Small Talk, Termine & Sonst So

thedorf_undsonstso_2016_03_03

Gastro: Hausnummer 3 is back @ Woyton Rathausplatz
Hausnummer 3 is back! Ab sofort kocht Tamer seine leckeren Suppen und Eintöpfe im Obergeschoss des Woyton – mit grandiosem Blick auf den Rathausplatz. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr. Einen kleinen Eindruck vom alten Laden bekommt ihr hier auf THE DORF. Besser: Ihr schaut einfach selber vorbei. Alle Infos hier… 

Freitag, 4. März 2016

Kreativtreff: Creative Mornings @ Wirtschaftsclub
Oguz Yilmaz war Teil von Y-Titty, dem mit über drei Millionen Abonnenten erfolgreichsten Comedy YouTube-Kanal Deutschlands. Gestartet aus einem kleinen Dorf in Bayern auf die Bildschirme Millionen Jugendlicher über ausverkaufte Konzerte, Besuche bei Raab und Schmidt bis hin zur Verleihung eines ECHOs ist er mit seinen Kollegen einer der YouTube-Pioniere in diesem Land geworden. Nach fast 10 Jahren YouTube-Erfahrung zieht sich Oguz zurück hinter die Kamera und gibt sein Fachwissen weiter. In unserem Fall spricht er zum Thema Change über den Medienwandel und die damit verbundenen Chancen. Los geht’s um 8.30 Uhr in der Früh im Wirtschaftsclub, alle Infos hier… 

