Small Talk, Termine & Sonst So

thedorf_undsonstso_2016_02_18

Donnerstag, 18. Februar 2016

Musik: Grischa Bender @ zakk club
Songschreiber, Sänger und Gitarrist Grischa Bender steht mit seiner Band für eine unverwechselbare, deutschsprachige Mischung aus Alternativ-Folk, Crossover, Soul und Punk: Roughe, akustische Gitarrenriffs, treffen in eingängigen Songs auf melodische Vibraphone Klänge und mehrstimmigen Gesang. Grischa und Ausnahmemusiker Matthew Rouse waren einst Teil der mittlerweile legendären Düsseldorfer Crossover Trendsetter MONKEYS WITH TOOLS, die in den 90er Jahren im In- und Ausland für Furore sorgten. Die Show im ZAKK ist besonders für Monkeys Fans ein besonderes Ereignis: Matti Rouse eröffnet den Abend mit seinen Songs, die man übertreibungsfrei als outstanding bezeichnen kann. Nach dem Set von Grischa&Band werden die beiden dann einige MONKEYS Klassiker spielen, die vielen Fans jemals weder aus dem Kopf noch aus dem Herzen gewichen sind. Los geht’s um 19.30 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Musik: Liam Ó Maonlai & Peter O’Toole @ Kassette
Liam Ó Maonlai, der Frontmann der legendären Hothouse Flowers, die mit Hits wie „Don’t go“ weltweit Spitzenplätze in den Charts belegten, kommt gemeinsam mit seinem kongenialen Partner Peter O’Toole in die Kassette. Mit seinen Solowerken führt Liam Ó Maonlai seine Zuhörer tief in die irische Seele, die er mit den Ursprüngen der afrikanischen und australischen Musik verbindet. Live dürfen natürlich auch einige seiner Soul-Klassiker nicht fehlen. Sein preisgekröntes Tanztheater „RIAN“ bescherte auch dem Düsseldorf Festival unvergessliche Abende. Los geht’s um 20 Uhr in der Kassette, alle Infos hier… 

•••

Bühne: Pop up Comedy @ CHATEAU RIKX
Die Kult-Comedy-Show aus Düsseldorf in einer der angesagtestens Locations der Stadt, der Partymetropole Chateau Rikx. Pop-up-Comedy ist eine Live-Show, bei der die Nähe zwischen Künstler und Publikum im Mittelpunkt steht. Gastgeber Lars Hohlfeld präsentiert die lustigsten Comedians Deutschlands, jeden Monat neu. Theaterregeln werden neu definiert, wenn Komiker und Zuschauer regelrecht miteinander verschmelzen. Hier seid ihr mittendrin, hautnah und live. Selten kommt man seinem Lieblingscomedian so nah wie bei der Pop-up-Comedy. Der Mann im grünen Hemd verspricht: „Wir zünden ein Humorfeuerwerk, das so schnell keiner vergisst. So viel habt ihr vorm Fernseher noch nie gelacht. Nur live ist Comedy am besten.“ Tickets gibt es im Chateau Rikx, Belsenplatz 2a in Oberkassel. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

 

Freitag, 19. Februar 2016

Markt: schwarzmarkt @ Theatermuseum
Der Schwarzmarkt ist ein Designmarkt für hochwertige Handarbeiten und Produkte aller Art. Von Büchern und Postern bis hin zu Schmuck und Kleidung wird alles angeboten, solange es mit Liebe und handwerklicher Expertise hergestellt wurde. Das Projekt fing innerhalb der Hochschule Düsseldorf als kleiner Verkaufsstand an und entwickelte sich in den letzten Semestern zu einem bekannten Düsseldorfer Pop-Up-Event. Neben tollen Produkten gibt es auch Musik, kalte Erfrischungsgetränke und Snacks, die zur Entspannung beitragen. Heute von 17-21 Uhr geöffnet, Samstag und Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Musik: LIVE @ ELEKTRO MÜLLER: Musik in Tüten @ Kling Klang
‚Musik in Tüten‘ ist eine begehbare Raum_Sound_Collage des Düsseldorfer Konzeptkünstlers Mischa Kuball und den Akteuren Thomas Klein (Sølyst/ Kreidler), Hans Joachim Roedelius und Axel Manrico Heilhecker, aus dem Elektro Umfeld Düsseldorfs und darüber hinaus. Es entsteht dabei eine flüchtige Momentaufnahme für einen Abend, die Bedingungen von Klangproduktion und Klangdistribution thematisiert und räumlich / öffentlich erfahrbar macht. Los geht’s um 20 Uhr in den Kling Kling Studios auf der Mintropstraße 16. Alle Infos hier…

