Small Talk, Termine & Sonst So

thedorf_undsonstso_2016_02_25

Freitag, 26. Februar 2016

Musik: THE TiPS @ CD RELEASE PARTY @ ZAKK
Lässiger Reggae-Rock Sound mit einem Schuss Punk-Rock muss nicht stets aus dem sonnigen Kalifornien kommen. Die drei-Mann Combo aus Neuss fängt in ihrem Sound gekonnt ein positives Lebensgefühl ein, der als Soundtrack für den nächsten Strandurlaub oder Notfallplan gegen schlechtes Wetter herhalten könnte. Unterstützt werden sie durch Quaterback 40. Heute stehen The Tips auf der zakk Bühne – eine Band, die in den Alternative Charts Musikgrößen wir Coldplay hinter sich gelassen und auf Platz 1 gelandet ist! Es gibt noch Tickets. Los geht’s um 20 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Kunst: The Dings – Die ARTIG Werkschau @ NRW-Forum | Gebäudekomplex W57 | Galerie The Box The The ist immer eine gute Idee! Vom 26. bis 28. Februar 2016 zeigen die Teilnehmer des Jugendkulturprojekts ARTIG Zentrale für Culturelle Entwicklung ihre künstlerischen Arbeiten und Projektideen im NRW-Forum Düsseldorf, im Gebäudekomplex W57 und in der Galerie The Box. Die rund 50 Nachwuchskreativen zwischen 17 und 24 Jahren arbeiteten die letzten Monate an über 40 Werken und Projektideen aus unterschiedlichsten Kunstsparten, wie Malerei und Musik, Tanz und Schauspiel oder Literatur und Typografie. Das Opening findet heute im NRW-Forum statt. Ab 18 Uhr geht es los, um 19:30 Uhr folgt die Theaterstückperformance von Miguel Jachmann: „Die Gelobte“ von Xavier Durringer. Gezeigt werden Arbeiten von Loredana Di Filippo, Lars Unkenholz, Martin Stanley Malalla, Mai Schulte-Frohlinde, Pauline Olders, Anna Milde, Melina Tenbruck, Cirylla Jeannette Assendahi, Safia Sokolow und Ciska Meister. Alle Infos hier…

•••

Gaming: GAMES PEOPLE PLAY @ PIKSL Labor Düsseldorf
Das inklusive PIKSL Labor in Düsseldorf war bereits mehrfach Austragungsort der retroaktiven Daddelmeisterschaften, auch bekannt als Games People Play. Das Zockevent bei dem es keine Verlierer sondern nur Gewinner gibt, lädt Ende Februar erneut zum gemeinsamen spielen und fachsimpeln ein. Wer mag, bringt wie immer eigene Geräte mit, ansonsten darf an SEGA, Atari oder Nintendo ausgiebig gedaddelt werden. Der Eintritt beträgt wie gewohnt ein inklusives Lächeln! Los geht’s um 18 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Mode: BE A STAR MEGA POP UP SALE and BLOGGER EVENT @ Ackerstraße Zusammengetragene Fashion-Schätze aus der ganzen Welt, Auflösungen von Mode-Sammlungen, Designer-Highlights von Vivienne Westwood, Gaultier, Pucci, Prada, Armani, Gucci, Dior, Yves Saint Laurent, Jil Sander, Missoni und viele museumsreife Vintage-Schnäppchen-Mod-Kleidchen-Bühnenoutfits und Chanel-like-Kostüme lassen Modeherzen höher schlagen! Freitag, Samstag und Montag 29.2 jeweils von 12-20 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Kunst: Vernissage STENCILS ONLY @ Pretty Portal
Wie in den letzten Jahren präsentiert die Show STENCILS ONLY eine Auswahl an Künstlern, die internationale Anerkennung für ihre mit Hilfe von Schablonentechnik geschaffenen Werke bekommen. Mit Stencil hergestellte Kunstwerke beeinflussten entscheidend die Bildsprache der Streetart und die der urbanen zeitgenössischen Kunst. Ausgehend von Blek le Rat in den frühen 80er Jahren, ebnete der Stencil den Weg für die Entwicklung der Kunst im öffentlichen Raum, wie wir sie heute kennen. In den letzten Jahren haben Grafikdesign, Mode und Werbung die Bildsprache der Stencils adaptiert. Moden ändern sich Jahr für Jahr, doch die Verwendung von Stencil in der Urban Art ist so relevant wie sie es immer war. Vom 26. Februar bis zum 25. März zeigt Pretty Portal Kunstwerke von ICY & SOT, EMESS, FAKE und L.E.T. Die Vernissage beginnt heute um 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Konzert: Raum N @ KIT
Mit elektronischen Sounds und hypnotisierenden, tanzbaren Rhythmen befindet sich Raum N in der Klangwelt des 21. Jahrhunderts. Das energetische Trio, bestehend aus den drei Ausnahmemusikern Roman Babik (Piano), Lukasz Dworak (Bass) und Mirek Pyschny (Drums), lässt sich von den modernen Sounds von Bad Plus, Robert Glasper und Bedrock inspirieren und entführt seine Zuhörer mit besonderen Klangkollagen und speziellen Soundeffekten in eine ganz neue, grenzenlose Welt des Modernen. Los geht’s im KIT um 20:30 h, alle Infos hier… 

