Small Talk, Termine & Sonst So

thedorf_undsonstso_2016_09_08

Donnerstag, 8. September 2016

Kreativtreff: Brause Suppen-Jause @ Brause
Nachdem Rainer am 08.09.2016 bei seiner „Gerichtsverhandlung – Suppe“ hoffentlich keine 25 Jahre Einzelhaft eingebrockt bekommt möchten wir den abend nutzen um die Suppe einmal ins rechte Licht zu rücken, welche natürlich keine gemeingefährliche Biologische Waffe darstellt, sonder ein durchaus schmackhaftes Gericht, welches Jung und alt zu verzücken vermag. Daher gibt es an dem abend nur das beste vom Feste. Und natürlich wird es auch etwas geben, um trockene Kehlen zu befeuchten. Und von DJ Marty gibts ordentlich eins hinter die Ohren und auf die Löffel! Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst & Kultur: »Quo Vadis – Transkulturalität @ Worringer Platz
Am 8. September startet das 4-tägige Festival »Quo Vadis – Transkulturalität im Comic«
Im Rahmen des Praxisprojekts zeigen Studierende der @Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom 08. bis 11. September auf dem Worringer Platz ihre künstlerisch-wissenschaftlich-kreativen Auseinandersetzungen mit den Fragen einer postmigrativen, transnationalen Gesellschaft. Es erwarten euch Sound-Installationen, Comic-Workshops, Lesungen und Performances. Alle Infos hier…

•••

Kunst: Billinger & Schulz laden ein #2: Thomas Lehmen & Kathrin Tiedemann @ damenundherren

