Small Talk, Termine & Sonst So

thedorf_undsonstso_2016_01_28_2

Donnerstag, 28. Januar 2016

Musik: re:loom @ KIT Café
Heute live im KIT Café: Musik von Loopz & Beatz & Live Musicians, Shanai, Giacomo Di Benedetto, Tobias Philippen und CJ Masou. Das Konzert geht um 20 Uhr los. Einen kleinen Eindruck bekommt ihr hier, alle Infos bekommt ihr hier… 

•••

Kunst: Rundgang 2016 • Ästhetik des Stillstands @ Aula der Kunstakademie
Von 9 bis 20 Uhr sind im Rahmen des alljährlichen Rundgangs auch heute die Studios der Kunstakademie der Öffentlichkeit geöffnet. Heute mit dem Symposium ‚Ästhetik des Stillstands’ von Reinhold Görling, Barbara Gronau und Ludger Schwarte. Die Tagung findet im Rahmen des Schwerpunktprogramms SPP 1688 „Ästhetische Eigenzeiten“ statt und wird organisiert von der Kunstakademie Düsseldorf, der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und der Universität der Künste Berlin. Alle Infos und Tagesprogramm hier…

•••

Kreativtreff: Nerd Nite 4 Düsseldorf  @ boui boui bilk
Bei der vierten Nerd Nite im boui boui bilk halten drei Referenten einen 10-15-minütigen Vortrag zu einem Thema, mit dem sie sich intensiv beschäftigen, mit Leidenschaft widmen und in dem sie Expertise angehäuft haben. Das Veranstaltungsformat wurde 2003 in Boston gestartet, existiert seit 2006 in New York und wurde 2009 von Patrick Gruban nach München und 2014 von 0049events nach NRW geholt, und findet nun schon zum vierten Mal in Düsseldorf statt. Los geht’s um 19 Uhr im Boui Boui Bilk. Alle Infos hier…


 

Freitag, 29. Januar 2016

Kreativtreff: CreativeMornings @ Platform Fashion
Den Auftakt zu FASHION LECTURES macht am Freitag Morgen, den 29. Januar um 8.30 Uhr die Kreativreihe CreativeMornings. Die Vortragsreihe mit wechselnden Austragungsorten beschäftigt sich heute mit dem Thema „Sprache“. Comiczeichner Ulf K. spricht im Rahmen dessen über das stumme Erzählen mit Bildern. Schließlich ist Mode ja auch eine Ausdrucksform, die ohne Worte funktioniert. Achtung: Nur mit Anmeldung! Weitere Infos hier… 

•••

Kunst: Ausstellungseröffnung Cyprien Gaillard – Nightlife @ Museumskunstpalast
Rodins berühmte Bronzeskulptur Der Denker vor dem Cleveland Museum, exotische, vom Wind bewegte Hollywood Juniper-Bäume im Stadtraum von Los Angeles, ein Feuerwerk über dem Berliner Olympiastadion, eine kahle Eiche im Suchscheinwerfer eines Helikopters – die nächtlichen Außenaufnahmen des Films Nightlife (2015) führen an Orte, die menschenleer und doch voller Leben sind. Die von einem suggestiven Soundmix (»I was born a loser«) unterlegte filmische Komposition, die als wandfüllende 3D-Projektion im K20 als kontinuierlicher Loop präsentiert wird, ist Fortsetzung und krönender Abschluss der Einzel-Ausstellung des französischen Künstlers Cyprien Gaillard (* 1980, lebt in Berlin und New York) in der JULIA STOSCHEK COLLECTION (verlängert bis 31.07.2016). Die Eröffnung der Ausstellung im museumkunstpalast findet heute ab 19 Uhr statt. Es sprechen Marion Ackermann (Direktorin der Kunstsammlung), Julia Stoschek (Julia Stoschek Collection) und
Doris Krystof (Kuratorin). Alle Infos hier… 

•••

Kunst: Ralf Brueck, Avraham Eilat, Stephan Kaluza @ Galerie Lausberg
Im Rahmen des Düsseldorf Photo Weekend 2016 zeigt die Galerie Lausberg 
eine Auswahl der Arbeiten des Fotokünstlers Ralf Brueck, sowie Avraham Eilat und Stephan Kaluza in einer Gruppenausstellung.
Die Eröffnung findet heute ab 19 Uhr statt. Alle Infos hier… 

