Small Talk, Termine & Sonst So

thedorf_undsonstso_2016_04_07

Freitag, 8. April 2016

Mode: Musterkollektionsverkauf @ Panorama Europe
Seid dabei und macht Eure Garderobe zu absoluten Sonderpreisen frühlingstauglich – mit Espadrilles, Sommerschuhen, Hüten, Jacken, Bomberjacken, Mänteln, Übergangsjacken, Lederjacken, Bretonshirts, Dufflecoats, Taschen und Accessoires von Brands wie Espadrij l’originale, SCHOTT BROS. NYC, Penfield, Orcival, Bailey Hats und anderen. Freitag bis 21 Uhr, Samstag von 12 bis 20 Uhr.  Alle Infos hier… 

•••

Mode: Kollektionsverkauf @ wunderwerk
Und noch einer: Freitag und Samstag gibt’s bei wunderwerk auf der Ackerstraße schöne Kleidung von Labels wie WOOD WOOD, SUIT, wunderwerk, SAMSOE SAMSOE, Stine Goya, Asics, Muro und vielen mehr zu Superduper-Outletpreisen. Nicht verpassen! Heute von 11 bis 18 Uhr, Samstag von 11 bis 19 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Kunst: Eröffnung RITA McBRIDE. GESELLSCHAFT @ Kunsthalle
Vom 9. April bis 26. Juni 2016 zeigt die Kunsthalle die Ausstellung GESELLSCHAFT der Künstlerin und  Kunstakademie-Direktorin Rita McBride. Zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, den 8. April 2016, um 19 Uhr sprechen Gregor Jansen (Direktor Kunsthalle Düsseldorf) und Hildegard Kaluza (Abteilungsleiterin Kultur, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW). Alle Infos hier… 

•••

Kunst: LIVE at ELEKTRO MÜLLER: WEISSER WESTEN • King Gong @ Klingklang Studios
Weisser Westen sind zwei futuristische Wesen, die mit Licht und Sound um sich werfen, ausgestattet mit »Apollinischen Handicaps«, ihren Masken und Rüstungen zwischen Konstruktivismus und Dada. Weisser Westen, die Mischung aus Weisser Weste, Wilder Westen und anderen Himmelsrichtungen behaupten »Die Erde ist eine Scheibe« und proklamieren Thesen zur Evolution des Menschen, zur Kunst als real existierendem Paralleluniversum, über die langen Finger des Leviathans, zu alternativen Gattungen und Technologien. »Nieder mit der Volksverdummung, wir wollen 2D zurück!«. In einer Welt, in der künstlerische Äußerung einer relativistischen gleichmachenden Einheitssicht unterworfen ist, brechen Weisser Westen eine Lanze für künstlerischen Eigensinn und größenwahnsinnige Unangemessenheit. Einlass nur mit vorheriger, verbindlicher Anmeldung an: elektromueller@open-source-festival.de. Einlass: 20.00 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Tropical Bass presents DJ Daladala aka Georg Milz @ KIT Café
Die Tropical Bass Crew präsentiert Georg Milz aka DJ Daladala, host des „urban africa club“ in München, der uns auf einen musikalischen Trip durch die Clubs von Lagos, Nairobi and Jo’burg mitnehmen wird. Freut euch auf heavy sounding old-school Kwaito, Pidginpop & Afrodubstep. Los geht’s um 21 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: FLYING FUNK CIRCUS – feat. DJ himself @ Prinz Albert
Am Freitag gibt es mal wieder eine geballte Ladung Funk, Soul, Rhythm’n’Blues, Disco, Hip Hop und was nicht noch alles damit verwandt ist. DJ himself greift wieder tief in die Plattenkiste und zaubert neue und alte Schätzchen hervor. Get up get into it, get involved! Dance your ass off. Los geht’s um 21.30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: Giochi Musicali: Vidal Benjamin (Paris), Charles Bals & Teorema @ Salon des Amateurs Tipp! Heute legen Vidal Benjamin (Versatile Recordings / Paris), Charles Bals (beachfreaks records) & Teorema (giochi musicali & sensuali &…&…&…) im Salon des Amateurs feinste Disco Musik auf. Los geht’s um 22.30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: HEINZ MACK. KORRESPONDENZEN @ Beck & Eggeling
Anlässlich des 85. Geburtstags von Heinz Mack zeigt Beck & Eggeling ab dem 8. April 2016 die Einzelausstellung Korrespondenzen. Die Gegenüberstellung von Zero-Werken des Künstlers mit seinen späteren und zeitgenössischen Werken zeigt eindrucksvoll, wie die Schöpfungen aus den verschiedenen Schaffensperioden in Beziehung zu einander stehen. Die Eröffnung beginnt ab 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Lovely People @ Pretty Portal
Ab dem 8. April zeigt die Galerie Pretty Portal Arbeiten von Künstlern, die sich in ihren Arbeiten mit dem Menschsein auseinandersetzen. Zu sehen sind Gemälde und Zeichnungen von Natalia Rak, Pixelpancho und Sokar Uno. In der Show blicken die Künstler hinter die Fassade des Menschseins und präsentieren uns „Lovely people“. Pixelpancho thematisiert in seinen Bildern die Menschwerdung von Maschinen, oder umgekehrt, die Wandlung vom Menschen zum roboterhaften Wesen. Puppenhafte Menschen entblössen ihre innere Mechanik. Natalia Rak nimmt uns mit auf eine Achterbann der Gefühle. Mit leuchtenden Farben erzählt sie Geschichten von Abgründen, Ekstase, Angst und Romantik. Ihr Wandbild „Legend of giants“ wurde von Kunstmagazinen, neben Arbeiten von Banksy und JR, zu den besten fünf Urban Art Werken 2013 gewählt. Der in Berlin lebende Künstler Sokar Uno ist eins der besonderen Talente aus der ostdeutschen Graffiti Szene. In Sokar Uno´s Arbeiten verschwimmen feste Konturen. Er zeigt seine Protagonisten in Zuständen der Verwirrung und Entfremdung. Die Vernissage geht von 19-22 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: This Is Your Replacement | Adam Carr @ Sies + Höke
Die Gruppenausstellung This is your Replacement zeigt Arbeiten der Künstler Mladen Bizumic, Adam Broomberg & Oliver Chanarin, Alejandro Cesarco, Simon Dybbroe Møller, Sean Edwards, Claire Fontaine, FORT, Ryan Gander, Isa Genzken, Diango Hernández, Talisa Lallai, Louise Lawler, Kris Martin, Jonathan Monk, Joe Orr, Lydia Ourahmane, Yuri Pattison, Sung Tieu, Tris Vonna-Michell und Bedwyr Williams. Kuratiert wurde die Ausstellung von Adam Carr. Die Eröffnung findet von 19 bis 21 Uhr statt. Alle Infos hier…

