Small Talk, Termine & Sonst So

thedorf_undsonstso_2016_05_26

Donnerstag, 26. Mai 2016

Beats von den Brause All-Stars & Fronleichnam-BBQ @ Brause
Es ist wieder soweit, am vierten Donnerstag im Mai geben sich die Brause Haus und Hof DJ’s Marty, amateurfunken und der uneheliche Schwager von Roberto Blanco – Norberto di Nero die Ehre und verzaubern euch mit tollen Beats. Dazu gibts eine breite Auswahl an leckerem Grillgut von Bratwurst über Kotelett bis zum Nackensteak und frische Salate sowie Fritten von der Fritten-Fee solange der Vorrat reicht. Außerdem werden eine kleine aber feine Auswahl an vegetarischen Grillspezialitäten vorrätig sein. Wenn ihr spezielle Wünsche habt dürft ihr natürlich auch Euer eigenes ganz an Eure Bedürfnisse angepasstes Grillgut mitbringen. Los geht’s um 19.30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Spaß: Mario Kart Turnier @ Cube
Es ist wieder soweit. Kommen, racen, siegen… beim Mario Kart Turnier im Cube. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Konzert: Nap Eyes @ Kassette
Nap Eyes erzeugen einen feingeistigen und gleichzeitig wunderbar unpolierten Indie-Gitarrensound, der genau nach dem klingt, was dahinter steckt: Vier clevere, eigenbrötlerische und musikbesessene Kanadier, die ihre Nächte lieber im Proberaum als auf Partys verbringen. Als musikalische Referenz kommt einem sofort Lou Reed in den Sinn, auch an The Go-Betweens führt kein Weg vorbei. Die Kritiker sind begeistert, selbst das strenge Pitchfork gibt dem aktuellen Album stolze 8 von 10 Punkten. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: Kiesgrube Open Air Club – Karotte, Kollektiv Turmstrasse (live), Karmon, Magdalena Sonnenschein & Heiterkeit: Der Sommer ist zurück und mit ihm auch wieder wilde und ausufernde Festspiele. Nach regenreichen Tagen kommt pünktlich zum Donnerstag die Sonne durch – ein Grund mehr, den so beliebten Sandkasten auf den Kopf zu stellen. Karotte – Kollektiv Turmstrasse – Karmon – Magdalena spielen heute in der Kiesgrube. Bis 22.00 Uhr. Alle Infos hier… 

 

Freitag, 27. Mai 2016

Kreativtreff: Brötchen & Business & BlaBla @ Co-Working Gewächshaus
Eigentlich immer donnerstags, dieses mal ausnahmsweise an einem Freitag. Das Co-Working Gewächshaus lädt herzlich zum legendären „Brötchen & Business & BlaBla“ aka Frühstück und lockere Konversation in offener Runde, für Coworker & Co. ein! Los geht’s um 10 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Fest: Ja Hallo! Filmfest @ Lessingplatz
Huch, wer sind eigentlich diese Neuen? Diese Frage hast du dir sicher auch schon mal gestellt. Ja, genau, die aus dem Krieg. Die, die in den letzten Wochen und Monaten zu uns rüber geschwappt sind. Im Grunde weißt du rein gar nichts über sie: nichts darüber, wie sie Ihre Schuhe zumachen, was sie sich aufs Butterbrot schmieren und ob sie überhaupt so etwas wie Butterbrote essen. Das Ja·Hallo! Filmfest  hat sich deshalb gefragt, was wäre, wenn man sich einfach mal kennenlernt: im echten Leben, anstatt nur aus der Zeitung oder noch schlimmer aus dem Fernsehen von einander zu hören. An drei Terminen wird das getan, was sehr gute Nachbarn manchmal machen: bei Essen und Trinken einen tollen Film zusammen schauen. Und darum kommt, lasst mal schön Eure Skepsis zu Hause und bringt eure beste Gucklaune mit. Ab 14 Uhr gibt’s am Lessingplatz Fußball, Spaß und Spiel für die ganze Familie. Um 18 Uhr steht der erste Film auf dem Programm: „Chihiros Reise ins Zauberland“. Danach läuft Musik und schließlich schwebt um 22 Uhr das Astronauten-Abenteuer „Gravity“ anmutig über die Leinwand. Umsonst & draußen! Der Eintritt ist frei. Los geht’s um 14 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Chill Acoustic Covers @ Café Baustoff
Entspannt die Woche ausklingen lassen und gemütlich ins Wochenende wackeln mit dem wunderbaren Chris Sabucco von den Aberrations und einem akustischen Liveset.  Der Eintritt ist frei, der Künstler freut sich aber sicher über Stofftiere, Lingerie und andere Zuwendungen. Frau Speis und Herr Trank kommen auch! Los geht’s um 17 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Gastro: Lange Nacht der Weine in Neuss – Wine, Food & Music @ Gare Du Neuss
Nach einer überaus erfolgreichen Premiere in Köln im vergangenen Jahr – mit einer ausverkauften Veranstaltung und zahlreichen glücklichen Gästen und Winzern – geht die Lange Nacht der Weine“ im Mai in die Fortsetzung und findet erstmals in Neuss statt. Dabei präsentiert sich der agile, aufstrebende Nachwuchs ebenso wie bekannte Weingüter mit einer langen Tradition. Es werden insgesamt ca. 25 Winzer aus den Anbaugebieten Rheingau, Württemberg, Mittelrhein, Mosel, Pfalz und Rheinhessen erwartet. Die Gäste haben die Möglichkeit, sich bei den Winzern vor Ort ihren Lieblingswein zu günstigen Konditionen direkt nach Hause zu bestellen. Angereichert wird das Angebot durch eine kulinarische Vielfalt aus dem Umfeld des Weingenusses, das Streetfood, regionale Spezialitäten und mediterrane Köstlichkeiten umfasst. Es können bis zu 100 verschiedene Weine gratis verkostet werden. Die Verkostungsphase geht von 17 bis 21 Uhr. Im Anschluss geht der Abend mit einem DJ und Live-Musik Prorgramm in die nächste Runde. Ab 21 Uhr gibt es ausgewählte Weine der Winzer zu fairen Preisen an der Weintheke. So entsteht für diesen einen Abend die größte Weinbar der Stadt. Ab 17 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Stadt: Christopher Street Day Düsseldorf 2016 @ Johannes-Rau-Platz
Da geht noch was! Das ist das Motto des diesjährigen Christopher Street Days in Düsseldorf. Heute geht’s um 17 Uhr los mit dem Straßenfest an Rheinpromenade und Wiesen. Um 19 Uhr beginnt das Bühnenprogramm am Johannes-Rau-Platz. Das gesamte Wochenend-Programm hier…