•••

Party: Vantasma @ Paul’s
„A journey through Electro“ mit und von One Mis, Alex van H und Schallkönigin erwartet euch heute im Paul’s in Oberkassel. Los geht’s um 21 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Idle Rich & Lizatron @ Solobar
Das Londoner DJ Duo Idle Rich und Lizatron spielen heute in der Solobar ihren post-punk-electronic Mix. Los geht’s um 20 Uhr, weiter geht’s danach im Salon des Amateurs. Alle Infos hier… 

•••

Musik: Schönes Wochenende – Festival für modernes Hören @ Tonhalle
Fans des Neuen in der Musik aufgepasst: Zum dritten Mal steigt in der Tonhalle Düsseldorf in den letzten Januartagen das Schöne Wochenende – Festival für modernes Hören. Vom 29. bis 31.1. präsentieren sich hochkarätige Ensembles und Solisten in fünf Konzerten, die diesem Jahr das Zusammenspiel von Klang und Raum erkunden. Wie entstehen Räume durch Musik? Wie formt ein Raum den Klang? Heute ab 20 Uhr: Mit Werken von Claude Vivier und Rebecca Saunders veranstaltet das Ensemble Musikfabrik ein Happening im Saal der Tonhalle und verwandelt ihn in eine überdimensionale Klangskulptur. Musik ertönt von allen Seiten. Das Publikum suhlt sich in einer Klanglandschaft voll wahnwitziger Transformationen und Metamorphosen. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Mode: Fashion Lectures
 @ Areal Böhler
Mit FASHION LECTURES erwarten euch vom 29. bis zum 31. Januar im Rahmen der Düsseldorfer Modewoche und der PLATFORM FASHION zahlreiche spannende Vorträge, Diskussionen und Kurzvorstellungen rund um das Thema Mode. Unter anderem mischt THE DORF mit. Alle Infos und das komplette Programm hier…

•••

Kunst: Rundgang 2016 • Ästhetik des Stillstands @ Aula der Kunstakademie
Von 9 bis 20 Uhr sind im Rahmen des alljährlichen Rundgangs auch heute die Studios der Kunstakademie der Öffentlichkeit geöffnet. Heute mit dem Symposium ‚Ästhetik des Stillstands’ von Reinhold Görling, Barbara Gronau und Ludger Schwarte. Die Tagung findet im Rahmen des Schwerpunktprogramms SPP 1688 „Ästhetische Eigenzeiten“ statt und wird organisiert von der Kunstakademie Düsseldorf, der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und der Universität der Künste Berlin. Alle Infos und das Tagesprogramm der Tagung hier…

•••

Kunst: Opening RAUMSECHS zeigt RUTH HOMMELSHEIM – Nach der Natur @ Galerie Clara Maria Sels Ausgangspunkt der Arbeit Nach der Natur von Ruth Hommelsheim war das Befragen der Bedeutung des Naturbegriffs an einer konkreten Situation. Über einen Zeitraum von mehreren Jahren fotografierte die Künstlerin die Veränderungen in ehemaligen Tagebaugebieten in der Lausitz. Innerhalb des Werks von Ruth Hommelsheim steht Nach der Natur für eine weitere, spezifische Form der Auseinandersetzung mit dem Relationalen. Dahinter steht der Ansatz, Welt nicht als Objekt bzw. Behälter, sondern als relationalen Verweiszusammenhang zu verstehen. Die Bilder zeigen somit weniger Landschaften als dass sie auf eine Relation verweisen: auf das Verhältnis, das wir zu dem unterhalten, was wir Natur nennen. Die Vernissage beginnt heute um 18 Uhr, die Künstlerin ist anwesend. Alle Infos hier… 