•••

Kunst: Daecheon Lee @ Philine Cremer
Daecheon Lee erfasst in seiner Werksserie die Welt in ihrer Gesamtheit mit ihrer Kraft und auch ihrer Verletzlichkeit. Basierend auf traditionellen koreanischen Landschaften gelingt es ihm, zahlreiche Mikrokosmen voller Divergenzen mit ihren intensiven Farben und wechselseitigen Ergänzungen so zusammenzuführen, dass sie in einer holistischen Abstraktion der Gesamtlandschaft aufgehen. Die Eröffnung findet heute um 19 Uhr bei Philine Cremer statt. Alle Infos hier… 

•••

Kunst: MAKI NA KAMURA @ Setareh Gallery
Die Setareh Galerie zeigt ab heute die Arbeiten des in Berlin lebenden Künstlers Maki Na Kamura. Die Vernissage geht von 17 bis 21 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: VANTASMA // A Journey Through Electro @ Paul’s
Angeheizt wird die Tanzfläche im Paul’s heute von One Mis mit Feelgood-House-Tracks. Anschließend sorgt Schallkönigin mit Deep House für Stimmung und mit Anbruch der Nacht schraubt Alex van H  mit Tech House & Techno die bpm-Zahl noch einmal etwas höher. Im Paul’s erwarten Euch eine kuschelig-entspannte Tanzbar-Atmosphäre, Getränke zu fairen Preisen und ein beheizter Außenbereich. Der Eintritt ist frei. Los geht’s um 21 Uhr, alle Infos hier… 

 

Samstag, 9. April 2016

Charity: Give Back Day Düsseldorf @ Grabbeplatz
An manchen Tagen und Nächten ist es noch immer empfindlich nass und kalt. Um so wichtiger ist es nun auf die Straße zu gehen, den obdachlosen und bedürftigen Menschen zu helfen. Dabei gelten zwei Auswahlkriterien: Die Bedürftigkeit des Menschen sowie sein Einverständnis zur Kontaktaufnahme! Die Initiative Give Back Day versucht zu helfen – und ist dabei auf Eure Hilfe angewiesen! Benötigt werden Pflege- Drogerieartikel wie Kamm, Zahnbürste, Zahnpasta, Duschgel, Hautcreme u.s.w. Auch sind Rucksäcke, Isomatten, Stofftaschen, Handschuhe, Handwärmer, lange Unterhosen, Socken, Decken, Schlafsäcke, Pullover, Jeanshosen, Winterschuhe, Streichhölzer, Feuerzeuge, Taschenlampen und Pflaster gefragt. Obst, Instant- Suppen & Getränke, Konserven sind immer willkommen. Kleine Gutscheine für Apotheke, Drogerie, Café oder Bäcker wären genial. Hundefutter für ihre Fellnasen wäre auch super. Give Back – Don’t Talk, Move ♥ Treffpunkt ist am Grabbeplatz 4. Los geht’s um 16 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kaffeekultur: WERKSVERKAUF @ Schvarz
Samstag ist wieder Werksverkauf bei der Düsseldorfer Kaffeemanufaktur Schvarz! Hier können Kaffeebohnen gekauft, ein frisch gebrühter Filterkaffee genossen oder ein Capuccino von der Mirage probiert werden. Von 11 bis 16 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Nacht der Museen @ Düsseldorf
Kunstliebhaber und Nachtschwärmer dürfen sich auch 2016 wieder auf einen ganz besonderen Frühlingsabend freuen: Die NACHT DER MUSEEN am 9. April 2016. Ab 19 Uhr öffnen dann wieder über 35 Museen und Sammlungen, Ateliers und Galerien, Kulturinstitute und Kirchen ihre Pforten bis spät in die Nacht. Neben aktuellen Werkschauen und extra zur NACHT DER MUSEEN kuratierten Sonderausstellungen findet ein umfangreiches und buntes Rahmenprogramm mit zahlreichen Attraktionen statt. Das offizielle Programmheft der DÜSSELDORFER NACHT DER MUSEEN ist zusammen mit der Eintrittskarte zum Preis von 14,- Euro bei den bekannten Düsseldorfer Vorverkaufsstellen und an allen Veranstaltungsorten erhältlich. Im Eintrittspreis ist die Nutzung aller Shuttlebusse enthalten. Da es einfach sooo viele Veranstaltungen gibt, haben wir euch hier unsere Lieblinge rausgepickt. Viel Spaß. Das vollständige Programm findet ihr hier… 

