Small-Talk, Termine & Sonst so

thedorf_undsonstso_2016_07_07

Donnerstag, 7. Juli 2016

Halbfinale: Deutschland vs. Frankreich @ THE DORF favourite places!
Hier eine Auflistung unserer liebsten Düsseldorfer Spots für entspanntes EM-Gucken.
Treibgut • Vier Linden Biergarten • Salon des Amateurs • Carlsplatz • Hotel Friends • K Restaurant • o’reilly’s • Pauls • Nooij • Roberts Bistro • D’VINE • LA DÜ 

•••

Musik: Antenne Düsseldorf Unplugged Situation @ Commerz Real Cinema
Antenne Düsseldorf präsentiert Newcomer-Bands unplugged im trivago BEACHCLUB am Rheinpark. Den Anfang machte die 2015 gegründete Düsseldorfer Indie-Pop/Rock-Band „Who’s Amy“ und nun geht’s in die nächste Runde. Antenne Düsseldorf und der trivago BEACHCLUB wollen dabei jungen Bands aus der Region eine Plattform geben. Die Auswahl trifft Gründer und Bandleader von „Fresh Music Live“ Daniel Hall, der Nachwuchskünstler fördert und fordert. Wichtig: Mindestens die Hälfte der Songs, die im trivago BEACHCLUB performed werden, müssen selbst komponiert und arrangiert sein. Um 18 Uhr geht’s los, alle Infos hier…

•••

Party: Strandpiraten w/ Danito & Athina @ Schwanenhöfe
Nachdem beim letzten Mal durch den Sturm gesegelt wurde, soll diesmal endlich bei sonnigem Wetter ein angenehmer Sommerabend genossen werden. Elektronische Musik gibt es von den Gästen Danito & Athina aus Köln. Natürlich werden aber auch die Strandpiraten selbst den Abend begleiten. Beginn ist um 18 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Kunst: Feuerwehr – Eine feministische Intervention von Studierenden der Kunstakademie Düsseldorf @ KIT Im Rahmen der Ausstellung „Mary & der Vulkan“ laden Studierende der Kunstakademie mit ihrer Professorin Francesca Raimondi zu einer Intervention ins KIT ein. Los geht’s um 19 Uhr. Weitere Infos dazu hier…

•••

Party: 10:1 Dub & Musique Africaine @ Salon des Amateurs
Jeden ersten Donnerstag im Monat sind das DJ-Duo Leroy&Jochannon im Salon zu Gast. Ihr Mix von Dub und Ska bis hin zu afrikanischer Musik kommt dabei ganz oldschool ausschließlich von schwarzem Vinyl. Für Abwechslung sorgen Gast-DJs aus der hiesigen Szene und wechselnde Themenschwerpunkte wie britischer Ska aus den 80ern. Der Abend startet um 20 Uhr, Infos gibt es hier…

Freitag, 8. Juli 2016

Creative Mornings: CMDUS_LOVE_NathalieKhan @ Design Department
Nathalie Khan, Fashion Historian am Central Saint Martin in London, spricht über den Performancekünstler Leigh Bowery, seine Frau Nicola Bowery Bateman und deren kreative Partnerschaft. Der Vortrag startet um 8.30 Uhr. Infos dazu hier…

•••

Eröffnung: VIU Flagshipstore Düsseldorf @ Benrather Straße 8
VIU Brillen nun endlich auch in Düsseldorf! Am Carlsplatz öffnet der neue Flagshipstore seine Pforten und lädt zum gemeinsamen anstoßen ein. Die Brillen werden in der Schweiz entworfen und anschließend in einem italienischen Traditionsbetrieb in 80 manuellen Schritten gefertigt. Der neue Flagshipstore besticht durch klare, fast symmetrische Linien, hochwertige Materialien und bietet Platz für die gesamte VIU Kollektion aus Sonnen- und Korrekturbrillen. Um 18 Uhr geht’s los. Alle Infos hier…

•••

Musik: NTS x Carhartt WIP x Open Source Festival @ Carhartt WIP Store
Heute macht die NTS x Carhartt WIP Radio Tour erstmals Halt in Düsseldorf, für ein Open Source Festival Special. Als Warm-Up des eintägigen Festivals auf der Galopprennbahn am Grafenberger Wald findet ein Live Broadcasting im Carhartt WIP Store Düsseldorf auf der Mittelstraße statt. Gehostet wir die 2 stündige live Übertragung von Trevor Jackson mit seinen Gästen Tolouse Lowtrax und Rearview Radio. Los geht’s um 19 Uhr. Infos dazu hier…

•••

Eröffnung: Vaseline Store @ Wallstraße 33
Die Altstadt wird wieder bunter! Nach einjähriger Pause kehrt der kultige Vaseline Store zurück und öffnet an alter Stelle erneut seine Pforten. Auf 70qm finden sich hier zukünftig wieder exklusive Designstücke aller Welt und Sorte. Special Guest des Openings ist die Band GATO PRETO. Angestoßen wird mit Dosenbier und Lavendel-Limo ab 19 Uhr. Infos zum Store gibt es hier…

•••

Eröffnungsabend: ASPHALT Sommerfestival der Künste startet @ Weltkunstzimmer 
Mit dem ASPHALT Festival erwarten uns 10 Tage Theater, Musik, Tanz, Literatur und Kunst an außergewöhnlichen Orten. Eröffnet wird mit buntem Progarmm ab 17.30 Uhr. Alle Infos en detail hier…

•••

Konsum: Nachttrödel im Niemandsland e.V. @ Heerstraße
Es darf gestöbert und gefeilscht werden! Kulinarisch wird das Programm mit selbstgemachten Wedges, Salat und Kuchen abgerundet. Zum runterspülen und vermischen warten kühles Bier und leckere Säfte. Alles Bio, fair und vegan/vegetarisch. Beginn ist um 18 Uhr. Alle Infos dazu hier…

•••

Film: Das Bud Spencer Double Feature @ Filmmuseum 
Sympathisch, unbesiegbar und immer einen lockeren Spruch auf den Lippen – so wollen wir Bud Spencer in Erinnerung behalten. Deshalb widmen das Filmmuseum dem am 27. Juni verstorbenen Schauspieler ein Double Feature auf echtem 35mm-Film aus eigenem Archiv. Sein kongenialer Partner Terence Hill darf dabei natürlich nicht fehlen. Gezeigt werden die Filme „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ und „Zwei Himmelhunde auf dem Weg zum Teufel“. Los geht’s um 19 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Party: Cumbia Caracho @ KIT
Mit Cumbia Caracho packt das DJ Team „Schwarze Katze Weißer Kater“ Flöte, Akkordeon, Trommel und Elektronik in die tropische Wundertüte. Die musikalische Reise geht dieses Mal vor allem nach Kolumbien, Argentinien, Brasilien, Mexiko, Guatemala, Chile, Bolivien und Peru. Cumbia Caracho liefert Cumbia-Sounds in allen Ton- und Lebenslagen von Cumbia Villera über Cumbia Digital, Cumbia MashUps und Cumbiaton, Columbiana. Ausflüge in Richtung Mambo und Baile Funk sind mit von der Partie. Um 22 Uhr geht’s los, alle Infos dazu hier…