•••

Party: ABU SOU (CANELA EN SURCO) & IVY (DISCOS PARADISO) @ Salon des Amateurs Der Spanier Abu Sou (Discos Paradiso crew) spielt heute im Salon des Amateurs Caribbean disco, Spanish new age, juju und funky rarities. Unterstützung kommt vom amerikanischen DJ und Producer Ivy Barkakati. Los geht’s um 22.30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: Vernissage Contemporary Crises @ Bunkerkirche
Die Ausstellung Contemporary Crises zeigt Arbeiten zeitgenössischer Künstler, die sich mit aktuellen Krisen in der Welt auseinandersetzen und mit ihrem künstlerischen Schaffen darauf reagieren. Die Schau wird in den Räumlichkeiten der Bunkerkirche Heerdt gezeigt und knüpft thematisch an die Geschichte dieses Ortes an. Gezeigt werden Werke von Silke Albrecht, Vera Drebusch, Amit Goffer, Paul Hempt, Lukas Julius Keijser, Hugo Lami, Maria Rigoutsou, Sina Seifee und Arseniy Shuster. Kuratiert von Wilko Austermann. Die Vernissage beginnt um 19 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Musik: JOEL SARAKULA (Australien) @ Brause
Der Wahl-Londoner Joel Sarakula mit den rausgewachsenen, gebürsteten Haaren (eher Oma- als Pilzkopfstyle) und der großen schwarzen Kunststoffbrille stammt aus Australien und macht schon seit sechzehn Jahren selbstständig Musik. „The Imposter“ ist nach dem von der BBC gefeierten „The Golden Age“ (2012) sein zweites europäisches Album. „Gelegentlich psychedelischer, aber immer souliger Retro-Indiepop“ sagt Sarakula selbst zu seiner Musik. Ein Prise Folk bzw. Antifolk ist auch noch dabei, von Ferne winken die „Moldy Peaches“. Die Single „Northern Soul“ (an vierter Stelle positioniert und mit kessen Diskostreichern veredelt) lieferte letztes Jahr den Soundtrack zum gleichnamigen britischen Kinofilm, in dem es um zwei langhaarige Teenager geht, die den amerikanischen Soul entdecken. Wenn Sarakula live auftritt, sieht er selber aus, als sei er gerade den 70er Jahren entsprungen. Los geht’s um 19:30 Uhr, alle Infos hier… 

 

Samstag, 30. Januar 2016

Mode: Fashion Lectures
@ Areal Böhler
Mit FASHION LECTURES erwarten euch vom 29. bis zum 31. Januar im Rahmen der Düsseldorfer Modewoche zahlreiche spannende Vorträge, Diskussionen und Kurzvorstellungen rund um das Thema Mode. Unter anderem mischt THE DORF mit. Alle Infos und das komplette Programm hier…  

•••

Mode: FashionYard meets PLATFORM FASHION @ Areal Böhler
Zum zweiten Mal findet die FashionYard Modenschau im Rahmen der Veranstaltung PLATFORM FASHION in Düsseldorf statt. Es erwartet euch eine Fashion-Show mit über 100 Outfits von Labels wie Lensdorf, akjumii, Sonja Tafelmeier Couture, Kerbholz, Edelreich von Eschenbach, Preach oder NOTHING by charlotte hartig und bekannten Gesichtern auf dem Catwalk wie u.a. Anna Hiltrop, Betty Taube, Lovelyn Enebechi, bekannt aus GNTM. Eröffnet wird die Show von Sängerin SARA XURI. Goodies und Drinks versüßen euch den Tag. Alle auf dem Catwalk gesehenen Outfits und Accessoires können direkt vor Ort geshoppt werden. Die Show findet um 14 Uhr statt, Einlass ist um 13 Uhr. Tickets und alle Infos hier… 

•••

Musik: M I T J A @ Café Bar Zogel
M I T J A ist russischer Singer Songwriter und spielt heute im Zogel ein kleines Live Konzert. Dazu gibt’s Vodka Spezials von Anastasia an der Theke! Los geht’s um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei, ein Hut geht rum für den Musiker! Alle Infos hier… 

