Small-Talk, Termine & sonst so

thedorf_undsonstso_2015_11_12

Neuigkeiten

Achtung – Trommelwirbel! Nachdem die Weihnachts-Shoppingkampagne des letzten Jahres in den umliegenden Städten -naja, sagen wir mal- nicht ganz so gut ankam, hat Düsseldorf diese Woche ihre neue, „bescheidene“ Shoppingkampagne präsentiert. „Die ganze Shopping-Welt in einem Dorf“. So lautet der Slogan, die von der Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH (DMT) gemeinsam mit dem Düsseldorfer Einzelhandel und Verbänden entwickelt wurde. Wir zitieren die Kollegen von der Rheinischen Post: „Nun also stattdessen der Dorf-Ansatz. Die Kampagne sei „bewusst selbstironisch-bescheiden formuliert“, sagen die Werber über den Spruch. Sie nutze den „-dorf“-Bestandteil des Stadtnamens mit einem Augenzwinkern.“ Ein Schelm, wer Böses dabei denkt! #thedorf Zum Artikel geht’s hier… 

•••

Neueröffnung: Küche @ Die Weinkarte • Medienhafen
Ab Montag, den 14. November geht es richtig los: Der Weinhandel  DIE WEINKARTE auf der Speditionsstraße im Medienhafen wird zur neuen Tageslocation &  hat sich Verstärkung an Bord geholt: Marc C. Dietrich (HERR SPOERL/HAFENBAR) und Christian Först (ELECTRIC BRASSERIE) werden ab November das bekannt reichhaltige Wein- und Spirituosenangebot um Frühstück, Mittagstisch, Snacks und hausgemachte Kuchen ergänzen. Auf der Mittagskarte: Fenchel-Peperoncino-Salat mit Salsiccia & geröstetem Landbrot, BBQ-Shortrib mit Cheddar-Stilmus-Stampf oder Rotwein-Bohnen-1Topf mit ordentlich was drin. Yummie. Das Lokal in der ehemaligen HARPUNE bietet ca 50 Gästen Platz und die Terrasse mit Blick aufs Hafenbecken sollte bis zur Eröffnungssause auch fertig sein. Auf dem Programm stehen ausserdem Weinproben, Spirituosentastings und die Veranstaltung „HAFENMEISTER“, ein Frühschoppen mit Austern, Hummer und Fischsuppe zu Schampus und Wein in lässiger Atmosphäre. Wir freuen uns. Alle Infos hier… 

Donnerstag, 12. November 2015

Konzert: Fettes Brot @ Mitsubishi Electric Halle
Die „Teenager vom Mars“ landen am heute in #thedorf! Erst Album, jetzt Tour. Fettes Brot präsentieren ihr 8. Studioalbum „Teenager vom Mars“ ab Oktober live und gehen auf große Fahrt. Auf ihrem neuen Album erzählen Fettes Brot von hochaktuellen Themen wie Fremdenfeindlichkeit und Toleranz, aber auch von unterschiedlichen Lebensmodellen, dem Phänomen Schlagermusik und von der Liebe. Supportet werden die Jungens heute von der Düsseldorfer Antilopen Gang! Heute in der Mitsubishi Electric Halle ab 20 Uhr! Alle Infos hier…

•••

Release: Antilopen Gang veröffentlicht Mixtape „Abwasser“ als Free Download
Ziemlich genau ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Aversion“ meldet sich die Antilopen Gang heute mit neuer Musik zurück. Das Mixtape „Abwasser“ soll die Wartezeit bis zum nächsten Album überbrücken und enthält 12 Songs sowie 2 Skits. Wie in alten Zeiten stellen die Antilopen das Mixtape, das ausschließlich ihrer eigenen Belustigung dient, als Free Download zur Verfügung. Die ersten Kostproben gibt’s hier als brandneuen Antilopen-Videoclip. „Abwasser“ steht ab Donnerstag, 16 Uhr auf der Homepage der Antilopen Gang zum kostenlosen Download bereit und wird ab dem 13.11., 0:00 Uhr auch auf allen Streamingportalen zu finden sein. Und wer noch nicht genug bekommt: Die Antilopen stehen heute als Support für Fettes Brot auf der Bühne in der Mitsubishi Electric Hall! Alle Infos hier… 

•••

Kunst: ROSA Ausstellungseröffnung @ Philara
Mit der Ausstellung ROSA von Sabrina Fritsch und Rosilene Luduvico schließt die Sammlung Philara ihre Räume in Reisholz zum 13.12.15. Heute um 19 Uhr wird aber erstmal Eröffnung gefeiert. Alle Infos hier…

•••

Food: Pilsener Urquell @ Chrystall
Pilsner Urquell macht heute im Chrystall in Flingern mit seiner Braukunst-Tour Halt. Dabei steht vor allem eines im Vordergrund: Der Genuss einer besonderen Bierspezialität. Das Pilsner-Team serviert an diesem Abend frisch gezapftes Pilsner Urquell aus dem Holzfass, unfiltriert und unpasteurisiert. Was bedeutet das? Ohne Filterung und Pasteurisierung ist das Bier in all seinen Geschmäckern und Aromen intensiver, hat dazu eine trübe Färbung und ist nur für sehr kurze Zeithaltbar. Deswegen wird es unmittelbar nach der Produktion ins Holzfass gefüllt und direkt aus Tschechien geliefert. In dieser besonders frischen Form kann es sonst nur in der Brauerei selbst verkostet werden. Darüber hinaus schickt Pilsner Urquell seinen Master Bartender vorbei – und er wird nicht nur mit einem Gast das Holzfass anstechen, sondern die Gäste ebenfalls mit wissenswerten Informationen rund um das Thema Bier versorgen. Plus: 25 Liter Freibier! Und als solide Grundlage gibt ein tschechisches Gänsemenü. Los geht’s um 19:30 Uhr, alle Infos hier…