Die damenundherren laden jeweils zwei Gäste aus Performance, Kunst und Theorie zu kollegialem tête-à-tête und kritischem dialog ein. die Doppelinterviews fangen dabei mit kurzen (performativen) Darstellungen der Positionen und aktuellen Gedanken der eingeladenen Gäste an und öffnen sich dann zum Gespräch über gegenwärtige Themen aus Kunst und Kulturpolitik, Theater und Theorie. Los geht’s um 19.30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Stadtklang . Live Music – Toni Hoffmann & Aljosha Konter @ o’reilly’s
Nach fast zehn Jahren als Frontmann seiner, in Süddeutschland bekannten Rockband, singt sich Aljosha Konter nun zusätzlich alleine, als Singer/Songwriter, durch die gesamte Bundesrepublik. Über 200 Konzerte, u.a. im Dortmunder Stadion und viele Radio- und TV Auftritte absolvierte der 26 Jahre junge Musiker schon. Mit seiner EP „Unterwegs“ tourt er durch Deutschlands Lokalitäten. Wie koffeinfreier Kaffe, wie alkoholfreies Bier, wie fettfreie Sahne und fleischfreies Steak, ich bin frei – frei von mir.“ Toni Hoffmann macht unpopuläre Popmusik mit Herz, Hirn und Hoden. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Kaviar und roter Tee @ Galerie Martin Leyer-Pritzkow
Rick Vercauteren, Direktor des Museums Van Bommel Van Dam in Venlo, Holland, schreibt über die Arbeiten von HORST KEINING im Katalog „Blurred Pop“, der anlässlich einer Ausstellung Im Museum Schloss Moyland im Herbst 2014 erschienen ist: „Horst Keining operiert in vielerlei Hinsicht wie ein postmoderner Pop-Art-Künstler, der mit seinen großen rahmenlosen Leinwänden eine eigenwillige und unverwechselbare Position innerhalb der deutschen Malerei einnimmt. Auf eine originelle Art und Weise vermischt er Abbildung und Verbildlichung, wobei er mit Vergnügen existierende Quellen zitiert oder auch nach Belieben manipuliert. (…)Der Maler treibt ein ausgeklügeltes Spiel mit Klischees und kommt dabei wohlüberlegt zu völlig neuen, fiktiven Bildwelten in Kunstharz. Im handwerklichen Sinne arbeitet er sehr genau an der präzisen Wiedergabe der sich deutlich abhebenden Buchstaben, Logos und Markennamen.“ Die Ausstellung ist besonders sehenswert: Sie vermittelt uns Einblicke in den Umgang mit unseren Begrifflichkeiten in einer sich wandelnden Zeit. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: DRESS UP YOUR WALL @ von fraunberg art gallery
Nach der Sommerpause zeigt die Galerie vier großartige Künstler: Als Premiere werden erstmals die ausdrucksstarken Werke von Marina Sailer und die haptischen Objektarbeiten von Anica Bücker gezeigt. Zudem stellen die bekannten Künstler Alpay Efe und Mahssa Askari ihre mit Spannung erwarteten neuen Werkreihen vor. Los geht’s ab 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: Strandpiraten / Zugabe mit Phil Fuldner @ Schwanenhöfe
Die Wettervorhersage lässt das Piratenschiff noch ein letztes Mal drehen und den Anker in vertrauter Bucht werfen. Zum Tanzen bringt der musikalische Gast Phil Fuldner, während der „Inner Circle“ der Crew das Rahmenprogramm bespielt. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: Claudia Pagès: Act(s) on the table @ KAI 10 • Arthena Foundation
Ein Tisch, der einst frustrierender Arbeitsplatz war, soll der gemeinschaftlichen Tätigkeit gewidmet werden, avanciert aber zum Deckmantel einer (un)möglichen Liebesgeschichte unterschiedlicher Charaktere, die damit beschäftigt sind das Potential des „Wir“ als etwas Uninteressantes und Gewöhnliches oder als ein vielversprechendes neues Geschäftsmodell zu suchen. Vier unterschiedliche Persönlichkeiten suchen innerhalb der räumlichen Situation, aber auch im sozialen Miteinander nach Orientierung. Individuelle Bedürfnisse werden in der theatralen Inszenierung ACT(S) ON A TABLE ökonomischen Zwängen gegenübergestellt. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: KIT Global Weekdays – Konzert Burma Bebop @ KIT Cafe
Seit 2010 besteht mit »Myanmar meets Europe« ein einzigartiger kultureller Brückenschlag zwischen dem südostasiatischen Staat Myanmar und NRW/Deutschland/Europa. Mit »Burma Bebop« begegnen sich die beiden Kulturen in einer ganz neuen Konstellation. Neben der Musik treffen hier zum ersten Mal die unterschiedlichen Tanzstile aufeinander. Los geht’s um 19.30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: Rock das Tube 2.0 | Zuname + RubbelDieKatz @ The TUBE
Zuname sind eine hoffnungsvolle Band aus Moskau, die mit keltischen Punkrock den Spätsommer versüßen. RubbelDieKatz hingegen sind 4 Chaoten aus den Tiefen Düsseldorfs, die mit einschlägigen Melodien, gesellschaftskritischen Texten, einer Prise Quatsch und einer großen Ladung Spaß überzeugen. Auf der Bühne eine klare Mischung aus Flunkyball an einem verregneten Sommerabend und kalter Pizza beim Pegeltrinken. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Bühne: Doris Uhlich „more than naked“ Spielzeiteröffnung @ tanzhaus nrw
20 splitterfasernackte Menschen auf der Bühne sind mehr als eine Gruppe – sie sind eine Gesellschaft. Und die bringt sich hier mit Schwerstarbeit in Bewegung. Die Wiener Choreografin und Performancekünstlerin Doris Uhlich steht dabei als DJane auf der Bühne und ihr Credo ist: Let’s party our body! Sie inszeniert „die Nackerten“ dabei jenseits von Ideologie und Provokation. Der Zuschauer ist weder peinlich berührt, noch wird er zum Voyeur. Vielmehr gerät die Inszenierung zu einer gutgelaunten Erkundung des menschlichen Körpers, besser: zu einem Stillleben des Fleisches, in dem die Tänzer mit ihren Körpern wackeln, schnalzen, schwabbeln, schwitzen und aneinander klatschen und sich der Zuschauer am Ende fast „overdressed“ fühlt. Schon in ihrem Stück „Mehr als genug“ hat die vielfach ausgezeichnete Künstlerin „ihr Fleisch“ zum Schwingen gebracht und daraus eine „Fetttanztechnik“, wie sie selber sagt, entwickelt. „more than naked“ ist die konsequente Fortsetzung ihrer Beschäftigung mit Körperbildern und hinterfragt auf sowohl humorvoll-subversive als auch kluge Weise gängige Vorstellungen vom normierten Körper, von Tanz sowie Nacktheit auf der Bühne. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Literatur: Suppenlesung @ Caffé Blutrot
Susann Brennero liest heute aus „Der Vampir vom Niederrhein“ über Peter Kürten. In der Pause gibt es dann wie der Name schon verspricht eine leckere Suppe. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

 