•••

Nacht der Museen: Erster Düsseldorfer Yami-Ichi @ NRW Forum
Schmuck aus Algorithmen, Gedichte aus Spam und der Direktor Alain Bieber singt persönlich Karaoke: Zur Nacht der Museen am 9. April veranstaltet das NRW-Forum den ersten Düsseldorfer Internet Yami-Ichi inklusive Performances und Art Karaoke. An den Ständen werden internetbasierte Dinge im Real Life verkauft, unter anderem mit dabei sind das Institut für Alles Mögliche, Lukas Julius Keijser, Igor Štromajer und Sucuk und Bratwurst. Ein paar wenige freie Stände vergeben wir diese Woche noch. Der Trödelbetrieb beginnt um 19 Uhr, gesungen wird ab 23 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Nacht der Museen: Führungen zur Nacht der Museen @ NRW-Forum
Kurzführungen, Themenführungen und dialogische Kunstvermittlung in allen Ausstellungsräumen: Zur Nacht der Museen bietet das NRW-Forum besondere Einblicke in die aktuellen Ausstellungen „Horst: Photographer of Style“, Mareike Foecking: “Reality hung up so I called“ und „Virtual Body: Der Mensch in der digitalen Kunst“. Um 19:30 Uhr startet die erste Kurzführung, zwischen 20 und 24 Uhr stehen die Kunstvermittler in den Ausstellungen bereit, während spezielle Themenführungen wie die Jura-Tour oder die Tour für Museumshasser Kunst mal von einer anderen Seite zeigen. Alle Infos hier…

•••

Nacht der Museen: Finissage Antichambre @ hotel friends
Anlässlich der Nacht der Museen installiert Peter Lober zwei Arbeiten in der Ausstellung Hidden Traces – Kyoung Jae Cho, Tobias Hoffknecht, Atit Sornsongkram im hotel friends. In der Videoprojektion Christusbild hat Lober sich intensiv mit der vielfältigen ikonographischen Darstellung von Christus auseinandergesetzt. Er stellt die tradierten Bilder in einem neutralen White Cube nach und zeigt diese aus vier verschiedenen Winkeln. Wie verändert sich die Wahrnehmung der Figur ohne äußere Requisiten? Die reduzierte Komposition ebnet den Weg zur imaginären narrativen Geschichte der jeweiligen Pose. Parallel dazu zeigt Peter Lober die Soundarbeit confession of faith, in der er das Glaubensbekenntnis ungewohnt wiedergibt. Überdies finden in den Zimmern der dritten Etage des Hotels Performances von Bochumer Theaterwissenschaftlern statt, die sich thematisch mit den Ort Hotel auseinandergesetzt haben und ortsspezifische Interventionen präsentieren. Ab 21 Uhr DJ-Musik in der Bar. Alle Infos hier…

•••

Nacht der Museen: Off-line by Jonathan Calugi @ Ninasagt
Die Ausstellung ‚off-line‘ ist die erste Solo Show des italienischen Künstlers Jonathan Calugi in der Ninasagt Galerie. Calugi ist 1982 in Pistoia geboren und lebt und arbeitet in Italien als selbstständiger Illustrator. Zwar träumte er als junger Mann von einer Karriere als Rapper doch der Einfluss seines Großvaters, der Karnevalswagen gestaltet hat, prägte ihn sehr. Neben vielen Jobs für namenhafte Kunden konzentriert er sich auf seine Kunst, der er seine typische Handschrift verleiht. Calugi, der davon profitiert, durch soziale Netzwerke eine gewisse Bekanntheit erlangt zu haben, nutzt zwar die Möglichkeit, seine Kunst auf digitalem Wege zu verbreiten, geniesst es jedoch sie analog zu produzieren. So bezieht sich der Ausstellungstitel nicht nur auf die Art und Weise, wie Calugi Inhalte darstellt, sondern auch auf den Entstehungsprozess. Sein für ihn typischer Stil vereint Linien und Formen kombiniert mit dezenten Farbakzenten. Die simple Anordnung lässt Freiraum für Interpretationen. Während die meisten Bilder von Jonathan Calugi abstrakt und verspielt sind, zeigen andere Serien die Silhouette von weiblichen Körpern. Sein Großvater sagte ihm einst, zwar ist es simpel zwei Punkte und eine Linie zu malen, doch ist es gleichzeitig ein ausdrucksstarkes Konstrukt, da es zu einem Smiley werden kann. Der Künstler zeigt Leinwände und Papierarbeiten. Musik zur Vernissage am 9.04. ab 19 Uhr von Bob Bobsen. Alle Infos hier… 