•••

TIPP: Musik: Grandbrothers @ Beat The Silence Festival | Black Box Kino Filmmuseum Heute startet das Beat The Silence Festival. Bei Beat The Silence − stummfilm, musik, experimente #2 werden zeitgemäße Stummfilmvertonungen aus unterschiedlichen Genres zwischen Pop, Experimentell und Clubkultur präsentiert. Neben den Filmklassikern vom Anfang des 20. Jahrhunderts stehen auch aktuelle Formen visueller Kunst auf dem Programm: Nosferatu trifft DJ, Dsiga Wertow trifft Post-Rock, Man Ray trifft VJ, Georges Méliès trifft Planetarium usw. Die Opener des Festivals sind die Grandbrothers, die live im Black Box Kino des Filmmuseums auftreten. Alle Infos und das Programm hier…

•••

Kunst: Filmscreening zur Ausstellung Spirit of Austria @ KAI 10
In ihrem jeweiligen Oeuvre arbeiten die Künstler der Ausstellung Spirit of Austria – die Gruppe Gelatin (Wolfgang Gantner, Ali Janka, Florian Reither und Tobias Urban), Franz Graf und Markus Schinwald – in unterschiedlichen Medien. Den Abend des 12. November 2015 widmet KAI 10 den Videos und filmischen Werken der Künstler. Gezeigt werden spannende, provozierende und aktionistische, aber auch nachdenkliche und konzentrierte Arbeiten, die im dialogischen Verhältnis zu den in KAI 10 ausgestellten Werken stehen. Kommentiert werden die Arbeiten vom Kurator Zdenek Felix. Los geht’s ab 19 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Kunst: Futur 3: The Problem of God. Aby Warburgs Bilderatlas Mnemosyne @ Schmela Haus Mit Futur 3 lädt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen alle an Kunst und Kultur Interessierten zu Dialog, Debatte und Diskussion ins Schmela Haus ein. An jedem Donnerstagabend (außer in den Ferien) finden um 19.00 Uhr Begegnungen mit internationalen Gästen statt, die in unterschiedlichen Konstellationen und Themensträngen Fragen zur Zukunft – von Museum, Stadt, Gesellschaft, Kunst und Wissenschaft – erörtern. Heute: „The Problem of God. Aby Warburgs Bilderatlas Mnemosyne. Im Laboratorium der Kulturwissenschaft“, ein Vortrag von Dr. Claudia Wedepohl vom Warburg Institute, London. Los gehts um 19 Uhr. Alle Infos hier… 

 

Freitag, der 13. November 2015

Party: CHING ZENG LABEL NIGHT @ schickimicki
Bass, Future Bass, Trap, Rap und Soul mit der „Ching Zeng“ Label Crew unter anderem mit Dj Rafik, Fede, Taimles, DEEJAY MAZE und vielen mehr! Los geht’s im schickimicki ab 22 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Tipp: SPRECHT DRÜBER! #popuptheater nr.5 @ icklack
Das coole Format #popuptheater geht in die fünfte Runde! Heute wieder ein wildes Bühnenprogramm mit Polit-Comedy, Poesie, Poetry Slam, Gesang, Gitarre, Streetart, Zauberei und Hiphop von und mit Jörg Brockhausen, Xhevaire von Puderzucker, Yuta Maruyama, Timo Meihsler, Gastgeber Antonios Askitis und vielen mehr! Los geht’s in der icklack um 20:30 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Lesung: LECTURE: WHEN I DO COUNT THE CLOCK THAT TELLS THE TIME @ JULIA STOSCHEK COLLECTION Natalia Valencia ist Kuratorin aus Mexiko-Stadt. Heute spricht sie in der Julia Stoschek Collection in Oberkassel über Cyprien Gaillards künstlerisches Werk. Eintritt frei. Los geht’s um 19.30 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Kunst: OPENING: BASALTSLATE Richard Long @ Konrad Fischer Galerie
Richard Long’s Kunst ist das Gehen in der Natur und die damit verbundene Erfahrung von Raum, Zeit und Entfernung. Auf seinen Wanderungen in aller Welt formt der englische Künstler aus den in der Landschaft vorgefundenen Materialien, wie Stein, Wasser, Holz oder Schlamm oder auch einfach aus dem Gehen selbst seine Arbeiten. Die Wanderungen sind in ihrer Art sehr unterschiedlich. Sie können von einem Ort zum anderen, von einer Küste zur anderen führen. Sie können durch eine festgelegte Anzahl von Tagen oder auch nur Stunden definiert sein. Sie können sich aber auch auf einen bestimmten Zeitpunkt, zum Beispiel eine Mondfinsternis beziehen. Long’s Skulpturen und Wandarbeiten sind Kreise, Linien, Spiralen, Rechtecke, einfache geometrische, archaisch anmutende Formen, die er aus den verschiedensten Steinarten, aus Treibholz oder auch Torf oder Weidenstöcken schafft. In seinen Foto- und Textarbeiten beschreibt er seine Wanderungen und dokumentiert die auf dem Weg entstandenen und meist der Witterung und dem Verschwinden überlassenen Werke. Für seine neue Ausstellung in der Konrad Fischer Galerie hat Richard Long mit Basalt und Schiefer gearbeitet, daneben präsentiert er Foto- und Textarbeiten. Die Eröffnung beginnt um 18 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Film & Musik: STAUB UND KRATZER beim Beat The Silence @ Filmmuseum Blackbox, 13.-15.11.15 Bei BEAT THE SILENCE − stummfilm, musik, experimente #2 werden zeitgemäße Stummfilmvertonungen aus unterschiedlichen Genres zwischen Pop, Experimentell und Clubkultur präsentiert. Neben den Filmklassikern vom Anfang des 20. Jahrhunderts stehen auch aktuelle Formen visueller Kunst auf dem Programm: Nosferatu trifft DJ, Dsiga Wertow trifft Post-Rock, Man Ray trifft VJ, Georges Méliès trifft Planetarium usw. Nahezu alle Programmpunkte sind im Auftrag des Festivals entstanden und stellen jeweils eine Premiere dar. Nach dem umjubelten Programm vor ausverkauftem Haus in 2013 gibt es heute Abend eine neue Auflage von STAUB UND KRATZER. Das heißt wieder: Kurze Stummfilme zwischen 2 und 20 Minuten aus den unterschiedlichsten Genres von experimentell bis Slapstick; neu vertont von Musikern aus Italien, Japan, Mosambik, Deutschland u.v.a. Staub und Kratzer folgt dem Prinzip des Jahrmarkt-Wanderkinos aus der Zeit des frühen 19 Jahrhunderts und setzt auf eine größtmögliche Abwechslung im Programm. Die neue Ausgabe umfasst u.a. Werke des französischen Pioniers G. Méliès, experimentelle Trickfilme von W. Ruttmann, Puppentrick-Animationen von L. Starewicz und einen dramatischen Western. Los geht’s in der Blackbox um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Tipp! Party: Haut & Knochen Live Prolog • Die Klänge des Universums @ zakk
Haut & Knochen ist nach langer Wartezeit wieder da! Haut & Knochen Live Prolog steht für den Erhalt der nicht-subventionierten Musiklandschaft in Düsseldorf, denn sonst bleibt oft die Kreativität bzw. die Freiheit des Musikers auf der Strecke. Haut & Knochen hat zugehört und ist für die Uraufführung bereit. Drei Varianten eines Live Sets, die vereint, kompromisslos und energiegeladen Atome sprengen könnten. Für die passenden Klänge sorgen die drei Akteure Genre (Soundsemester, Kunstakademie Düsseldorf), turquoise colored french tourists (Sogladrecords) und Cellar (Haut & Knochen). Die Visuals, die in wochenlanger Zusammenarbeit mit den Musikern entwickelt und abgestimmt wurden, rückt den Abend ins rechte Licht. Das brandneue Video zu den Künstlern und zur Veranstaltung gibt es hier, alle Infos zur Veranstaltung hier… 