Freitag, 9. September 2016

Mode: VOGUE’S FASHION NIGHT OUT @ City
A Global Celebration of Fashion: Unter diesem Motto trifft sich in diesem Jahr zum bereits achten Mal die Modewelt zum gemeinsamen „Night Out“. Shoppen bis Mitternacht ist das Credo, Champagner und Specials Programm. Und wem so gar nicht nach Stadtbummel ist, der schaut ganz einfach online vorbei. Um 18 uhr geht’s los, alle Infos zum Event und den teilnehmenden Shops gibt es hier… 

Die Tipps der THE DORF Redaktion:

• Golpira @ Breuninger
Das Düsseldorfer Schmucklabel Golpira, das für seine individuellen Kreationen aus Goldnuggets bekannt ist, launcht im Modehaus Breuninger. Come around and celebrate. Alle Infos hier…

• Denham @ Denham Store
Kühle Drinks, gute Musik vom DJ Duo BAR und ein ganz besonderes Highlight erwarten euch hier. Die holländische Künstlerin Petra Lunenburg stellt ihre, eigens für den Abend angefertigte Zeichnung aus, die es auf 50 limitierten T-Shirts zu kaufen geben wird. Alle Infos hier…

• Philippe Starck Duft-Launch @ Hotel De Medici
Der französische Star-Designer & Architekt Philippe Starck lanciert seine ersten drei Parfums und stellt diese exklusiv und persönlich während der VOGUE FASHION NIGHT OUT im „Derag Livinghotel De Medici“ auf der Mühlenstraße 31 vor.

• Ariane Ernst @ Parfümerie Schnitzler
Auch in diesem Jahr wird die Düsseldorfer Schmuckdesignerin in der Parfümerie Schnitzler des Sevens vertreten sein. Großes Special: Vor Ort können die berühmten Initial-Ketten erworben und individuell mit der Ariane Ernst zusammengestellt werden. Alle Infos hier… 

• LALA Berlin @ Jades 
Wenn die Vogue Fashion Night ansteht darf ein Besuch bei Jades bekanntlich nicht fehlen. Und der lohnt sich, denn hier warten Drinks, Food & Specials. Besonderes Highlight: Trendsetter Steffen Schraut, Designerin Judith Dommermuth und Modeschöpferin Leyla Piedayesh von LALA Berlin lassen die Modeherzen vor Ort mit zahlreichen Überraschungen höherschlagen. Alle Infos hier…

• Talbot Runhof @ Talbot Runhof Store
Zur FNO feiert das Münchener Design-Duo Talbot Runhof seinen ersten Düsseldorfer Store. Auf der Heinrich-Heine-Allee 38 werden die Pforten geöffnet und der lang ersehnte „Einzug“ gefeiert. Alle Infos zum Label hier…

• Caudalie @ Caudalie Store
Das französische Beauty-Label Caudalie verwöhnt mit einem kostenlosen Instant-Beauty-Treatment und verlost on top auch noch drei exklusive Pflegebehandlungen. Zu finden auf der Mittelstraße 11.

• Faber-Castell @ Karl Lagerfeld Store
… zur FNO: Graf von Faber-Castell stellt die „Karlbox“ vor, die Karl Lagerfeld eigens für die Traditionsmarke entwarf und unter anderem 342 Exemplare seiner Lieblingsstifte enthält. Auf 2.500 Stück limitiert und im Kö-Bogen zu erstehen. Alle Infos hier… 