•••

Film: Pedal the World Dokumentarfilm – 18.000km, 22 Länder, 365 Tage @ CineStar Düsseldorf Der Trailer zur Reise ging um die Welt und hat mittlerweile knapp 650.000 Klicks auf Youtube. „Was ist der Sinn des Lebens?“ Diese Frage stellte sich der damals 23 Jahre alte Felix Starck aus Landau in der Pfalz als er am 22. Juni 2013 auf sein Fahrrad stieg, um damit im wahrsten Sinne des Wortes die Welt zu erfahren. Insgesamt 18.000 Kilometer führten ihn durch 22 Länder, darunter Thailand, Laos, Neuseeland, die USA und Norwegen. Immer dabei seine Kamera-Ausstattung, mit der er die bildgewaltigen Kulissen, atemberaubenden Naturschauspiele, einzigartigen Glücksmomente und seine persönlichen Tiefpunkte einfing. Aus den insgesamt 500 Stunden Rohmaterial ist jetzt ein 80-minütiger packender Dokumentarfilm entstanden. Der junge Dokumentarfilmer ist glücklich über sein erstes Werk, mit dem er beweist, dass es kein Kamerateam braucht, um eine spannende Abenteuer-Doku zu produzieren. „Ich wollte mit meinem Projekt zeigen, dass es gelingen kann, einen packenden Dokumentarfilm abseits des Mainstreams zu drehen und Menschen für meine Geschichte zu begeistern. Ich denke, das ist mir gelungen“, so Felix Starck. Am 26. Februar 2016 um 20:00 Uhr ist es endlich soweit. Die Dokumentation läuft im CineStar Düsseldorf. Tickets direkt im Kino oder hier…  ALos geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

Samstag, 27. Februar 2016

Kunst: The Dings – Die ARTIG Werkschau @ NRW-Forum | Gebäudekomplex W57 | Galerie The Box The The ist immer eine gute Idee! Vom 26. bis 28. Februar 2016 zeigen die Teilnehmer des Jugendkulturprojekts ARTIG Zentrale für Culturelle Entwicklung ihre künstlerischen Arbeiten und Projektideen im NRW-Forum Düsseldorf, im Gebäudekomplex W57 und in der Galerie The Box. Die rund 50 Nachwuchskreativen zwischen 17 und 24 Jahren arbeiteten die letzten Monate an über 40 Werken und Projektideen aus unterschiedlichsten Kunstsparten, wie Malerei und Musik, Tanz und Schauspiel oder Literatur und Typografie. Heute geht es weiter im Gebäudekomplex W57 mit der Ausstellungseröffnung im Lager 3 um 18 Uhr, Tanzperformances von Thuy-Tien Nguyen und Saskia Schulte im W fünf sieben Studio sowie Musikvideopräsentation von Sonka Hinders und Konzert von Moving Places Collective im W fünf sieben Studio. Alle Infos hier…