•••

Kunst: Ausstellungseröffnung • Alberto Burri. Das Trauma der Malerei @ K21 Ständehaus Der italienische Künstler Alberto Burri (1915 – 1995) zählt mit seinen Arbeiten aus industriellen Materialien wie Eisen, Jute oder Plastik zu den einflussreichsten, in Deutschland jedoch weniger bekannten Positionen der Nachkriegszeit. Die Retrospektive Alberto Burri. Das Trauma der Malerei entstand in Kooperation mit der Solomon R. Guggenheim Foundation in New York anlässlich des 100. Geburtstags des Künstlers. 1966 erwarb die Kunstsammlung Nordrhein- Westfalen bereits ein Sacco von Burri. Sie zählt damit zu den wenigen Sammlungen in Deutschland im Besitz seiner Werke – ein Grund mehr, Alberto Burri nun umfassend zu würdigen. Als erste Museumsausstellung in Deutschland nach fast 20 Jahren, lädt die Präsentation zur Neuentdeckung seines Werks ein. Neben der retrospektiven Einzelausstellung mit etwa 70 Leihgaben aus europäischen und amerikanischen Museen und Privatsammlungen werden in einer ergänzenden Präsentation innerhalb des Museums Werke der Materialkunst aus den Beständen der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen gezeigt. Die Ausstellungseröffnung beginnt um 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: Stefan Wissel – Bewegung 15. Juli @ Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen Stefan Wissel (Jg. 1960) lebt und arbeitet seit Beginn seines Studiums an der Kunstakademie bei Michael Buthe in Düsseldorf. Seine Ausstellung Bewegung 15. Juli im Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen versammelt Arbeiten aus einem Zeitraum von nahezu zwei Jahrzehnten und legt ihren Schwerpunkt mutwillig auf die im engeren Sinn (bildhauerisch-plastischen) Objekte des Künstlers. Zugleich Rückblick und Zusammenschau setzt diese Ausstellung eine Untersuchung über das ‚Ding Kunst’ fort, die mit der Ausstellung Ein perfektes Alibi von Walter Swennen eingeleitet wurde. Die Vernissage beginnt um 19.30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Danny Latendorf @ Caffé Enuma
Konzerte im Caffé Enuma sind keine Neuheiten mehr aber dieses Mal beehrt das Café ein ganz besonderer Gast. Danny Latendorf ist Singer/Songwriter und Gitarrist aus Hannover. Seine Songs verbinden die Stilrichtungen Pop, Rock und Folk. Er ist als Solokünstler, Duo und Trio deutschlandweit unterwegs. In seinem Spielstil ließ er sich von John Mayer, Ed Sheeran und Ben Howard prägen. Los gehts um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: Volkan Simonic & Eiger Nordwand @ Solobar
Heute trifft in der Solobar Volkan Simonic (Forum/Aiwo rec.) auf Eiger Nordwand. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: PLAY acoustic music live @ Nikolaus Grill
Im Nikolaus Grill geht’s heute musikalisch zu – Pommes, Gyros & Co. werden heute nämlich mit Live-Akustik-Musik garniert. Los geht’s um 21 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Film: 42nd Street Düsseldorf #23: DIE MEUTE & TOURIST TRAP – TOURISTENFALLE! @ Filmmuseum Düsseldorf Mondo Bizarr präsentiert einmal im Monat freitags ein 35mm-Double-Feature, welches sich garantiert NICHT gewaschen hat! Klassiker des internationalen Exploitation-Films, Wahnsinniges und völlig Abstruses, kombiniert mit der obligatorischen Trailershow, machen diese Abende zu einem spektakulären, denkwürdigen Retro-Ereignis! Heute: Das Tierhorrorgenre hat schon so einige bedeutende Vertreter hervorgebracht, man denke nur an wahre Klassiker wie DIE VÖGEL, DER WEISSE HAI, oder CUJO. In DIE MEUTE schlägt sich Knautschgesicht Joe Don Baker gar mit einem ganzen Rudel bösartiger, zähnefletschender Vierbeiner herum! Packend und naturalistisch von Kampfsportspezialist Robert Clouse (DER MANN MIT DER TODESKRALLE) inszeniert, kommt in einigen Momenten eine gar apokalyptische Stimmung auf – zumal die Helden mit den Viechern auf einer winzigen Insel gefangen sind! Der zweite Film, David Schmoellers fieser kleiner Puppen- und Wachsfigurenslasher TOURIST TRAP – TOURISTENFALLE (USA 1979, 35mm) hat sich mit der Zeit zu einem echten Kulthit gemausert – was zuletzt auch an Stephen Kings liebevoller Huldigung in seinem sehr lesenswerten Schmöker DANSE MACABRE liegt: Dort bezeichnet er ihn gar als einen seiner Lieblingsfilme. Pino Donaggios Musik, atmosphärische Kamera, unheimliche Sets, Chuck Connors und vor allem diese GRAUENERREGENDEN Puppen fügen sich zu einem stimmungsvollen Gesamtwerk zusammen, dass den Betrachter auch nach Sichtung des Films noch ein wenig beschäftigt. Alleine, auf dem Nachhauseweg. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: MIGHTY HALLELUJAH TERZETT @ BRAUSE
Schlechte Lieder, was soll das sein? Das Mighty Hallelujah Terzett wildert sich seit 11 Jahren durch Songperlen aus 2.000 Jahren Popkultur. Julio Iglesias trifft Dead Kennedys trifft Kraftwerk trifft Donna Summer trifft Sisters of Mercy. Songs, die einmal durch die Terzett’sche Mühle gedreht wurden, bleiben im Ohr. Ob Überseecontainer, Hochregal oder vier Helgoland-Auftritte in 24 Stunden (Weltrekord!), die rheinischen Fachakustiker holen ihr Publikum da ab, wo es ist. Und jetzt ist die BRAUSE dran. Die Gitarre schrubbt, das Akkordeon pumpt, der Gesang ist schief und überzeugend. Es gibt keine schlechten Lieder, es gibt nur die falsche Haltung, sie zu spielen. Und weil die stimmt, liegen sich selbst die Bein härtesten Black-Metaller bei Terzett-Auftritten zu OMD-Nummern weinend in den Armen. Ein beeindruckendes Gesamtkunstwerk, das zum hysterischen Mitsingen animiert. Los geht’s um 19.30 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Party: Ada & Christian S @ Salon des Amateurs
Ada aus Hamburg – bekannt als DJ und für ihre Veröffentlichungen auf Pampa Records, IRR oder ihrem eigenem Label Areal Records trifft Cómeme’s Christian S. In a gadda da ada! Los geht’s um 22.30 Uhr, alle Infos hier… 