•••

Mode: Sample-Sale @ Panorama Europe
Seid dabei und macht Eure Garderobe zu absoluten Sonderpreisen wintertauglich – mit Boots, Hüten, Jacken, Bomberjacken, Mänteln, Übergangsjacken, Lederjacken, Bretonshirts, Dufflecoats, Taschen, Accessoires und vielem mehr. Und die ein oder andere Überraschung wartet auch vor Ort. Los geht’s um 10 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kreativtreff: Barcamp „Theater in digitalen Räumen“ @ Orangerie Schloss Benrath
Kaum ein künstlerisches Medium schafft es heute vergleichbar souverän, sich aktuelle Themen und Kommunikationsmittel anzueignen wie das Theater. Nicht zuletzt die zwei großen Konferenzen im Mai dieses Jahres, die „Performersion“ und „Theater und Netz“, weisen auf das Potential hin, das die Gegenwart dem Theater zuordnet. Mit dem Barcamp „Theater in digitalen Räumen“ wird die Diskussion vom Rheinland aus aufgegriffen und an die Fragestellung von „Theater und Netz“ angeknüpft: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen eröffnet das www für die Bühne? Welche neuen Orte entstehen und wie lassen sie sich in den Blick nehmen? Welche Möglichkeiten gibt es, Transfers zwischen web 2.0 und Theater zu schaffen? Welche sind bisher genutzt, welche fehlen noch? Wie kann man die unzulängliche Perspektive auf social media als reines Mittel der Öffentlichkeitsarbeit weiterschreiben? Welche Beispiele sind gelungen? Wo lässt sich nacharbeiten? Wo bleibt das Theater analog? Wo muss es das und wo darf es nicht, will es zeitgemäß sein? Los geht’s um 10 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kongress: Futuro sociale – 1. Kongress zur Zukunft des Sozialen @ Turbinenhalle Stadtwerke Flüchtlinge als Unternehmer. Familien als offenes System. Demenzkranke in WGs. Zum Glück gibt es genug Ideen, wie unsere Gesellschaft sich positiv verändern kann. Die Diakonie Düsseldorf feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Ein Zeitpunkt, um das Wissen des gesamten Sektors – Wohlfahrtsverbände wie Sozialunternehmerinnen und Sozialunternehmer ­– zur Zukunft des Sozialen zu sammeln und an den neuen Herausforderungen wie der Flüchtlingskrise oder dem demographischen Wandel zu messen. Los geht’s um 11 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: Opening Moritz Padberg @ Pempelforter Straße
Heute findet die Vernissage von Moritz Padbergs Austellung ‚Querschnitt‘ auf der Pempelforter Straße 44 statt (Büro Klann&Plesch Immobilien). Die Türen sind offen für alle Freunde, Bekannte und Interessierten von 17.00 Uhr bis 22.00 Uhr. Alle Infos zum Künstler hier…