•••

Kunst: Internetstadl #4: UBERMORGEN: Leaks & Listen @ NRW-Forum
Für den vierten Internetstadl gibt die Künstlergruppe UBERMORGEN einen Workshop zum Thema Leaks, Regelverstöße, Meinungsfreiheit und Kunstfreiheit. UBERMORGEN sind auf dem Gebiet der Netzkunst, Softwarekunst und des Media Hacking aktiv. Sie setzen sich mit den Machtstrukturen der (digitalen) Welt auseinander und fordern unter anderem mit den Projekten „Google will eat itself“ und „Amazon Noir – The Big Book Crime“ kommerzielle Netzriesen heraus. Für das Projekt „Killliste“ erstellen sie, angelehnt an die US-Geheimdienste und Militärs, eine eigene Todesliste in Form eines Netzwerkprotokolls und einer elektronischen Installation. Eine Algorithmus-generierte Liste, die anonym durch das Netz zirkuliert, und auf der Personen stehen, die für Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantwortlich gemacht werden. Todeslisten sind eine übliche Praxis von Staatsoberhäuptern und Geheimdiensten, für die sich die Öffentlichkeit erstaunlich wenig interessiert. Einmal in der Woche erstellen der US-Präsident und Friedensnobelpreisträger Obama und seine Berater eine Kill List mit angeblichen Feinden der USA, die eliminiert werden sollen. Im Workshop geht es um Fragen wie: Wer darf was im digitalen Zeitalter? Wer kann über wessen Leben entscheiden? Wie weit kann und muss Kunst gehen? Die Reihe Internetstadl wird kuratiert von Alain Bieber, Künstlerischer Direktor des NRW-Forum Düsseldorf, dem Netzkünstler Florian Kuhlmann und dem Gestalter Thomas Artur Spallek. Los geht’s um 19 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Konzert: Abwärts @ Zakk Club
Legendärer Punk aus Hamburg: Die Hamburger Band Abwärts hat sich seit ihren Anfängen Ende der 70er dem Punk verschrieben. In wechselnder Besetzung um den Bandgründer Frank Z. (Ziegert) gab es legendäre Konzerte, darunter im Kölner Palladium oder zusammen mit Fehlfarben auf diversen Festivals. Über all die Jahre wurde die Musik von Abwärts zwar auch von anderen Genres beeinflusst, der wahre Punk aber nie verwässert. Im Mai gehen die Jungs zusammen mit Rodrigo Gonzalez von den Ärzten auf Tournee und sind endlich wieder live auf der Bühne zu sehen. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: ANA HELDER (Cómeme) & C. A. RAMÍREZ (MÜSTIQUE/Sin&Soul) @ Salon des Amateurs Heute machen Ana Helder und C. A. Ramirez Musik im Salon des Amateurs. Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: Disco Bohème – eine Nacht mit Lumalama @ Golzheim
Mit der Eröffnung des Golzheims ist die disco bohème zurück in Düsseldorf. Im Mai liegt der Schwerpunkt auf dem Thema Licht, denn Lumalama ist zu Gast. Das VJ-Duo ist seit vier Jahren fest in der Nachtszene von NRW vertreten. Die hauseigenen Live-Visuals verzierten schon Bühnen von Künstlergrößen wie Dusky, Bondax oder Slow Magic. Das Duo bespielt am liebsten unterschiedliche Räumlichkeiten mit dem Fokus auf 3D-Animationen, Stop-Motion-Clips und experimentellem Video-Content. Nebenher unterstützen die beiden Design-Studenten ortsansässige Partyreihen wie Vogel & Frei, MA1 und RADIO SABOR Köln mit ihrer visuellen Performance. Dazu gibt’s die ganze Bandbreite an guter Musik. So called „Young Urban Creative Music“. Was das heißt? Mal Indie à la Two Door Cinema Club, Foals mal Indie-Pop à la BOY, Florence + The Machine, mal Indietronics à la Flume, Disclosure, mal innovativer Hip-hop à la Left Boy, Kendrick Lamar, mal Bekanntes im Remix uvm. Also Musik mit Seele und tanzbar zum Quadrat.
Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Bühne: DönerWetter – Volkan Erik @ Takelgarn Theater
Ein Comedy-Volkan bricht aus! „Einmal mit alles“: Mit ganzem Körpereinsatz schlüpft der Ratinger Comedian in seinem neuen Programm in die unterschiedlichsten Rollen und Situationen. Mit umwerfendem Charme und unbändiger Lust an Typen und Stereotypen mixt Erik Ernst und Spaß, Multi und Kulti, satirische Unterhaltung und treffende Spitzen. Kabarett – Comedy – Musik. „DönerWetter“ ist ein rasanter Comedy-Abend mit überraschenden Nummern, Tanz, Gesang und Improvisationen, der nebenbei zur Völkerverständigung aufruft und restlos begeistert. Dönernder Applaus! Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Konzert: DeWolff (NL) live @ The Tube
Die Niederlande sind vielseitig. Beliebt für diverse Arten von Tourismus, beliebt für – manchmal fragwürdige – kulinarische Spezialitäten und in der jüngsten Vergangenheit für eine ganze Reihe an außergewöhnlichen Bands. Eine dieser Bands, die in den vergangen Jahren schon für ordentlich Furore gesorgt hat, ist DeWolff. Sieht man ein Foto der Brüder Luka & Pablo van de Poel und ihrem Freund Robin Piso, dann glaubt man kaum, dass die drei Jungs im Alter zwischen 20 und 24 Jahren bereits fünf Alben veröffentlicht haben. Ist aber so. Mit „Roux-Ga-Roux“ steht im Februar 2016 nun Album Nummer sechs vor der Tür. Und das hat es in sich. Inspiriert von Legenden wie Deep Purple und Led Zeppelin, zwischen Leon Russel, den Black Keys und den Allman Brothers, bieten DeWolff feinsten psychedelischen Blues-Rock, der aktuell seines Gleichen sucht. Überzeugt werden darf sich im kommenden Jahr etwa auf dem Eurosonic und einer ausführlichen Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz im Frühjahr 2016. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: Big City Stomp The 50s & 60s Shakeout! @ Cube
Der VOODOO RHYTHM RECORDS Recording Artist KING AUTOMATIC aus Frankreich ist von allen One-Man-Bands, die derzeit im Rock’n’Roll Business unterwegs sind, sicherlich derjenige, der die meisten Instrumente gleichzeitig bedient! Mit Hilfe von Gitarre, Orgel, Mundharmonika und Schlagzeug sowie Loops, die KING AUTOMATIC live beim Konzert einspielt (und alleine das ist schon ein sehenswertes Spektakel), entsteht tatsächlich der Eindruck, dass eine komplette Band auf der Bühne steht. Tolle Garage Rock`n`Roll Songs treffen auf tanzbaren Rhythm’n’Blues & Soul und gelegentliche Ausflüge in den Early Ska & Rocksteady Sektor runden den formidablen Sound ab. File under: Reverend Beat-Man, Dollar Bill, Dead Elvis & His One Man Grave Eröffnet wird der Abend von TINKA DEMAND, die mit einer prickelnden Burlesque Show begeistern wird! Let yourself be fascinated by a world full of Burlesque Performance, Pin Up and Retro! Plus: Record Hop All Night Long! Die Deejays DANYELL und Gast KEVIN THE „K“ (Soundflat Ballroom Bash & Hip Shakin Beat Club Köln ) legen eine tanzbare Mischung aus 50`s R`n`R/Rockabilly, 60s Garage, Wild R`n`B, Early Soul und Popcorn auf! Original 45 rpm only! Los geht’s um 21 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Film: 42nd Street Düsseldorf #25: Die fliegenden Feuerstühle & Eine saftige Überraschung @ Filmmuseum Düsseldorf Dereinst ballten sich die Schmuddel- und 24-Stunden-Kinos auf der 42nd Street in New York. Für wenig Geld konnte man dort den ganzen Tag schmutzige B-Movies schnabulieren, während dankbare Obdachlose im harten Winter in der letzten Reihe schlummerten. Diese Zeit ist nun lange vorbei, New York wird immer ordentlicher und auch in Düsseldorf ist die kleine Schmuddelkinomeile um den Bahnhof seit 30 Jahren bereinigt. Mondo Bizarr springt in die Bresche und präsentiert an einem Freitag im Monat ein 35mm-Double-Feature, welches sich garantiert NICHT gewaschen hat! Klassiker des internationalen Exploitation-Films, Wahnsinniges und völlig Abstruses, kombiniert mit der obligatorischen Trailershow, machen diese Abende zu einem spektakulären, denkwürdigen Retro-Ereignis! Seid dabei, wenn es heißt: Willkommen in der 42nd Street Düsseldorf! Heute mit den Filmen Die fliegenden Feuerstühle & Eine saftige Überraschung. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier… 