•••

Kunst: Alexey Vanushkin @ Galerie Max Mayer
Der Künstler Alexey Vanushkin zeigt seine Ausstellung mit dem Titel „Togetherness“. Eröffnet wird um 19 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Kunst: ASPHALT-Festival / Epilog / Laurenz Berges / Fotografien @ Weltkunstzimmer
In den Motiven des Düsseldorfer Fotografen Laurenz Berges sind niemals Menschen zu sehen, und doch finden sich überall Spuren von ihnen. Berges dokumentiert Räume, die durch die Abwesenheit von Leben geprägt sind – einst waren hier Menschen, doch inzwischen sind die Orte verlassen. Die Fotografien machen Vergangenes spürbar, ohne es abzubilden. In den menschenleeren Räumen manifestieren sich die fortschreitende Zeit und die Vergänglichkeit. Berges inszeniert nicht, sondern bildet mit malerischer Qualität das ab, was er vorfindet – urbane Situationen zwischen Verfall und Umbruch. Beginn ist um 17.30 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Fest: Frankreichfest @ Burgplatz
Zum 16. Mal zelebrieren wir das Frankreichfest in Düsseldorf! Drei Tage getaucht in Blau, Weiss & Rot. Drei Tage im Zeichen deutsch-französischer Beziehungen. Ein Markt, zahlreiche Köstlichkeiten und ein bunt bepacktes Rahmenprogramm sorgen für das nötige französische Flair und laden zum Vergnügen ein. Beginn ist um 18 Uhr. Alle Infos gibt es hier…

•••

Kunst: Genius LOCI IV – The Kicking Figure @ Setareh Gallery
Gezeigt werden die Arbeiten von Joscha Bender, Niklas Beverungen, Jenny Delhasse, Bradley Emerson, Lika Jalagonia, Magdalena Kita, Marleen Müller, Mariam Odishelidze, Michael Sistig. Kurator der Ausstellung ist Gérard A. Goodrow. Beginn ist um 18 Uhr. Infos hier…

•••

Kunst: ASPHALT-Festival / Absagen an die Festung Europa / Ewert Nitschke / Performative Kunstinstallation @ Weltkunstzimmer Die vielen Bilder der Flüchtlingsströme nach Europa beherrschen die Medien seit Monaten, der politische Umgang spaltet nicht nur Europa, sondern auch die politischen Akteurinnen und Akteure in Deutschland.
Ewert Nitschke stellen sich die Frage, wer die Verantwortlichen für die hohen Zäune um Europa sind und suchen nach Adressaten für ihre Absagen. Untersucht werden soll die Region zwischen Ruhrgebiet und Rheinland, in der Ewert Nitsche zur Zeit leben. Aber auch die bundespolitische Ebene mit ihren Verbindungen zu den europäischen Verbündeten steht im Zentrum der Forschung. Beginn ist um 18 Uhr. Infos dazu hier…

•••

Kunst: ASPHALT-Festival / say you do / Andreas Fischer – Lorenzo Pompa / Installation @ Weltkunstzimmer Die Bildhauer Andreas Fischer und Lorenzo Pompa zeigen bei ASPHALT 2016 eine Installation zum Festivalthema Niemandsländer. Dabei beschäftigen sie sich vor allem mit der Frage, wie sie als räumlich und choreografisch arbeitende Künstler in einem Niemandsland – einem Land ohne Verortung, ohne Landmarken und Hoheitszeichen – Position beziehen können. Sechs bis acht Skulpturen werden zu einem Szenario zusammengestellt, in dem vielfältige Bezüge zwischen Körper und Individuum entstehen. Ab 18.30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Bühne: Teilnehmerfest/Erwachsene @ tanzhaus nrw
Zum Abschluss des Kurssemesters präsentieren mehr als 800 Teilnehmer aus 60 verschiedenen Kursen, was sie im vergangenen Jahr erarbeitet haben. Auf der Bühne ist das breite Spektrum des Kursangebots von HipHop und Street Dance über Flamenco und orientalischen Tanz bis zum zeitgenössischen Tanz zu sehen! Bühne frei ab 19 Uhr. Alle Infos gibt es hier…

•••

Outdoor: Critical Mass Juli 2016 @ Fürstenplatz
Die Initiative Critical Mass ruft die Fahrradfahrer der Stadt auf, gemeinsam unter Einhaltung aller Verkehrsregeln durch die Stadt zu radeln. Dabei geht es darum, Präsenz zu zeigen und daran zu erinnern, dass die StVO viel muskelkraftfreundlicher ist, als die meisten motorisierten Verkehrsteilnehmer denken. In die Pedale ab 19 Uhr. Infos dazu hier…

•••

Bühne: ASPHALT tanzt! – Niemandsländer Howool Baek – Valentina Moar – Laia Sanmartin Drei zeitgenössische Tanzsoli @ Weltkunstzimmer
Für ASPHALT 2016 werden drei junge, internationale Tänzerinnen und Choreografinnen zeitgenössische Tanzsoli zum Festivalthema „Niemandsländer“ entwickeln. ASPHALT tanzt! findet an den beiden zentralen Festivalorten statt, im Weltkunstzimmer und in den Alten Farbwerken. Das Publikum pendelt während der Veranstaltung zwischen den Spielorten, die unterschiedlichste Raum- und Zuschauersituationen bieten. Um 20 Uhr geht’s los, alle Infos hier…

•••

Konzert: Riosenti @ Butze
Riosentí ist ein musikalisches Projekt auf Reisen mit Wurzeln in Lateinamerika. Josué Avalos aus Mexiko und Aline Novaro aus Argentinien schaffen Lieder und energetische Sones begleitet durch Gitarre und Jarana, die inspiriert sind durch die Tradition im Südosten Mexikos. Aus dem Gefühl und der Erfahrung selbst, wächst die Musik von Riosentí… Experimentell, Fusion und Wurzeln. Beginn ist um 20 Uhr. Alle Infos dazu hier…

•••

Party: Rock’n’Roll Freitag @ The Tube
Musik gibt’s von Rock bis Roll und von Punk bis Funk. Los geht’s um 20 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Musik: DISPO + HOLYGRAM @ Cube Düsseldorf
Auf die Ohren gibt’s Wave und Kraut, im Nachgang folgt dann die Psycho-Killer-Party. Beginn ist um 21 Uhr. Infos dazu hier…

•••

Party: Shameless – Trash Party @ schickimicki
Hip Hop, Crossover, 90s, Trash, Elektro, Rock, Mashups und – selbst ernannter – schamloser Blödsinn. Für die Musik sorgen „DJ Keule – Official Site“ und DJ DIZZLE (Bass Connection). Support gibt’s von RemiDany („BACK TO THE 90s – 90er Jahre Party“ Bande). Um 22 Uhr geht’s los. Alle Infos dazu hier…

•••

Konzert: ASPHALT-Festival / Banda Senderos @ Weltkunstzimmer
Die neunköpfige Band um die beiden Sänger Seba Campos und Dan Brown folgt mit ihrem Mix aus Cumbia-Rhythmen, Reggae und Dancehall auf dem Fundament von dicken Beats konsequent ihrem sendero (span. Weg). Jeder Takt ihrer Musik ist eine tanzbare Aufforderung zur Offenheit und Neugier gegenüber dem Fremden und Unbekannten – ein Statement, das nicht aktueller sein könnte. So war es die eigene Offenheit und Bereitschaft, sich auf das Fremde einzulassen, die die Band erst hat entstehen lassen. Die deutschen, spanischen, französischen und englischen Lyrics spiegeln dabei ungezwungen die kulturelle Vielfalt innerhalb der Band wieder. Denn die Mitglieder haben ihre Wurzeln nicht nur im Ruhrgebiet, sondern auch in Chile, im Kongo und in Polen. Die eigenen Biografien der Banda Senderos machen die Fusion unterschiedlichster Musikrichtungen, die den Banda-Sound mit seinen vielfältigen kulturellen Einflüssen prägen, zu einem authentischen Soundtrack der urbanen, lebensbejahenden Jugend, die Vielfalt selbstverständlich lebt und Unterschiede feiert. Um 22 Uhr geht’s los. Infos dazu gibt es hier…