•••

Kunst: Cold bodies, warm machines / Konferenz @ NRW-forum
Die dritte internationale Konferenz des medienwerk.nrw nimmt unter dem Titel „Cold bodies, warm machines“ aktuelle Konzepte in den digitalen Technologien wie Affective computing, Utopien der Kybernetisierung der Körper sowie Tendenzen in der Künstliche Intelligenz-Forschung zum Anlass, das Verhältnis zwischen Mensch und Maschine neu zu befragen: Welche Grenzen verschieben sich zwischen der Sphäre des Lebendigen und der Sphäre des Künstlichen? Was verändert sich, wenn wir Maschinen mit einem immer sensibleren Sensorium entwickeln, die uns und unsere emotionalen Regungen „verstehen“ und einordnen – neue Akteure, die lernen und handeln – während wir unsere eigenen, biologischen Körper zunehmend als optimierbare und programmierbare Ressource begreifen? In Vorträgen, Gesprächen, künstlerischen Beiträgen und einem Filmprogramm werden verschiedene dieser Phänomene erforscht und diskutiert. Die Konferenz bringt Wissenschaftler und Künstler zusammen und lädt alle Bürger ein, zusammen über die tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungen, die bereits im Gange sind, zu diskutieren und Zukunftsforschung zu betreiben. Los geht’s um 19.30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: Urban Space Video Walk 2016 @ Weltkunstzimmer
Der filmische Nachtspaziergang, der zu verschiedenen Orten in Düsseldorf führt, beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Thema „ID//under construction“. Dabei verbindet sich die Suche nach Identität mit dem urbanen Raum: der Mensch als Möglichkeitswesen und die Stadt als Möglichkeitsraum. Sowohl die Verortung eigener Identitäten als auch die Identität urbaner Räume ist kein abgeschlossener Zustand, sondern ein dynamisches Aushandeln von Optionen. In einer sich ständig wandelnden Stadtgesellschaft verändern sich Nachbarschaften und öffentliche Orte ebenso wie räumlich-architektonische Strukturen. Wir gehen auf die Suche nach urbanen Räumen als filmische Displays für die Verhandlung von Identitäten. Filmemacher und Videokünstler aus ganz Deutschland und dem Ausland haben ihre Beiträge eingereicht. Eine Auswahl daraus wird während des Spaziergangs an ungewöhnlichen Screening-Orten zu sehen sein und von einer Fachjury bewertet. Mitglieder der Jury in diesem Jahr sind der Düsseldorfer Künstler und Kurator Markus Ambach, das Künstlerduo Hörner/Antlfinger (Gewinner des Urban Space Film Preises im letzten Jahr) sowie die Kulturwissenschaftlerin Silvia Bahl (Düsseldorfer Filmkunstkinos und Heinrich-Heine-Universität). Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Finissage Kinetic Circle @ Antichambre im Hotel Friends
Einen letzten Blick riskieren: Die Finissage der Ausstellung Kinetic Circle mit Hakan Eren, Selma Gültoprak, Oskar Klinkhammer und Denise Werth. Zu diesem Anlass zeigt Hakan Eren zusätzlich seine neue Arbeit des Titels „Alte Dame“. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Vernissage / kunstpunkte – das gestern heute für morgen verändern – holger zander @ damenundherren Zanders Bilder spielen mit Gefühlen – oft unbewusst, hin und wieder beabsichtigt. Wünsche, Sehnsüchte, Trauer und Verlust werden zu Strichen. Das Festhalten wollen schöner Zeiten und unendlicher schwere, verschmilzt in Farben. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Brause Kunstpunkte: Hanna Zänke @ Brause
Hanna Zänker sammelt: Bilder aus Büchern, Zeitungen, Zeitschriften, dem Fernsehen und Internet. Dieses mediale Rauschen transformiert sie in einen eigenen Kosmos. Ein organisches Gebilde aus wesensfremden Dingen, das sie zu Büchern, Fotos und Collagen zusammenfasst. Aus der Sammlung der Künstlerin ergeben sich Themengebiete wie Natur, Tiere, menschliche Körper, Lebensräume, Technik, Konsum und Utopien. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Apollo’s Sunset Sounds mit Relate & Kate Rena @ Apollo-Platz
Akustische Klänge von Relate & Kate Rena. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Konzert The Jig @ KIT Cafe
The Jig aus Amsterdam sind nach Ihrem Besuch im Dezember 2015 erneut Gast im KIT. The Jig ist eine siebenköpfige Funk-Unit aus Amsterdam. Eine der wenigen echten Funk-Bands, eine instrumentale Groove-Maschine mit Rock ’n’ Roll Attitüde und bekannt für ihre kraftvollen und berauschenden Live-Shows. Die Musik ist Up-To-Date, dennoch individuell und nutzt Elemente aus Soul, Afro, Jazz und Rock ’n’ Roll, welche von Größen wie Bootsy Collins, Tower of Power, James Brown, Average White Band und The Meters inspiriert sind. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: Brass Monkey @ KIT Café
Nach dem Konzert ist vor der Party: Monkey Tunes by Marcello aus den Reihen Soul-Jazz, Jazz-Funk, Electro, World, Experimental, Psychedelic, Fusion. Los geht’s um 22 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst: Post Imperial Depression by Ariel Efraim Ashbel & Friends @ Good Forever
In Post Imperial Depression, we are taking the time and space to focus on basic procedures of image making. Thinking about the black box and the white box, we will articulate situations moments measuring the gap between something and nothing, negotiate our aesthetic and social responsibilities, and look at ways these responsibilities have been hijacked and abused by well intentioned artists over the course of what we call modernity. We’ll enjoy asking questions, sharing references, discussing our performative desires, establishing and formulating not necessarily one unit carrying content but a condition of exchange that can host many different kinds of units. Exercising exorcisms, we’ll maneuver meanings, sample images, play music, stay with the trouble, flirt with order and water the plants. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Auf Bewährung & Support – live @ The Tube
Auf Bewährung formte sich im Winter 2005/2006 in einem kleinen Örtchen bei Wismar (Mecklenburg-Vorpommern) als antifaschistische Punkrockband. Nach einer kurzen Zeit im Proberaum wagten sie im Sommer 2006 den Schritt auf die Straße, indem sie überall dort spielten, wo man sie hören wollte. Im Jahre 2008 nahmen sie in Rostock ihre Demo-CD „Pogo & Gesang“ auf, die innerhalb weniger Wochen komplett vergriffen war. Daraufhin veröffentlichten sie auf dem Label „Riotkids Records“ von Sänger Archi im Winter 2009 ihr erstes Album „Sturmwarnung“, auf welches im Juni 2012 das zweite Album „Schnauze Voll!“ folgte. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: Bass & Bässer, Chrispop’s Birthday Mashup @ schickimicki
Hip Hop, Reggae, Dancehall, Funk, Trap, Global Beats, Bass & Mashups. Mit DJ DIZZLE von der „Bass Connection“ & chrispop. Los geht’s um 22 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: OMG it’s the funky shit! Derbe Platten mit DJ himself @ Prinz Albert
Dance the night away: Auch diesen Freitag verfrachtet DJ himself wieder 30kg Vinyl ins Prinz Albert und winkt mit feiner Selektion aus unbekannteren und bekannten Tunes aus Funk, Soul, Disco, Hip Hop, Boogie, Latin, Rock, Jazz, House und Breakbeat. Los geht’s um 22 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: All night long Bodymusic with Charlotte Bendiks @ Salon des Amateurs
Charlotte Bendiks ist in Tromsø aufgewachsen. Der Stadt, die als Norwegens Hauptstadt des Techno bekannt ist. Daher scheint es nicht verwunderlich, dass sich ihr Interesse zur elektronischen Musik schon im frühen Alter herauskristallisiert hat. In ihren jungen 20ern hat Charlotte Bendiks bereits angefangen aufzulegen und sich im Laufe der Jahre einen Namen in der Szene gemacht. Ihre Sets fokussieren sich auf sexy „dance & body music“. Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: Take Me Out Düsseldorf – Indierock aus der Goldenen Zeit @ Cube Düsseldorf
Zwischen 2001 und 2008 erschienen fast im Wochentakt die „großen“ Alben von Bands wie The Strokes, White Stripes, Libertines, Franz Ferdinand, Bloc Party, Arctic Monkeys, Arcade Fire, Thermals ­– und diese Aufzählung ließe sich noch über viele Zeilen fortsetzen. Für viele war das die Goldene Zeit des Indie Rock, einer Zeit, der an diesem Abend Tribut gezollt werden soll. Abgerundet wird das Ganze mit ein paar Postpunk- und Indieklassikern aus den 80ern, ein bisschen Noise- und Britpop und auch mit frischem Indie Rock der Gegenwart. Los geht’s um 23 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: RohBEATS @ Golzheim
Underground HipHop von Al B.eer ForShure und M.Prove. Los geht’s um 23.30 Uhr, alle Infos hier… 