•••

Nacht der Museen: Salsa Night @ Filmmuseum
Bei der diesjährigen Nacht der Museen nimmt das Filmmuseum die Besucher mit auf eine exotische Reise nach Lateinamerika. In Zusammenarbeit mit Gabriel Rodriguez wurde das Kurzfilmprogramm CineLatino zusammenstellen: Ein abwechslungsreicher Streifzug durch die Filmproduktion aus Argentinien, Paraguay, Mexiko und weiteren lateinamerikanischen Ländern – alle in Düsseldorfer Erstaufführung! Das Programm umfasst rund 60 Minuten, „Boarding“ ist aber jederzeit möglich. Live- Musik kommt von Los Seis del Son: Die international bekannte Band Los Seis del Son, sorgt mit heißer, tanzbarer Musik für karibisches Flair. Die sieben Musiker um den Bandleader und Sänger Eduardo „Duke“ Duquesne spielen Salsa, machen aber auch Ausflüge in die Richtungen Bolero, Cha-Cha-Cha, Mambo und Rumba. Ausserdem: Das beliebte Filmquiz findet dieses Jahr zum 3. Mal statt. Filmbegeisterte können ihr Filmwissen unter Beweis stellen und zeigen was sie können! Anhand von jeweils zehn bekannten Filmausschnitten werden knifflige Fragen gestellt. Schwerpunkt dieses Jahr: Filmmusik. Den Gewinnern winken Freikarten für die Black Box und weitere tolle Preise. Die Ausstellung „Düsseldorf im Filmfieber – eine Spurensuche“ zeigt anhand von bisher noch nicht gezeigten Exponaten die bewegte „Film-Geschichte“ der Stadt. Los geht’s um 19 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Nacht der Museen: Brause Kunst mit Andreas Langfeld + JEANS BEAST @ Brause
Beyond Moderation II, unter diesem Titel fasst Andreas Langfeld fotografische Arbeiten aus seinem Archiv zusammen, die in der Punk- und Hardcore-Szene entstanden sind. Der Schwerpunkt der gezeigten Auswahl liegt auf Portraits und situativen bis emotionalen Momenten, die im Wechselspiel zwischen Ruhe und Aggressivität koexistieren. Seit 2006 arbeitet er, ganz im Sinne künstlerischer Dokumentarfotografie, kontinuierlich an dieser Werkgruppe. Die Auswahl und Zusammenstellung bleibt, nicht zuletzt durch das stetig wachsende Archiv, in einem dynamischen Prozess. 2014 beendet Andreas Langfeld sein Studium der Fotografie und Gestaltung, an der Folkwang Universität der Künste, in Essen. Er lebt und arbeitet in Düsseldorf. Aktuell (11.02. bis 12.06.2016) ist seine Ausstellung „Status“ im Museum Ostwall in Dortmund zu sehen. Zur Ausstellung wird es zwei Live-Sets vom Mönchengladbacher Noise & Drone-Projekt JEANS BEAST geben. Die Koexistenz von Ruhe und Aggressivität wird auch hier aufgegriffen und klanglich aus dem „klassischen“ Punk-Sound gerissen. Jedes Konzert ist anders, auch diesmal… Beide Künstler verbindet eine langjährige Freundschaft und eine gemeinsame Band, wie auch eine tiefe Verwurzelung in der Do-it-yourself Kultur. Abgerundet wird der Abend mit einem DJ-Set von JEANS BEAST und Schneise um 22 Uhr, bis sie um 24 Uhr von Stefan Jürke (u.a. Graph, Kiesgroup) abgelöst werden. Come and see! Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Nacht der Museen: Ausstellungseröffnung: Mikro-Makro-Kosmos • Meike Janssen @ damenundherren Kulturverein Das damenundherren eröffnet heute die Ausstellung der Künstlerin Meike Conrad Janssen. Ihre reliefartigen Werke erinnern an Organismen, an Mikrouniversen und Makrokosmen. Janssen verarbeitet in ihren Arbeiten Informationen der täglichen Presse. Durch unzählige Arbeitsprozesse entsteht eine Nachrichtenentwicklung, die nur fragmentarisch sichtbar ist, teils verschwindet, sich verändert, um sich dann zu etwas Bildhaftem zu formen. parallel setzt sich die Performancekünstlerin Angelika Fojtuch mit der gängigen Definition performativer Praxis und ihrem flüchtigen Charakter auseinander. Dabei schafft sie Situationen, in denen sie in engen Kontakt und Dialog mit den Anwesenden tritt – still, berührend, direkt und kompromisslos. Um 21:00 Uhr findet die Live-Performance statt. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Nacht der Museen: Von Quallen und Körpern @ FFT
Ausdrucksstarke Körperbilder und verschlungene Beziehungsgeflechte stehen im Mittelpunkt des FFT-Programms zur Düsseldorfer Nacht der Museen. „Discomedusae“, der lateinische Name für die Scheibenqualle, ist Leitmotiv der Lecture und Installation von Kathrin Dreckmann und Verena Meis. Absolventen des Folkwang-Studiengangs Physical Theatre entwirren in den Performances „Sarah, war das schön?“ und „Stellen sie sich vor, wir wären in Bern“ klug, humorvoll und virtuos das Geflecht heutiger Beziehungen. Die Nacht in den FFT Kammerspielen beschließt die junge Formation The Buggs, Förderpreisträger der Bandförderung der Stadt Düsseldorf, mit Songs im Stil der Beatles und Kinks. Los geht’s um 19 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Nacht der Museen: Nacht der Museen Party @ Boui Boui Bilk
Das Boui Boui Bilk verwandelt sich in diesem Jahr zum Festivalzentrum der Kunst. Im Mittelpunkt stehen die Rauminstallation „Cocoon“ der ARTIG Zentrale und die Gruppenausstellung COSMIC TUNE der Kuratorin Pia Witzmann. Der Verein Düsseldorfer Künstler sowie die jungen Künstler aus HALLE 3 öffnen ihre Ateliers und präsentieren neue Werke direkt am Ort der Entstehung. Zusätzlich gibt es Führungen durch die bizarre Polaroid-Ausstellung des Dr. Ludger Möllenberg (Zutritt nur ab 18). Live-Musik, Foodtrucks, kühle Drinks und die Aftershow-Party mit „Electronic Friendship“ machen den Abend zum urbanen Kulturspektakel. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: 3. MicroPopWeek Düsseldorf
Vom 9. bis zum 16. April findet die dritte MicroPopWeek in Düsseldorf statt. Die MicroPopWeek ist ein nicht-kommerzielles Festival für freie Musik. Sie steht für DIY-Kultur und selbstbestimmtes kulturelles Schaffen. Neben zahlreichen Konzerten zeigen Workshops, Ausstellungen, Lesungen und Filme die Vielfalt einer Musikkultur jenseits aller Wertschöpfungsketten. Mit mehr als 25 Terminen in einer Woche bietet die dritte Ausgabe der MicroPopWeek ein volles Programm. 20 eigenständige Veranstalter tragen jeweils einen oder mehrere Abende zur 3. MicroPopWeek bei.  Die Tage und Abende finden in Bars, Cafés, Geschäften, Wohnzimmern und Hinterhöfen in ganz Düsseldorf statt. Alle Infos und das gesamte Programm hier… 