 

Samstag, 28. Mai 2016

Stadt: Christopher Street Day Düsseldorf 2016 @ Johannes-Rau-Platz
Da geht noch was! Das ist das Motto des diesjährigen Christopher Street Days in Düsseldorf. Heute geht’s um 14 Uhr los mit dem Start des Umzuges und der großen Demo. Um 16 Uhr beginnt das Bühnenprogramm am Johannes-Rau-Platz. Das gesamte Wochenend-Programm hier…

•••

Brause Sozial Exhibition: Bridging Art @ Brause
See the world through a child’s eyes. Refugees Welcome! In der Kunst besteht keine Sprachbarriere, denn in der visuellen Kommunikation gibt es keine Übersetzungsprobleme. Kunst und Kultur verbinden über nationale, ethnische und religiöse Grenzen hinaus und überwinden mentale Mauern in den Köpfen. Die Brause ist nicht nur Kunst- und Kulturverein, sondern auch Bühne, Treffpunkt und erweitertes Wohnzimmer. Wir heißen jeden herzlich willkommen! Als Begegnungsstätte im Stadtteil möchten wir Grenzen überwinden und einen wichtigen Beitrag zur Integration von Geflüchteten leisten. Refugees welcome! Ausgestellt werden die bei den wöchentlichen Workshops von KRASS e.V. entstandenen Bilder und Fotos der Kinder aus der Flüchtlingsunterkunft des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Düsseldorf, in Oberbilk. Die Ausstellung läuft bis einschließlich 08.06.2016 und ist während der Brause-Veranstaltungen oder auf Anfrage geöffnet. Es gibt Kaffee, Kaltgetränke, Kuchen und Snacks. Für Kinder wird eine Mal- und Bastelecke angeboten. Wir freuen uns auf einen entspannten Nachmittag und ein gegenseitiges Kennenlernen! Los geht’s um 15 Uhr, alle Infos hier…

•••

Markt: Langschläfer Trödelmarkt @ Sonnendeck Düsseldorf
Freunde der Sonne, Freunde des Sonnendecks, nach langem Warten geht der Langschläfer Trödelmarkt am 28.05.2016 in die nächste Runde. Von 12.00 Uhr bis 20:00 Uhr seid ihr herzlichst zum Stöbern und Trödeln eingeladen. Erfrischende Getränke und Kleinigkeiten zu Essen gibt es wie immer an der Bar. Freut euch mit uns auf Sonne, gute Musik und das ein oder andere kühle Bier! Wir laden Euch ein mitzumachen oder einfach vorbeizukommen! Alle Infos hier…

•••

Konzert: 15 Jahre The Porters Show II @ Pitcher
Traditioneller Folk trifft auf pure Punkrock-Energie – das sind The Porters aus dem Raum Düsseldorf. Seit 2001 zieht die fünfköpfige Band das volle Register zwischen verspielten Melodien auf der Geige und verzerrten Gitarren. Mit Piano, Hammond-Orgel und Mandoline untermalen sie die Atmosphäre einer Ballade oder rocken, bis die Wände wackeln. Heraus kommt ein eigener Sound, der mal an verrauchte Pubs, mal an kernige Punkrock-Schuppen erinnert. The Porters machen ihr eigenes musikalisches Ding und schütteln jedes Klischee typischer Folk Punks ab. Ihre Songs sind geprägt durch Einflüsse von Punk über 60’s Garage und Country bis hin zu Hardrock. Diesen Wurzeln bleibt die Band immer treu. Auf dem aktuellen Album „Rum, Bum & Violina“(Cargo Records, 2012) kommen mehr Country, mehr purer Rock und ein breiteres Instrumentarium zum Tragen. Im Gegensatz zu den beiden Vorgängern „Anywhere But Home“ (Knock Out Records, 2007) und „A Tribute To Arthur Guinness“ (K.O.R., 2002), die durch Einflüsse aus dem Irish Folk geprägt sind. Egal in welche Richtung sich ihre Musik entwickelt, eins bleibt: Sie geht ins Blut. SUPPORT: BEAT MARTIN Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