 

Samstag, 5. März 2016

Gastro: Opening Vintage Café Abgebrüht @ Birkenstraße
Heute öffnet auf der Birkenstraße das neue Café ABGEBRÜHT „Kaffee wie früher. Nur besser.“ seine Türen. In Cocktailsesseln dürfen selbstgemachte Waffeln und hauseigene Kaffeespezialitäten im Ambiente von Nierentischen und Tütenlampen genossen werden. Alle Infos hier… 

•••

Gastro: HAFENMEISTER @ Lido Bistro Die Weinkarte
Und noch ein Neuzugang: Das LIDO BISTRO feiert Terrasseneröffnung und startet den HAFENMEISTER. Den perfekten Start ins Wochenende bietet ab sofort der Frühschoppen mit Meeresfrüchten, Krusten- & Schalentieren und der köstlichen Fischsuppe. Dazu gib t es ausgewählte Weine und Champagner. Jeden Samstag ab 11:00 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Tanz: Experimentelle Butoh-Performance „mizoh.“ @ WELTKUNSTZIMMER Das WELTKUNSTZIMMER pflegt seit Jahren die Beziehung zum Butoh-Tanz. Im Rahmen der Ausstellung „BUTOH PHOTOGRAPHY“ zeigen heute die Tänzerin und Choreografin Yuko Kaseki und den Soundkünstler miu ein Performance-Ereignis. Die Berlinerin Yuko Kaseki war bereits 2012 mit einer Butoh-Performance zur Finissage der Ausstellung „JENSEITS – BEYOND THE BODY“ im WELTKUNSTZIMMER zu sehen. Für „mizoh.“ verbindet sie die Ausdruckskraft des Butoh-Tanzes mit den experimentellen Klängen des in Düsseldorf lebenden miu. Durch die Interaktion von Bewegung und Sound erforschen die beiden Künstler gemeinsam Zeit und Raum, in einem Dialog abseits von einheitlicher Harmonie und grammatikalischer Ordnung. Los geht es um 19 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Kreativtreff: Open Knowledge Lab Düsseldorf @ Garage Bilk
Jede Woche treffen sich in ganz Deutschland Code for Germany Teams, die gemeinsam an nützlichen Anwendungen und Visualisierungen rund um offene Daten und digitale Werkzeuge für Bürgerinnen arbeiten. Die lokalen OK Labs, bestehend aus Programmiererinnen, Designern und Open Data Interessierten, erproben, wie Code und Software dabei helfen können ihre Stadt und Nachbarschaft zu verbessern. Ziel des Programms ist es, Entwicklungen im Bereich Transparenz, Open Data und Civic Tech in Deutschland zu fördern. OK Labs bestehen aus Designern, Entwicklerinnen, Journalisten und anderen, die sich regelmäßig treffen, um an nützlichen Anwendungen rund um offene Daten zu arbeiten. Sie entwickeln Apps, die informieren, die Gesellschaft positiv gestalten und die Arbeit von Verwaltungen und Behörden transparenter machen. Mittlerweile ist das Netzwerk auf 24 Labs angewachsen und umfasst eine Community von über 300 Freiwilligen. Los geht’s um 14 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: APART – Matchbox Ausstellung @ Burghofstraße
Zum zweiten Mal werden die eindrucksvollen Arbeiten von Fotograf und Kameramann Phillip Mall in Düsseldorf präsentiert. Phill hat die Matchbox Upgrade-Arbeit im südafrikanischen Township Mfuleni über viele Wochen begleitet und in authentischen Bildern die raue Realität, aber auch die enorme Lebensfreude der Menschen vor Ort festgehalten. In Kooperation mit Ben Dehn produzierte er einen Kurzfilm, der die Eindrücke vertieft. Außerdem werden die beeindruckenden Bilder von 10 Jugendlichen aus Mfuleni gezeigt, die in einem Foto-Workshop mithilfe von Friederike Krug die Technik der Fotografie kennengelernt und ihre Eindrücke zum Thema ‚Zu Hause‘ festgehalten haben. Wir danken für die vielfältige Unterstützung und freuen uns, all dies mit den Matchbox-Freunden im Rahmen dieser privaten Veranstaltung feiern zu können. Alle Erlöse des Festes kommen den Kindern in Mfuleni zugute. Die Vernissage beginnt um 17 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: Glitch von Holger Kurt Jäger @ Nina sagt Galerie