•••

Musik: Build a Soundmachine • Dr. Schmitts DIY-Workshop @ Weltkunstzimmer
Im Rahmen der Micro Pop Week präsentiert euch das Weltkunstzimmer die 2. Auflage von Dr. Schmitts DIY-Lofi-Synth-Workshop. Gemeinsam werden Soundmaschinen gebaut, außergewöhnliche Geräte, die ungewöhnliche oder schreckliche Geräusche machen. Es knattert, rattert, surrt und fiept. Genau an der Schnittstelle zwischen Elektronik und Wahnsinn setzen wir an. Aus Bauteilen, wie IC’s, Kondensatoren und Widerständen einfache elektronische Synthesizer zu bauen. Diese analogen Soundgeneratoren werden durch wilde Experimente zu absurden Soundmaschinen mutieren. Dr. Schmitt liefert euch die Bauteile und Schaltkreise, die eure Ideen in ganz persönliche Soundmaschinen verwandeln, die ihr nach dem Workshop mit nach Hause nehmen könnt. Elektrotechnisches Vorwissen ist hilfreich, aber kein Muss – jeder kann mitmachen! Los geht’s ab 14 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Mode: Musterkollektionsverkauf @ Panorama Europe
Seid dabei und macht Eure Garderobe zu absoluten Sonderpreisen frühlingstauglich – mit Espadrilles, Sommerschuhen, Hüten, Jacken, Bomberjacken, Mänteln, Übergangsjacken, Lederjacken, Bretonshirts, Dufflecoats, Taschen und Accessoires von Brands wie Espadrij l’originale, SCHOTT BROS. NYC, Penfield, Orcival, Bailey Hats und anderen. Freitag bis 21 Uhr, Samstag von 12 bis 20 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Mode: Kollektionsverkauf @ wunderwerk
Und noch einer: Freitag und Samstag gibt’s bei wunderwerk auf der Ackerstraße schöne Kleidung von Labels wie WOOD WOOD, SUIT, wunderwerk, SAMSOE SAMSOE, Stine Goya, Asics, Muro und vielen mehr zu Superduper-Outletpreisen. Nicht verpassen! Heute von 11 bis 18 Uhr, Samstag von 11 bis 19 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Party: Mpolo Beats & Friends Party (incl. Konzert) @ Schickimicki
Am Samstag, den 09.04.2016 ist es endlich wieder soweit und der Düsseldorfer Hiphop-Produzent „Mpolo Beats“ feiert seine zweite „Mpolo Beats & Friends“ Party im Altstadt-Club „Schickimicki“. Nach dem großen Erfolg der 1. Party musste nachgelegt werden und das DJ-Duo „Bass Connection“ wird die Crowd mit einem bunten Mix aus Hip Hop und RnB verwöhnen. Die Party ist gleichzeitig auch die Releaseparty von Mpolo’s neuer EP mit dem Künstler Z.E.N., die den Namen „EP Nr.1.“ trägt. Diese wird man sich spätestens am Tag der Party auf Mpolo’s Homepage und seiner Soundcloudseite kostenlos runterladen können. Auch dieses Mal wird es eine geile Live Performance geben. Mit seinen Künstlern an seiner Seite wird es als Special um 23 Uhr Live-on-Stage ein 60-Minütiges Konzert geben. Mit von der Partie sind dieses mal Nos, EMPTY, ZEN / Perry, DOX & Hi-One, Fio und Lumick & Friends (Lumick Music), welche größtenteils auf seine Beats rappen während Mpolo selbst als Back-Up-Rapper fungieren wird. Davor und vor allem danach wird Party mit dem DJ-Duo von „Bass Connection“ gemacht, die das Beste aus Hiphop & RnB bis in die frühen Morgenstunden auflegen werden. Los geht’s um 21 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Konzert Dsama M’Butu Arkestra @ KIT Café
Konzert im KIT im Rahmen der Nacht der Museen – funky Grooves, verschwenderische Soli, Augen & Ohren offen in der Welt – ein besonderes Konzert für einen besonderen Abend im KIT! Los geht’s um 21.30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Something: Gilb’R (Versatile Rec.), Jan Schulte, Felix & Lauritz @ tanzhaus nrw
Heute legen im Tanzhaus NRW Gilb’R (VERSATILE), Jan Schulte (Themes For Great Cities) sowie Felix & Lauritz (Cosmic Surfin) auf. Die Visuals kommen von Mirko Podkowik. Um 23 Uhr geht es los. Alle Infos hier… 

•••

Party: REZA ATHAR/NL & VITELLONE @ Salon des Amateurs
Reza Athar/NL & Vitellone  spielen heute im Salon des Amateurs. Los geht’s um 23 Uhr. Keine Infos hier… 

 

Sonntag, 10. April 2016

Hanami 2016 Düsseldorf @ Südpark
Heute begrüßt die Japanerin Akiko traditionell die Kirschblüte und alle sind willkommen. Treffpunkt ist im Südpark um 14 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Party: Kiesgrube Open Air Club • Season Opening 2016 @ Kiesgrube Neuss
Nach letzten Informationen findet es am Sonntag statt – das diesjährige Kiesgruben Season Opening! Mit Pauken und Trompeten meldet sich die Open Air Location am 10. April zurück, wenn das erste zarte Grün die Bäume schmückt, warme Sonnenstrahlen sanft den Sand und die Gemüter erwärmen. Davon wird man noch lange schwärmen, verpassen möchte man dieses Ereignis nicht. Fabelwesen, potent und verrückt, locken die „Vögel“ aus ihrem Winterquartier, um euch mit musikalischem Hochgenuss zu verwöhnen. Zum Opening präsentiert sich die Kiesgrube in ihrem neunzehnten Jahr in voller Pracht, liebevoll verschönert und gleich mit 2 Floors! Hier spielen heute unter anderem Loco Dice, Seth Troxler, Dewalta, Tobi Neumann und viele mehr. Los geht’s um 12 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Literatur: Silent Reading Party @ damenundherren Kulturverein
In Seattle gibt’s sie schon, auch in New York und London – der damenundherren Kulturverein legt jetzt in Düsseldorf los mit der ersten Silent Reading Party. Bei einer Silent Reading Party treffen sich Leute zum Konzentrierten lesen. Jede/r liest, was er/sie will – ja genau, mehr ist das eigentlich nicht. klingt bekloppt? Kann schon sein, aber habt ihr nicht auch einen Stapel Bücher zuhause liegen, die langsam Staub ansetzen und irgendwie kommt ihr nie dazu endlich anzufangen? Bibt es noch ungelesene Weihnachtsgeschenke in eurem Bücherregal? Kennt ihr das nicht auch: schon wieder stundenlang im Netz gesurft und eigentlich müsst ihr noch für die Uni oder die Arbeit einen langen text konzentriert lesen? Wo ist sie nur, die Zeit, die man dringend für’s Lesen braucht? Bei der ersten Düsseldorfer Silent Reading Party ist endlich Zeit für eure Leseambitionen. Es geht nicht darum, Literatur gemeinsam zu diskutieren, sondern sich den üblichen Alltagsablenkungen zuhause zu entziehen, um eine Weile in Ruhe lesen zu können. Von 16.00 bis 18.30 Uhr gilt „ssshhhut up!” und komplette Ruhe. Von 18.30 bis 20.00 Uhr ist dann „time to talk“ – wenn ihr wollt, könnt ihr jetzt noch ins Gespräch kommen… Alle Infos hier… 