•••

Markt: Nachtschwärmer Trödelmarkt @ Zakk
Du findest, dass früh aufstehen total überbewertet ist und dass Einkaufen mit einem schönen Glas Wein oder Bier eh viel besser von der Hand geht? Du lauschst lieber den sanften Klängen eines DJs als „den neuesten Flohmarktterminen“? Du hast eine Pollenallergie und liebst späte Indoor-Aktivitäten im Frühjahr? Dann bist du hier genau richtig. Zakk startet wieder den Nachtschwärmer Trödelmarkt. In Halle, Club und weiteren Räumen präsentieren zahlreiche Aussteller*innen alles, was nicht niet – und nagelfest ist. Die zakk Gastronomie bietet leckeres Essen und kühle Drinks und obendrein sorgt DJ Phonoman für sanfte, swingige Klänge in angemessener Lautstärke. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: Schwule Mädchen Reunion-Party @ The Tube
Die schärfsten Typen Düsseldorfs und Rock’n’Roll – Schwule Mädchen feiern ihre Wiedervereinigung im Tube. Das heißeste Konzert mitten in Düsseldorf. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Bühne: Alexandra Waierstall „And here we meet“ Work-in-Progress @ tanzhaus nrw
Mit dem Duett „And here we meet“ öffnet die Choreografin Alexandra Waierstall, Factory Artist am tanzhaus nrw, ihre Arbeitsprozesse. Die Arbeit schließt an ihr letztes erfolgreiches Stück „A City Seeking its Bodies“ mit dem Komponisten und Pianisten Volker Bertelmann, alias HAUSCHKA, an. Mit den herausragenden Tänzerinnen Dani Brown und Evangelia Randou verhandelt Alexandra Waierstall weiterführend die Themen Geisterstädte, Niemandsländer und vergessene Regionen. Neues Material entsteht, einzelne Bewegungen und Sounds aus „A City Seeking its Bodies“ werden aufgegriffen und anderes weist auf das zukünftige Bühnenstück, das im November 2016 Premiere im tanzhaus nrw feiert. Die Musikkomposition stammt erneut von HAUSCHKA. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Film: LIGA TEREZIN „It was a game against the Nazis“ @ Butze
Im Juni 2016 findet die nunmehr zwölfte, vom Arbeitskreis Gedenkstättenfahrt organisierte Fahrt nach Polen und Tschechien statt. Ein zweiter Schwerpunkt neben Oswiecim/Auschwitz liegt hierbei auf Terezin/Theresienstadt, 60 km nördlich von Prag gelegen. „Der Vorhof zur Hölle“, wie Theresienstadt von Überlebenden des Naziterrors angesichts der von dort ausgehenden Deportationen in die Vernichtungslager bezeichnet wurde, war Teil einer großangelegten Täuschungsstrategie der Nationalsozialisten, als sie dort, im sogenannten Protektorat Böhmen und Mähren, aus einer ehemaligen Kleinstadt zwischen 1940 und 1945 einen Lager- und Haftort machten. Teilweise nicht ohne Erfolg versuchten sie der internationalen Weltöffentlichkeit vorzutäuschen, dass es sich bei diesem – mit einem KZ vergleichbaren – Ghetto in der ehemaligen Festungsstadt nicht etwa um einen Teil der von den Nazis als „Endlösung“ bezeichneten Verfolgung und Ermordung, sondern um einen beschaulichen „jüdischen Wohnbezirk“ und „Altersruhesitz“ für „privilegierte“ Juden und Jüdinnen handeln würde. Und beim nahe gelegenen Gestapo-Gefängnis um ein ganz „normales“ Gefängnis. Die Zahlen sprechen eine andere Sprache. Jahrzehnte nach dem Ende der Nazi-Barbarei entdeckte der Israeli Oded Breda auf Bildmaterial eines Spiels vom 1. September 1944 als Spieler seinen Onkel Pavel, vier Wochen vor dessen Deportation nach Auschwitz, von wo er nicht zurückkehrte – und ging der Sache auf den Grund. Herausgekommen ist der Film „Liga Terezin“. In der Butze gezeigt wird der Film als offenes Angebot an alle Interessierten im Anschluss an die (nicht öffentliche) Vorbereitung auf die zwischenzeitlich bereits ausgebuchte Gedenkstättenfahrt im Juni 2016. Weitere Fahrten werden folgen. Der Arbeitskreis Gedenkstättenfahrt und die Butze danken den Produzenten des Films für die freundliche Genehmigung, „Liga Terezin“ in diesem Rahmen unentgeltlich zeigen zu dürfen. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Bühne: Ich geh dann mal … zu weit – Michael Eller @ Takelgarn Theater
Michael Eller – eigentlich ist er ein Biker! Ein Rocker mit ’ner Harley! Aber auf der Bühne bricht der Vollblut-Komiker aus ihm heraus. Eller beobachtet das Leben um sich herum und sieht die komplette Bandbreite sozialen Elends. Und er erkennt: „Hier muss ich helfen! Das kann aber weh tun!“ Zwischen Gags zum laut Mitlachen und scharfzüngiger Real-Satire liegt oft nur ein Atemzug. Mal spricht er humorvoll den Gutmensch-Teil in uns an, wenn er Mißstände anprangert, die uns alle nerven. Dann wieder rammt er den salzigen Finger in die offene Wunde unserer Selbstgerech-tigkeit. Wenn es um besonders polarisierende Themen wie Religion, Toleranz und Vorurteile geht, lässt Eller gerne auch mal seine imaginären Biker-Kumpels ran, in deren skurrile, teils radikale Charaktere der Meister der Dialektik sich dann und wann auf der Bühne verwandelt. Ein Roadtrip der Schizophrenie. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: Gettin´ SCHICKI with it! @ schickimicki
Glühende Puschen und heiße Lauschkanäle: Am 28.05.16 heißt es „Gettin´ SCHICKI with it!” im Schickimicki auf der Neustraße 51 in der Düsseldorfer Altstadt. MMJ82 und seine Kumpels präsentieren eine exzellente tanzbare Mischung aus Hip Hop, (Disco) Funk und Elektro. Welchen grandiosen DJ Kollegen er dieses Mal wieder aus dem Hut zaubert und neben sich Platz nehmen lässt!? Es wird ein flotter Zweier mit Dj Loc Dawg. Das endet sehr wahrscheinlich wieder in einer wilden Schallplattenschlägerei. Auf der Tanzfläche wird zu den Klängen von Diana Ross, Moloko, Kriss Kross, Big L, bis hin zu James Brown abgezappelt, um nur einen kleinen Ausschnitt aus dem riesigen Repertoire der talentierten DJ’s zu nennen. Glühende Puschen und heiße Lauschkanäle garantiert. Die „Gettin‘ SCHICKI with it!“ Sause beginnt ab 22 Uhr und der Eintritt kostet ein glühend heißes Grinsen. Da sich der Club erfahrungsgemäß schnell füllt empfiehlt sich ein frühes Kommen um sich die besten Plätze auf der Tanzfläche zu sichern. Alle Infos hier… 