Die Ausstellung mit dem Titel ‚Glitch‘ ist die zweite Einzelausstellung von Holger Kurt Jäger in der Ninasagt Galerie. Und wieder liegt der Fokus der Schau auf der zarten Seite des Künstlers, die er durch seine Aquarelle und tiefsinnige Zeichnungen zum Ausdruck bringt. Der Ausstellungstitel, der sich in den Sujets der Bilder spiegelt, setzt sich aus den englischen Wörtern goof und hitch zusammen. Zu deutsch, Panne und Störung. Der Fachbegriff ist aus dem Elektronikbereich und bezeichnet eine fehlerhafte, zum Beispiel durch Zeit verzögerte, Datenübertragung. In Bezug auf Jägers Bildsprache meint der Begriff scheinbar zusammenhanglose Kompositionen, visuelle Ungereimtheiten, wobei es dem Betrachter frei steht, diese für sich zu erkennen. Die Vernissage mit Musik von Tolouse Loxtrax geht los um 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: KIT Global Weekdays • Konzert Marianne Dissard @ KIT Café
Nach ihrem grandiosen Auftritt im letzten Jahr kommt Marianne Dissard zum 2. Mal ins KIT. Diesmal als Duo in Begleitung ihres Pariser Gitaristen Yan Péchin (der gefeiert wurde für seine Zusammenarbeit mit den Chansonlegenden Brigitte Fontaine und Alain Bashung) spielt Marianne Dissard einige Konzerte in Europa, schreibt parallel ihr erstes Buch: ‘The Cat. Not Me: Junk Memoirs Of A Yogini” und hinterläßt ihre erste Spuren als Produzentin französischer Chansonkünstler. Ausserdem arbeitet sie in Paris an ihrem nächsten Album zusammen mit dem Produzenten Budo aus Seattle. Los geht’s um 20.30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Spektakulum presents: MOGLEBAUM + FRASE (CAN) @ Salon des Amateurs Mit seiner Reise durch spacige Sounds und modernste Technologien hat FRASE aus Kanada es geschafft, seine eigene Musik zu entwickeln. Als Singer-Songwriter und Beat-Produzent entwickelte er sich mit der Zeit zur One-Man-Show, mit der er seine abgefahrene Stimme mit krachenden Gitarren-Riffs und heftigen Beats vereint zu einer explosiven Mischung aus Hip-Hop, Future Soul und Elektro Dub. Der zweite Act des Abends, MOGLEBAUM, spielt sein bisher einziges Konzert in Düsseldorf 2016. Die in Düsseldorf und Köln beheimatete, fünfköpfige Band verbindet neuartige, elektronische Beats à la Flume und James Blake mit wabernden Syntheziserwänden und souligem Gesang. Mit ihrer Fusion aus akustischer Instrumentierung – Geige, Saxophon und Drums – und ihrem weltgewandten Sound haben Moglebaum im letzten Jahr bereits namhafte Künstler wie Kid Simius, Die Rakede (Deutschlandtour) und Doldrums als Support begleitet. Zwischen Club – und Popsound schaffen Moglebaum nicht zuletzt durch die kraftvolle Stimme von Franziska Geiß ihren eigenen Kosmos. Los geht’s um 22 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: PERLENSPIEL @ Victorian
Heute startet das neue Clubevent in der ersten Etage des VICTORIAN. Schick, stylish, modern – entsprechend des Ambientes präsentiert sich die Location im neuen Look und lädt ab sofort jeden ersten Samstag im Monat auf drei Floors zum feiern ein. Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Food: Rudirockt @ Düsseldorf
Heute findet die Kocheventreihe „Rudirockt“ wieder in Düsseldorf statt. Bei Rudirockt geht es in drei Gängen quer durch Düsseldorf. Zusammen mit einem Freund oder einer Freundin bildet man ein Kochteam und kocht einen Gang selbst, für zwei weitere Gänge besucht man dann wieder zwei andere Teams. Am Ende treffen sich alle Teilnehmer wieder in einer Bar/Club in Düsseldorf und man lässt zusammen den Abend ausklingen. Alle Infos und kostenlose Anmeldung hier… 