•••

Literatur: Comic und Manga Convention Düsseldorf @ VHS Center, Hauptbahnhof
Bunte Manga-Helden, Live-Comiczeichner und Schätzchen für Sammler und Fans: Die Comic und Manga Convention Düsseldorf lädt am 10. April 2016 Fans aller Comicsparten ein. Hier signieren Größen der deutschen Szene wie Jamiri, dessen Comics über 200 Millionen Mal gedruckt wurden und dessen neuestes Album SPACEJAMIRI™ REDUX gerade erst erschienen ist. Weitere Gäste sind unter anderem Anne Delseit mit ihrer Vampir- und Werwolf-Reihe SCHATTENARIE, die Zeichnerin de.zibel aus Wuppertal mit ihren Werk DREIZEHN, der japanische Illustrator Hiroaki Ando, der in Düsseldorf lebt und acht Jahre in Japan als Manga-Ka gearbeitet hat. Und schließlich Millus, Comiczeichner und Illustrator, der Zeichner der aktuellen TV-Serie WEINBERG Comics und der neuen offiziellen KÄPT´N IGLO-Comics. Mehr als 50 weitere Künstlerinnen und Künstler werden live bei diesem Event für Comicfans zeichnen. Erwartet werden auch Cosplayer, die in die Haut von Manga-Figuren und Superhelden schlüpfen. Zahlreiche Verkaufsstände begeistern Comicfans aller Genres. Von 11 bis 17 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: Helen Feifel – Rainbows are Trending in Fashion @ Langen Foundation
In ihrer Reihe monografischer Ausstellungen jüngerer zeitgenössischer Künstler zeigt die Langen Foundation neue Arbeiten von Helen Feifel (*1983). Kennzeichnend für ihre Arbeitsweise sind komplexe Prozesse der Aneignung und Umwandlung, in denen sie kunsthandwerkliche, oft anachronistische Verfahren aufgreift und in einen zeitgenössischen Kontext versetzt. Die eigens für die Ausstellung in der Langen Foundation gefertigten Keramiken und Fotoarbeiten stehen exemplarisch für die diversen Techniken, derer sich die in Berlin lebende Künstlerin bedient. Ihren Schwerpunkt legt Helen Feifel jedoch auf die Malerei, die sie als gattungsübergreifendes Medium in ihre Werke integriert. Populär- und Hochkultur verknüpfend schafft Helen Feifel mit ihren Arbeiten komplexe Gefüge in denen sich Figuration und Abstraktion, Repräsentation und Funktion überlagern. Im Mittelpunkt steht dabei immer die künstlerische Erkenntnisproduktion. Feifel versteht und thematisiert das künstlerische Tun als fortgesetztes Experimentieren. Ihr nicht vertraute Techniken nutzt sie als produktive Kraft, indem sie sich diese mit der Methode „Trial and Error“ erarbeitet. Dabei beständig mit neuen Situationen konfrontiert stellt sie ihr Arbeitsprozess vor immer neue Herausforderungen und ist offen auch für unvorhersehbare Ergebnisse. Diese bewusst einkalkulierte Zufälligkeit ist ebenso bestimmend für Feifels künstlerische Praxis wie die Bedeutung, die sie dem Faktor Zeit einräumt. Ihre Arbeiten entstehen unter hohem zeitlichen Aufwand, den sie sich erlaubt – nicht zuletzt als Widerstand und Freiraum. Die Eröffnung findet von 12 bis 17 Uhr statt, alle Infos hier… 

Montag, 11. April 2016

Start-Up-Week DUS @ Düsseldorf
Düsseldorf ist lebendig und innovativ – der perfekte Nährboden für Start-ups und nachhaltiges Wachstum! Das Start-Up-Netzwerk der Landeshauptstadt zum Anfassen, Anschauen, Anhören und Austauschen gibt es gebündelt vom 11. bis 17. April 2016 zur ersten Start-up-Woche Düsseldorf. Ab Montag könnt ihr über 40 Veranstaltungen in sieben Tagen zu den verschiedensten Themen und zum Netzwerken besuchen. Das gesamte Programm mit allen Informationen, Teilnahmebedingungen und News findet ihr hier… 

•••

Musik: Johann und Kaja Ky @ Skyline Tonfabrik
Heute spielen Johann und Kaja Ky im Rahmen der MicroPopWeek 2016. Der musikalische Kosmos von Johann ist reichlich groß: Er reicht von den psychedelischen Sixties bis in die Jetztzeit, bis in die Sphären-Musik von Tocotronic. Was diese Musik so schön macht: Sie stellt ihr Wissen nicht schlau aus, sie verwischt Zitate gerne wieder. „Was strahlt hell im dunklen Raum, spendet Trost noch im schlimmsten Traum?“, heißt es in einem Lied. Und die Antwort darauf könnte ganz einfach sein: Musik.“ (Marc Peschke) Songwriterin Katja Aujesky stellt ihr neues Projekt Kaja Ky vor, das zusammen mit Michael Geldreich (Rufus Dipper) entstanden ist. Man kennt die Wiesbadenerin von ihren Bands Katjas Bazar und 200 Sachen. Ihr aktuelles Projekt Kaja Ky vermählt zeitgenössische Dubstep-Sounds mit dem Bristol der Neunziger und deutschen Texten. Und mehr. Live wird sie von Felix Mannherz (Mikroboy) an den Drums und Peter Crighton am Bass begleitet. Kaja Ky ist kein Glitzereinhornritt über den Regenbogen. Der ’singende Engel‘, wie Nena sie bei The Voice nannte, nimmt uns vielmehr mit auf einen nächtlichen Spaziergang. Düster kann es da werden. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