•••

Party: Mandanzz CSD Special @ Stahlwerk
Frau Feyerabend & Tante Helga präsentieren Euch zusammen mit dem Stahlwerk (Official) und in gemeinsamer Kooperation mit den Jungs von METROPOL EVENTS GmbH das Frühsommer-Event des Jahres: MANDANZZ SPECIAL – Die offizielle Party zum CSD Düsseldorf am Tag der Demo mit kostenfreiem Busshuttle! Los geht’s um22 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Party: Sweatbox N°9: Vinyl • House & @ Cube
Bringt ein Handtuch mit! Wir schwitzen, wir schwitzen, wir schwitzen. Die stabile Elite des Düsseldorfer Auflegertums sitzt diemal wieder in familiärer Runde zusammen und wir freuen uns auf den neunten Aufguss. Marcel Woyt ist ein Urgestein in gleich 2 Disziplinen. Techno und Realness. Die gute Seele der Sweatbox kehrt nun endlich wieder zu uns zurück und es wird Zeit, dass wir seinen Namen auf ein Handtuch sticken! Aber auch der zweite Aufgussmeister trägt die Hitze in sich. Sebastian Rebig ist die Schlüsselfigur des Mönchengladbacher Plattenlegens. Seitdem wir denken können, sammelt er das schicke Vinyl in unserer Nachbarstadt, mit der uns mehr verbindet als nur der VRR-Tarif. Umso entzückter sind wir natürlich das er das schwarze Gold in Köffernchen zu uns trägt und ordentlich Dampf macht. Wir suchen uns jedenfalls schonmal das passend Duft für den Nebel aus und verharren in freudiger Erwartung.
Selbstredent ist auch unser Resident und Host KURONEKO mit von der Partie um Euch die besondere Mischung technoider Schweißperlen auf die Stirn zaubern. Die frohe Botschaft bleibt nach wie vor die Nadel am Vinyl. Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Film: Stabil Elite begleiten „Michael“ von Carl Theodor Dreyer @ Black Box Kino
Im Rahmen der Reihe „Stummfilm und Musik“ werden Stabil Elite, gerade erfolgreich mit neuer LP unterwegs, den Stummfilm-Klassiker „Michael“ von Carl Theodor Dreyer live begleiten. Klavier, Kontrabass, Gitarre und Synthesizer werden zum Einsatz gebracht, um das einzigartige Werk in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Bouncing Around the Moon Albert Schwartz & Friends @ Solobar
Heute ist das Motto in der Solobar: All about House Music. Die kommt von Albert Schwartz & Friends. Los geht’s um 21 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Musikzimmer | Love Machine – CIRCLES Release Show @ Weltkunstzimmer
Zurück zu den Anfängen des Krautrock: Love Machine präsentieren exklusiv im MUSIKZIMMER ihr zweites Album Circles mit dem die Düsseldorfer/Kölner Band noch weiter in die Unendlichkeit des Kosmos und in die Tiefen der menschlichen Seele vordringt. Diese Reise im MUSIKZIMMER wird von den Lichtwerkern Peter Peterson mit seiner Analogue Liquid Light Show visuell vervollständigt. Supported werden die Krautocker von Love Machine vom psychedelic Jam-Duo Celstial Latitude.Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: Chrispop meets Prinz Albert @ Prinz Albert
DJ Chrispop legt heute im Prinz Albert funk, mashup, bass, breaks, soul & hop auf. Los geht’s um 21 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: Krossfingers & Eiger Nordwand @ Salon des Amateurs
Analogue passion and timeless music themes! Krossfingers was created with this motto 3 years ago by Sasha Tessio and Artem Ikra. Boys still have sincere childish approach to making their music magazine: today it’s an empire based on modern musical heroes, records and handmade artwork. Krossfingers will celebrate 3rd anniversary with their debut European DJ set in Salon Des Amateurs. Los geht’s um 22:30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: KIT Bar CLUB Global Player – der Funkhaus Europa Club @ KIT Café
Jeden vierten Samstag im Monat beschallt Daferwa vom Funkhaus Europa Soundsystem das KIT Cafe mit den besten Sounds der Welt. Von treibenden traditionellen Grooves bis hin zu gebrochenen futuristischen Beats: Cumbia, Hip Hop, Dancehall, Reggaeton, Moombahton, Tropical Disco, Funky House Tracks, Brazil Stuff, Afro-Pop, Afro-House uvm. Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier… 

 

Sonntag, 29. Mai 2016

Stadt: Christopher Street Day Düsseldorf 2016 @ Johannes-Rau-Platz
Da geht noch was! Das ist das Motto des diesjährigen Christopher Street Days in Düsseldorf. Heute geht’s um 12 Uhr mit dem Bühnenprogramm am Johannes-Rau-Platz los. Das gesamte Wochenend-Programm hier…