•••

Musik: Kreative Unruhe #3 @ EXIT (Koyote Club)
Beim dritten Solidaritätsabend für Off-Kultur KREATIVE UNRUHE#3 gibt’s live auf die Ohren von Chaotalion, tonfarben, JOIX, M.A.O. [basementgrrr] und Dirk Geiger [IDM, Glitch, Ambient]. FRED Felix und Phasenmensch spielen DJ-Sets. Los geht’s um 20:30 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Party: Fête Souterraine mit Jascha Yousefi @ CUBE
Die zweite Ausgabe in 2k16 der feschen Party im Cube steht vor der Tür. Diesmal wird Homie und Kreislaufbrudi Jascha Yousefi euch mit den heißesten Tunes seiner schönsten Platten verwöhnen – es wird house(x)y! Natürlich runden die beiden Bärchen Alex und Brian das ganze ab. Los geht’s um 23:00 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: DELTABURST (DK) & Hill Myna live @ THE TUBE
Kraft, Energie und ein crazy Erlebnis ist das, was das Publikum erwartet, wenn Deltaburst sich auf ihrer Europa-­Tour 2016 mit ihrer einzigartigen Mischung aus Electro, Pop & Rock begibt. Mit der Herausgabe von ihrer Debüt-EP, House On Fire, ist die Band bereit, mit ihrer hochintensiven Live-­Performance in die Welt zu gehen und die Leute an einen frischen Sound zum Tanzen & Rocken machen. Deltaburst wurde im Jahr 2014 gegründet, aber ist trotz ihres relativ kurzen Bestehens mehrmals in Dänemark und Deutschland auf Tour gewesen. Also kann es nur heißen: Schuhe putzen, Hose bügeln und Haare richten – für die DELTABURST am 05. März im The Tube Club. Los geht’s um 20 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Wein: WeinFrühling Düsseldorf 2016 @ Rheinterrassen
Zahlreiche Winzer, Weingüter und Winzergenossenschaften präsentieren auf der WeinFrühling Messe Düsseldorf ihre besten und neuesten Weinkreationen. Das Angebotsspektrum umfasst dabei mehr als 700 Weine aus aller Welt, wobei die weißen Sommerweine für die Spargel- und Terrassensaison dabei im Vordergrund stehen. Die Weinmesse Wein Frühling Düsseldorf bietet darüber hinaus die Möglichkeit, sich über ausgewählte Weine und Sortimente umfassende zu informieren und diese auch zu verkosten. Heute von 12 bis 19 Uhr, Sonntag bis 18 Uhr. Alle Infos hier…

 