•••

Sport: Tischeishockey Deutsche Meisterschaft 2016 @ Kulturbahnhof-Gerresheim
Im Internet und bei den Spielern läuft ein spannungsgeladener Countdown bis zur Eröffnung der diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Tischeishockey 2016. Das seit den 1970ern Kult gewordene Spiel wird seinen Meister diesmal in den Räumen von P.N.I. im Kulturbahnhof-Gerresheim ausspielen. Die Gastronomie PJ90 wird den ganzen Tag über und Abends geöffnet sein, um Spieler und Besucher nicht nur mit der für sportliche Höchstleistungen notwendigen Flüssigkeit und Energie zu versorgen. Die ersten Spiele starten ab 9.00 Uhr in der Früh. Informationen zum Spiel und zu den Vereinen gibt es hier oder an andere Adressen des DTEV im Internet. Los geht’s um 9 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: Neue Meister – das Institut @ Salon des Amateurs
Ist der aktuelle Kunstbetrieb noch zeitgemäß? Wie wird, kann, soll er sich in den nächsten Jahren entwickeln? Was sind Alternativen zu jetzigen vorherrschenden Hierarchien und Machtstrukturen? Welche Erfolgschancen haben Künstler, die nicht von einer Galerie vertreten werden? Sollten Modelle wie das des Museums oder der Galerie überdacht werden? Sind sie letzte starke Bastionen oder eher baufällige Denkmäler in einem zunehmend digitalisierten und global vernetzt agierenden Kunstmarkt? Zu diesen Themen sprechen heute im Salon des Amateurs verschiedene Protagonisten aus der Kunstszene. Zusätzlich wird eine Publikation erscheinen, die das vorherrschende »System Kunst« thematisiert. Dazu wurden Interviews geführt mit Christian Boros, Alexander Sies & Nina Höke, New Bretagne, Magnus Resch, Holger Liebs, Katharina Sieverding, Saskia Hohengarten & Amelie gr Darrelmann, Silke Neumann, Eva Gödel und Hanno Rauterberg. Die Publikation ist am Tage des Events im Salon des Amateurs für 10€ zu erwerben. Los geht’s um 16 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Markt: Trödel dich glücklich | Düsseldorf @ Boui Boui Bilk
nachtkonsum | Nachtflohmarkt im boui boui bilk – das heißt trödeln, trinken, feilschen und flanieren auf tausenden Quadratmetern Hallenfläche mit einmaligem Industriecharme. Los geht’s ab 17 Uhr für 3 Euro Eintritt. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Ab 17 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Schönes Wochenende – Festival für modernes Hören @ Tonhalle
Fans des Neuen in der Musik aufgepasst: Zum dritten Mal steigt in der Tonhalle Düsseldorf in den letzten Januartagen das Schöne Wochenende – Festival für modernes Hören. Vom 29.–31.1. präsentieren sich hochkarätige Ensembles und Solisten in fünf Konzerten, die diesem Jahr das Zusammenspiel von Klang und Raum erkunden. Wie entstehen Räume durch Musik? Wie formt ein Raum den Klang? Programm heute: Das Berliner Solistenensemble Kaleidoskop entführt um 16:30 Uhr in ein musikalisches Spiegelkabinett aus Barock und Gegenwart. Das neue Projekt „4 Rooms“ verwandelt die Rotunde der Tonhalle in eine Zeitmaschine. Altes und Neues, Ensemble und Publikum, Performance und Licht, Klang und Raum verbinden sich spielerisch und im Kopf fest gefügte Kategorien geraten für immer durcheinander. Um 20 Uhr folgen das notabu.ensemble neue musik und die Kölner Vokalsolisten, die Revolutionäre von einst und jetzt verlinken. Die erhabene Polyphonie des Mittelalter-Avantgardisten Guillaume de Machaut war inspiriert von der Kathedrale von Reims – José María Sánchez-Verdú hat sie weitergedacht. Genauso tollkühn, aber aus ganz anderem Geist: Gesualdos chromatische Verschlingungen und Birtwistles kompromissloses Klangtheater. Das Konzert baut Brücken über 650 Jahre Musik. Alle Infos hier…

•••

Party: 2000er Party @ Schickimicki
Auf in die 2000er! Wie jedes Jahrzehnt bietet die Musik von 2000 bis 2010 neben musikalischen Fauxpas zahlreiche legendäre und geniale Hits. Alle Freunde dieses Jahrzehnts dürfen sich auf einen bunten Mix aus dieser Epoche freuen. Heute ab 22 Uhr im Schickimicki. Der Eintritt ist frei, alle Infos hier… 

•••

Party: meshugge bar • elektronisch & verrückt @ nirvana & das exit im alten Schlachthof Die meshugge bar eröffnet heute erneut den Schlachthof für ein weiteres Event. Getreu dem Motto: „elektronisch und verrückt“ startet die Party um 23 Uhr mit Musik von Manuel Markowitz, Zenker & Harada und Frank Sonic in der Nirvana Lounge und auf dem Exit Floor von Lana, Alex Flitsch und Micky Markowitz. Alle Infos hier… 