•••

Musik: Matinée chez Ringe et Rabes @ Atelier Ring und Rabe
Atelier Ring und Rabe lädt ein zum Frühlingscafé! Wir geniessen den Nachmittag mit bei leckerer Quiche und frischem Rosé und freuen uns auf TrAFIKy, die mit verschiedenen musikalischen Stilen und abwechslungsreich arrangierten Chansons unseren Hinterhof zum Leben erwecken. TrAFIKy sind Jan Henin (Gitarre, Gesang) und Christian Hinz (Kontrabass). Los geht’s um 13 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Markt: MAMPF – Das Vegane Sommerfest @ Zakk
Nach zwei erfolgreichen Veranstaltungen mit insgesamt knapp 3.500 Besuchern, läutet das zakk nun an selber Stelle den Sommer ein. In gemütlicher Atmosphäre stellen eine Vielzahl an Ausstellern und Organisationen ihre Arbeit und Projekte vor. Restaurants aus der Region zaubern im Biergarten unterschiedlichste Köstlichkeiten und bringen den Besuchern so die vegane Küche näher. Ein besonderes Highlight wird der Vortrag des Extremsportlers Gregor Iwanoff im Studio des zakk sein. Kinder können abseits des Trubels in einem weiteren Raum malen und lesen – Broschüren und Ausmalhefte werden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Außerdem wird ein Upcycling-Workshop angeboten, an welchem jeder Besucher teilnehmen und seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. DJ Buzz wird das Beste aus Indie, Soul und Funk in der Halle auflegen. Willkommen sind alle Menschen, die sich für eine vegane und nachhaltige Ernährung und Lebensweise interessieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Besucher sich bereits vegan ernähren oder einfach mal rein schnuppern und ausprobieren möchten. Los geht’s um 11 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Markt: Flohmarkt ohne Standgebühr Antikes Trödel Fahrräder Kleidung Hausrat und so weiter @ Langenberger Straße Am Sonntag ist es wieder soweit. Jeder der Lust hat, kann wieder umsonst seinen Stand aufbauen und sollte dafür Wolfgang anrufen, damit man einen schönen Platz bekommt 0211 / 6028096 auch für alle Fragen rund um den Platz steht Wolfgang zur Verfügung. Bitte ruft ihn an, da er keinen Internetzugang hat. Der Platz ist leider nicht überdacht und es wird oft nach der Endzeit des Flohmarktes gefragt. Wenn Regen nicht dazwischenfunkt so um 16 Uhr. Was kann man verkaufen? Eigentlich alle schönen Dinge, die man zu Hause nicht mehr braucht und über die sich jemand anderes freuen würde. Drei Fahrradsammler haben wieder schöne fahrbare Räder und auch Bastlerräder im Angebot und es haben auch Anbieter mit Kindersachen, Schmuck, Kleidung und antiken kleinen Dingen zugesagt. Macht mit, teilt die Veranstaltung und dann wird es wieder ein schöner Nachmittag. Toiletten und die Möglichkeit etwas zu Essen sind vor Ort gegeben. Los geht’s um 11 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Hofgartenkonzert Düsseldorf 2016 @ Hofgarten
Nachdem im vergangenen Jahr mehr als 7.600 Besucher die Hofgartenkonzerte verfolgt haben, startete die beliebte Düsseldorfer Konzertreihe pünktlich zum Muttertag am Sonntag, 8. Mai, in die neue Saison. Für beste Stimmung sorgt zum Auftakt mit den Swinging Funfares ein international gefeiertes Showorchester. Jeweils sonntags von 11 bis 12 Uhr finden bis zum September weitere Gratiskonzerte im Pavillon an der Reitallee statt – mit Ausnahme einer kurzen Sommerpause im Juli. Für Sitzgelegenheiten am Pavillon wird gesorgt. Heute spielt der Musikverein Kalkstädter Wülfrath. Los geht’s um 11 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Food: Streetfood von Rafram und Shahar @ KIT Café
Für einen Tag sind Rafram Chaddad und Shahar Cohen zu Gast im KIT Cafe mit wunderbarem Streetfood. Shahar wird seine Version von Taamia machen, ägytpischer Falafel aus Favabohnen, Tahini und Salat mit unvergesslichem Geschmack. Rafram bringt aus Tunesien die besten Stücke von lokalem Thunfisch und bereitet daraus ein klassisches tunesisches Sandwich mit Kartoffeln, Ei, wilder Harissa, Kapern, eingelegten Zitronen und Thunfisch zu. Es beginnt draußen vor dem KIT ab 13:00h und dauert bis das Essen ausverkauft ist. Kommt am besten früh. Im KIT gibt es Getränke und außerdem die aktuelle Ausstellung zu sehen. Shahar Cohen ist ein gefeierter Filmemacher und lebt zur Zeit in Amsterdam. Sein Urgroßvater war es, der im 19. Jh in Palästina zum erstem Mal Falafel Bällchen in Pita Brot steckte. Rafram Chaddad ist ein visueller Künstler mit Wohnsitz in Tunesien. Er war an der vorangegangenen Ausstellung im KIT beteiligt und arbeitet unter anderem mit Nahrung im Bezug zu Handwerk. Darüber hinaus steuert er Rezepte zu weltweit führenden Kochbüchern bei und wurde mit seinen Gefängnis-Rezepten veröffentlicht. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier… 

Montag, 30. Mai 2016

Kaffeekultur: Yelp Coffee Week | Düsseldorf Edition @ Düsseldorf
Für alle Kaffeekenner, Koffein-Suchtis und Milchschaumschlürfer unter euch, holt den Kalender raus und streicht die Woche vom 30. Mai bis zum 5. Juni rot an. In dieser Zeit findet ihr tolle Check-In Deals & Workshops in den besten Cafés & Röstereien Düsseldorfs. Internationale Ketten & schlechter Kaffee waren gestern! Alle Teilnehmer und das gesamte Programm findet ihr hier….

•••

Werbung: ADC Roadshow 2016 – Düsseldorf @ CineStar Kino
Die Gewinnerarbeiten des ADC Wettbewerbs und Nachwuchswettbewerbs 2016 gehen auf Tour! Das Beste aus Werbung, Design, Medien, Kommunikation im Raum und digitaler Kreation kommt auf die große Leinwand ausgewählter CinemaxX und CineStar Kinos. Los geht’s um 19.30 Uhr, alle Infos hier… 

 

Dienstag, 31. Mai 2016

Kreativtreff: Socialbar Düsseldorf #5: „Soziales Unternehmertum | Social Entrepreneurship“ @ Co-Working Gewächshaus Willkommen zur socialbar Düsseldorf #5 zum Thema: „Soziales Unternehmertum | Social Entrepreneurship“ oder „Sinnvolles tun und damit auch noch Geld verdienen?!“ Dass beides möglich ist und welche Folgen und Konsequenzen dies haben kann, zeigen uns an diesem Abend drei ganz unterschiedliche und großartige Köpfe: Pascal Christiaens von VolunteerWorld, Attila von Unruh von Team U sowie Claudia Seidensticker von KRASS e.V. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Live im Schaufenster: Lola Utopia @ Cube Düsseldorf
Der letzte Dienstag im Mai ist reserviert. Lola Utopia aus dem weiteren Umfeld der Landeshauptstadt kommen ins Cube, um im Schaufenster zu spielen. Eintritt wie immer frei(willig). Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

 