Sonntag, 6. März 2016

Musik: Judith alias T Seven live @ Restaurant Schwan Derendorf
Judith Hildebrandt alias T Seven war eines der Gesichter der 90er-Jahre. Als Front-Frau der Band Mr. President verkaufte sie mit Hits wie „Coco Jamboo“ mehr als 20 Millionen Tonträger, erhielt zahlreiche Gold-und Platin Auszeichnungen und Musikpreise, darunter auch zwei Echos. Zusammen mit ihrem neuen musikalischen Partner Volkmar Dittmer an der Gitarre, kehrt sie zu den 90ern zurück. Diesmal allerdings in einer unplugged Version. Von Dance Hits bis Depeche Mode zeigt sie, dass in vielen Elektro oder Dance Hits immer eines steckt… ein perfekt komponierter Song! Los geht’s im Schwan um 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Gastro: Frittenbrunch am Sonntag @ Frittenwerk
Das perfekte Kater-Frühstück für alle Pommesschwestern und Frittenbrüder: Das Frittenwerk legt heute unter dem Motto Fritten, Freunde und Bierchen eine Extraschicht ein und schmeißt für euch die Fritteusen an! Präsentiert werden vier Neuigkeiten: Vegane Biofritten mit hausgemachter veganer Bolognese, vegane Bolomole, die Montreal Meatball Poutin sowie die Calamari fries. Dazu gibt es Limo oder Bier für nur 1,50€. Trommelt eure Frittenfreunde zusammen und futtert euch durch den Sonntag. Von 12.00 bis 21.30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Shopping: Verkaufsoffener Sonntag @ Düsseldorf
It’s shopping time! Im gesamten Stadtgebiet mit Ausnahme der Stadtteile Benrath, Eller, Gerresheim, Oberkassel, Pempelfort, Derendorf, Carlstadt und Kaiserswerth. Von 13 bis 18 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Musik: Internationalen Gitarrenmatineen Düsseldorf @ Palais Wittgenstein Die „Internationalen Gitarrenmatineen Düsseldorf“ gehen in diesem Jahrin die achte Runde. Vom 6. März bis zum 2. Oktober erwarten die Besucherinnen und Besucher Konzerthöhepunkte mit international bekannten Künstlern wie Amir John Haddad und Pablo Marquez. Die „Internationalen Gitarrenmatineen Düsseldorf“, kurz IGMD, gehen zurück auf den Musiker Christian Kiefer, Leiter der Gitarrenmatineen. Seine Idee: Eine Konzertreihe für Gitarren in Düsseldorf. Unterstützt von der Tonhalle und dem Kulturamt der Stadt Düsseldorf konnten die Gitarrenmatineen 2009 mit sechs Konzerten ihre Premiere feiern. Den Auftakt machte am 1. März 2009 der Künstler Aniello Desiderio. Die Konzerte finden seither sechsmal im Jahr immer an einem Sonntag um 11 Uhr im Palais Wittgenstein, Bilker Straße 7-9, statt. Los geht es heute um 11 Uhr mit Amir John Haddad „El Amir“ und seinem Flamenco Solo. Alle Infos hier…

•••

Literatur: aufgegabelt – literarische sahnestücke mit adrian kasnitz @ damenundherren Poesie-Nerds und Freunde feiner Verse aufgepasst! Denn „bei Lyrik reicht es schon, eine Seite zu lesen, und der Sonntag ist gerettet!“ Heute zu Gast: Der Kölner Schriftsteller und bekennende Westfale Adrian Kasnitz (Jahrgang 1974) veröffentlichte bisher mehrere Gedichtbände, den Roman „Wodka und Oliven“, Kurzprosa, Essays und Rezensionen. Der zweite Band seines poetischen Langzeit-Projekts „Kalendarium“ mit Gedichten für den Februar ist soeben erschienen. damenundherren versüßen euch bei „aufgegabelt – literarische sahnestücke mit …“ einmal im Monat den Sonntagnachmittag mit Selbstgebackenem, Selbstaufgebrühtem und Textkrümeln aus Nordrhein-Westfälischen Federn. Kommt vorbei, macht es euch gemütlich und lasst euch köstliche Kurzgeschichten auf der Zunge zergehen, löffelt literweise Lyrik, stutzt bei saftiger Satire oder lasst den Mund offen stehen bei kalorienreichen Lriminalfällen mit Schuss. Der Einlass ist um 15 Uhr, die Lesung beginnt um 16 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Musik: Candomblé @ Langschmidt
Hoodie Release, Live Album Performance, Musik vom Candomblé Squad und Bier: All das gibt’s am Sonntag um 18 Uhr bei Langschmidt! Alle Infos hier… 