•••

Party: SWEATBOX N°7: Vinyl • House & Techno [JOHANNES RETSCHKE, RAOUL, KURONEKO] @ CUBE Der Januar hat kalt begonnen, aber es wird weiterhin geschwitzt. Die stabile Elite des Düsseldorfer Auflegertums erweitert die Runde abermals durch Besuch aus Köln und ist bereit für den sechsten Aufguss. Leben und Bewegung kommt diesmal aus einer anderen Ecke zu und in die Box. Am Start: JOHANNES RETSCHKE, der mit seinen Pulstar Parties jede Ecke Kölns unsicher gemacht hat. Aufmerksame Weggefährten von KURONEKO erinnern sich an phänomenale meet&beat Parties früher im Parkhouse mit dem Johannes. Außerdem ist Raoul dabei, der Düsseldorf vor kurzem den Rücken gekehrt hat. Auch Resident KURONEKO wird da sein, um Euch die besondere Mischung technoider Schweißperlen auf die Stirn zaubern. Die frohe Botschaft bleibt nach wie vor die Nadel am Vinyl.  Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: UN.(ART)IG – AHOI – The BOOT Düsseldorf Edition by Kapitän Frank Dursthoff @ Ufer 8 Partyfregattenadmiral Dursthoff lädt zu einer prickelden Ausgabe ins Ufer8. Passend zur Düsseldorf BOOT Messe wird heute ganz nach dem Motto „UN.(ART)IG AHOI“ gefeiert. Sexy Matrosinnen hinter der Bordbar und im großen Ballsaal nehmen große Fahrt auf und schippern durch ungeahnte Sphären und Gewässer. Zighundert sexy Matrosen, scharfe Seemannsbräute, heiße Kapitäne, leichte Hafenmädchen, raue Seebären, bezaubernde Meerjungfrauen, süße Seepferdchen, wilde Piraten und schreckliche Seeungeheuer feiern, als gäbe es kein Morgen mehr… Kapitän Dursthoff und seine Freunde bitten zum besinnungslosen Ausflippen auf dem feuchtfröhlichen Dancefloor. Wer nicht tanzt, flirtet oder ausflippt wird über die Planke gejagt. Die Boot-Edition der „un.artig“-Reihe schafft hier zur Boot Messe Düsseldorfs einen grandiosen Balanceakt zwischen Ekstase, Gefühl, Bissigkeit und Chaos. Mit Mash-up, HipHop, Urban Dancefloor & freaky Classics von DJ EMBY & FRIENDS. Los geht’s ab 23 Uhr, alle Infos hier… 

 

Sonntag, 31. Januar 2016

Mode: Platform Fashion Fashion Lectures
@ Areal Böhler
Mit FASHION LECTURES erwarten euch vom 29. bis zum 31. Januar im Rahmen der Düsseldorfer Modewoche zahlreiche spannende Vorträge, Diskussionen und Kurzvorstellungen rund um das Thema Mode. Unter anderem mischt THE DORF mit. Alle Infos und das komplette Programm hier…  

•••

Musik: Schönes Wochenende – Festival für modernes Hören @ MS Stadt Düsseldorf & Tonhalle Fans des Neuen in der Musik aufgepasst: Zum dritten Mal steigt in der Tonhalle Düsseldorf in den letzten Januartagen das Schöne Wochenende – Festival für modernes Hören. Vom 29.–31.1. präsentieren sich hochkarätige Ensembles und Solisten in fünf Konzerten, die diesem Jahr das Zusammenspiel von Klang und Raum erkunden. Wie entstehen Räume durch Musik? Wie formt ein Raum den Klang? Ab 15 Uhr gibt’s einen kleinen Ausflug auf die MS Stadt Düsseldorf! Das Trio Beck / Imhorst / Kassl verwandelt den Touristendampfer in ein schwimmendes Klangvehikel für Draufgängerisches und Schräges zwischen Mönchengladbach und New York, Tango und Minimal, Jazz und Avantgarde. Ab 18 Uhr machen die Düsseldorfer Symphoniker im Finale unter Baldur Brönnimann das ganz große Fass auf: Musik von Ives, Schönberg, Takemitsu und Lindberg füllt den Raum der Tonhalle – vor allem aber Hirn und Herz. Alle Infos hier… 