Mittwoch, der 1. Juni 2016

Kunst: Opening: Planet B & Sustainica – 100 Ideen für eine neue Welt @ NRW-Forum
Heute eröffnet die Sustainica Messe und die Ausstellung Planet B im NRW-Forum. Sustainica visualisiert die Zukunft, von der wir alle träumen. Bahnbrechende Innovationen und Zukunftstrends aus den Branchen Mode, Technologie, Mobilität, Ernährung und Kunst werden von Künstlern, Designern, Erfindern und Qualitätsmarken präsentiert. Vom 2. – 5. Juni werden im NRW-Forum Düsseldorf innovative Lösungsansätze für ein nachhaltigeres Leben und Konsum präsentiert. Wir laden Unternehmen, Designer und Künstler aus verschiedensten Branchen sowie der Kreativ- und Kulturindustrie ein sich Jetzt zu bewerben. Die Eröffnung wird von zahlreichen Live-Performances begleitet. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: KPMG-Kunstabend mit Artist Talk Dominique Gonzalez-Foerster @ Kunstsammlung In der Reihe #KPMG-Kunstabende wird jeden ersten Mittwoch im Monat ab 18.00 Uhr ein abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen Themenführungen und Veranstaltungen präsentiert. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Fotografie: MILAN PITLACH Fotografie 1970-2016 @ Kulturbahnhof Gerresheim
Milan Pitlach ist einer der wichtigsten europäischen Fotografen. Aus der ehemaligen Tschechoslowakei stammend, arbeitet er international als Architekt und Fotograf. Seine mit emotionaler Handschrift ausgestattete und immer respektvolle Hinwendung zu den fotografischen Sujèts, machen eine intelligente Bildsprache von intimen, menschlichen Momenten mit exemplarischem und dokumentarischem Anspruch möglich. Wir freuen uns, mit der Retrospektive, den 1943 geborenen Milan Pitlach, in dieser Form erstmalig in Deutschland, als einen fotografischen Wegbereiter und Zeitzeugen von außergewöhnlicher fotografischer Qualität vorstellen zu können. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier… 

 

Donnerstag, der 2. Juni 2016

Kunst: Sustainica @ NRW-Forum
Sustainica visualisiert die Zukunft, von der wir alle träumen. Bahnbrechende Innovationen und Zukunftstrends aus den Branchen Mode, Technologie, Mobilität, Ernährung und Kunst werden Ihnen von Künstlern, Designern, Erfindern und Qualitätsmarken präsentiert. Vom 2. – 5. Juni werden im NRW-Forum Düsseldorf innovative Lösungsansätze für ein nachhaltigeres Leben und Konsum präsentiert. Wir laden Unternehmen, Designer und Künstler aus verschiedensten Branchen sowie der Kreativ- und Kulturindustrie ein sich Jetzt zu bewerben. Auf der Sustainica-Konferenz 2016 sprechen Redner aus NGOs, Unternehmen und der Kreativ- und Kulturwirtschaft über Herausforderungen und Innovationen zum Thema Nachhaltigkeit in Vorträgen, Präsentationen und Workshops. Alle Infos hier…. 

•••

Flingern at night „10 Jahre!“ @ Flingern
Flingern at night feiert in diesem Jahr 10 jähriges Jubiläum! Da der letzte Donnerstag im Mai, ein Feiertag ist, findet dieses Event diesmal am 1. Donnerstag im Juni statt! Zum zehnten Mal lädt das Viertel zu „Flingern at night“ ein. Auch in diesem Jahr sind es über 80 Teilnehmer auf Acker-, Beethoven-, Birken-, Bruch-, Deger-, Dorotheen-, Fichten-, Flur,- Hermann-, Hoffeld-, Licht-, Linden-, Platanenstraße und Grafenberger Allee. Es gibt wieder viel zu sehen. Einige Straßen sind hinzugekommen und viele neue Geschäfte und Geschäftsideen machen neugierig. Also unbedingt Zeit für Entdeckungstouren mitbringen. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…