•••

Party: Psycho Killer Düsseldorf IV @ Cube Düsseldorf
Nach dem Konzert von DISPO und HOLYGRAM und zum vierten Mal in Düsseldorf. Musikalisch laut, punkig, flott und immer mit ein bisschen Köpfchen. Die Klangschubladen tragen die Beschriftungen Postpunk, Noiserock, LoFi-Rock, Punk, Garage, Indierock, Cold Wave, Synth. Los geht’s um 23 Uhr. Alle Infos hier…

Samstag, 9. Juli 2016

Festival: OPEN SOURCE FESTIVAL 2016 @ Galopprennbahn
Alle Jahre wieder: Das altbekannte und ebenso beliebte OPEN SOURCE FESTIVAL geht auch 2016 in eine weitere Runde. Drei Bühnen beherbergen zahlreiche Acts. Unter Anderem mit dabei: Hot Chip, Bilderbuch, Get Well Soon, Max Graef & Band, Stabil Elite und ORSON. Aber nicht nur alte Hasen finden hier Gehör. Auf der „Young Talent Stage“ geben junge Bands wie die Balkonien Gang, Blackberries oder Marton Harvest ihre Songs zum Besten. Beginn ist um 13 Uhr. Alle Infos zur Veranstaltung inkl. Line-Up hier…

•••

Party: OPEN SOURCE FESTIVAL Aftershowparty 2016 @ NRW-Forum
Nach dem mehr als gelungenen Auftakt in der Kunstakademie Düsseldorf im vergangenen Jahr kehrt die diesjährige offizielle Open Source Festival Aftershowparty in einen ganz besonderen Ort ein. Das NRW-Forum Düsseldorf wird musikalisch und visuell umgestaltet und auf links gedreht. Das NRW-Forum, das zugleich Kooperationspartner ist, schaffte unter der Leitung von Alain Bieber den Sprung zum medialen Veranstaltungsort und ebnet somit den Weg für kontemporäre Kunst für das 22.Jahrhundert. Auch in diesem Jahr wird wieder auf zwei Floors musikalische Diversität liefern. Der „Haut & Knochen“-Floor im Untergeschoss sorgt für elektronische Variationsbreite, während der „BIEGEN UND BRECHEN“-Floor im Obergeschoss mit einem vielfältigen Spektrum an progressiver Bassmusik daher kommt. Neben den allseits bekannten Residents wird auch der ein oder andere Special Guest aus dem Festival Line Up mit dabei sein, sowie lokale aufstrebende Schallplattenakrobaten. Los geht’s um 22 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Kreativität: Open Squares `16 – Kreativwettbewerb NRW @ OPEN SOURCE FESTIVAL
Deine Idee ist da und sie will raus. Raus aus dem Labor, raus aus dem Atelier, raus aus dem Büro oder raus aus dem Laden: Hier sind die OPEN SQUARES `16! Hier ist dein Platz, die eigenen Ideen einem breiten Publikum zu präsentieren, dich zu vernetzen und neue Synergien zu schaffen. Einmal Filmstar sein, ein eigenes Kunstwerk schaffen, sich als Musiker, Gamer oder Fotograf versuchen. Das könnt ihr in diesem Jahr bei den Open Squares erleben. Angeleitet von den jungen Gründern und inspiriert von deren Werken könnt ihr euch bei den Pop Up-Galerien in eurer Kreativität unter Anleitung frei austoben oder den Gründern oder anderen Besuchern dabei zuschauen. Ab 12.30 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Beauty: Botucal x Hagi’s – Nightshaving @ Hagi’s Barber Shop
Gefeiert wird das Leben in stilvoller Manier! In Hagi’s Barber Shop erwarten euch Barber-Treatments vom Chef höchstpersönlich, köstliche Botucal Drinks, Zigarren und viele Überraschungen, die das Leben schöner machen! Beginn ist um 20 Uhr. Infos zur Veranstaltung und Anmeldung hier…

•••

Sommerfest: 33. Hopperfest @ Gaststätte „Hopper“
Das Hopper wird 33! Ein Anlass, der gebührend in Sommerfest-Manier gefeiert wird. Im Hinterhof der Gaststätte werden 33 Jahre Revue passieren gelassen, auf dem Plan stehen Live Musik, Food und Drinks. Gefeiert wird ab 13 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Party: Psychoaktiver Obstgarten 2016 @ Kiefernstraße 12
Es legen auf ST JOSEPH, VOLKAN S., MASSOUD, DUST IN DAWN, KURONEKO, MARCEL WOYT und viele mehr. Los geht’s um 14 Uhr. Alle Infos dazu hier…

•••

Party: Kaninchendisco @ Tonhalle Düsseldorf
Nach dem „schlüpfrigen“ Start ins 5. Jahr der Kaninchendisko wird nun auch die diesjährige Open Air-Saison eingeleitet.Austragungsort ist die Terrasse der Düsseldorfer Tonhalle.
Da sich bereits letztes Jahr dieses Wahrzeichen Düsseldorfs als ein Garant für stimmungsvolle Nachmittage erwiesen hat, wird nun hier erneut mit Deep- und Tech-House zum Tanz gebeten. Um 15 Uhr geht’s los. Infos dazu hier…

•••

Draußen: Flingern Open Air @ Düsseldorf-Flingern
Mit VOODOMA, NEVERANAME, KONTROLLPUNKT und vielen mehr. Beginn ist um 14 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Gastronomie: Werksverkauf @ Schvarz Kaffeerösterei
Für alle die Nachschub an Kaffee brauchen, einen Kaffee trinken wollen oder einfach nur einen Besuch abstatten möchten! Ein kleines Highlight diese Woche: Es gibt 1kg des Hairbender Espresso von Stumptown Coffee Roasters aus NY. Um 12 Uhr sind die Pforten geöffnet. Alle Infos gibt es hier…

•••

Kunst: ASPHALT-Festival / Recomposing_Art VI: Guernica @ Weltkunstzimmer
Guernica (1937, Öl auf Leinwand) gehört zu den bekanntesten Gemälden Pablo Picassos. Es entstand als Reaktion auf die Zerstörung der gleichnamigen spanischen Stadt während des Spanischen Bürgerkrieges. Picasso malte das Bild mit den gewaltigen Ausmaßen in fieberhafter Hast innerhalb von zwei Monaten für die Weltausstellung in Paris aus der Überzeugung heraus, „dass ein Künstler, angesichts eines Konflikts, in dem die höchsten Werte der Humanität und Zivilisation auf dem Spiel stehen, sich nicht gleichgültig verhalten kann.“ Mit Guernica komponiert Bojan Vuletić den sechsten Teil seiner RecomposingArt-Reihe. Der Zyklus behandelt Arbeiten ausgewählter Künstler aus den Bereichen Poesie, Bildende Kunst, Fotografie, Film, Theater, Tanz und Literatur. Vuletić re-komponiert die Werke und transportiert sie in eine neue, rein musikalische Form. Beginn ist um 19 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Bühne: ASPHALT-Festival / Blind / Duda Paiva / Zeitgenössischer Tanz und Puppenspiel @ Alte Farbwerke
Wer blind wird, tastet, verirrt sich, wütet, fühlt sich ausgeschlossen, horcht und hofft auf ein Wunder. Der international gefeierte brasilianische Tänzer und Puppenspieler Duda Paiva hat diesen Zustand in seiner Jugend selbst erfahren. Mit einer einzigartigen Kombination aus Tanz, dem Spiel mit lebensgroßen Puppen, Video und Klang nähert er sich diesem schwierigen Kapitel seiner Biografie und kreiert eine Metapher über die Ausgrenzung aus der Gesellschaft. Paivas Fähigkeit, Charaktere zuzuspitzen und auch desolatesten Situationen mit abgründigem Humor Komik abzugewinnen, macht Blind zu einem ebenso ergreifenden wie belebenden Ereignis. Duda Paivas Kunst entwickelt ihre Intensität durch die Isoliertheit eines einzelnen Puppenspielers auf einer Bühne. Paiva hat einzigartige Bewegungen entwickelt, durch die er scheinbar leblose Schaumstoffobjekte in vollwertige Tanzpartner verwandelt. Er erschafft eine magische Realität, die Menschen in aller Welt zu verzaubern vermag. Um 21 Uhr geht’s los. Infos dazu hier…