 

Dienstag, den 12. April 2016

Stadt: Fahrradversteigerung @ Fundbüro Düsseldorf
Der Frühling steht vor der Tür. Wer jetzt noch kein Fahrrad hat, sollte sich schnellstens eins zulegen. Bei der monatlichen Fahrradversteigerung der Stadt Düsseldorf kommen beschlagnahmte oder herrenlose Räder unter den Hammer. Lohnt sich! Die Besichtigung ist ab 8.30 Uhr möglich, alle Infos hier… 

•••

Bühne: Generation Beziehungsunfähig • Lesung Michael Nast @ Savoy Theater 
Am 15. Februar 2016 erschien „Generation Beziehungsunfähig“, das neue Buch von Michael Nast. Damit geht er dann auch gleich auf Lesetour und kommt am 12. April nach Düsseldorf. Michael Nast steht schon jetzt für ein Lebensgefühl. Der gebürtige Berliner berührt und bewegt mit seinen Kolumnen im Internet bereits Millionen von Lesern. In seinem neuen Buch „Generation Beziehungsunfähig“ bringt Nast die Dinge auf den Punkt und beschreibt unvergleichlich charmant die Stimmung seiner Generation: Weshalb wir uns gegenseitig als beziehungsunfähig bezeichnen, wie tinder unsere Partnersuche verändert und warum wir uns immer wieder selbst in den Mittelpunkt stellen, ohne Rücksicht auf Verluste. „Generation Beziehungsunfähig“ hält uns einen Spiegel vor ohne zu urteilen, sondern ermutigt zur Selbstreflexion. Ein augenöffnendes wie anregendes Buch, das sich liest wie ein Gespräch mit dem besten Freund. Der Einlass ist um 19 Uhr, der Beginn um 20 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Poetry Slam: Pitcher Poetry Slam @ Pitcher
Ring frei für Runde 33: Einige Slammer, die schon mehrfach sieg- und ruhmreich in Düsseldorf waren, finden sich im April wieder im Pitcher ein. Unter anderem der/die Sieger/in des letztjährigen Jahresfinales. Poetry Slam Wortsport meets Düsseldorfs Rock’n’Roll Headquarter in Friedrichstadt. Voll. Eng. Laut. Heiß – So wie Slam sein muss! Diesmal mit dabei Björn Rosenbaum aus Dortmund, Luca Swieter aus Aachen, Marc mit C aus Düsseldorf und viele mehr. 1 Euro Take-Away-Pizza-Rabatt (mit Stempel) in einer der besten Pizzerien Düsseldorfs (Vulcano) und beim Griechen gegenüber (Pfeffermühle) gibt es mit dem Pitcher Stempel ebenfalls zu jedem Essen einen Ouzo gratis. Bis zum Beginn überbrückt DJ Chrispop mit feinsten Funky-Tunes die Wartezeit. Doors open um 18 Uhr, Kick off ist um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Start-Up-Week DUS: Food-Startup Netzwerktreffen „Food becomes Lifestyle“ @ Coworking | Gewächshaus Düsseldorf Die Food Branche wächst rasant und überall in Düsseldorf und Umgebung gründen ambitionierte junge Leute neue Food-Startups mit kreativen Geschäftsideen. Dieses Netzwerktreffen bringt alle Gründer aus der Branche und der Region zusammen. Es steht der Austausch der Teilnehmer im Vordergrund, aber es werden auch interessante Speaker über „Food becomes Lifestyle“ sprechen. Immer mehr Startups und etablierte Firmen erkennen den Lifestyle Trend in der Food-Branche. Unsere Speaker berichten über ihre Erfahrungen und wie sie den Trend aufgreifen. Unser Ziel ist es ein starkes Netzwerk in der Region zu etablieren, damit sich gute Kooperationen bilden und die Startups sich untereinander austauschen können. Von 19 bis 22 Uhr, alle Infos hier… 

 

Mittwoch, 13. April 2016

Musik: The Tube Acoustic Special – Songwriter Circle @ TUBE
The Tube Acoustic im April bietet euch einen ganz besonderen Abend mit gleich 8 Künstlern. In Kooperation mit der Micro-Pop-Week stellen vier Damen und 4 Herren ihre Musik vor: Die aus dem Münsterland stammende Singer/Songwriterin Janna Leise zog in den letzten zwei Jahren nicht nur das Interesse zahlreicher Musikerkollegen auf sich, es brachte sie auf europaweite Supporttourneen mit Künstlern wie John Smith, Ari Hest, Melanie Pain und Mark Geary. Luise Weidehaas klingt neu, neu in ihren jazzigen Phrasierungen, neu die Stimme, die eine ganz eigene Phonetik ihr Eigen nennt und neu in der verbalen Archäologie dessen, was „diese kurzen Sequenzen“, die Momente, bedeuten können. Singer/Songwriter Mary M. spielt punkige Akustiksongs und nimmt in ihren Texten kein Blatt vor den Mund, sich selber aber auch nicht zu ernst. Alexander Körner, der Typ, der hinter Frère steht, singt manchmal über die Liebe, fährt oft mit der U-Bahn und trinkt oft schales Bier auf oft ranzigen Partys. Nur deprimiert kommt er trotzdem nicht rüber, eher sehr gelassen bis unaufgeregt vor Vertrauen. Bereits seit 2009 ist Robin Brunsmeier als Musiker unter dem Namen Binyo unterwegs. Anfangs rappte er, experimentierte mit Rock und Reggae – bis Binyo deutsche Popmusik mit Tiefgang für sich entdeckte. Los geht’s um 20 Uhr, alle Künstler und Infos hier… 