•••

Party: Balkan Le Bovski meets Balkan Beate + Birthday-Gypsyqueen Special @ KIT
Die Gypsy World Sound Party mit dem DJ-Team Schwarze Katze, Weisser Kater mit dem Sound von Orient und Okzident. Das DJ-Team Schwarze Katze sind Jan Le Gitan und DJ Brass-Pu-Tim. Das DJ Team Schwarze Katze, Weisser Kater tanzt auf der Kulturbrücke zwischen den Ursprüngen und modernen Rhythmen. Es erwartet euch die Musik der sieben Kontinente. Alle die im Bademantel kommen, surfen umsonst rein. Als i-Tüpfelchen schickt Pilsener Urquell ein Holzfass mit leckerem unfiltrierten und unpasteurisierten Pilsner! Los geht’s um 22 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Food: Bier, Beats & Böhmische Knödel @ Butze
Pilsner Urquell geht auf Braukunst-Tour und macht heute auch in der Butze Halt. Und die lädt ein zu einer ganz besonderen Bierspezialität: Frisch gezapftes Pilsner Urquell aus dem Holzfass, unfiltriert und umpasteurisiert. Was bedeutet das? Ohne Filterung und Pasteurisierung ist das Bier in all seinen Geschmäckern und Aromen intensiver, hat dazu eine trübe Färbung und ist nur für sehr kurze Zeit haltbar. Deswegen wird es unmittelbar nach der Produktion ins Holzfass gefüllt und direkt aus Tschechien geliefert. In dieser besonders frischen Form kann es sonst nur in der Brauerei selbst verkostet werden. Darüber hinaus schickt Pilsner Urquell seinen Master Bartender zu uns – und er wird nicht nur mit einem Gast das Holzfass anstechen, sondern uns ebenfalls mit wissenswerten Informationen rund um das Thema Bier versorgen. Passend zum tschechischen Bier servieren wir ein spektakuläres veganes Bier-Gulasch & Böhmischen Knödeln – natürlich mit Pilsner Urquell gekocht. Der Master Bartender bekommt soundmäßigen Support vom Master-DJ Team Absurd & Cliche mit funky Beats & Ol’Skool hiphop sound. Los geht’s um 20 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Kreativvortrag: 1 UP – Das Live-Magazin für Ideen @ NRW Forum
„1 UP – Das Live-Magazin für Ideen“ findet einmal im Monat im NRW-Forum Düsseldorf statt. Innovative Autoren, Künstler und Kreative präsentieren eine Reportage oder Performance in maximal sieben Minuten über Themen aus Technologie, Digitalkultur, Kunst, Wissenschaft, Business und Design. Jedes Mal neu, jedes Mal anders und immer überraschend – und jede Ausgabe ist anders gestaltet. Die von Alain Bieber kuratierte und moderierte Veranstaltungsreihe wird in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt #Düsseldorf, dem Exhibition Design Institute der HSD – Hochschule Düsseldorf und dem Design Department – Akademie für Mode und Kommunikation Düsseldorf realisiert. Heute mit der Designerin Svenja Hoffritz von Rote Lachse Wattenscheid, Mike Jacobi mit seiner One Minute Story – Transmedia Marketing, Kathrin Rutschmann, Felix Riedel, Afsane Zarah Yalpaniyan und dem Thema „Sensorium – eine Ausstellung als Experimentierfeld“ und vielen mehr! Los geht’s um 19 Uhr. Alle Speakers und Infos hier… 