•••

Party: Asphalt meets Open Source! / DJ Monsieur Discothèque / After-Show-Party @ Weltkunstzimmer Wenn das Open Source Festival auf der Galopprennbahn seine Pforten schließt, öffnen wir die Türen zu einer famosen After-Show-Party in den Räumen des Weltkunstzimmers!
Monsieur Discothèque aka Memo Torfilli beweist im Strandclub des Stahlwerks regelmäßig, dass er der perfekte DJ für eine heiße Sommernacht ist – ob bei den Treibgut-Partys oder beim Streetfood Festival. Auch bei der Schnippeldisko im Boui Boui ist er ein Garant für geschmackssichere Grooves. Monsieur Discothèque war einer der ersten DJs im legendären Cape Coast, fünf Jahre lang Resident im Chateau Rikx und hat bereits im Vorprogramm von Jamiroquai, US3, Madness und den Specials aufgelegt. Der stets stilsicher gekleidete DJ mit dem ausgeprägten Faible für rare Beats ist Inhaber des Brit-Style-Shops „Modlord“ in Unterbilk. Bereits 2013 und 2014 hat Monsieur Discothèque das ASPHALT-Festivalgelände in eine einzige Partymeile verwandelt und gibt auch heute Real R’n’B, Soul, Jazz und Funk zum Besten. Beginn ist um 22.30 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Party: Orson, ML, Rearview Radio @ Salon des Amateurs
Zum Abend des Open Source Festivals lädt auch der Salon zum Tänzchen ein. Um 23 Uhr geht’s los. Alle Infos dazu hier…

•••

Party: Mandanzz im Juli mit Club, Pool, Strand & Chill-Out @ Stahlwerk
Frau Feyerabend und Tante Helga präsentieren: Mandanzz – Männer in Bewegung! Ab Sommer 2016 startet die Partyreihe mit einem veränderten Musik-Konzept auf zwei Tanz-Areas und angesagten Deejays durch. Zudem ist der Außenbereich mit Pool, Strand und Cocktailbar geöffnet! Um 23 Uhr geht’s los, alle Infos hier…

•••

Mode: Fashion Villa @ Kaiserswerther Straße
Tag drei des Lifestyle- und Fashion-Events in der Fashion Villa! Auf über 500 qm und in einem außergewöhnlichen Ambiente werden von knapp 20 Ausstellern die neuesten Trends in punkto Mode, Beauty & mehr präsentiert und im Rahmen eines exklusiven „come together“ zelebriert! Beginn ist um 10 Uhr. Infos dazu hier…

•••

Tanz: Dance Delight Germany Vol 5 / 2016 @ tanzhaus nrw
Willkommen zum Urban Dance Showcontest! Dies hier ist die deutsche Qualifikation für das große DANCE DELIGHT JAPAN WORLD FINAL. Richtig gehört, SNIPES bringt die Gewinner des Contests nach Tokyo zum Finale am 27. August 2016. Beginn ist um 18 Uhr. Alle Infos zu Event und Teilnahme hier…

•••

Fest: Sommerfest @ Düsselgrün
Das Sommerfest Düsselgrün bietet tolle Austauschmöglichkeiten mit engagierten Gärtner*innen, eine Kompostberatung, ein Gartenquiz und vieles mehr. Austragungsort ist der offene Gemeinschaftsgarten im WGZ-Park an der Stahlwerkstraße, dem neuen „Düsselgrün“ Standort.Beginn ist um 16 Uhr, alle Infos hier…

•••

3×3 @ Kunstakademie
Das Turnier findet in einem acht Meter hohem Atelierraum, auf 95 Quadratmetern in der Kunstakademie Düsseldorf statt. Gespielt wird auf einen self-made Basketball Hoop von Constantin Nitsche. Die Skulptur „Hoop“ ist Teil seiner Abschlusspräsentation, welche anschließend von Montag 11.07. bis Sonntag 17.07., im Rahmen des Sommer Rundgangs, besucht werden kann. Das Event wird organisiert von Fredi Henningsen, Fabi Cöllen und David Fedorcak. Acht Teams treten in zwei Gruppen gegen einander an. Nach der Qualifikationsrunde, kommen die zwei ersten Teams der Gruppen weiter. Es folgen zwei Halb-Finale und ein Finale. Es gelten die FIBA 3X3 Regeln unter Leitung von ein bis zwei Schiedsrichtern und einem Kampfgericht. Teilnahme und ein Turnier-Jersey for FREE. Frisch aufgelegte Musik von Niko und Kalyma, Barbecue und Drinks. Die Teams und Spielplan werden im Laufe der Woche bekannt gegeben. Mehr Infos müssen im Netz gesucht werden…

Sonntag, 10. Juli 2016

Fußball-EM: Finale @ THE DORF favourite places!

Hier eine Auflistung unserer liebsten Düsseldorfer Spots für entspanntes EM-Gucken.
Treibgut • Vier Linden Biergarten • Salon des Amateurs • Carlsplatz • Hotel Friends • K Restaurant • o’reilly’s • Pauls • Nooij • Roberts Bistro • D’VINE • LA DÜ 

•••

Sport: Allez Allez – Die französische Klassikerausfahrt für alte Renner @ Burgplatz
Am Sonntag, den 10. Juli 2016 veranstaltet die Klassikerausfahrt anlässlich des Düsseldorfer Frankreichfests eine Tour für Freundinnen und Freunde alter Stahlrennräder. Wir möchten mit dieser Veranstaltung unsere Begeisterung und Vorfreude auf den Grand Départ 2017 greif- und sichtbar zu machen und laden ein, mit uns auf die Reise zu gehen. Infos gibt’s hier…

•••

Opening Party: Rheinblick 33 @ Joseph-Beuys-Ufer
RHEINBLICK 33 öffnet mit viel Geschmack, neuer Speisekarte, neuem Mobiliar und mit viel Liebe zum Detail direkt am Wasser für Rhein-Genießer kreiert. Von 12 – 23 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Bühne: ASPHALT-Festival / Düsseldorf sous-terrain / Theaterkollektiv per.Vers. @ NRW-Forum Düsseldorf „Wir zeigen Ihnen heute, wovon Sie morgen erst träumen!“ Das ist das Motto des fiktiven Instituts „Schöner Leben“, das bereits in verschiedenen Metropolen weltweit mit visionären und waghalsigen Konzepten für Aufsehen sorgt. Nun plant „Schöner Leben“ unter dem Wehrhahn in einem stillgelegten Tunnel der Deutschen Bahn einen neuen Place to Be. Was derzeit noch ein Stück Niemandsland ist, eine Brache, ein grauer Fleck ohne Sinn und Zweck, soll in Kürze zu einer einzigartigen und kundenorientierten Einkaufs- und Erlebniswelt werden. Das Institut „Schöner Leben“ lädt interessierte Besucher vorab ein, ihr zukünftiges Mekka der unbegrenzten Möglichkeiten in der Unterstadt zu besichtigen. Noch ist das Vorhaben jedoch eine Utopie, denn im Tunnel leben Menschen…Inszenierte Stadtbegehungen des freien Düsseldorfer Theaterkollektivs per.Vers. haben mittlerweile Tradition beim ASPHALT Festival: Nach der „Tour der sanften Tristesse“ (2012), „Düssel – eine Odyssee“ (2013) und „Ode an das Büdchen“ (2014) ist „Düsseldorf sous-terrain“ die vierte Performance-Tour, die unbeachtete Orte der Stadt mit theatralen Mitteln ins Zentrum der Wahrnehmung rückt. Beginn ist um 17 Uhr. Infos gibt es hier…