•••

Mode: StyleAlbum Frühlings Frühstück 2016 @ Stylealbum
Der Concept Store StyleAlbum startet in die neue Frühjahrssaison und lädt euch herzlich zum Frühlingsfrühstück ein. Kommt vorbei, genießt kleine Köstlichkeiten, außergewöhnliche neue Kollektionen und eine kleine Überraschung. Mit dabei sind unter anderem die neuesten SS 16 Kollektionen von Marken wie Baum und Pferdgarten, Trendlabels wie Just Female bis zu neuen Labels wie WOOD WOOD. Von 11-19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Stadtklang Werkstatt Festival @ FrenchCars
Die Konzertreihe «stadtklang», die seit über vier Jahren die Düsseldorfer Livemusik­kultur mit 80 Konzerten pro Jahr aufmischt, hat vier besondere Bands eingepackt und lädt ein zum Mini-­Festival in der French-Cars­ Werkstatt in Unterbilk – live von der Hebebühne. Einlass ist um 16:00 Uhr. Um 17 Uhr startet die Poprock Band “ROCCO KONSERVE” aus Hagen, gefolgt von dem Schweizer Trio um den Singer/Songwriter “FABE VEGA” und der begnadeten Sängerin “SVENJA LEOPOLD”, die Ihre Band im Gepäck hat. Den Schlusstakt spielt die Düsseldorfer Band “ROOMERS”, die mit ihrer energiegeladenen Musik für ein fulminantes Finale sorgen wird! Für das leibliche Wohl ist gesorgt – der “Let-it-Beef” Foodtruck, die Düsseldorf Grill-Ikone Peter Inhoven, das vegetarische Restaurant Henkelmann Deluxe aus Düsseldorf Reisholz und die Brauerei Kürzer verwöhnen euch! Alle Infos hier… Los geht’s um 16:30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Markt: Nachtschwärmer Trödelmärkt im zakk
Ihr findet, dass früh aufstehen total überbewertet ist und dass Einkaufen mit einem schönen Glas Wein oder Bier eh viel besser von der Hand geht? Ihr lauscht lieber den sanften Klängen eines DJs als „den neuesten Flohmarktterminen“? Dann seid ihr hier genau richtig! zakk startet den Nachtschwärmer Trödelmarkt. In Halle, Club und weiteren Räumen präsentieren zahlreiche Aussteller alles, was nicht niet – und nagelfest ist. Die zakk Gastronomie bietet leckeres Essen und kühle Drinks und obendrein sorgt DJ Phonoman für sanfte, swingige Klänge in angemessener Lautstärke. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: OWLNIGHTER Pub Edition feat. KARLSSON aka MR Q @ Schüsslers
Voll bepackt mit Lieblingssongs, natürlich von Platte und vorzugsweise im Single Format, machen sich die OWLNIGHTER diesmal mit dem Gast KARLSSON aka MR Q zwischen Dartautomat und Sparklub breit und juggeln sich feucht fröhlich, wie gewohnt einmal quer durch die Mod-, Skinhead- und Rock&Rollkultur der letzten 60 Jahre. Ob man an der Bar steht oder den 7 qm Dancefloor erobert ist egal, Hauptsache Spaß nach Feierabend! Dieses Mal sogar mit Cocktailtheke und alt bekanntem Qstall-Personal. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