•••

Kreativabend: »Text, Ton, Applaus« auf den Spuren eines Mörders @ Caffé Enuma
Am Freitag, dem 13. November 2015 steigert das Projekt »Text, Ton, Applaus« den Gruselfaktor: Gemeinsam mit dem Komponisten Johan Leenders begibt sich Verena Meis auf die Spuren von Peter Kürten, des »Vampirs von Düsseldorf«. Dabei schlüpfen die Schauspieler Moritz Führmann und Jakob Schneider (Düsseldorfer Schauspielhaus) in die Rolle des Serienmörders der 20er Jahre und präsentieren Wahres und Erfundenes. »Vorgezogener Ruhestand« lautet der Titel des Kurzkrimis von Michael Wenzel, der uns schaudern lässt. Unheimliche Worte liefert auch Mareike Götzinger, die uns Einblick in ein entstehendes Hörspiel gibt, das Johan Leenders mit schaurigen Tönen untermalt. Musikalischer Gast des Abends ist zudem die Düsseldorferin Jaqueline Stürmer, die mit ihrer Stimme momentan die Coaches von »The Voice of Germany« überzeugt, und sich nun ganz unerschrocken dem gespenstischen Motto im Caffé Enuma stellt. Los geht’s um 20:30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: Ausstellung Yvonne Domava @ Brause
Illustrationen wie Popmusik – eine stilistische Mischung, immer im Begriff sich neu zu erfinden, eine Collage aus Zitaten, opulent, minimalistisch, kompliziert, einfach, doch absolut präsent im Augenblick. Umstellt von Wahlmöglichkeiten und vermeintlichen Entscheidungszwängen, hat sich Yvonne Domava entschieden, sich nicht zu entscheiden. So vielseitig wie ein Patchwork aus Lebensentwürfen zeigen sich ihre Arbeiten: Ölgemälde z. B. von einem vor Hitze schmelzenden Szenario stehen gleichberechtigt neben illustrativen Drucken sowie Graphitzeichnungen mit typografischen Elementen. Mal offensichtlich, mal unterschwellig zeigen die Werke Gegensätzlichkeiten, stehen für sich und fügen sich gleichzeitig ein. Heute eröffnet Yvonne um 20 Uhr ihre Ausstellung in der Brause. Alle Infos hier… 

•••

Party: Bessere Zeiten @ CUBE
Im Cube erwarten euch heute musikalisch die Nuller-Jahre mit viel Alternative + Indie und etwas Hip Hop + Electro von 2000 bis 2010, musikalisch einzuordnen zwischen den Arctic Monkeys, Beatsteaks, Deichkind, Eminem, Foo Fighters, Gorillaz, Mando Diao, MGMT, Outkast und vielen mehr. Los geht’s im Cube um 23 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Kunst: Ausstellungseröffnung Hyper Kiosque Suicide @ Kulturbahnhof Gerresheim
Der Kulturbahnhof Gerresheim zeigt heute eine Ausstellung zum Thema Tod und Wert unter Anwesenheit des Redners Ralph Gueth, sowie Frau Dr. med. Susanne Hirsmüller M.Sc. Palliative Care (Universität Freiburg) und Vorsitzende des Ethikkomitees der Stiftung EVK, die mit „Tod und Wert aus Sicht der Hospizarbeit“ einen weiteren Aspekt des Themas beleuchten wird. Die Eröffnung beginnt um 19 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Bühne: Ariel Efraim Ashbel and friends • The Empire Strikes Back: Kingdom of the Synthetic @ FFT Gemeinsam mit seinem Ensemble, bestehend aus Künstlern, Wissenschaftlern, Artefakten und Robotern, unternimmt Ariel Efraim Ashbel eine Reise in die Zukunft. Was wird in 10, in 100 und in 1.000 Jahren vom Begriff Rasse bleiben? Und wie wurde früher über solche Konzepte des Unterschieds gedacht? In den 60er-Jahren eroberte die Menschheit das Weltall und der Jazzmusiker Sun Ra erklärte den „Space“ zum Ort der Befreiung für alle Afroamerikaner, die auf der Erde das Trauma der Versklavung erlebt hatten. Das war die Geburtsstunde der Science-Fiction aus der Perspektive der Diaspora. In einer überbordenden, hybriden Revue überwinden Ariel Efraim Ashbel and friends die Tyrannei des Subjekts, nehmen das gewalttätige Vermächtnis des „Humanismus“ in den Blick und erklären der Identitätspolitik den Krieg. Los geht’s im FFT heute um 20 Uhr. Alle Infos hier… 

 

Samstag, 14. November 2015

Barkultur: Campari Rote Nacht der Bars Reloaded @ Forty Drops
Die Tapasbar Frida an der Bilker Kirche hat Nachwuchs bekommen! Wo früher im Keller der Diego als uriger Ehemann für rustikale Partys bekannt war, ist seit ein paar Monaten das FORTY DROPS beheimatet. Eine Bar mit allen Variationen die unterhalten, aber nicht belehren möchte. Entspannte Atmosphäre, Drinks nach allen Regeln der Kunst und Beats zu denen man gerne aufdreht. Heute haben die Forty Drops Campari im Haus, die den Singer-Songwriter Alex Amsterdam und seine Live Musik mitbringen! Alle Infos hier…

•••

Kunst: facetime PERFORMANCE: Push Comes to Love • Juliette Blightman & Heatsick @ Kunstakademie Die Facetime Foundation ist eine Eventserie, die sich Performance Kunst, Musik, Poetry und anderen Live-Genres an verschiedenen Orten verschrieben hat. Nach der letzten Veranstaltung im April im Salon des Amateurs geht es heute weiter in der Kunstakademie mit der Performance Push Comes to Love von Juliette Blightman & Heatsick. Los geht’s um 21 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Café & Schmuck: MPA @ Baustoff Café
Das MPA-COLLECTIVE zeigt neuen Schmuck im Café BAUSTOFF in Düsseldorf. Heute habt ihr die Möglichkeit, die aktuelle Kollektion des 3er Kollektives zu sichten und auch käuflich zu erwerben. Cash only! Von 12:00 bis 18:00 Uhr wird das Café Baustoff für Euch geöffnet haben. Neben Schmuckshopping haben die beiden Jungs im Café superleckeren Kaffee und ein kulinarisches Angebot zu bieten. Yummie. Alle Infos hier…