•••

Kunst: Neujahrsversteigerung @ Rathaus
Junge Künstler sorgen für „Düsseldorfer Flair“! Bereits zum 17. Mal findet am Sonntag, 31. Januar 2016 die Neujahrsversteigerung im Plenarsaal des Rathauses statt. Auch in diesem Jahr werden Kunstwerke von 30 Künstlern der Kunstakademie Düsseldorf unter dem Motto „Düsseldorfer Flair“ versteigert. 90% des Erlöses erhält der jeweilige Künstler, die restlichen 10% ein karitativer Zweck aus Düsseldorf. Sie haben ebenfalls die Chance Besitzer eines einzigartigen Portraits, geschossen von Frank Dursthoff, zu werden. Auch Josef Hinkel, der neue Auktionator freut sich schon auf die kommende Veranstaltung. Auch lässt Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel die Tradition nicht abreißen und übernimmt ebenfalls wieder die Schirmherrschaft. Los geht’s um 15 Uhr, alle Infos hier… 

 

Montag, 1. Februar 2017

Musik: Jazz Meets Nilsson 22 The Schnapszahl Event @ Herr Nilsson
Nachdem das Herr Nilsson seine Weihnachtsveranstaltung in die WerkstattWerkstatt verlegt hat und der Januar wegen Silvesterkater ausfiel, findet die Jazz in der WG – Veranstaltungsreihe jetzt wieder regelmäßig im Nilsson statt. Dieses mal mit dem Trio 212. Die drei Musiker – allesamt Wahl-Kölner, die Hochschule hinter sich gelassen – spielen in klassischer Orgeltrio-Besetzung ein Programm aus ausgewählten Standards und originellen Eigenkompositionen. Sie schätzen die Tradition und haben die Zukunft im Visier. Die Musiker spielten bereits in Jazzclubs und Festivals auf der ganzen Welt und wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Eintritt Frei! Los geht’s ab 19 Uhr, alle Infos hier…

 

Dienstag, 2. Februar 2016

Literatur: Die S/ash-Lesebühne im Herr Nilsson kurz vor Karneval! @ Herr Nilsson
Düsseldorf zeigt euch welche Sprache es spricht! Ein gemütlicher Abend mit Literatur, Spoken Word, Geschichten und Gedichten wartet auf euch in Düsseldorf-Unterbilk. Neben dem Ohrenschmaus wird es Bier, Erfrischungen und andere feine Dinge geben. Lauscht den LeserInnen und plaudert in den Pausen draußen an der Feuertonne. Die Lesung findet in kuscheliger Wohnzimmeratmo im Herr Nilsson statt. Die Lesebühne soll allen die Möglichkeit bieten, eigene Texte vor Publikum zu präsentieren. Seien es Essays, Gedichte oder Spoken Word – eben das, was euch bewegt. Thematisch sind euch keine Grenzen gesetzt. Damit möglichst viele ihre Texte vortragen können, gibt es ein grobes Zeitlimit von etwa 10 Minuten. In einer gemütlichen Runde könnt ihr eure Gedankenströme so zum Besten geben und unmittelbar Feedback erhalten. Los geht’s um 20 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Musik: undichmagdich (unplugged) @ Brause
Vier Berliner, alle Mitte 20, mit einer Mission: Versöhnt euch mit eurem Musikgeschmack! Es geht um Freude an der Musik, am Spielen, am Leben. Sie machen Musik da, wo es ihnen gefällt. Das ist der Anspruch mit dem die junge Band undichmagdich antritt und den sie konsequent umsetzt. Ob die Straße, der Gemüseladen, dein Wohnzimmer oder die Kneipe um die Ecke, sie machen alles zu ihrer Bühne. Das überrascht und macht jedes Konzert zu einem Unikat. Gesungen wird hauptsächlich auf Deutsch und vierstimmig. In ihren Liedern erzählen sie meist mit viel guter Laune aus dem Leben und der Großstadt. Instrumental beschränken sich die Vier auf das Nötigste und vertonen ihre Stücke mit Akustikgitarre, Bass, E-Gitarre, Melodika, Fußtrommel und Tambourine. Nach einem ergiebigen Sommer mit Straßen-, Wohnzimmer- und anderen Konzerten an den verschiedensten Orten erscheint nun die Unplugged-CD, die auf der Wohnzimmertour im Februar 2016 ihre Veröffentlichung feiern wird. Los geht’s heute in der Brause um 19.30 Uhr , alle Infos hier… 