•••

Tanz: VOGUING GOES CENTRAL – STRIKE A POSE LIKE SHAKESPEARE @ Central
Der extravagante und ausdrucksstarke Tanzstil Voguing hat seine Wurzeln in den 60er Jahren in der New Yorker Subkultur in Harlem und etablierte sich in den 80er Jahren in der Ballroom-Szene. Voguing ist ein Tanz mit ganzem Körpereinsatz, dessen Name von der Modezeitschrift »Vogue« inspiriert ist. Markantes Posen, ausgefallene Laufsteg-Bewegungen, Akrobatik und Life-Style werden phantasievoll miteinander verbunden. Die erste Voguing-Nacht mit einem Tanzwettbewerb findet als Auftakt einer neuen Veranstaltungsreihe im CENTRAL auf der gläsernen Foyer-Brücke statt. House-Beats von DJ Crash/Fusion Art und DJ F-Zee sind der ideale Sound zur Choreographie. Das Motto Strike a pose like Shakespeare verbindet Tanz und Theater: Shakespeares Dramen und weltberühmte Paare wie Romeo und Julia oder Macbeth und Lady Macbeth bilden die Folie für eine innovative Interpretation auf der Tanzfläche – unter anderem in den Kategorien Runway und Face. Mitglieder der Ensembles und der Teams des Düsseldorfer Schauspielhauses und des Jungen Schauspielhauses haben gemeinsam mit den erfolgreichen Voguing-Künstlern von House of Melody einen Showact erarbeitet. Ihre Performance eröffnet die erste, Shakespeare gewidmete Voguing-Nacht im CENTRAL, in deren Verlauf die Jury unter allen Teilnehmern die besten ermitteln wird und es heißt: Voguing-Künstler sein oder Nichtsein… Los geht’s um 22:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

Film: Eröffnung der neuen Ausstellung: Düsseldorf im Film-Fieber @ Filmmuseum
Die neue Studioausstellung „Düsseldorf im Film-Fieber · Eine Spurensuche“ wird am 19. Februar im Filmmuseum eröffnet und präsentiert bisher nicht gezeigte Fotos, Plakate, Drehbücher und Dokumente zur regionalen Filmgeschichte von ihren Anfängen bis heute. Die Ausstellung gibt einen spannenden Überblick über die Düsseldorfer Filmgeschichte, die bereits 1895 ihren Anfang nahm. Firmen wie die Düsseldorfer Film-Manufaktur, Kunst-Film Harry Piel, Rhenania, Royal, Tosca und viele andere waren hier als Produzenten und Verleiher aktiv. Auch nach dem Zweiten Weltkrieg, blieb die Stadt Düsseldorf ein beliebter Drehort für Filme. In den 1960ern profilierte sich Düsseldorf dann auch als Standort für Dokumentar-, Werbe- und Imagefilme. Alle Infos hier…

•••

Kunst: Vernissage: IRAN ART NOW! @ Setareh Gallery
Heuete eröffnet in der Setareh Gallery die Ausstellung IRAN ART NOW!, die von Marco Meneguzzo, dem Kurator des iranischen Pavillons der Venice Biennale 2015 kuratiert wurde. Los geht’s um 19 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Musik: VILLAGERS @ zakk
Im April 2015 veröffentlichte Conor O’Brien mit seiner Band Villagers sein drittes Album. Verglichen mit den facettenreichen Arrangements von Becoming A Jackal (2010) und [Awayland] (2013) ist Darling Arithmetic ein intimeres und zurückhaltenderes Album geworden. Bei der darauf folgenden Tour, erfanden Villagers auch die alten Songs neu, so dass sie nun zu ihrem neuen Sound passen. Im Juli 2015, versammelte Conor die Band und den Soundengineer Richard Woodcraft (Radiohead, The Last Shadow, Puppets) im RAK Studio in London. Sie nahmen 18 Songs auf, von denen sie 12 für das fertige Album auswählten. Jeder Track wurde nur ein- bis zweimal aufgenommen. Die Direktheit dieser Session war Teil der Magie an diesem Tag, live und schlicht, ohne Overdubs oder Studio Tricksereien. Heute sind die Villagers ab 19:30 Uhr live im zakk zu hören. Alle Infos hier… 