•••

Bühne: ASPHALT-Festival / Finalgötterfunken Public Viewing Performance zum EM Finale @ Weltkunstzimmer Es wird Zeit, dass die Kultur den Sport zurückerobert. Am 10. Juli 2016 ist Ausnahmezustand. Unabhängig davon, welcher Blattersepp die FIFA-Weltherrschaft innehat und wie korrupt die UEFA ist – eins steht fest: Alle, wirklich alle, die braven, die kritischen, die loyalen und die revolutionären Menschen, alle werden am 10. Juli 2016 Fußball gucken. Dieses paradoxe Spektakel schreit nach einer künstlerischen Reaktion, die dem Spiel nicht die Spannung nimmt, sondern den Schwalben und Fehlentscheidungen ein wenig Wagner schenkt, Reporterphrasen zerdrischt, dem Triumph und Spott Beethoven hinzufügt, Fußballexperten in ihre blanke Komik zerlegt, Tore und Lattenknaller rammsteinigt und die Poesie aus Schlachtgesängen herauskitzelt. Gezeigt wird das WM-Finale live auf einer großen Leinwand, allerdings ohne Ton – für den sorgen zwei der verrücktesten Düsseldorfer Schauspieler und ein kongeniales Solo-Orchester. Die Improvisationsperformance wird flankiert von einem Rahmenprogramm aus Torwandschießen, nationalen (Lobes-)Hymnen und Pauseninterviews. Los geht’s um 20.30 Uhr. Alle Infos dazu hier…

 

Montag, 11. Juli 2016

Kunst: Kunstakademie Düsseldorf Sommerrundgang 2016 @ Kunstakademie Düsseldorf
Die alljährliche Ausstellung der Studierenden der Kunstakademie Düsseldorf. Beginn ist um 10 Uhr, Infos gibt es hier…

•••

Food: Kochkurs *Aile sofrası* bei uns in Düsseldorf @ Koch Dich Türkisch
Der Kochkurs für alle, die der „Türkischen Küche” verfallen sind. Gemeinsam wird eine typisch türkische Tafel gezaubert – Die „Aile sofrası“. Unter diesem Namen verbirgt sich das Menü, was man ganz traditionell türkisch zuhause in der Familie auftischt. Gekocht wird um 18 Uhr. Alle Infos dazu hier…

•••

Bühne: Pop up Comedy – Stars von morgen @ Komödie Düsseldorf
Lars Hohlfeld ist seit vielen Jahren Gastgeber der Showreihe pop up comedy aus Düsseldorf. Ein Liveformat, welches in der Kulturszene in NRW fest etabliert ist und sich über die Jahre hinweg zu einer starken Marke entwickelt hat. Namenhafte Comedians und Kabarettisten geben sich hier die Klinke in die Hand. Jetzt wird mit dem neuen Konzept „Stars von morgen“ dem Nachwuchs eine Plattform gegeben. In jeder Show stellen vier der lustigsten Newcomer ihr Können unter Beweis. Frische Geschichten ohne Wettbewerb, ohne Druck, ohne Klassenkampf. Für jeden gelten die gleichen Bedingungen: 10 Minuten lang dürfen sie die Zuschauer begeistern. „NightWash-Erfinder“ Knacki Deuser höchstpersönlich ist Schirmherr für das Projekt und stand bei der Premiere im Januar auch selbst auf der Bühne. Er steht wie kein anderer in Deutschland für die Förderung von jungen, aufstrebenden Talenten oder neuen Comedy Ideen. Bühne frei ab 20 Uhr. Alle Infos dazu gibt es hier…

•••

Bühne: Asphalt tanzt! – Niemandsländer Howool Baek – Valentina Moar – Laia Sanmartin Drei zeitgenössische Tanzsoli @ Weltkunstzimmer Für ASPHALT 2016 werden drei junge, internationale Tänzerinnen und Choreografinnen zeitgenössische Tanzsoli zum Festivalthema „Niemandsländer“ entwickeln. ASPHALT tanzt! findet an den beiden zentralen Festivalorten statt, im Weltkunstzimmer und in den Alten Farbwerken. Das Publikum pendelt während der Veranstaltung zwischen den Spielorten, die unterschiedlichste Raum- und Zuschauersituationen bieten. Die Koreanerin Howool Baek war bereits beim ASPHALT Festival 2013 zu Gast. Die preisgekrönten Arbeiten der in Berlin lebenden Künstlerin zeigen oft minimale Bewegungen auf kleinstem Raum, lenken den Blick auf Finger, Füße und nehmen die Ausdrucksmöglichkeiten einzelner Körperteile in den Fokus. Zum Ende einer Choreografie nimmt das Publikum den Körper völlig anders wahr. Die in Italien und Österreich lebende Valentina Moar arbeitet als Tänzerin und Choreografin mit international renommierten Tanzensembles, Komponisten, Theatern und Opernhäusern sowie in musealen Kontexten, u. a. auf der Biennale in Venedig. Ihre Körpersprache ist immer zeitgenössisch und doch auch zeitlos im besten Sinne. Die Schauspielerin, Tänzerin und Choreografin Laia Sanmartin stammt aus Barcelona, lebt und arbeitet aktuell überwiegend in der Schweiz und in Deutschland. Zu ihrem breiten künstlerischen Spektrum gehören klassisches Schauspiel, Clownerie und Straßentheater. Um 20 Uhr geht’s los. Alle Infos hier…

•••

Konzert: Madball – Düsseldorf! @ Stone im Ratinger Hof
Der New York City-Bulldozer planiert den legendären Ratinger Hof! Support gibt es von Lavatch. Einlass ist um 20 Uhr. Alle Infos zum Event hier…

•••

Bühne: ASPHALT-Festival / Der Kunstreiniger / projekt il / Theater – und Kunstintervention @ K21 Was passiert, wenn alle Türen geschlossen sind und die Dinge im Museum zu leben beginnen? Wenn Kunst sich selbst betrachtet, Ausstellungen Einstellungen beeinflussen und Erwartungen neu gerahmt werden? Am Ende des Tages, wenn alle Besucher das Museum verlassen, betritt nur noch eine Person die verlassenen Räume – der Kunstreiniger. Ihm kann man nichts vormachen, denn auf allem liegt der gleiche Dreck. Seit Jahren arbeitet er im Museum und zwischen ihm und den Kunstwerken entwickelt sich stets eine besondere Beziehung. Der Kunstreiniger erzählt von seiner Sehnsucht nach mehr Leben hinter den Stillleben, nach mehr Stille im Lärm. Mit der Zeit eröffnet ihm alles, was er reinigen soll, eine neue Welt. Die Ausstellungen beginnen anders zu atmen, anders zu leben. Die Bilder sehen ihm in die Augen. Sie geben ihm Wärme, Verständnis, Humor und Zuneigung. Und manchmal einen irren Blick auf die Realität. projekt-il ist die Arbeitsplattform der Regisseurin und Schauspielerin Bianca Künzel und des Schauspielers Alexander Steindorf. Gemeinsam realisieren sie Theater- und Kunstprojekte im öffentlichen Raum. Um 20.30 Uhr geht es los. Alle Infos hier…