•••

Musik: Watoto Chor @ Theater Der Träume
Stell dir ein neues Afrika vor. Neugeboren, wieder belebt, wieder aufgebaut. Die ganz neue „Oh What Love“ Produktion des Watoto Kinderchors präsentiert den Beginn von etwas neuem, dem neuen Afrika. Seine Lebenskraft, urbaner Sound und viel Farbe schicken dich auf diese emotionale Reise von vollkommener Verzweiflung bis hin zu einem fröhlichen Fest, während die Kinder ihre Geschichten erzählen. Die Kinder in der Produktion präsentieren Afrika und noch viele andere die gerade beginnen ihre Identität in Jesus Christus zu finden und zu was er sie berufen hat. Sie wissen, dass sie zu einer Familie von Gläubigen gehören. Jedes der Kinder im Chor hat einen oder beide Elternteile verloren. Jetzt sind sie ein Teil der großen Watoto Familie in Afrika und leben in den Watoto Häusern wo sie mit allem versorgt werden was sie brauchen, um gesund aufzuwachsen. Unterstrichen von dem urbanen Sound und dem Rhythmus Afrikas, präsentieren die Kinder ihre Siegesgeschichten und ihr neues Leben und zeigen, dass Gott sich danach sehnt allen Menschen ein liebender Vater zu sein. Seit 1994 reist der Watoto Kinderchor als Botschafter umher für die Millionen Kinder in Afrika die Hoffnung brauchen. Ihr Publikum kommt aus allen Gesellschaftsschichten, einschließlich der englischen Königin, Präsident George Bush, dem Vereinigten Königreich, Australien, Kanada, und dem schottischen Parlament und der Öffentlichkeit. Wohin auch immer sie gehen erwärmen sie viele Herzen. Los geht’s um 17 Uhr, alle Infos hier… 

 

Montag, 7. März 2016

Musik: King Khan & The Shrines @ zakk
Eigentlich fällt das, was sich da auf der Bühne bei King Khan & The Shrines abspielt, gar nicht mehr unter Konzert. Wir nennen es einfach mal Spektakel. Der Zuschauer darf Zeuge sein von einem wilden Rollercoasterride, der sich anfühlt als hätte Roky Erickson das Sun Ra Arkestra mit dabei, oder auch wie das Resultat einer feurigen Liason zwischen Anubis und Kali. King Khan und die Shrines sind verwackeltes Vaudeville Garagerock Theater vom Feinsten – und die wahrscheinlich unterhaltsamste Truppe der Welt seit den drei Stooges. Wohnhaft sind die Shrines in Berlin, oder auch irgendwo anders auf der Welt wo es schön ist, für die Touren rotten sie sich zusammen und spielen auch schon mal auf den bekanntesten Festivals der Welt, wie dem Coachella, dem SWSX, dem Bestival oder auch auf dem Big Day Out. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Food: The Vegart vegan art of life Monday Club @ Kulturbahnhof Gerresheim Veganes Essen und nachhaltige Lebenskultur mit vegan Experten und Koch Frank Cino. Heute spielt „About a tone“ im Rahmen des The Vegart Monday Clubs. Ein spannendes 5-Gänge Menü in einem ganz besonderen Ambiente. Ab 18 Uhr, alle Infos hier… 

 