•••

Kunst: Internetstadl #1: Internet Cat Video Festival @ NRW-Forum
Die neue monatliche Veranstaltungsreihe „Internetstadl – das lustige IRL-Fest der Netzkultur seit 2016“ bringt kreative und digitale Vordenker zusammen und Netzkultur in ein unterhaltsames Veranstaltungsformat. Im Rahmen der ersten Ausgabe am 19. Februar 2016 wird in Kooperation mit dem Walker Art Center, Minnesota, erstmals in Deutschland das in den USA schon zum Kult avancierte „Internet Cat Video Festival“ veranstaltet. Zur Deutschlandpremiere im NRW-Forum Düsseldorf werden nicht nur die weltbesten Katzenvideos aus dem Netz präsentiert, sondern auch der „Golden Kitty“-Award für das beste deutsche Katzenvideo verliehen. Los geht’s um 19 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Mode: SHOW number seven • Design Department @ Stahlwerk
Am 19. Februar zeigen die Absolventen des Design Department / Akademie für Mode und Kommunikation Düsseldorf ihre Abschlussarbeiten im Düsseldorfer Stahlwerk. Sehr persönliche und eigene Themen bestimmen die diesjährigen Konzepte und Kollektionen der Absolventen. Titel wie I Can See Clearly Now, Sechshundertundzwölf oder Stuck In The Dark beschäftigen sich mit der persönlichen Freiheit des Einzelnen und dem Aufbrechen aufoktroyierter Denkschemata. The Tribe Of Mount Whitney bewahrt die Kultur der Cherokee-Indianer zumindest in modischer Form und wird durch eine direkte Nachfahrin entsprechend individuell interpretiert. Das eigene Geigenspiel inspirierte eine Absolventin zu einer funktionellen Kollektion für Orchestermusiker – Regeneration Maestro ist gleichzeitig eine Hommage an Niccolo Paganini und ein Appell für mehr Leidenschaft und Begeisterungsfähigkeit. Die große Modenschau beginnt um 20 Uhr, Einlass ist um 19 Uhr. Es sind nur noch wenige Resttickets verfügbar! Alle Infos hier… 

•••

Musik: HAYNRICH w/ THE ESPRITS @ Pitcher
Die seit 2015 existierende Band aus Düsseldorf fährt auf alten Schienen – Back tot he roots! Unter diesem Motto überzeugen Haynrich mit deutschen Texten und setzen dabei aud die altbewährten Gitarrensounds, vomn Künstlern wie Sting und Prince. Haynrich folgen weiter unbeirrt ihrme Weg und eröffnen dem modernen deutschen Rock damit neue Perspektiven. Das geplante Album soll 2016 erscheinen, die EP „Gorilla“ ist seit dem 02.09.15 bei itunes und Amazon erhältlich. Das Quartett THE ESPRITS gründete sich 2012 und hat im zarten Durchschnittsalter von 20 Jahren bereits mehr auf dem Buckel als so mancher bierbäuchige Rockmusiker. Man spielte über 200 Shows deutschlandweit, Band-Contests wurden gewonnen und verschwanden wieder in der Bedeutungslosigkeit. Entertainment, gepaart mit Popappeal und Tanzbarkeit ist der Kern ihrer Faszination. Nach mehr als 45 Shows in diesem Jahr, erscheint das Debütalbum „Stay A Rebel“ am 29.01.2016. Heute stehen beide im Pitcher    ab 18 Uhr auf der Bühne. Alle Infos hier… 

•••

Party: CRACKLER @ solobar
CRACKLER aus Köln spielt heute Soul, Disco & House in der solobar. Los geht’s um 20 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Party: FLYING FUNK CIRCUS – GROOVE DIMENSIONS with DJ himself @ Prinz Albert
Zeit für einen Ausflug in die unendlichen Dimensionen des Groove. DJ himself packt seinen Rucksack wieder randvoll mit funky Impressionen aus der Scheibenwelt und trifft am Ende der Groove-Galaxie auf Jay Dee. Stilvoll, aber nicht stilfixiert, machen sie gemeinsam eine Reise durch die verschiedensten Ausformungen von RnB, Soul, Funk, Disco, Elektro-Funk, Hip-Hop, House, Latin, Boogaloo… get up, get into it, get involved! Los geht’s im Prinz Albert um 21 Uhr, alle Infos hier…