•••

Film: Beautiful Something – Wie schön du bist @ Bambi Düsseldorf
Im Juli 2016 zeigt homochrom dieses sinnliche Drama von Joseph Graham („Strapped“) über vier Männer, die in einer langen Nacht durch Kunst, Liebe und Sex navigieren.
Vorhang auf um 21 Uhr. Alle Infos hier…

 

Dienstag, 12. Juli 2016

Afterwork: Pebble’s @ Hyatt Regency Düsseldorf
Der Tagesausklang wird im Hintergrund von Chill Out Sounds über Deep House bis hin zu Ibiza Classics zelebriert. An den Decks steht DJ AXLNTs, eine wunderbare Aussicht auf Düsseldorf erledigt den Rest. Beginn ist um 17 Uhr. Alle Infos dazu hier…

•••

Musik: Gigi Masin & Toresch @ Kunstakademie Düsseldorf
Los geht’s um 20 Uhr. Infos dazu hier…

•••

Konzert: BEYONCÉ – The Formation World Tour 2016 @ ESPRIT arena
Queen B in the Dorf! Nach ihrem spektakulären Auftritt beim Super Bowl 50 kündigte BEYONCÉ jetzt ihre THE FORMATION WORLD TOUR an und macht Station in der ESPRIT arena Düsseldorf. Um 19 Uhr geht’s los. Alle Infos hier…

•••

Gastronomie: Offener Barabend – open house für euch! @ Damenundherren Kulturverein
Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat treffen sich die Damenundherren auf ein Feierabend-Bierchen. Für alle, die mehr über den Verein wissen wollen, ist das eine super Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen. Hier werden Ideen für schräge Projekte gefunden oder neue Teams finden sich zum gemeinsamen Planen und Machen. Manche wollen das Hirn auch einfach mal abschalten – auch gut! Getränkespecial: Pernod Cassis & Pernod Orange. Der Abend startet um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Sommersession @ Vier Linden Biergarten
Frei improvisierte Musik bei jedem Wetter! Alle Zutaten für dieses offene Labor werden live und spontan von den Musikern riskiert. Immer andere Formationen sorgen für ein Wechselbad der Stile, der Mittel und des Ausdrucks. Polka, Freejazz, Jazzblues, Minimalmusik. Händereiben und Ohrensausen. Unerhörtes. Beginn ist um 19 Uhr. Infos dazu hier…

•••

Bühne: ASPHALT-Festival / Düsseldorf sous-terrain / Theaterkollektiv per.Vers. @ NRW-Forum Düsseldorf „Wir zeigen Ihnen heute, wovon Sie morgen erst träumen!“ Das ist das Motto des fiktiven Instituts „Schöner Leben“, das bereits in verschiedenen Metropolen weltweit mit visionären und waghalsigen Konzepten für Aufsehen sorgt. Nun plant „Schöner Leben“ unter dem Wehrhahn in einem stillgelegten Tunnel der Deutschen Bahn einen neuen Place to Be. Was derzeit noch ein Stück Niemandsland ist, eine Brache, ein grauer Fleck ohne Sinn und Zweck, soll in Kürze zu einer einzigartigen und kundenorientierten Einkaufs- und Erlebniswelt werden. Das Institut „Schöner Leben“ lädt interessierte Besucher vorab ein, ihr zukünftiges Mekka der unbegrenzten Möglichkeiten in der Unterstadt zu besichtigen. Noch ist das Vorhaben jedoch eine Utopie, denn im Tunnel leben Menschen…Inszenierte Stadtbegehungen des freien Düsseldorfer Theaterkollektivs per.Vers. haben mittlerweile Tradition beim ASPHALT Festival: Nach der „Tour der sanften Tristesse“ (2012), „Düssel – eine Odyssee“ (2013) und „Ode an das Büdchen“ (2014) ist „Düsseldorf sous-terrain“ die vierte Performance-Tour, die unbeachtete Orte der Stadt mit theatralen Mitteln ins Zentrum der Wahrnehmung rückt. Beginn ist um 19 Uhr. Infos gibt es hier…

•••

Bühne: Asphalt tanzt! – Niemandsländer Howool Baek – Valentina Moar – Laia Sanmartin Drei zeitgenössische Tanzsoli @ Weltkunstzimmer Für ASPHALT 2016 werden drei junge, internationale Tänzerinnen und Choreografinnen zeitgenössische Tanzsoli zum Festivalthema „Niemandsländer“ entwickeln. ASPHALT tanzt! findet an den beiden zentralen Festivalorten statt, im Weltkunstzimmer und in den Alten Farbwerken. Das Publikum pendelt während der Veranstaltung zwischen den Spielorten, die unterschiedlichste Raum- und Zuschauersituationen bieten. Beginn ist um 20 Uhr. Alle Infos dazu hier…

Mittwoch, 13. Juli 2016

Musik: Chill-Spot Kit Bar @ KIT Bar
Diesmal sind TRUE LION SOUND aus Köln zu Gast beim ROOTS REBEL SOUND.
Seit nun mehr als zwei Jahren gastiert die Crew vom Roots Rebel Sound jeden zweiten Mittwoch im Monat in der KIT Bar am Rheinufer. In dieser Zeit haben DonDadda, Rootssteppas und Malari viele Gast-Sounds und auch Live-Acts ihren Freunden und Gästen präsentiert. Spenden für Help Jamaica e.V. werden bei jeder Veranstaltung in Form von freiwilliger Spendengelder entgegengenommen. Beginn ist um 18 Uhr. Infos zum Abend hier…

•••

Bühne: ASPHALT-Festival / Düsseldorf sous-terrain / Theaterkollektiv per.Vers. @ NRW-Forum „Wir zeigen Ihnen heute, wovon Sie morgen erst träumen!“ Das ist das Motto des fiktiven Instituts „Schöner Leben“, das bereits in verschiedenen Metropolen weltweit mit visionären und waghalsigen Konzepten für Aufsehen sorgt. Nun plant „Schöner Leben“ unter dem Wehrhahn in einem stillgelegten Tunnel der Deutschen Bahn einen neuen Place to Be. Was derzeit noch ein Stück Niemandsland ist, eine Brache, ein grauer Fleck ohne Sinn und Zweck, soll in Kürze zu einer einzigartigen und kundenorientierten Einkaufs- und Erlebniswelt werden. Das Institut „Schöner Leben“ lädt interessierte Besucher vorab ein, ihr zukünftiges Mekka der unbegrenzten Möglichkeiten in der Unterstadt zu besichtigen. Noch ist das Vorhaben jedoch eine Utopie, denn im Tunnel leben Menschen…Inszenierte Stadtbegehungen des freien Düsseldorfer Theaterkollektivs per.Vers. haben mittlerweile Tradition beim ASPHALT Festival: Nach der „Tour der sanften Tristesse“ (2012), „Düssel – eine Odyssee“ (2013) und „Ode an das Büdchen“ (2014) ist „Düsseldorf sous-terrain“ die vierte Performance-Tour, die unbeachtete Orte der Stadt mit theatralen Mitteln ins Zentrum der Wahrnehmung rückt. Beginn ist um 19 Uhr. Infos gibt es hier…