MUsik: Met, Mett & Meta @ Brause
Am 27.02.2016 geht der Metzgerei Schnitzel e.V. mit seinen beiden Metal DJs Daniel (Doxa) und Alex in die nächste Runde. Der amtierende König des Brause-Metal Daniel und der Vize-König des Brause-Metal Alex lassen es wieder so richtig krachen. Von Klassikern der Metalgeschichte bis hin zu gewagten neuen Scheiben, bei denen man sich ggf. auch schonmal fragt, ob das überhaupt noch Heavy Metal ist, darf bei einer zünftigen Hand voll Mett auf einem halben Röggelchen und einem großen Schluck feinsten Mets darüber gestritten werden. Aber bitte lasst die Streitäxte Zuhause. Heute wird sich nur der Magen vollgeschlagen. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Konzert: Of The Valley @ Kassette
Of The Valley ist eine der Entdeckungen des Reeperbahn-Festivals 2015. Hinter dem Namen verbirgt sich der Kanadier Brain DellaValle, der für sein Studium nach Kopenhagen zog. Jahre später standen dem Doktor der Neurowissenschaften alle Karrieretüren offen, doch da schlummerte noch ein ungelebter Traum in ihm. So machte er sich auf den Weg, im Gepäck seine Gitarre und eine Schreibmaschine. Bereits seine erste, gerade veröffentlichte Single „Ride alone“ macht klar, dass etwas Großes entstanden ist. Sofort verfällt man dieser atemberaubenden Baritonstimme, die einen durch eine musikalische Landschaft voller Emotionen und Lyrik leitet. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Love Machine & Wired Mind @ KIT
Die Love Machine ist zurück! Heute im KIT, live auf der Bühne. Danach gibt’s Musik vom Global Player vom Funkhaus Europa Club. Der Eintritt ist frei. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: K21 Kunstschwoof @ K21
Heute feiert das K21 sich selbst – vielmehr die Eröffnung der neuen K21 #Künstlerräume! Auf drei Etagen bieten 22 Räume intensive Begegnungen mit zeitgenössischer Kunst. Das neue Jahr startet mit Diango Hernández, Bertold Stallmach / Nina Fischer & Maroan el Sani und Ibrahim Mahama. Ab 20.30 Uhr geht es los mit einem Rundgang durch die Künstlerräume. Ab 22.00 Uhr spielt die Liveband THE HAS#TAGS mit Support von Sängerin BB Thomaz und – ohje- DJ Theo Fitsos. Supported by EsDa and Friends. Der Eintritt ist frei. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: FLYING FUNK CIRCUS presents SOULEIL @ Prinz Albert
Nach langer Zeit endlich mal wieder ein gemeinsamer Abend mit Jörg Kühnel aka SOULEIL aus Köln! Einige werden sich sicherlich an fantastische Partys in Wien erinnern – damals mit Fangkiebassbeton und DJ CEM / BEATPACKERS. Am Samstag dann mit DJ himself und JAY DEE im Prinz Albert ums Eck. Reinhören hier, los geht’s um 21 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Tanz: Now & Next @ Tanzhaus NRW
Mit einer Performance-Installation stellt Ivan Geddert, Student an der Kunstakademie Düsseldorf in der Bildhauer-Klasse von Thomas Grünfeld, seine Arbeit im Rahmen der Plattform für eine junge Künstlergeneration vor. Für „Zahntherapie“ arbeitet er mit dem Performancekünstler Soya Arakawa, dem Schlagzeuger Igor Dekhtiarenko und dem Bassbariton Thomas Huy zusammen. Die spanische Tänzerin Montserrat Gardó Castillo und der aus Tschechien stammende Tänzer Petr Hastik, beide Absolventen der Folkwang Universität der Künste und Ensemblemitglieder bei NEUER TANZ, entwickeln ein Duett, in dem sie sich dem Themenfeld von Selbstoptimierung, Schönheitsund Körperkult widmen. „A Solo for two“ der in Köln lebenden Tänzerinnen Valérie Kommer und Karoline Strys setzt bei einer Recherche über die Beziehung von Musik und Tanz und den kompositorischen Strukturen der Fuge von Johann Sebastian Bach an. Mit Elementen und Anspielungen auf eine „Ästhetik des Barocks“ arbeitend, entwickeln sie ein Stück, das mit subtilem Humor die Grenzen auslotet, wann ein Duett zu einem „Duell“ wird.
Los geht’s um 20 Uhr im Tanzhaus NRW http://www.tanzhaus-nrw.de/. Alle Infos hier… 

•••

Bühne: QUALMENDE COWBOYSTIEFEL UND RAUCHENDE COLTS • EINE WESTERN-GROSCHENROMAN-LESUNG MIT MUSIK @ JUNGES SCHAUSPIELHAUS Der Westernhimmel glüht feuerrot im Widerschein der untergehenden Sonne. Eine Totenstille liegt über der Stadt. Plötzlich durchreißen kurz nacheinander zwei krachende Schüsse die Stille. Reglos schauen zwei Cowboys auf das Mündungsfeuer ihres Gegenübers. Aber nur ein Schuss trifft… Die neue Veranstaltungsreihe Eine kleine Sehnsucht ist als Spielwiese für das Ensemble des Jungen Schauspielhauses gedacht. Die Schauspieler/innen gestalten in Eigenregie einen ganz besonderen Abend im Theater. Für die Premiere im Februar inszenieren Julia Goldberg, Jonathan Schimmer, Bernhard Schmidt-Hackenberg und Alexander Steindorf eine schräge und urkomische Lesung von Western-Groschenromanen. Sie tragen Geschichten von harten Kerlen und wilden Zeiten vor, vom Leben und Sterben im Wilden Westen, untermalt von einem Soundtrack aus staubigen Saloon-Melodien. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier… 