 

Samstag, 20. Februar 2016

Party: Pommes Party #4 @ Caffe Enuma
Die Tradition der PommesPartys im Caffé Enuma geht weiter! Alle Gäste & Freunde des Cafes sind herzlich eingeladen auf eine leckere Portion Pommes und Bierchen! Los geht’s um 19 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Musik: Stadtklang präsentiert MACEEDO TRIO @ Schwan Derendorf
In Brasilien fing alles an: An einem inspirativen Tag am Strand mit einem mp3-Player in der Hosentasche. An eben jenem Strand gab es dann einen Reggaejam, die Ideen sprudelten und wurden fleissig mit dem mp3-player mitgeschnitten. Vielleicht ist es das Feeling dieses besonderen Tages, das in den Tracks kräftig durchscheint und sich auf das Publikum überträgt. Mit vielen Ideen im Gepäck ging es dann im heimischen Studio an die Feinarbeit. Das neue Album „Where is the light“ setzt bewusst ein Zeichen gegen samplebasierte Musik – hier ist alles handgemacht. Keine programmierten Beats, dafür umso mehr Spielfreude und musikalische Interaktion; keine Samples, sondern echte Instrumente. Die 8 Musiker sorgen dabei live für einen fetten Sound und erzeugen mit schönen Melodien und nicen Riddims gute Laune und Lust aufs Tanzen – gute Vorraussetzungen für RootsReggae mit guten Vibrations. Heute im Schwan Derendorf ab 20 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Musik: Tubbe @ FFT
Was soll man denn reden, wenn es doch um Musik geht und nicht um eine hübsche Frisur? TUBBE betreiben klassisches Songwriting. Könnte man meinen, zumal es sich sicher außergewöhnlich hübsch liest. Ein wenig Gitarre, eine Melodie, eine kleine Depression…Doch wie es immer so ist, mit der Idylle, sie ist trügerisch. Ein Synthie schubst sich in die Stille, schnappt sich den Platz in der ersten Reihe und hat nichts Besseres zu tun, als etwas Benzin in die Lagerfeuerbeschaulichkeit zu kippen. Und auf einmal entsteht irgendwie das Bild eines bedröppelten Singer-Songwriters, der im Neonlicht der Autoscooter seine stillen Lieder singt. Leise und fast ein wenig zu zart, um in dem ganzen Trubel zu bestehen. Doch dann setzt der Bass ein, nimmt ihn auf die Schultern und es geht auf und davon… Seit ihrem Debütalbum „Eiscafé Ravetto“, das 2013 bei Audiolith erschien, hat sich viel getan im Hause Tubbe. Aus den Startlöchern Berlins sausten die beiden in alle Himmelsrichtungen: Kiev, Reeperbahnfestival, Moulin Rouge, Annaberg-Buchholz. Im Frühjahr 2015 kam dann endlich das neue Album „Keine Arbeit Lieber Tanzen“, eine Tour mit den Freunden und Labelkollegen von Egotronic, Circus Halligalli, Festivals und noch mehr Festivals . Frei nach dem Motto: Konzerte sind das bessere Essengehen. Seid bezaubernd, seid froh, und hört auf zu joggen, wenn es euch keinen Spaß macht. Los geht’s um 21 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Party: The Twinkles (Italy) & Aberrations (Dus) @ The Tube
Lets go and Rock’n’Roll! Sabrina von Be A Star Exklusive Vintage Designers und Alex vom The Tube holen die 70er Kultband THE TWINKLES aus Italien nach Düsseldorf. Support kommt von den Düsseldorfer ABERRATIONS. Im Anschluss an das Konzert gibt es Musik von Frank Bauer und Dj Beatnik. Los geht’s um 20 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Musik: Beat Dribblin Vinyl Edition @ Prinz Albert
Strictly Vinyl! DJ Shrimbz & Beat Dribblin servieren ihre Lieblingsplatten, die Girls vom Prinz Albert servieren die Drinks. Los geht’s um 22 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: KAOLI MASHIO Malerei & Kaltnadel @ YODA bei MARUO
Der japanische Hair Stylist Kazunori Yoda lädt ein zur Vernissage der Ausstellung KAOLI MASHIO Malerei & Kaltnadel in den Salon Maruo. Los geht’s heute um 19.30 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Markt: Beats & Bummel Nachtflohmarkt @ Gare Du Neuss
Wer jetzt glaubt dicke Beats und ein entspannter Bummel übern Trödelmarkt, vertragen sich nicht besonders, sollte dem Beats & Bummel im Gare du Neuss einen Besuch abstatten und sich eines besseren belehren lassen. Längst hat sich der Nachtflohmarkt fest etabliert, ob zum Hausstand entrümpeln als Verkäufer, zur Schnäppchen Jagd oder zum Vorglühen vor einer durchtanzen Nacht der Beats & Bummel ist mittlerweile zu einer festen Institution für Nachtschwärmer geworden. Der Markt hat nicht nur die Langschläfer freundlichste Öffnungszeit auf der ganzen Welt, sondern passend zur späten Stunde präsentieren die DJs auch die besten tanzbarsten und groovigsten Beats aus den letzten Jahrzehnten Musik- und Popgeschichte. Auch in Sachen Livedarbietung hat der Beats & Bummel mittlerweile aufgestockt und bietet eine Spielfläche für kleinere Bandprojekte aus der Region. Eine passablere Einstimmung für den Samstagabend könnt ihr mit der Lupe suchen gehen! Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Mode: BEYOND STUDIOS PRE-OPENING @ Parkhaus Stresemannstraße
Ein vielversprechender Neuzugang eröffnet am Samstag: Nach langem Werkeln übernehmen die BEYOND STUDIOS das alte Parkhaus Stresemannstraße neben dem Lieblings Restaurant. Wo früher die Baka Gaijin Parties stattfanden, geht ab sofort Mode über den Tresen. Einen kleinen Eindruck gibt es auf Instagram. Los geht das Pre-Opening ab 11h. Alle Infos hier… 