•••

Bühne: Kunst gegen Bares @ Vier Linden Biergarten
“Kunst gegen Bares” ist im Grunde die Muppet Show, nur mit Menschen statt mit Schweinen, Fröschen, Hunden und Bären. Alles nach dem Motto von Onkel Kermit: „Nimm, was Du hast und flieg damit!“ Jede Künstlerin und jeder Künstler, so die Idee, erhält ein Sparschwein, in das das Publikum nach der Vorführung Geld einwirft. Bemessungsgrundlagen sind dabei ausschließlich Geschmack und Vermögen der einzelnen Zuschauer. Dennoch ist „Kunst gegen Bares“, obwohl sie auf die direkte Bezahlung durchs Publikum setzt, nicht zu einer flachen Unterhaltungsmaschine verkommen. Im Gegenteil: Gerade auch das Sperrige und Eckige wird mit Begeisterung goutiert und entlohnt. Das Publikum ist eben doch besser als sein Ruf! Bühne frei ab 20 Uhr. Infos dazu hier…

•••

Bühne: ASPHALT-Festival / Es sagt mir nichts, das sogenannte Draussen / Maxim Gorki Theater Berlin / Ein Stück von Sibylle Berg @ Central in der alten Paketpost Eine junge Frau sitzt abends allein in ihrer Wohnung. Freundinnen kontaktieren sie per Skype und Chat, SMS treffen ein, die Mutter ruft an. Einige Stockwerke tiefer im Keller: ein gefesselter und geknebelter Mann. Von den Medien und der Werbeindustrie produzierte Frauenbilder, der Druck, erfolgreich sein zu müssen, und eigene Ängste und Sehnsüchte bestimmen das Leben der jungen Frauen. Da werden nächtliche Prügeltouren durch die Stadt thematisiert, Körperkult und Fitnesswahn, Shoppingexzesse zwischen den BWL-Vorlesungen. Wie wollen die Frauen leben? Wo suchen sie die Ursachen für ihre Orientierungslosigkeit? Es sagt mir nichts … ist die wütende, beißend-komische Bestandsaufnahme einer jungen Frau, die sich selbst und andere Frauen in ihren Reaktionen auf die Welt befragt. Das Gorki wurde 2014 als „Theater des Jahres“ ausgezeichnet und gilt als eine der spannendsten und renommiertesten Bühnen der Republik. Es sagt mir nichts, das so genannte Draußen wurde von der Fachzeitschrift „Theater heute“ zum deutschsprachigen Stück des Jahres 2014 gewählt. Beginn ist um 20 Uhr. Infos dazu hier…

•••

Kunst: Summer Graduation Show Kunstakademie Düsseldorf @ Sparta
Vom 13. – 17. Juli stellen die diesjährigen Absolventen der Kunstakademie ihre Arbeiten aus. Los geht’s um 9 Uhr. Infos dazu hier…

•••

Kunst & Musik: Dingsda von @ reinraum e.V.
Der reinraum e.v lädt im Juli zu drei spannenden Terminen ein. Hängt gemeinsam in der schönsten Toilette der Welt ab, die im Juli zur Art\Lounge wird. Folgende Künstler und Sound Manipulatoren sind heute dabei: Julius Wiebe, Felix Seeger und DJ Simon Says. Los geht’s um 19 Uhr. Infos hier…

Donnerstag, 14. Juli 2016

Musik: FFC presents: ROB MOIR & Goodbye sleep still @ Prinz Albert
Zu Gast ist heute Rob Moir aus Toronto! Der passende Support kommt aus Hamburg von „Goodbye sleep still“. Bei der anschließenden Aftershowparty legen dann, unter dem Motto „from Folk to Funk“, the Soulprofessor (HH) und DJ himself ihre Platten auf die Teller. Der Abend startet um 20 Uhr. Infos dazu hier…

•••

Bühne: ASPHALT-Festival / Und dann kam Mirna / Maxim Gorki Theater Berlin / Stück von Sibylle Berg @ Central in der alten Paketpost Eine halb ausgeräumte Wohnung, Koffer und Kartons: Eine Frau Mitte Dreißig wartet gemeinsam mit ihrer zehnjährigen Tochter Mirna auf den Umzugswagen, der sie in ein neues Leben bringen soll. Sibylle Berg hat zu ihrem Stück „Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen“ eine virtuose Fortsetzung geschrieben und kommentiert bissig die Frauenbilder und Beziehungskonzepte des 21. Jahrhunderts. Die jungen, rebellischen Erfolgsfrauen sind in „Und dann kam Mirna“ zehn Jahre älter und Mütter geworden, haben Liebeskummer und Trennungen hinter sich und schlagen sich mit der schmerzhaften Einsicht herum, dass sie „nur ein kleines, mittelmäßiges Leben“ haben werden. Die Protagonistinnen aus „Es sagt mir nichts, das sogenannte Draußen“ erzählen in einer furiosen Performance vom Scheitern an den eigenen Erwartungen und der diffusen Sehnsucht nach einem Neuanfang, der nie Wirklichkeit werden wird. Dabei müssen sie ertragen, dass ihre scharfzüngigen Töchter sie genauso kritisch hinterfragen wie sie selbst die Müttergeneration vor ihnen. „Und dann kam Mirna“ ist mit sechs weiteren Stücken als bester neuer Theatertext der Saison für den Mülheimer Dramatikerpreis 2016 nominiert. Das Gorki wurde 2014 als „Theater des Jahres“ ausgezeichnet und gilt als eine der spannendsten und renommiertesten Bühnen der Republik. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Forschung & Kunst: Alternative Economies Research – Planet B @ NRW-Forum
Für Planet B bringt das Forschungsteam ökonomische Systeme an ihre vermeintlichen Grenzen und erforscht in Workshops, Präsentationen und Walks Open-Source-Hardware und die menschliche Software. Der Hintergrund: An einem Punkt, an dem fast alle natürlichen Ressourcen verbraucht sind, geht der Kapitalismus dazu über, sich ein neues Territorium zu erschließen: den menschlichen Körper und Geist. Die neuen Ressourcen sind persönliche Zeit, Aufmerksamkeit, Affekte, mentale und physische Leistungsfähigkeit, die, wie die natürlichen, verbraucht werden. Was passiert, wenn man selbst die Frequenz ändert und damit auch das System? Valentina Karga vermittelt im Workshop Übungen zur Kultivierung vitaler Energie und widmet sich dem Heilen und Entspannen als Gegenentwurf zum kapitalistischen System. Ab 11 Uhr geht’s los. Alle Infos dazu hier…

•••

Food: Brause-Jause (Schokobrunnen-Special) @ Brause
In unserer schnelllebigen Zeit findet das traditionsreiche, tief in vielen Kulturen verwurzelte Abendbrot immer weniger Beachtung. Um diesem Trend ein Ende zu setzen, hat sich das Brause Kulinarisch-Team entschlossen, mit der neuen Veranstaltungsreihe Brause-Jause dem gemeinsamen Abendbrot in der Brause ein Zuhause zu geben. Dabei sind vor allem die Gäste gefragt, sich an der Gestaltung dieses Abendmahls zu beteiligen! Denn von Brot allein wird man zwar satt, aber mit passend dazu ausgewählten Belägen schmeckt das ganze einfach besser. Kulinarische Besonderheit heute: Der Schokobrunnen. Dieser ruft passenderweise auf zu Obst-Mitbringseln jeglicher Art und Sorte. Geschmaust wird ab 19 Uhr. Infos hier…