 

Sonntag, 28. Februar 2016

Kunst: The Dings – Die ARTIG Werkschau @ NRW-Forum | Gebäudekomplex W57 | Galerie The Box The The ist immer eine gute Idee! Vom 26. bis 28. Februar 2016 zeigen die Teilnehmer des Jugendkulturprojekts ARTIG Zentrale für Culturelle Entwicklung ihre künstlerischen Arbeiten und Projektideen im NRW-Forum Düsseldorf, im Gebäudekomplex W57 und in der Galerie The Box. Die rund 50 Nachwuchskreativen zwischen 17 und 24 Jahren arbeiteten die letzten Monate an über 40 Werken und Projektideen aus unterschiedlichsten Kunstsparten, wie Malerei und Musik, Tanz und Schauspiel oder Literatur und Typografie. Heute geht es weiter in der Galerie The Box. Die Ausstellung eröffnet um 16 Uhr, danach folgen szenische Lesungen von Berit Vander. Alle Infos hier… 

•••

Heute: Leap Day – Weil wir Wandel brauchen @ Leben findet Stadt
Mehr denn je müssen wir prüfen, was sich hinter „Klimaschutz“ oder „Transformation“ tatsächlich verbirgt. Auch der Begriff „Klimagerechtigkeit“ ist keine geschützte Marke. Gerade deswegen sollten wir ihn offensiv mit unseren Werten füllen. Die Zeit der kleinen Schritte ist vorbei, „wir müssen springen“ (engl.: „to leap“), und zwar am besten jetzt, oder zumindest morgen – so dass das neue Jahr im doppelten Sinne ein Schaltjahr (engl.: „leap year“) wird. Für eine sozial-ökologische Transformation, die starke soziale Sicherungssysteme schafft, sowie Armut und Ausgrenzung minimiert, benötigt es Menschen, die aktiv werden wollen und Menschen, die sich zusammenschließen. Heute habt ihr die Möglichkeit dazu von 9:00 bis 21:00 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Wein: VERFLUCHTE OEXLERATTEN IV – Trauben, Liebe, Hoffnung @ U. Das Restaurant
Aus Spaß an der Freude, kein Alkohol auch keine Lösung ist und ganz nach dem Motto „Trauben, Liebe, Hoffnung“ gibt es das nächste Oexleratten IV Weinkenner-Treffen am Sonntag, den 28.02.2016 ab 15.00 Uhr bei Bastian Falkenroth und Constantin Adam im U. Das Restaurant auf der Klosterstraße in Düsseldorf. Das Thema ist „Deutscher Rotwein“. Von rebsortenreinen authochthonen Klassikern wie dem Spätburgunder, über kontroverse Sorten wie Dornfelder, Lemberger oder St. Laurent bis hin zu allochthonen Sorten wie dem Merlot oder natürlich den Cuvee-Klassikern im Bordeaux-Stil der Pfalz sind keine Grenzen gestetzt. Und gerne wird blind probiert. Los geht’s um 15 Uhr, Anmeldungsinfos und den Rest gibt’s hier…

•••

Bühne: Sarah Kuttner liest 180 Grad Meer @ zakk
Sarah Kuttner blickt mit ihrem neuen Roman aufrichtig und berührend aber gewohnt humorvoll auf die Widersprüche des Lebens, die es in unserer Zeit auszuhalten gilt. Los geht’s um 20 Uhr. Alle Infos hier…

 

Montag, 29. Februar 2016

Kreativtreff: Creative Mornings @ Wirtschaftsclub Düsseldorf
First come, first serve: Heute ab 11 Uhr kann man sich für den nächsten CreativeMornings Kreativtreff am Freitag, den 4. März um 8.30 Uhr registrieren. YouTuber-Mensch Oguz Yilmaz von y-titty spricht zum Thema CHANGE. Alle Infos und Registration hier…

•••

Kultur: Eröffnung des Erinnerungsortes Alter Schlachthof
Zeitgleich mit der Bibliothek der Hochschule Düsseldorf öffnet auch der Erinnerungsort Alter Schlachthof seine Pforten. Von 15.00 – 19.00 Uhr werden stündlich Führungen durch den Erinnerungsort angeboten. Neben der Dauerausstellung und den Steintrögen kann auch das „Gedächtnis auf Rädern“ besichtigt werden, das mobile Straßenmuseum der Künstlerin Ulrike Oeter. Anmeldungen sind nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Alle Infos hier… 