 

Mittwoch, 3. Februar 2016

Kunst: Kunst gegen Bares @ The TUBE
Bevor es Altweiber „Düsseldorf HELAU“ heißt und die Hauptsaison des Karnevals beginnt, bieten das The TUBE euch noch eine Runde der Offene Bühnen Show „Kunst Gegen Bares“. Dann heißt es wieder Bühne frei! für die Unterhaltungs-Künstlerinnen & -Künstler aus allen Genren, auf dass unter der Moderation von Lasse Samström auch für den Monat Februar das Kapitalistenschwein des Monats gefunden und gekürt werden kann. Und so geht’s: Künstler/-innen und Wannabes, bisher Unentdeckte und Profis, präsentieren auf der Bühne des THE TUBE ihre Talente – vom Schauspielmonolog zum Kabarettbrüller, von eigenen Gedichten bis zur Eier-Jonglage im Kopfstand – eigentlich eine typische Offene Bühne Show. Das Besondere ist allerdings die Form, wie die Kunst entlöhnt wird: das Publikum kann selbst entscheiden, wieviel Bares ihnen die jeweilige Kunst wert ist. Vor jeder Künstlerin und vor jedem Künstler steht ein eigenes Sparschwein, in das nach Gutdünken Geld geworfen werden kann. Bei der Kunst Gegen Bares trifft Kunst auf Kapital, und alles ohne Zwischenhändler! Ab 19 Uhr geht’s los, alle Infos und Regelwerk hier… 

 

Altweiber-Donnerstag, 4. Februar 2016

Karneval: Altweiber Alternativ mit Monsieur 77 und Gästen @ Kassette
Die Karawane zieht an der Kassette vorbei und auch der Anton aus Tirol bleibt vor der Tür. Karneval feiern einmal anders! Monsieur 77 packt seinen Plattenkoffer mit Party-Perlen aus Rock’n’Roll, Soul, Indie, Pop und altem Schlager. Die ein oder andere Absurdität darf dabei nicht fehlen. Auch auf Gastauftritte am Plattenteller dürfen wir uns freuen. Kostüme sind herzlichst willkommen! Los gehts um 15 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Karneval: Tribehouse pres. Weiberfastnacht at Nachtresi w/ HOSH, Nakadia, Tom Novy @ Nachtresidenz Alle Jahre wieder zieht das Tribehouse mit elektronischen Tribehouse- Pauken & Trompeten zur Weiberfastnacht in die Düsseldorfer Nachtresidenz ein. Los geht’s wie immer um 16 Uhr. Musik kommt von H.O.S.H – perkussiv, treibend, brachial und trotzdem voller Sex-Appeal. Frauenpower-Unterstützung kommt von der gebürtigen Thailänderin und heute Wahl-Berlinerin Nakadia. Sie ist „der“ Techno-Export ihrer Heimat. Neben regelmäßigen Gigs auf der legendären Fullmoon-Party auf Koh Phangan hat sie jeden relevanten thailändischen Club, aber auch wichtige internationale Clubs wie das Café d’ Anvers in Belgien, das Ritual in Italien, Sugar Factory in Amsterdam oder das Blue Fox in Mumbai, bespielt. Mit dem Moon-Harbour & Viva-Artist Zohki – der genau wie Nakadia seine Tribehouse-Premiere geben wird – und Gregor Wagner ist die Mannschaft im großen Nachtresi-Kuppelsaal komplett. Kostüme sind gerne gesehen – aber keine Sorge. Wer keine Lust hat sich zu kostümieren, ist ganz nach dem Motto „jeder Jeck ist anders“, genauso herzlich willkommen. Los geht’s um 16 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Karneval: Tschingderassabum @ Salon des Amateurs
Fast schon ein Klassiker: Nach dem aufbrausenden Wellenspiel im letzten Jahr übernehmen auch in diesem Jahr die Strandpiraten zusammen mit Obermaat Herbert Boese das Steuer der Harpune. Pünktlich um 18 Uhr wird der Salon des Amateurs mit einem lauten Tschingderassabum geentert und dann mit elektronischen Sound-Salven unter Dauerfeuer in Schutt und Asche gelegt. VIVA LOS HARPUNEROS! VIVA STRANDPIRATEN! Achtung: Nichts für Landratten! Los geht’s ab 18 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Weitere Karnevalstipps folgen!