•••

Start-Up-Week DUS: Start(Up)BIG_biz Night @ Factory Campus | Co-Working Space Garage Im Rahmen der Start-up Woche Düsseldorf findet die Start(Up) BIG_biz Night im zukünftigen Domizil des Coworking Space Garage Bilk „Factory Campus“ statt, das über 34.000 qm groß ist. Das Soft-Opening läutet eine beeindruckende neue Ära ein, die mit dem Factory Campus beginnt. Jedes Start-up strebt ins Big Biz, aber die wenigsten schaffen es. Welche Schlüsselfaktoren sind es die aus Start-ups, Big-Biz-Player werden lassen? Im Charme der alten Industriehalle teilen drei erfolgreiche Startups ihre Erfolgsgeheimnisse und persönlichen Highlights mit der Community. Es sprechen Malte Siewert von trivago (Gründer/Geschäftsführer), Yvonne Firdaus vom Coworking Space Garage Bilk & Factory Campus (Gründerin & Geschäftsführerin) sowie weitere. Deejay SAL sorgt für den richtigen Sound zum Netzwerken. Dabei könnt ihr bereits einen Blick in das zukünftige und gigantische Coworking und Startup Space „Factory Campus“ blicken. Ein Abend für und mit Gästen aus Wirtschaft, Politik, Kultur, Kreativwirtschaft und natürlich Startups aus der Metropolregion Düsseldorf. Los geht’s um 19 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Film: JARMUSCH & JÄMMERLICHES JUNKFOOD – Coffee and Cigarettes (2003) @ WP8
Ahoi ihr Junkies, Frau Neumann zieht den Bollerwagen voll Pflanzenfettblöcken seit Tagen mühsam über den Worringerplatz, um der 1.000 Liter Fritteuse ordentlich einzuheizen. Fiese Fritten Flatrate für alle und die bange Frage, ob wohl diesmal der Rekord gebrochen werden wird. 13 Kilo gilt es zu schaffen! Hungert besser die Tage zuvor… ihr kommt auch über die Runden mit JIM JARMUSCH – COFFEE AND CIGARETTES (2003). Kommt wie immer zahlreich, hungrig und durstig! Fritten ab 20 Uhr, Filmbeginn ca. 21 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Party: MIDWEEK RENDEZVOUS @ Bahnstraße
Martina von der Privatemonkey Partyreihe feiert Geburtstag – und das mal ausnahmsweise nicht auf ihrer eigenen Party, sondern beim MIDWEEK RENDEZVOUS, der neuen elektronischen Partyreihe unter der Woche auf der Bahnstraße. THE MARKOWITZ sind mit einem exklusiven DJ-Set am Start, das Warm-up kommt von Peter Macami. Los geht’s um 21 Uhr, alle Infos hier… 

 

Donnerstag, 14. April 2016

Start-Up-Week DUS: StartBoosters-Frühstück @ Coworking | Gewächshaus Düsseldorf
Ihr wollt ein Startup gründen, oder seid schon dabei? Beim Frühstück im Coworking | Gewächshaus Düsseldorf anlässlich der Start-up Woche Düsseldorf trefft ihr Gleichgesinnte und die Köpfe hinter der Mission StartBoosters. In der Hauptrolle: Kaffee & Brötchen und es gilt „no pitches, just breakfast“! Von 10 bis 12 Uhr, alle Infos hier… 

•••

ACS#2 THE AGENDA HAIR SALON @ Filmwerkstatt Düsseldorf
Die Filmwerkstatt Düsseldorf lädt ein zur multimedialen Installation und zum Artist Talk mit der südkoreanischen Künstlerin Ga Ram Kim. In ihrem Projekt nimmt Ga Ram Kim Bezug auf die traditionelle Vorstellung von Haar und Körper, die vom Buddhismus und Konfuzianismus geprägt sind, sowie auf die politischen Konnotationen in Koreanischen Protestbewegungen. Während ihres Aufenthaltes in Düsseldorf wird die Künstlerin an unterschiedlichen Orten einen Friseursalon eröffnen und selbst Haare schneiden. Zum Artist Talk werden kleine kulinarische Delikatessen aus Korea gereicht. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Literatur: Heinz Strunk liest @ zakk
Der Hamburger Autor und Musiker Heinz Strunk stellt seinen neuen Roman im zakk vor. Dieser phantastisch düstere, grell komische und unendlich traurige Roman ist der erste des Autors, der ohne autobiographische Züge auskommt. Ein Strunkbuch ist es trotzdem ganz und gar. Sein schrecklicher Held heißt Fritz Honka – für in den siebziger Jahren aufgewachsene Deutsche der schwarze Mann ihrer Kindheit, ein Frauenmörder aus der untersten Unterschicht, der 1976 in einem spektakulären Prozess schaurige Berühmtheit erlangte. Honka, ein Würstchen, wie es im Buche steht, geistig und körperlich gezeichnet durch eine grausame Jugend voller Missbrauch und Gewalt, nahm seine Opfer aus der Hamburger Absturzkneipe „Zum Goldenen Handschuh“ mit. Strunks Roman taucht tief ein in die infernalische Nachtwelt von Kiez, Kneipe, Abbruchquartier, deren Bewohnern das mitleidlose Leben alles Menschliche zu rauben droht. Mit erzählerischem Furor, historischer Genauigkeit und ungeheurem Mitgefühl zeichnet er das Bild einer Welt, in der nicht nur der Täter gerichtsnotorisch war, sondern auch alle seine unglücklichen Opfer. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…