00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Fotografie: ALL NEW OLD NOW @ Galerie Töchter & Söhne
Robert Pufleb begleitet das Normale, das Triviale, das Banale und betrachtet es aus kühler Distanz. Er macht das Angetroffene fotografisch sichtbar – so wie es ist, ohne zu verändern, zu beeinflussen oder zu steuern. Er wird nicht Teil dieser Alltagsszenerien, sondern bewegt sich in ihnen zurückhaltend als neutraler Betrachter und verdichtet dabei Realitäten im Bild, die diese augenscheinlichen Mysterien des Alltags thematisieren. Diese trifft Robert Pufleb in Städten auf der ganzen Welt wie New York, Moskau, Paris, Berlin, Chongqing, aber natürlich auch direkt in Düsseldorf. In der Ausstellung ALL NEW OLD NOW zeigt der Fotokünstler Altes, durch Fotografie Vergegenwärtigtes im Kontext von Aktualität, Rück- und Ausblick auf Zukünftiges. Was ist neu, was alt, was ist aktuell? Das Zusammentreffen verschiedener Zeitstrahle in der Gleichzeitigkeit lässt die Einordnung der Arbeiten mitunter verschwimmen und wirft zugleich die Frage auf, ob es für die Rezeption überhaupt unbedingt notwendig ist. Diese posttemporären Vibrationen erzeugen eine Art Schwerelosigkeit, in der sich die Wahrnehmung der Arbeiten in alle Richtungen ausdehnen kann und sie über die Ebene reiner Dokumentation erhebt. Los geht’s um 18:30 Uhr, alle Infos hier…