 

Samstag, 10. September 2016

Tipp: Hell / Dunkel Festival 2016 @ Unterbacher See
Nach zwei Jahren zurück: Das Hell/ Dunkel Festival kommt nach Düsseldorf und spannt seine Zelte am Unterbacher See. Ein geballtes Festivalprogramm, welches DJ-Sets der Größen Recondite live, Mano Le Tough, DJ Hell, Daniel Bortz, Konstantin Sibold und vielen mehr bietet. Los geht’s um 11 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Party: Hell / Dunkel Festival – After Show 2016 @ Club102
Und wem der Festivaltag noch nicht lang genug war lässt sich die offizielle After Show Party im 102 nicht entgehen. Wer der musikalische Special Guest ist, bleibt ein kleines Geheimnis bis zur Nacht selbst. Zwei fest eingeplante Acts seien aber mit Baikal / maeve und KIMOU / Deep House Amsterdam schon einmal genannt. Los geht’s um 22:30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: A Day With Fender @ zakk
Die Finalteilnehmer des Fender Paramount Singer / Songwriter Contest stehen fest und stehen zum großen Showdown bereit. Olli Schulz moderiert den Abend und die Band FATHERSON präsentieren ihr neues Album “Open Book“. Los geht’s um 15 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Bühne: Großes Eröffnungsfest @ Central
Eine Woche vor den ersten Premieren eröffnet das Düsseldorfer Schauspielhaus mit einem großen Fest für alle im Central am Hauptbahnhof! Nachmittags bieten sich den Kleinen zahlreiche Aktionen zum Mitmachen und Staunen an. Am Abend präsentieren dann das Schauspielensemble, viele Gäste, Autoren und Regisseure die Spielzeit 2016/17 in der Großen Saisonvorschau mit ersten Theaterszenen, moderierten Gesprächen, Videobotschaften und Musik. Und wer dann noch nicht genug hat, geht noch in die Grusel- oder zur Heinrich-Heine-Lesung oder tanzt bis in die Morgenstunden auf der Brücke des Central. Los geht’s um 16 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Straßenfest: Kiefernstraßenfest – nach fünf Jahren endlich wieder! @ Kiefernstraße
Happy Birthday Kiefernstraße: Das 35jährige wird mit Trödelmarkt, Infoständen, Kinderprogramm, großer Tombola mit über 300 Preisen, Bullriding, Führungen, Ausstellungen, Dancefloor und großem Bühnenprogramm mit Bands, Theater und Vorträgen zelebriert. Im Line-Up vertreten sind unter anderem die Düsseldorfer Kultband Joseph Boys, aber auch Hack Mack Jackson und Heisenberg FX 2 geben ihre Sounds zum Besten. Los geht’s ab 12.05 Uhr, alle Infos hier... oder hier… 