•••

Bühne: VELVO – DIVO DELUXE 2.0 @ Komödie
Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus! Zum 20jährigen Bühnenjubiläum eröffnen Mayo Velvo und Thomas Möller die Spielzeit 2016 mit einem großen Querschnitt ihres reichhaltigen Repertoires der letzten zwei Dekaden. Ob nun ironisch doppeldeutig mit Chansons von Gainsbourg, Klassikern von Cole Porter, sympathisch hinreißend mit Highlights aus seinem Programm „VELVO SINGS EUROVISION“ oder aus dem jüngsten Programm „Verführt, Verliebt, Ver…“. Dabei sind es die kleinen Plaudereien zwischen den Songs, von Mayo Velvo eloquent platziert, die das Programm humorvoll und pointiert abrunden. Thomas Möller, seit nun 20 Jahren als Pianist an Velvos Seite, sorgt für die kongeniale Begleitung am Flügel und die musikalischen Arrangements der Neuinterpretationen von Kraftwerk bis Marianne Rosenberg. Los geht es um 20 Uhr, alle Infos hier…

 

Dienstag. 1. März 2016

Musik: SOPHIE HUNGER @ zakk
Diese Stimme. Sophie Hunger ist toll! Und sie ist nach anderthalb Jahren Bühnenabstinenz mit ihrem neuem Album „SUPERMOON“ endlich wieder live zu erleben! Im Oktober 2012 erschien ihr 3. Studioalbum ‚The Danger of Light‘, mit dem sie durch Nordamerika und Europa tourte. Allein in Deutschland spielte Sophie Hunger rund 60 Konzerte, davon viele restlos ausverkauft. Insbesondere die bis dato einzigartige und mit rund 3000 Tickets vollständig ausverkaufte Clubtour „Sophie Hunger Festspiele“ durch Berlin sorgte für Aufsehen – 6 Konzerte, 6 Venues, 5 Bezirke innerhalb von 7 Tagen. Ihre Musik widersetzt sich der Einordnung in gängige Kategorien. Diese Vielfalt und Unkonventionalität kommen live und gerade im Zusammenspiel mit ihrer erstklassigen Band besonders zur Geltung und versetzten das Publikum immer wieder in begeistertes Staunen. Los geht’s um 20:30 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Fußball: 2. Bundesliga: Fortuna Düsseldorf vs. VfL Bochum @ Esprit Arena
Entschuldigen Sie bitte? Wie was? Ich glaube, es hackt? 17.30 Uhr? Welcher Arbeitnehmer… Naja. Wie auch immer. Die Fortuna spielt heute um 17.30 Uhr in der Esprit Arena in der englischen Woche gegen Bochum. Uhrzeit egal, wir legen 3 Punkte oben drauf. Los geht’s wie gesagt um 17.30 Uhr, alle Infos hier…

 

Donnerstag, 3. März 2016

Bühne: Premiere Marlin de Haan • Das Schweigen im Zeichen der Flut @ FFT 2014 gab der Europäische Gerichtshof in Brüssel dem „Recht auf Vergessenwerden“ statt. Dadurch wird die Suchmaschine Google für ihre Datenbank zur Verantwortung gezogen und verpflichtet, Einträge und Links auf Wunsch zu löschen. Seitdem sind Tausende Löschanträge bei dem Unternehmen eingegangen. Heutzutage lässt sich fast alles speichern, löschen und wiederherstellen. Für ein Bühnengeschehen gilt dies allerdings nicht, zumindest ist keine exakt gleiche Wiederholung möglich. Wer oder was entscheidet darüber, was erhalten oder gelöscht wird? Was ist der Wert des Einmaligen und wie wird er verhandelbar? Die Düsseldorfer Regisseurin Marlin de Haan, die Berliner Autorin und Informationswissenschaftlerin Charlotte von Bausznern und drei Schauspieler erforschen in „Das Schweigen im Zeichen der Flut“ die Kommunikationsmöglichkeiten der digitalen Medien und die des Theaters. Die Premiere des Stücks findet am 3. März um 20 Uhr im FFT statt. Alle Infos hier…