•••

Musik: Ambient  Orson Hentschel, Matthew Collings @ MUSIKZIMMER
Der Düsseldorfer Komponist Orson Hentschel begann bereits in jungen Jahren klassisches Piano zu spielen. Inzwischen kreiert er hauptsächlich elektronische, Experimental- und Filmmusik. Sein Debut „Feed The Tape“ wird besonders durch die Klassische Minimal Musik beeinflusst. Insbesondere die Methoden des Komponisten Steven Reich, etwa „Phase Variations“, „Looping“ und „Imitation“ finden sich in Hentschels Arbeiten wieder. Gerade der Loop, der oftmals als Startpunkt von Hentschels Arbeiten ist, spielt eine wichtige Rolle als konstantes Sound Substrat über dem sich die harmonische-melodischen Elemente erst entwickeln können. Seine Live-Auftritte mit Schlagzeuger und Lichtshow sind energetische und eindrucksvolle Erlebnisse. Der in Schottland lebende Komponist MATTHEW COLLINGS ist nicht nur solo unterwegs als Studio und Live-Künstler, sondern sehr umtriebig in der Zusammenarbeit mit anderen Künstlern aus nahezu allen erdenklichen Kunstformen über Tanz bis Film. Collings Musik lässt sich grob beschreiben als ‚einen gewaltigen Wirbel aus elektro-akustischer (De)-Komposition‘ (Boomkat.com), die kleine zarte Momente der Intimität anspielt, um dann in den nächsten Sekunden mit einem aufzehrenden Noise einzubrechen. Los geht’s im Musikzimmer http://www.weltkunstzimmer.de/ um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Tanz: JUSTE DEBOUT GERMANY 2016 @ Tanzhaus NRW
Dass sich in Düsseldorf rund um das Tanzhaus NRW eine der besten Tanzszenen Europas entwickelt hat, ist vielleicht nicht allen bekannt. Ein kleines Highlight sind heute die Vorentscheidungen für das internationale Urban Dance Festival JUSTE DEBOUT FINAL in Paris. Tänzer aus ganz Deutschland tanzen vor den Profi-Judges DEY DEY (FR), NIKI AWANDEE (SV), TOYIN SOGUNRO (USA) und CIO (JP) um sich für Paris zu qualifizieren. Nach einem Jahr Pause findet die Vorentscheidung für das Juste Debout Finale wieder in Düsseldorf statt. Die Gewinner qualifizieren sich direkt für die Finale Battles am 5./6. März 2016 in Paris. Los geht’s um 13 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Kunst: Opening DIE GROSSE 2016 @ Museum Kunstpalast
DIE GROSSE Kunstausstellung NRW Düsseldorf 2016 ist in Vorbereitung und wird im Museum Kunstpalast  vom 21. Februar bis zum 13. März 2016 einen breitgefächerten Überblick über das aktuelle Kunstgeschehen in Nordrhein-Westfalen sowie aus Teilen Deutschlands und Europas bieten. DIE GROSSE 2016 wird am Samstag, dem 20. Februar, um 18.00 Uhr, im Robert-Schumann-Saal, eröffnet. Alle Infos hier… 