•••

Party: candomblé @ Cube
Das Plakat ist puristisch und fällt ins Auge. Die Beschreibung des Abends ebenfalls: „Timeless quality sound and atmosphere, focusing on your ideal night experience von Aki Aki, Latete, Cassiel und Rasputin.“ Klingt doch gut. Los gehts im Cube ab 23 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Markt: nachtkonsum @ boui boui Bilk
Im Boui Boui Bilk darf beim nachtkonsum  wieder mit Freude, Freunden, Bier, Livemusik und Trödelglück „nacht-getrödelt“ werden. Los geht’s ab 17 Uhr, die Bands spielen ab 19 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Kunst: GAYLEN GERBER Opening @ Studio for Propositional Cinema
Im Studio for Propositional Cinema auf der Ackerstraße eröffnet heute die Ausstellung mit Arbeiten von Gaylen Gerber. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: LIVE at ELEKTRO MÜLLER: X IS NO + HALL & RAUCH @ Kling Klang Studios
Heute in den Kling Klang Studios im Rahmen der LIVE AT ELEKTRO MÜLLER Serie: der Künstler X IS NO aka Ori Bashan aka ‚Thomas Deckard’ aus Tel Aviv, der bereits seit mehr als zwei Dekaden Musik schreibt und produziert. In den ehemaligen Kraftwerk Studios hat er sich mit den herausragenden Jungs der Kölner Band ‚Hall & Rauch‘ zusammengetan. Das Ergebnis sehr ihr heute Abend. Wie immer nur mit nur mit vorheriger verbindlicher Anmeldung an: elektromueller@open-source-festival.de. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Barkultur: Crackler @ Solobar
Mit seinen Lieblingsplatten im Gepäck, kommt diesen Samstag CRACKLER in die Solobar. Ab 21 Uhr legt er Klassiker und musikalische Perlen aus Soul, Disco und House auf. Hörprobe gefällig? Los geht’s um 21 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Party: Standpiraten @ Hafenspelunke
Die Strandpiraten haben ein passendes Winterquartier gefunden. Und was passt da besser als die perfekte Venue im Hafen von Düsseldorf. Heute heißt es: ab in die „Hafenspelunke“ auf der Franziusstraße 7. Die Strandpiraten werden die oben gelegenen Räumlichkeiten aufwändig in einn hanseatischen Schiffsbug verwandeln und zeigen, dass sie in den rheinischen Hafen gehören. Neben der musikalischen Stammcrew um Starskie und Oliver van Lin wird der als „Kölsche Korsar“ bekannte Gregor Maria (Laeuft) mächtig Sound in die Segel schießen. Für die ersten 100 Besucher gibt es eine extra Überraschung! Los geht’s um 22 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Kino: DIE GEBURTSSTUNDE DES KINOS Führung @ Filmmuseum
Eine Schwerpunktführung im Rahmen des Beat the Silence Festivals durch die Dauerausstellung des Filmmuseums Düsseldorf erläutert die Anfänge des Films und zeigt populäre Illusionsspiele aus früheren Jahrhunderten, die bei der Entwicklung der bewegten Bilder wegweisend waren. Vorab wird im hauseigenen Kino Black Box die Welte-Kinoorgel mit ihren Effekten demonstriert, die als technisches Denkmal gilt. Los geht’s ab 13:30 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Musik: Vinylpredigt mit Haru Specks @ BLACK BOX − KINO IM FILMMUSEUM
Musik hat das Potential, in unseren Köpfen ganze Filme entstehen zu lassen. Neben der Klassik existieren dazu auch in der Popmusik zahlreiche Beispiele. Musiker wie Barry Adamson oder die Band Goldfrapp veröffentlichten ganze Alben, die wie eine Ansammlung von Kurzfilmen funktionieren. Als Meister der Pop-Recherche legt HARU SPECKS fundiert ausgesuchte Schallplatten auf und erzählt interessante Geschichten drumherum. Los geht’s im BLACK BOX KINO im Filmmuseum ab 18 Uhr. Alle Infos hier…

•••

Musik & Film: WE STOOD LIKE KINGS @ Beat the Silence @ BLACK BOX − KINO IM FILMMUSEUM Die Brüsseler Post-Rock Band WE STOOD LIKE KINGS veröffentlicht im Oktober ihr zweites Album „USSR 1926“ und präsentiert dieses auf einer dreiwöchigen Europatournee. Wie schon beim Debüt „Berlin 1927“ („Sinfonie einer Großstadt“) handelt es sich um die Neuvertonung eines Stummfilmklassikers. Dieses Mal haben sie sich Ein Sechstel der Erde des russischen Regisseurs Dziga Wertow vorgenommen. Es handelt sich dabei um eine filmische Hymne auf die damalige Sowjetunion und ihre Menschen und zugleich um ein wichtiges Beispiel des „bolschewistischen Kinos“. WE STOOD LIKE KINGS haben für diesen Film einen neuen Soundtrack komponiert und obwohl zwischen Bildern und Musik fast 90 Jahre liegen, verschmelzen beide Teile hervorragend miteinander. Der sphärisch-tragende Sound wandert auf den Pfaden zwischen klassischen Elementen und instrumentalem Postrock und erinnert dabei an Acts wie Ólafur Arnalds, Sigur Rós oder Godspeed! You Black Emperor. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Stadtteil: Spectreculäre Roßstreet @ Roßstraße im Bondfieber
Die Roßstraße freut sich auf den neuen Bondfilm Spectre und möchte die Freude mit allen teilen: Die ganze Vorweihnachtszeit gibt es hier und da kleine Überraschungen und Angebote. Heute ab 17 Uhr gibt’s bei Reinmetall Gudula Roch und Fräulein Bredow – Green Concept Store im Rahmen des Bondfiebers eine Red-Carpet-Party. „Neben all den schönen Dingen, die man und frau braucht gibt es Filme, Musik, Fingerfood und zudem stellt bei Reinmetall die Genuss Allianz die besten James Bond tauglichen Weine vor. Es gibt Goodybags für die ersten 20 Besucher und natürlich für die Käufer. Schmeißt euch in Schale, als Blondgirl, Moneyglammy, James oder Bösewicht, wer nicht kommt ist selber schuld, sagt Jane Blond! Alle Infos hier… 