•••

Bühne: ASPHALT-Festival / Düsseldorf sous-terrain / Theaterkollektiv per.Vers. @ NRW-Theater „Wir zeigen Ihnen heute, wovon Sie morgen erst träumen!“ Das ist das Motto des fiktiven Instituts „Schöner Leben“, das bereits in verschiedenen Metropolen weltweit mit visionären und waghalsigen Konzepten für Aufsehen sorgt. Nun plant „Schöner Leben“ unter dem Wehrhahn in einem stillgelegten Tunnel der Deutschen Bahn einen neuen Place to Be. Was derzeit noch ein Stück Niemandsland ist, eine Brache, ein grauer Fleck ohne Sinn und Zweck, soll in Kürze zu einer einzigartigen und kundenorientierten Einkaufs- und Erlebniswelt werden. Das Institut „Schöner Leben“ lädt interessierte Besucher vorab ein, ihr zukünftiges Mekka der unbegrenzten Möglichkeiten in der Unterstadt zu besichtigen. Noch ist das Vorhaben jedoch eine Utopie, denn im Tunnel leben Menschen…Inszenierte Stadtbegehungen des freien Düsseldorfer Theaterkollektivs per.Vers. haben mittlerweile Tradition beim ASPHALT Festival: Nach der „Tour der sanften Tristesse“ (2012), „Düssel – eine Odyssee“ (2013) und „Ode an das Büdchen“ (2014) ist „Düsseldorf sous-terrain“ die vierte Performance-Tour, die unbeachtete Orte der Stadt mit theatralen Mitteln ins Zentrum der Wahrnehmung rückt. Beginn ist um 19 Uhr. Infos gibt es hier…

•••

Bühne: ASPHALT-Festival / Und auch so bitterkalt / Theater Marabu, Bonn @ Alte Farbwerke Lara Schützsacks virtuoses Roman-Debüt „Und auch so bitterkalt“ ist eine einfühlsame, nachdenkliche Annäherung an das Erwachsenwerden. Erzählt wird die Geschichte von Lucinda aus der Perspektive der jüngeren Schwester Malina: Lucinda ist schön, lebenshungrig und leuchtet wie ein Stern. Sie scheint in einer anderen Welt zu leben, nach eigenen, erbarmungslosen Regeln. Wer Lucinda liebt, muss ertragen, ihr niemals richtig nah sein zu können. So sind Sterne eben. Und manchmal fallen sie vom Himmel und verglühen. Einfach so. – Die Romanvorlage schildert intensiv, beklemmend und ungeheuer dicht Lucindas Lebenshunger in einer Welt zwischen Selbstoptimierungswahn und Sinnsuche. Sichtbares Zeichen von Lucindas Versuch, aus bestehenden Normen und Konventionen auszubrechen, ist ihre Magersucht, die ihr das Gefühl autonomer Selbstbestimmung gibt. Das Theater Marabu ist regelmäßig auf den wichtigsten regionalen und überregionalen Theaterfestivals vertreten und war bereits in 16 Ländern zu Gast. Seine Produktionen wurden vielfach ausgezeichnet und u.a. nominiert für den George Tabori Preis und den deutschen Theaterpreis. Der Abend startet um 19 Uhr. Alle Infos dazu hier…

•••

Konzert: Sprechzimmer: Textor (Kinderzimmer Productions) & Lzrskll @ Vier Linden Biergarten Diesmal ist eine Alte-Schule-Deutschraplegende zu Gast: Textor. Der MC der legendären Ulmer „Uns-sind-Rapkonventionen-egal-und-wir-machen-eh-unser-Ding-Crew“ KINDERZIMMER PRODUCTIONS kommt für eine seiner sehr selten gewordenen Rapshows ins schöne Ambiente des Vier Linden Biergarten vorbei. Die Pforten werden um 19.30 Uhr geöffnet. Infos finden sich hier…

•••

Hörspiel: Davina Donaldson & Pepper F. Hemingway @ Damenundherren Kulturverein
Ein Voodoo-Fluch geht um in Düsseldorf: Schier wahllos fallen ihm unschuldige Bürger zum Opfer. Kommissarin Angermund und ihr Kollege Claas Benrath ermitteln in diesem Fall und stoßen auf die Voodo-Priesterin Esmeralda. Hat sie etwas mit den merkwürdigen Vorkommnissen zu tun? Das Kommissaren-Duo verfolgt die Spur der mysteriösen Voodoo-Puppen und begibt sich damit selber in höchste Gefahr. Spannung ab 20 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Bühne: Pop-up Comedy @ Chateau Rikx
Schlagfertig, interaktiv, authentisch: Pop-up Comedy ist die Kult-Show aus Düsseldorf mit Gastgeber Lars Hohlfeld. Eure Lieblingscomedians zum Greifen nah ab 20 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Konzert: The Lytics & Mental Movement @ zakk
Hip Hop from Canada meets Hip Hop from Düsseldorf! Ganz so wie im normalen Leben gibt es im Hip Hop kaum etwas Wichtigeres als Familie. Kaum ein Act verkörpert dieses Gefühl von Bruderschaft besser als The Lytics aus Winnipeg, Manitoba Kanada. Die Brüder Andrew und Anthony Sannie werfen sich seit ihrer Kindheit die Reime hin und her – ihr Cousin Mungala Londe, der als Teenager bei den Sannies einzieht, macht ebenfalls mit. Die Beats kommen vom großen Bruder Alex Sannie, der in den Anfangstagen der Band alle Beats und Songs in seinem Schlafzimmerstudio baute. Als quasi Profi stößt DJ Lonnie Ce zu den Lytics, der bereits Erfahrung darin hat, die Dancefloors hoch zu kochen. Mit dem Ziel, Musik für „normale Leute“ zu machen, waren die Lytics nie eine Band die sich hinter leeren Hülsen und Angeberei versteckt. Eher möchten sie einen gewissen Straßen-Level Optimismus verbreiten, wie es ihre Vorbilder Mos Def, The Pharcyde und A Tribe Called Quest bereits taten. Gerade ihre Liveshows sind lebensbejahende Veranstaltungen, mit denen sie selbst die größten Zyniker überzeugen. Außerdem mit dabei sind die Lokalmatadore von MENTAL MOVEMENT, deren beiden MC´s Busy Beast und MARSONE (ebenfalls Brüder) zusammen mit dem Produzenten und DJ LKWD seit vielen Jahren die Bühnen der Republik bespielen. Um 21 Uhr geht’s los, alle Infos dazu hier…

•••

Bühne: ASPHALT-Festival / Kunst gegen Bares / Das Original aus dem Kölner ARTheater @ Weltkunstzimmer ‘Kunst gegen Bares“ ist die bunteste Theatershow Deutschlands, denn hier ist alles möglich. Frau Scholten und Herr Buurmann moderieren den Abend stimmgewaltig, grottenehrlich und stets dem Publikum zugewandt. Alles kann passieren, mal laut, mal leise, mal lang, mal kurz.
Unentdeckte Talente und professionelle Performer stellen sich beherzt der unmittelbaren Wertschätzung der Zuschauerinnen und Zuschauer. Die Künstler sitzen zusammen im Publikum und werden von den Moderatoren für eine festgesetzte Präsentationszeit auf die Bühne geholt. Für jeden Künstler wird nach der Präsentation ein Sparschwein aufgestellt und das Publikum wird aufgefordert, die erlebte Kunst durch Geldeinwurf in die jeweiligen Sparschweine zu honorieren. Das Geld in den Sparschweinen geht zu 100 Prozent an die Künstler und die- oder derjenige mit dem meisten Geld wird zum Kapitalistenschwein des Abends gekürt. Das Publikum entscheidet also wie hoch und weit die Künstler fliegen, aber eines ist sicher: Sie landen auf dem Zwerchfell. Los geht’s um 21 Uhr, alle Infos hier…