Mittwoch, 9. März 2016

Musik: RED HOT CHILLI PIPERS @ zakk
Ihr charakteristischer “Bagrock”-Sound hat den RED HOT CHILLI PIPERS ein breites Publikum beschert und die CHILLI’S in kürzester Zeit zu einem globalen Phänomen gemacht. Die Band bringt Konzertsäle von den USA bis nach China zum Rocken.
Nach zehn ereignisreichen und unglaublichen Jahren, nimmt das CHILLI Abenteuer mit ihrem vierten Studioalbum „Breathe“ seinen Lauf. Drei Jahre nach „Music For The Kilted Generation“ hat die Band den „Bagrock“ auf ein ganz neues Level gebracht. Mit raffinierten Cover-Versionen von Journeys „Don’t Stop Believing“, Coldplays „Fix You“ und einer großartigen Version von Totos „Hold The Line“ geben sie nur ein paar Beispiele dafür, wie gut Rockmelodien mit Dudelsäcken harmonieren. Das vorausgegangene Live Album und die DVD „BLAST Live“ (REL Records, 2009) hat in Schottland schon dreimal Platin geholt, außerdem hat das zweite Album „Bagrock To The Masses“ (REL Records, 2008) in Großbritannien gerade Gold-Status erreicht. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Film: T-RAX Film Club @ Kulturbahnhof Gerresheim
Der Club für Film und Soundt_rax im Bahnhof-Gerresheim mit Film, Serien, Trash, Homemade, Arthouse mit Fokus auf Soundtrack. Jeden 2. Mittwoch im Monat im Kulturbahnhof Gerresheim. Der Einlass ist um 19.30 Uhr, los geht’s um 20.00 Uhr. Alle Infos hier… 

 

Donnerstag, 10. März 2016

Kreativtreff: 5. Nerd Nite in Düsseldorf @ boui boui bilk
Drei Referenten halten einen 10-15-minütigen Vortrag zu einem Thema, mit dem sie sich intensiv beschäftigen, mit Leidenschaft widmen und in dem sie Expertise angehäuft haben. Das Veranstaltungsformat wurde 2003 in Boston gestartet, existiert seit 2006 in New York und wurde 2009 nach München und 2014 nach NRW geholt. Es findet nun schon zum fünften Mal in Düsseldorf statt. Heute mit BENJAMIN IRKENS über „Pyramiden, Schätze, Dinosaurier“, TIM DORBANDT über „Cloud – BigData – IoT – Apps“, CHRISTIAN HEGHOLTZ über „Leben mit dem Tod: Die Visionsliteratur des Mittelalters“ und vielen mehr. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Futur 3: Alberto Burri @ Schmela Haus
Mit #Futur3 lädt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen alle an Kunst und Kultur Interessierten zu Dialog, Debatte und Diskussion ins Schmela Haus ein. An jedem Donnerstagabend (außer in den Ferien) finden um 19.00 Uhr Begegnungen mit internationalen Gästen statt, die in unterschiedlichen Konstellationen und Themensträngen Fragen zur Zukunft – von Museum, Stadt, Gesellschaft, Kunst und Wissenschaft – erörtern. Heute mit dem Thema: »Monochrome Malerei« und einem Vortrag von Emily Braun, Distinguished Professor, Hunter College and the Graduate Center, City University of New York, Kuratorin der Leonard A. Lauder Cubist Collection und Kuratorin der Burri-Ausstellung im Solomon R. Guggenheim Museum, New York. Los geht’s um 19.30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Tanz: Martin Nachbar „Unfinishing“ @ FFT JUTA
Wer kennt sie nicht, die unerledigten Themen und Aufgaben, die sich in den Alltag einnisten? In seinem neuen Stück arbeitet der international erfolgreiche Choreograf Martin Nachbar mit dem noch nicht Abgeschlossenen – „Unfinished business“ aus künstlerischen Projekten, aber auch mit Unabgeschlossenem aus dem Leben. Dabei geht es ihm nicht primär um das Abschließen mit der Vergangenheit, sondern um eine Übersetzung in eine neue Offenheit. Es überlagern sich Rhythmen in Bewegung und Musik, Kostümschichten, die das Verborgene mit dem Sichtbaren verweben, und Handlungen, die sich mit Wörtern vermischen. In sich verändernden Loops zwischen Erinnerung und Gegenwart, Gewohntem und Neuem, Körpern und Dingen macht er gemeinsam mit dem Schlagzeuger Steve Heather und dem Ausstatter Michiel Keuper die Geister des Unfertigen hör- und erfahrbar. Alle Infos hier…