•••

Adventskaffee 3 Haselnüsse für Aschenbrödel @ Kaiserstraße
Die Unternehmerinnen Susanne Schmitt (Blumenhaus am Hofgarten), Antonia Majunke & Jela Salevic von Pâtisserie Passion sowie Klaudia Taday (Fotografie am Hofgarten) möchten einmal mehr auf die besinnliche Zeit zum Jahresende einstimmen und laden zwei Wochen vor dem ersten Advent zu einem besinnlichen Samstagnachmittag der besonderen Art ein. Inspiriert von dem Märchen und dem DEFA-Klassiker „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“, präsentiert die preisgekrönte Floristenmeisterin Schmitt ihre kommende Advents- und Weihnachtskollektion floraler Werkstücke. Ihre Arbeiten, phantasievoll, individuell und eindeutig mit ihrer künstlerischen Handschrift versehen, werden in Schmitts Atelier an der Kaiserstraße 36 zwischen 14.00 und 19.00 Uhr präsentiert. In der benachbarten Pâtisserie Passion wird es erst recht besinnlich. Antonia Majunke und Jela Salevic erwarten ihre Gäste im stilvollen Café mit bis zu 40 Sitzplätzen, welches zu Recht vom Magazin Der Feinschmecker als eines der besten in Deutschland prämiert wurde. Bei Fruchtpunsch und Schneewatte können vorweihnachtliche Käufe getätigt werden, die die süße Seele von Klein und Groß erfreuen. Handgefertigte Törtchen, Schokoladen und Gebäcke versprechen höchsten Genuss. Zimtsterne, handgegossene Weihnachtskugeln als essbarer Christbaumschmuck und natürlich darf auch Cinderellas Schuh nicht fehlen – in der Pâtisserie Passion ist der jedoch aus feinster Schokolade kunstvoll gefertigt, fragil und einzigartig. Die erfolgreiche Düsseldorfer Fotografin Klaudia Taday ergänzt diesen Nachmittag mit einer Vernissage ihrer Arbeiten von Kunden für Kunden, welche in der Pâtisserie Passion präsentiert wird. Erstmalig werden auch die die Aufnahmen zum Thema „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“ mit zwei prägnanten Aufnahmen der Öffentlichkeit vorgestellt. Ab 14 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: STUMMFILM:DJ mit Penelope • Beat the Silence Festival @ Black Box Kino
Ein absoluter Klassiker der deutschen Filmgeschichte trifft auf die DJ-Tausendsassarin aus Düsseldorf: Zu Nosferatu muss man nicht mehr viele Worte verlieren: Mit dem programmatischen Beititel „Eine Symphonie des Grauens“ sorgt Murnaus Adaption der Geschichte von Graf Dracula auch knapp 100 Jahre nach seiner Erstaufführung noch immer für schauderhafte Zustände.
Auch PENELOPE muss niemandem vorgestellt werden, der das Düsseldorfer Clubleben abseits der Mainstream-Pfade verfolgt. Mit ihrem ROYAL BEAT CLUB hat sie den Dubstep in der Stadt etabliert und stellt bis heute die erste Adresse dar, wenn es um Bass-geprägte Nachtmusik geht. In Kooperation mit der Gruppe stummfilm:dj wagt sie ein ganz anderes Experiment und wird ganz tief in ihre umfangreiche Plattensammlung greifen. Eine Premiere, die kurz vor Mitternacht garantiert für Gänsehaut sorgen wird. Die Gruppe stummfilm:dj präsentiert seit 2007 Stummfilmklassiker im neuen Soundgewand. Los geht’s in der Black Box im Filmmuseum um 22:15 Uhr. Alle Infos hier… 

 

Sonntag, 15. November 2015

Film & Musik: CHOGORI (live) & Film: Die Reise zum Mond (1902) @ Planetarium Erkrath
Zum Abschluss macht das Beat the Silence Festival einen Abstecher ins benachbarte Erkrath, um im dortigen Planetarium eine Premiere zu präsentieren. Im ersten Teil des Abends gibt es ein Konzert des Düsseldorfer Duos CHOGORI (analoger Synthesizer, Kontrabass), dessen sphärische Sounds von faszinierenden Projektionen von Mond- und Sternenlandlandschaften begleitet werden. Anschließend vertonen sie live den Stummfilmklassiker Die Reise zum Mond (1902) von Georges Melies. „Le Voyage dans la Lune“ (org.) ist einer der ersten Science-Fiction-Filme überhaupt und handelt von dem Versuch, abgeschossen mit einer gigantischen Kanone, auf den Mond zu gelangen. Seit der Einführung der digitalen Projektionstechnik gehört das „Stellarium Erkrath“ zu den modernsten Planetarien der Welt. Mit seinen gerade mal 55 Sitzplätzen ist es außerdem das erste Planetarium in NRW, das mit einer Ganzkuppelvideoprojektion ausgerüstet ist. Los geht’s um 20 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Markt: Designerkram_Markt für Unikate Kunst & Design @ Gare Du Neuss
Unikate, Kunst & Design – so lautet heute bereits zum fünften Mal das Motto im Gare du Neuss. Denn der „Designerkram“ lädt gut einen Monat vor Weihnachten zum Stöbern ein. Mainstream, nein danke – auf mehr als 1000 Quadratmetern haben Designer und Künstler, Illustratoren und Modemacher Unkonventionelles für den Gabentisch im Angebot. Früher war zwar mehr Lametta, aber heute ist es individueller. Neben witzigen Ideen, Zweckentfremdungen mit Stil oder auch praktischen Lösungen können vom designten Shirt bis zum selbstgenähten Accessoire, vom geschweißten Design-Objekt bis zur durchdachten Unterwegs-Lösung beim Designerkram authentische Produkte direkt vom Hersteller erstanden werden. Los geht’s um 13 Uhr, alle Infos hier… 

 

Dienstag, 17. November 2015

Kreativvortrag: designertreff düsseldorf @ GREY
Recht haben und Recht bekommen sind leider oft  sehr verschiedene Dinge. Ein Design-Vertrag kann nicht nur für Rechtssicherheit sorgen, sondern auch dafür, dass euer gutes Recht im Falle eines Falles nicht auf der Strecke bleibt. Um 19.00 Uhr lädt der designertreff herzlich zum Fachvortrag von Andreas Auler, Rechtsanwalt und zudem Syndikus des BDG Berufsverband der Kommunikationsdesigner, in seinem Vortrag „Designvertrag – das unbekannte Wesen“ im Schulhaus der Werbeagentur GREY ein. Der Vortragsabend beginnt mit einer kurzen Vorstellung des neuen Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft in Düsseldorf. Welche Aufgaben, Möglichkeiten und Chancen damit verbunden sind, erläutern euch Michael Dimitrov und Christiane Knoll von der Wirtschaftsförderung Düsseldorf. Parallel zum Vortrag beginnt um 19.30 Uhr das Netzwerktreffen in der PAIISE von GREY auf dem Platz der Ideen. Alle Infos unter… 