•••

Kunst: Tobias Grewe | BACK TO BASICS @ Matthias Erntges Galerie
Eröffnet wird die Ausstellung von Tobias Grewe unter dem Titel „BACK TO BASICS“. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: Audiowalk von Anna K. Becker und Alice Ferl @ damenundherren
Das Gebiet erkunden. Sich einen Weg bahnen. Entlang den vertrauten und den unbekannten Pfaden. Ihr werdet die Einzigen sein. Ihr werdet immer den nächsten Schritt kennen. Ihr werdet an einem Ort sein, der genauso gut woanders sein könnte, und auch ihr könntet jeder andere sein. Das ergibt eine Menge Möglichkeiten, und ihr werdet sie finden. Schaut euch an! Ihr habt die Reflexe eines Wiesels, die Ohren eines Luchses und die Geduld einer Schnecke. Ausgestattet mit Kopfhörern und Audioplayern begibt sich das Publikum hier auf eine Expedition in einen profanen Außenraum. Der Gast folgt einem unsichtbaren Begleiter über ein verlassenes Gelände voller ungeschehener Ereignisse – ein Ort, an dem andere Orte aufscheinen. Jeder Schritt wird Teil eines Erzählgeflechts über die Kunst der Naturbetrachtung und die Unordnung der Welt. Los geht’s um 15 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Bühne: Jan Martens „BIS – Ein Solo für Truus Bronkhorst“ Dt. Erstaufführung; Spielzeiteröffnung @ tanzhaus nrw Zwischen ihnen liegt ein Altersunterschied von 33 Jahren: Als sich Jan Martens, Factory Artist am tanzhaus nrw und inzwischen international gefeiert, und die niederländische Tänzerin und Choreografin Truus Bronkhorst im Jahr 2012 trafen, stand er am Beginn seiner Karriere und sie durchlebte die Nachwirkungen einer persönlichen und beruflichen Krise. Nach erfolgreichen Jahren in der niederländischen Tanzszene, die sie seit den 1980er Jahren u.a. durch ihre exzentrischen Soli mitgeprägt hatte, war sie durch das Raster des niederländischen Kunstfördersystems gefallen. Truus Bronkhorst stand als 60-Jährige vor der Herausforderung, sich grundlegend neu zu sortieren. Jan Martens, mit einer außergewöhnlichen Empathie und einem zutiefst menschlichen Blick für das Wesentliche begabt, entwickelte mit ihr ein Solo als das Porträt einer außergewöhnlichen Frau: verletzlich und kraftvoll zugleich, in einem endlos scheinenden Schrei gefangen, doch gleichzeitig frei und selbstbestimmt wirkend in der Präsenz ihres Körpers jenseits jugendlich-normativer Zuschreibungen. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier…     

•••

Musik: Apollo’s Sunset Sounds mit Dystopera & Conyo @ Apollo Platz
Hier wird’s rockig: Mit „Dystopera“ & „Conyo“ betreten 2 Düsseldorfer Bands das Rhein Rondell, die aufgrund ihrer bisherigen Geschichte schon ordentlich Eindruck in der Rockwelt geschindet haben. So kann man von diesen Bands zurecht behaupten, dass sie wissen was es heißt Rock vom Stapel zu lassen. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Musikzimmer / One Sunny Day Recordings @ Weltkunstzimmer
Heute mit Raute, The Riviera Brothers und Hill Myna. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Riot Disko! @ The TUBE
Alle Genre-Schubladen voller neuer & alter Lieblingslieder auf links gedreht, auf einen großen Haufen gekippt und dann den Turbo-Mixer reingehalten. Los geht’s um 20.15, alle Infos hier… 