•••

Kunst: KUMSITZ @ KIT – Kunst im Tunnel
Das KIT lädt heute zur Eröffnung der Ausstellung „KUMSITZ. Isrealische und deutsche Stipendiaten der Bronner Residency“ um 19 Uhr herzlich ein. Mit dabei sind Arbeiten der Künstler Nadav Bin-nun, Rafram Chaddad, Sabine Dusend, Angela Fette, Uri Gershuni, Nir Harel, Alma Itzhaky, Christoph Knecht, Sebastian Mejia, Jens Pecho, Barak Ravitz, Leunora Salihu, Katja Tönnissen, Alexander Wissel (mit Jochen Weber und Moritz Wegwerth), Pavel Wolberg und Gil Yefman. Alle Infos hier… 

•••

Musik: ETEPETETE #003 – „Das Jahr des Einhorns“ @ Cube
Elektronische Musik in Düsseldorf hat eine neue Heimat. Das CUBE ruft das Jahr des Einhorns aus und huldigt das Fabelwesen von Pferd- und Ziegen-Gestalt! Schon im Mittelalter war es das bekannteste Fabeltier, welches durch Eleganz und Erhabenheit bestach – ein Symbol für das Gute. Die Reiter der Etepetete beschlossen daher das Einhorn vor eine Kutsche aus Ebenholz-Karamell zu spannen und alle Wildgewordenen und Todesmutigen einzuladen, um im Stall der Unvernunft jede Menge Schabernak zu treiben. An alle Reiter, Stallburschen und Fans des Sumatra Nashorns: am 20.02. wird es fabelhaft im Cube Club in Düsseldorf. Kämpfen wir gemeinsam heroisch gegen Löwen und Bären! Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Bürgerfest zur Eröffnung der Wehrhahnlinie @ Schadowplatz
Wird ja auch langsam mal Zeit! Tschüss 712, hallo Wehrhahn-Linie: Mit einem Bürgerfest feiert Düsseldorf die Eröffnung der Wehrhahn-Linie am Samstag, 20. Februar. Zentrum der Aktivitäten ist von 11 Uhr bis 17 Uhr der Schadowplatz, wo Oberbürgermeister Thomas Geisel das Fest um 11 Uhr eröffnet. Die Kollegen von der WZ haben das vollständige Programm… 

•••

Markt: nachtkonsum | Nachtflohmarkt @ boui boui bilk
Trödeln, trinken, Feilschen und Flanieren auf tausenden Quadratmetern Hallenfläche mit einmaligem Industriecharme. Los gehts’s ab 17 Uhr für 3 Euro Eintritt. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Alle Infos hier… 

 

Sonntag, 21. Februar 2016

Tanz: KOD GERMANY @ tanzhaus nrw
Und noch eine Qualifikation für ein internationales Dance-Battle: Nach den Qualis für Juste Debout am Samstag findet heute die Preselection für das KOD WORLD FINAL in San Diego statt. 4er Teams battlen sich in den Kategorieren Locking, Popping, Hip Hop und Breaking. Das deutsche Gewinnerteam fliegt im März nach San Diego, um an den World Finals teilzunehmen. Los geht’s um 12 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: Vortrag Mareike Foecking: Das Bild im medialen Wandel @ NRW-Forum
Wie verändern Bilder die eigene Sicht auf die Welt und wie werden sie selbst dabei zu Akteuren? Mareike Foecking, Künstlerin und Professorin für Fotografie an der Hochschule Düsseldorf / Peter Behrens School of Arts, hält am Sonntag anlässlich der aktuellen Ausstellung „Reality hung up so I called“ um 18 Uhr einen Vortrag zum Bild im medialen Wandel. Alle Infos hier… 