•••

Konzert: Motörhead – Special Guests: Saxon & Girlschool @ Mitsubishi Electric Halle Seit 40 Jahren tourt die britische Formation Motörhead mit bemerkenswerter Zugkraft um die Welt, um ihren Mix aus Heavy Metal, Hard-, Blues- und Punkrock in gewaltiger Lautstärke auf das Publikum loszulassen. Ihre letzten vier Alben, ‚Kiss Of Death‘ (2006), ‚Motörizer‘ (2008), ‚The Wörld Is Yours‘ (2010) und ‚Aftershock‘ (2013) sind die erfolgreichsten seit ihrer ersten Hochphase in den frühen 80ern. Nun steht für das Jubiläumsjahr die Veröffentlichung ihres 22. Albums an, das gegenwärtig in Los Angeles wiederum mit dem Produzenten Cameron Webb aufgenommen wird. Im Anschluss geht das Trio auf Welttournee macht heute in Düsseldorf Halt. Alle Infos hier…

•••

Barkultur: Gin&Jazz @ Flurklinik
Der Name ist Programm: Heute lädt die Flurklinik in Flingern wieder zu leckerem Gin & Tonic und Jazz Musik von der Düsseldorfer Jazz-Combo BarsewischTrio. Jeder Gast, der einen Gin & Tonic bestellt, bekommt das Tonic Water aufs Haus. Ab 20 Uhr. Alle Infos hier… 

 

Mittwoch, 18. November 2015

Konzert: Stadtklang mit Robert Carl Blank @ Café KWADRAT
Fünf Jahre ist es her, als das letzte Album „The Last Time I Saw Dave“ von Robert Carl Blank erschien. Singer/Songwriter Musik – die bei vielen Assoziationen wie „etwas antiquiert“ oder „immer dasselbe“ wecken. Doch die Menschen, die Robert Carl Blank live erleben wissen, dass das Vorurteile sind. Seit weit mehr als 10 Jahren schon, tourt Blank quer durch die Welt. Deutschland, Skandinavien, England, Australien und die USA sind seine Stationen. Manchmal zwischen 250 und 300 Shows pro Jahr, das geht an die Substanz und kostet viel Kraft und Energie. Als „good selling artist“ kann man das vielleicht noch irgendwie kompensieren, aber wenn das Wasser bis zum Hals steht, ist man froh, wenn man noch Land sieht. Sein neuestes Album „Rooms For Giants“ zeigt einen Robert Carl Blank, der sich den Kopf freigesprungen zu haben scheint und diese neue Freiheit sich auch musikalisch ausdrückt: akustische Gitarren, Kontrabass, Soulige Background Vocals, rockige Riffs, elektronische Sounds. Heute live ab 20 Uhr im Café KWADRAT in Pempelfort. Alle Infos hier… 

•••

Lesung: „Darm mit Charme“ @ Café Anni | Düsseldorfer Lesefest
Heute wird es abends gemütlich im Café A.nni: Bei Flammkuchen und Wein lesen die Schauspieler Liza und Christoph im Rahmen des Düsseldorfer Lesefest aus dem Buch „Darm mit Charme“. Alle Infos hier…

•••

OB Dialog mit Thomas Geisel @ Kulturbahnhof Gerresheim
Der Dialog mit OB Thomas Geisel soll im Kulturbahnhof Gerresheim auf neue und deutliche Art und Weise die Stadtteile wieder ins Bewusstsein der Düsseldorfer Bürger bringen. So fokussiert man endlich auch das politische Bewusstsein öffentlich auf Interessen, Probleme und die vielfältigen Erfahrungen der Menschen vor Ort. Mit dem begonnenen Dialog ist es aus unserer Sicht möglich, die Erfordernisse auch der äußeren Stadtteile – jedes ein sehr eigener Düsseldorfer Kosmos – besser zu verstehen und zu strukturieren. Los geht’s um 18:30 Uhr, alle Infos hier… 

 

Donnerstag, 19. November 2015

Xmas 2015: Opening @ Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2015
Ja, ist den schon wieder… Kaum zu glauben, aber wahr: Da isser – der Weihnachtsmarkt. Wir freuen uns, euch in den nächsten Wochen auf den ein oder anderen Punsch zu sehen! Alle Infos hier…

•••

Kunst: Bernard Lokai • Neue Bilder @ Galerie Martin Leyer-Pritzkow
In seinen  neuen Arbeiten setzt Bernard Lokai unterschiedlichste Möglichkeiten der Malerei gleichzeitig ein. Sie reichen von spätimpressionistisch anmutenden Landschaftszitaten über die gestische Bildsprache des Abstrakten Expressionismus bis zur schnell gesprühten Linie eines Straßengrafitties. So versucht er, formale Grenzen in der Malerei zu durchbrechen und einen Freiraum jenseits der Stile zu eröffnen. Bernard Lokai hat an der Kunstakademie Düsseldorf bei Gerhard Richter studiert. Seit einigen Jahren unterrichtet er zusätzlich an der Freien Akademie Essen. Seit mehr als fünfzehn Jahre arbeiten Bernard Lokai und ich zusammen. Seine Arbeiten wurden in der Vergangenheit in Europa und Amerika ausgestellt. Zuletzt waren sie in San Francisco und noch bis Ende des Monats in Venedig zu sehen. Heute eröffnet die Ausstellung bei Martin Leyer-Pritzkow um 18 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Kunst: Eröffnung .ftlbr #01 – The Embarrassment Show @ NRW Forum
Was künstlerisch möglich ist, wenn man es wagt, sich zu blamieren, zeigt ab dem 19. November The Embarrassment Show von Erik Kessels und Studenten der ECAL / Hochschule für Kunst und Design Lausanne. In einem Workshop brachte Erik Kessels – Künstler, Kurator von The Embarrassment Show sowie Dozent und Kreativdirektor der internationalen Werbeagentur KesselsKramer – die Studierenden an ihr Scham-Limit. Denn, wie er sagt, ist blamieren nicht nur in Ordnung, sondern sogar notwendig, um die eigene Komfortzone zu verlassen und neue künstlerische Möglichkeiten zu entdecken. Die Ergebnisse dieses Prozesses sind vom 19. November 2015 bis zum 10. Januar 2016 im Obergeschoss des NRW-Forum Düsseldorf zu sehen. .ftlbr ist das neue Ausstellungsformat im Obergeschoss des NRW-Forum Düsseldorf. Als Fotolabor präsentiert es junge, fotografische und experimentelle Positionen. Die Eröffnung beginnt heute um 19 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Design: Lichtgestalten @ yooyama
Die Tage werden wieder kürzer, Zeit für unsere wunderschönen Lampen, Lichter und Kerzenschein. Das yooyama Event im November 2015 beschäftigt sich mit dem Licht im Wohnraum, vorgestellt werden die Arbeiten von Svenja Dahms, Lampendesignerin, die alten Lampen neues Leben einhaucht sowie art & atmosphere, einem Künstlerduo aus Düsseldorf, bei dem jede Lampe ein künstlerisches Unikat ist. Constanze Epe zeigt außerdem ihre Lichtsäcke, die mit flackerndem Kerzenlicht ein neues Raumobjekt sind. Dazu gibt es passende Getränke und einen Abend unter Freunden, an dem man sich mit den Künstlern austauschen kann. Los geht’s um 19 Uhr. Alle Infos hier… 