•••

Flingern at Night: Hüftgold at Night @ Hüftgold
Hiermit laden wir euch herzlich zum diesjährigen Flingern at Night Abend im Café Hüftgold ein! Es gibt köstliche Gin Tonics mit Mahon Gin und Thomas Henry Tonic, Eistee Spritz mit selbstgemachtem Eistee, den Wurstzirkus von Peter Inhoven und passend dazu gibt es Pilsner Urquell en Masse sowie und Musik von AKI AKI. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: SHINING WOODS by Roman Klonek @ Galerie t
Roman Klonek war immer schon von Comics und Zeichentrickfilmen fasziniert. Angeregt durch die Trickfilmsammlung seines Vaters entdeckt er früh seine Liebe zu den osteuropäischen Kinderhelden Lolek und Bolek. Aber auch die ersten Walt-Disney-Filme aus den späten 20er Jahren prägten den Stil des leidenschaftlichen Zeichners: Mit leichter Hand krickelt er in seine Ideenbücher. Und erschafft dabei einen eigenen, unverwechselbaren Kosmos. Betrachtet man Kloneks Werk erkennt man rasch seine Präferenz für sehr reduzierte, oft Tier ähnliche Wesen. Zuweilen erinnern sie an die Geburtsstunde des Comics. Die Charaktere, die seine Welt bevölkern, sind alles andere als Superhelden. Vielmehr könnte man sie als Versuchskaninchen bezeichnen, die im Labor des Zeichners auf ihre Bestimmung warten. Dieser zieht im Hintergrund die Strippen, stellt ihnen Fallen, hält Fettnäpfchen bereit und beobachtet dann, gemeinsam mit dem Betrachter, was wohl passiert. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kaffeekultur: Opening Kaffeehandwerk 2016 @ Birkenstraße
Die offizielle Eröffnung in Flingern feiert das neue Café Kaffeehandwerk laut und feucht. Für laut sorgt: DJ AK Kord, für feucht sorgt das Kaffeehandwerk und lädt ein zu Bio-Wein aus Bechern und lecker Kölsch aus Flaschen. Solange der Vorrat reicht, kommt zahlreich vorbei. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: Im Dschungel • Ausstellungseröffnung mit Werken von Katrin Roeber @ Galerie Martin Leyer-Pritzkow Katrin Roeber hat an der Kunstakademie Düsseldorf und an der Hochschule für bildende Künste in Braunschweig studiert. Sie ist Meisterschülerin von A.R. Penck. Katrin Roebers Werke wurden in Varese und Paris ebenso ausgestellt, wie in der Kunsthalle Wilhelmshaven. Die Künstlerin wurde mit zahlreichen Kunstpreisen und Stipendien ausgezeichnet. So erhielt sie einen einjährigen Stipendienaufenthalt des Centre d’Art Fernard Léger in Paris. Katrin Roeber lebt und arbeitet in Düsseldorf. In der Werkgruppe „Sumpflandschaften“ von 2015 treffen jeweils zwei Bildwelten aufeinander, die sich, obwohl in völlig gegensätzlichen Techniken gemalt, in einer eigenen Dynamik zu einem harmonischen Ganzen zusammenfügen. Die präzise Darstellung mit Gouachefarben von abgebröckelten Wänden eines Innenraumes werden von expressiven Landschaftsstudien von Sumpfgebieten (Urdenbacher Kämpe) mit Ölfarben überlagert und in der Malerei zu einem ganzheitlichen Erleben verstrickt. Zerklüftete Innenräume und Natur in Aufruhr verbindet die Malerin zu dschungelhaften Farb- und Strukturgeflechten. Obwohl sie wie zufällig erscheinen, folgen sie den inneren Gesetzen von Katrin Roebers Malerei. Los geht’s um 18 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Musik: Sommersession @ Vier Linden Biergarten
Frei improvisierte Musik bei jedem Wetter: Alle Zutaten für dieses offene Labor werden live und spontan von den Musikern riskiert. Immer andere Formationen sorgen für ein Wechselbad der Stile, der Mittel und des Ausdrucks. Polka, Freejazz, Jazzblues, Minimalmusik. Händereiben und Ohrensausen. Unerhörtes. Nach etwa 5 Minuten wechselt die Besetzung. Los geht’s um 19 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Musik: Gabi Baca und Rebeca Lane – Konzert, Diskussion und Ausstellung @ Butze
Die Butze freut sich auf einen Abend mit viel Musik und einem regen Austausch über die Situation von Frauen und feministischen und LGBTQ-Kämpfen in Mittelamerika, am Beispiel von Nicaragua und Guatemala. Gabi Baca Gabriela Baca Vaughan ist Liedermacherin aus Nicaragua, Rebeca Lane HipHopperin aus Guatemala, beide sind aktive Feministinnen. Gestartet wird mit einem Informations- und Diskussionsteil über die gemeinsamen feministischen Kämpfe, der übergeht in ein Konzert der beiden Künstlerinnen. Des Weiteren wird die Ausstellung „Somos Iguales“ zu Sexismus in Nicaragua und Deutschland des Informations-büros Nicaragua Die Veranstaltung wird auf Deutsch und Spanisch gehalten. Eintritt ist frei. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: KUNST Apéro @ KIT Café
Zu jeder Ausstellung lädt KIT – Kunst im Tunnel gemeinsam mit der Sparda-Bank West zum KUNST Apéro ein. Um 18 Uhr können Interessierte dann bei freiem Eintritt die aktuelle Ausstellung besuchen. Ergänzt durch interdisziplinäre Themenführungen, Künstler- und Kuratorengespräche werfen Besucher bei KUNST Apéro einen erweiterten Blick auf ausgewählte künstlerische Arbeiten. Anschließend lädt die Sparda-Bank West zu einer Erfrischung an die KIT-Bar ein, um sich dort auszutauschen und gemeinsam den Abend vor der Rheinkulisse zu genießen. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: Futur 3: museum global mit Susanne Neubauer @ Schmela Haus
Mit #Futur3 lädt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen an jedem Donnerstagabend (außer in den Schulferien) alle an Kunst und Kultur Interessierten zu Dialog, Debatten und Diskussion ins #SchmelaHaus ein. Thema heute: „Politische Verflechtungen im brasilianisch-deutschen Kulturaustausch und ihre Bedeutung für eine Revision der deutschen Kunstgeschichte der unmittelbaren Nachkriegszeit.“ Ein Vortrag von Susanne Neubauer, Institut für Kunstgeschichte, Freie Universität Berlin. Los geht’s um 18.30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: FIL DER PROTAGONIST: „Die Verwandlung“ Release-Konzert @  Brause
Was entsteht, wenn man einen Rapper mit einem Jazz-Trio und Cello kombiniert? Geprägt von der Kultur des Hip-Hops und des Jazz zeichnet sich die fünf-köpfige Band um Rapper Fil der Protagonist sowohl durch fette Beat-Bretter als auch durch exotische Klangkulissen und Improvisationen aus. Die davon untermalten Texte lassen den Zuhörer in einer Atmosphäre zwischen Kopfnicken und Nachdenken. Los geht’s um 19.30 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Bühne: Sebastian Matthias „x / groove space“ Uraufführung @ tanzhaus nrw
Mit „x / groove space“ sucht Sebastain Matthias, Factory Artist am tanzhaus nrw, nach einem gemeinsamen Groove von Tokio und Düsseldorf, dem „little tokyo“ am Rhein. Erneut untersucht das Team die physischen Sensibilitäten, die die Menschen im Alltag für ihren Lebensraum entwickeln, sowie die Frage, welche Bezüge von Zusammentreffen, Kommunikation und Teilhabe sowohl im öffentlichen Raum als auch im Theater hergestellt werden können. Oder vielmehr: Mit welchen Werkzeugen, Körpern und Handlungen bringen wir Gemeinschaft hervor? Für die Arbeitsphasen in Tokio und Düsseldorf hat Sebastian Matthias ein Team von japanischen Künstlern zusammengestellt: Masaru Iwai lädt zu einer gemeinschaftlichen Erfahrung zum Thema Putzen ein und Yoko Seyama sowie Atsuhiro Ito intervenieren mit rotierenden und klingenden Skulpturen. Als maßgeblich an der Entwicklung der Inszenierung beteiligte Akteure wurden neben den sieben Tänzern mehr als ein Dutzend Düsseldorfer Bürger einbezogen. Los geht’s um 20 Uhr. Alle Infos hier…. 

•••

Konzert: AaRON – exklusives Konzert in Düsseldorf @ zakk
AaRON ist die Geschichte eines Duos, das immer auf der Suche nach neuen und alternativen Melodien ist. Simon Buret und Olivier Coursier starteten mit ihrer unvergesslichen Klavierballade „U-Turn Lili“, die durch den Originalsoundtrack des Films „Je vais bien, ne t’en fais pas“ (Keine Sorge, mir geht’s gut) bekannt wurde und knapp 7 Mio. Klicks auf youtube bekommt hat. Zweifache Gold-Auszeichnung für die ersten beiden Alben und John Malkovich als Protagonist in ihrem Video zur neuen Single “Blouson Noir“: Aaron erobert die Welt! Heute kreiert das Französische Duo einen ganz eigenen Sound mit extravaganten Variationen und stellt Electro-pop Album mit luftigeren und reineren Klängen vor. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

News

Store Openings: Normann Copenhagen @ stilwerk Düsseldorf  | Aesop | Levi’s | Caudalie

Preview

Markt: Düsseldorf’s finest – Fashion, Food & Superior Goods @ stilwerk
Im Herzen der City, in unmittelbarer Nähe zur Kö, bittet Düsseldorf’s finest zu einem Rendezvous mit den schönsten Dingen – made in Düsseldorf. An zwei Wochenenden, vom 3. bis 5. und 10./11. Juni 2016 zeigen im Düsseldorfer stilwerk über 80 heimische Shops, Modelabels, Gastro-Szene und Künstler aller Couleur, wie charmant und facettenreich die Stadt ist. Rund 1.800 Quadratmeter verwandeln sich in einen überdimensionalen Concept-Market. Das Kaleidoskop dreht sich von Mode, Schmuck und filigraner Handwerkskunst über Interior-Items, bis hin zu Musik und neuen Foodkonzepten. Präsentiert von THE DORF! Alle Infos hier…