•••

Party: DESOLAT @ Salon des Amateurs
Montag – who cares? Loco Dice & Tapesh spielen heute all night long im Salon. Los geht’s um 22 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Poetry-Slam: POESIESCHLACHT.punkt.ACHT @ zakk
Erlaubt ist beim Poetry Slam, was gefällt – Hauptsache, die Texte sind selbst verfasst, dauern nicht länger als sechs Minuten, und die Teilnehmer/-innen kommen ohne Requisiten oder Musik aus. Los geht’s im zakk um 20 Uhr. Alle Infos hier… 

 

Dienstag, 23. Februar 2016

Kreativtreff: Socialbar düsseldorf: Arbeiten auf Augenhöhe – Wunsch oder Wirklichkeit? @ sipgate Am Dienstag, den 23. Februar 2016 findet zum vierten Mal die „socialbar Düsseldorf“ statt. Ein Abend zum Thema Unternehmensdemokratie und Neue Arbeitskultur. Das Thema lautet diesmal: „Arbeiten auf Augenhöhe – Wunsch oder Wirklichkeit?“ Es sprechen Dr. Andreas Zeuch, Autor des Buches „Alle Macht für Niemand – Aufbruch der Unternehmensdemokraten“, Mark Lambertz über „Wege aus der Arschloch-Fabrik – das Viable System Model“ sowie Christiane Amini über „Different People Different Needs – Talententwicklung- der Schlüssel zum Unternehmenserfolg in komplexen Systemen.“ Einlass ist ab 18:30 Uhr, der Eintritt ist frei und Beginn ist um 19:30 Uhr bei sipgate im Hafen. Alle Infos hier…

•••

Bühne: DAS KALTE HERZ – Theater an der Ruhr @ FFT
Den Köhlerburschen Peter Munk erfasst die Sehnsucht nach Ansehen und Reichtum. Im Pakt mit dem Holländer-Michel tauscht er sein Herz gegen einen kalten Stein und erhält im Gegenzug unermesslichen Reichtum. Wilhelm Hauffs schaurig-schönes Märchen ist nicht nur eine irrwitzige Jagd durch die Abgründe der menschlichen Seele, sondern auch eine beklemmende Studie über Gier und Geltungswahn. Jo Fabian inszeniert ein opulent ausgestattetes Abenteuer von Glückssuchern, Herzensjägern und dem Traum vom Aufstieg. Los gehts um 19 Uhr im FFT, alle Infos hier…

 

Mittwoch, 24. Februar 2016

Bühne: SERDAR SOMUNCU & BAND @ zakk
Serdar Somuncu kommt mit seinem brandneuen Programm ins zakk – und diesmal ist er nicht alleine! Zusammen mit seiner Band präsentiert Serdar Somuncu „Sexy Revolution“, einer Mischung aus Comedy und Konzert. „Sexy Revolution“ ist geil, grössenwahnsinnig, groovy und garantiert nicht jugendfrei. Aber wer jetzt denkt, es ginge dabei nur um plumpe Provokation, der liegt falsch. Natürlich bleibt Serdar auch in „Sexy Revolution“ seiner Rolle als engagierter und unberechenbarer Bühnenkünstler treu, der offen und ehrlich Stellung zu gesellschaftlich-politischen Fragen der Zeit bezieht. Zusammen mit seiner Band „The Politics“ serviert der „Hassprediger der Herzen“ einen einzigartigen Potpurri aus Geschichten voller Leidenschaft und Lust, voller Reflektion und Revolution. Und wen es jetzt nicht sofort in und zwischen den Beinen juckt, der ist selbst schuld. Denn die Revolution kann nicht sexier sein! Alles andere ist Comedy! Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier… 

 

Donnerstag, 25. Februar 2016

Musik: Beats von AK:Kord & Burger BBQ @ Brause
Zum zweiten Beats & BBQ 2016 wird AK:Kord feinsten Hip-Hop auf die Plattenteller zaubern, während Brause Obergrillmeister Raoul Sanchez traumhafte gefüllte Chilli-Cheese-Burger (100% Rindfleisch) auf dem Grill brutzelt. Dazu gibts leckere Fritten aufs Haus von der Fritten-Fee und natürlich wird es auch für die Vegetarier/Veganer einen Burger geben. Los geht’s um 20 Uhr. Alle Infos hier…