•••

Konzert: KIT GLOBAL WEEKDAYS ‚Light in Babylon‘ @ KIT
“Light in Babylon” ist eine Verschmelzung von verschiedenen Ethnien und Kulturen: die Sängerin ist Israelin mit iranischen Wurzeln, der Santurspieler kommt aus der Türkei, der Gitarrist ist Franzose und gemeinsam kooperieren sie mit Musikern unterschiedlichster Herkunft. Dieses Projekt fand seinen Anfang 2009 als sich zwei Reisende, Michal und Julien, begegneten. Später, im Jahr 2010, entschieden Michal und Julien nach Istanbul zurückzukehren und das zu gründen was wir heute “Light in Babylon” nennen. Dabei wendeten sie sich von Covern der Folkloremusik ab, hin zu eigenen Kompositionen und trafen Metehan Cifti (Santurspieler). Seit dem spielen sie zusammen und performen mit viel Freude auf der Straße, in Cafés und an bekannten Istanbuler Veranstaltungsorten. Im Mai 2010 nahmen sie ihr erstes professionelles Demoalbum auf: “Istanbul”. Im Sommer desselben Jahren spielten sie bereits auf europäischen Festivals. Mit der Zeit wuchs ihr Publikum in der Türkei und im Mittleren Osten, weshalb diese inspirierende Gegend zum Lebensmittelpunkt der Band wurde. Heute spielen sie um 20 Uhr im KIT. Alle Infos hier… 

•••

Kino: Afew & New Era Star Wars Movie Night @ Bambi Filmstudio
Anlässlich des bevorstehenden Releases der neuen New Era x Star Wars Caps lädt der Afew Store zur offiziellen Afew & New Era Star Movie Night im Bambi Kino ein, die heute um 21.30h im Bambi Kino Düsseldorf stattfindet. Die Tickets gibt es ab sofort umsonst zum Abholen im Afew-Store (140 Plätze > so lange der Vorrat reicht). Gezeigt wird zur Einstimmung auf den neuen Teil die Episode Star Wars – Rückkehr der Jedi Ritter. May the Force be with you! Alle Infos hier… 

•••

Party: Kick-Off Party Filmfest Düsseldorf @ Salon des Amateurs
Das Filmfest Düsseldorf lädt herzlich zur ultimativen Kick-Off Party in den Salon des Amateurs. Heute wird in Vorfreude auf ein spannendes Filmfest gemeinsam getanzt und gefeiert. Musik gibt’s von Oskar Smo (Kathmandu Band) und Tolouse Low Trax. Los geht’s um 22 Uhr, alle Infos hier… 

TEASER

THE DORF präsentiert: Ausstellungseröffnung: Kreise/Visionen – Plakate fürs Düsseldorfer Schauspielhaus Auch wenn digitale Medien heute in vielen Bereichen auf dem Vormarsch sind, ist eines der ältesten Werbemedien noch immer im Alltag präsent: das Plakat. Es begegnet uns täglich im Stadtbild und überrascht uns im Idealfall mit einer interessanten oder unterhaltsamen Botschaft. Im Sommersemester 2015 kam es zu der besonderen Kooperation, rund 30 Studierende beschäftigten sich unter der Leitung von Prof. Victor Malsy und Dipl. Des. MA Jens Müller ein Semester lang mit der Gestaltung von Plakaten für das Theater. Nach dem Besuch des Stücks „Kreise/Visionen“ von Joël Pommerat entstanden unterschiedlichste visuelle Interpretationen der Inszenierung. Parallel beschäftigten sich die Studierenden mit der Problematik, dass das junge Publikum – trotz innovativer Aufführungen und attraktiver Eintrittspreise – oft nicht den Weg ins Theater findet. Am Freitag, den 20. November 2015 eröffnet im Rahmen einer Vernissage ab 18.00 Uhr die Plakat-Ausstellung „Kreise/Visionen“, die ausgewählte Ergebnisse des Design-Seminars im Foyer des Großen Hauses im Düsseldorfer Schauspielhaus präsentiert. An diesem Abend besteht zudem die Möglichkeit sich das Stück „Mephisto“ von Klaus Mann vor Ort anzuschauen (Beginn: 19.30 Uhr). Der Eintritt zur Ausstellung ist kostenlos. Die Plakat-Ausstellung ist vom 21. November bis zum 05. Dezember 2015 im Düsseldorfer Schauspielhaus zu sehen. Eine Kooperation zwischen dem Düsseldorfer Schauspielhaus, dem Fachbereich Design der Hochschule Düsseldorf und THE DORF. Alle Infos hier…