•••

Party: RohBAU @ Golzheim
Musikalische Acts sind ASA 808 (Man Make Music), Blint (°Schaltkreis) und Daniel Fritschi (Level Records Duesseldorf/ Foyer/ Holzheim). Los geht’s um 23.30 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Markt: Theaterflohmarkt XXL @ Capitol Theater Düsseldorf
Beim Tag der offenen Tür war er der Publikumsmagnet, der Theaterflohmarkt in einem kleinen Teilbereich des Foyers. Jetzt gibt es eine Neuauflage – und die im XXL-Format! Das Capitol Theater wird auf über 1.000 m² zum wahren Einkaufsparadies. Kostüme, Schuhe, Taschen, Hüte und jede Menge Accessoires lassen nicht nur Frauenherzen höher schlagen. Für alle DIY-Anhänger gibt es einen Stoffmarkt, für alle Musical-Fans einen Bereich mit Programmheften, CDs und vielem mehr. Und für die Heimkino-Liebhaber bietet sich eine besondere Gelegenheit: Es werden alte Theaterstühle verkauft. Los geht’s um 11 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Markt: Streetrare @ Boui Boui Bilk
Streetrare ist eine Plattform, auf der du junge Designer, Upcoming Labels sowie bereits etablierte Streetwear Brands und Stores abchecken und die neuesten Kollektionsteile kaufen kannst. Bespielt wird das Ganze mit New School Hip Hop und RnB. Los geht’s um 12 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Markt: FashionYard @ Boui Boui Bilk
Ausgewählte Labels, Marken, Stores und Online-Shops präsentieren auf dem FashionYard ihre neuesten Kollektionen. Vom Jungdesigner mit limitierten Stücken, bis hin zum etablierten Label. Bei über 50 Pop Up Stores ist alles dabei, was im Bereich Mode, Lifestyle und Beauty Spaß macht und jedes Fashion-Liebhaber Herz höherschlagen lässt. Entdeckt die neuesten Trends bei der FashionShow und shoppt die zuvor gesehenen Outfits und Accessoires direkt vor Ort bei den Designern und Labels an ihren Pop Up Stores. Bei Beats, Drinks, Streetfood und Styling-Ständen die euch verschönern, könnt ihr auch mal einen ganzen Tag auf dem FashionYard verbringen und den Alltagsstress zu Hause lassen. Los geht’s um 12 Uhr, alle Infos hier… 

 

Sonntag, 11. September 2016

Sonntags: Parklife-Finale 2016 @ Ostpark Düsseldorf
Diesen Sommer hieß es zum ersten Mal: „Erobert mit uns die Stadtgärten zurück!“ Wir freuen uns riesig über das zahlreiche positive Feedback und jetzt schon auf die Saison 2017. Vorher möchten wir Euch aber ein letztes Mal für dieses Jahr zu Picknick, entspannter Action und sonnigen DJ-Sets einladen! Kommenden Sonntag steigt unser Finale dort, wo Parklife Anfang Juli gestartet ist: Wir sehen uns im Ostpark! Los geht’s um 12 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Sonntags: Tag des offenen Parks @ Künstlerverein Malkasten
Anlässlich des bundesweiten Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“, sind alle Düsseldorferinnen und Düsseldorfer eingeladen, den Park zu besuchen, zu entdecken oder einfach nur zu genießen. Los geht’s um 11 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Markt: Fischmarkt Düsseldorf @ Tonhallenufer
Wieder einmal verwandelt sich das Tonhallenufer unmittelbar am Rhein in eine Gastromeile zum Einkaufen, Schlemmen und Genießen. Händler aus ganz Deutschland präsentieren hier ihre kulinarischen Köstlichkeiten und rufen zum Schlemmen auf. Los geht’s um 11 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Hofgartenkonzert @ Hofgarten
Heute verwandelt sich der beliebte Hofgarten wieder in ein Open-Air-Musik-Auditorium und wird damit zum Schauplatz für ein einstündiges Live-Konzert. Diesmal auf dem Programm sind Werner und Oliver Bendels Band. Los geht’s um 11 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Markt: Streetrare @ Boui Boui Bilk
Streetrare ist eine Plattform, auf der du junge Designer, Upcoming Labels sowie bereits etablierte Streetwear Brands und Stores abchecken und die neuesten Kollektionsteile kaufen kannst. Bespielt wird das Ganze mit New School Hip Hop und RnB. Los geht’s um 12 Uhr, alle Infos hier…

•••

Markt: FashionYard @ Boui Boui Bilk
Ausgewählte Labels, Marken, Stores und Online-Shops präsentieren auf dem FashionYard ihre neuesten Kollektionen. Vom Jungdesigner mit limitierten Stücken, bis hin zum etablierten Label. Bei über 50 Pop Up Stores ist alles dabei, was im Bereich Mode, Lifestyle und Beauty Spaß macht und jedes Fashion-Liebhaber Herz höherschlagen lässt. Entdeckt die neuesten Trends bei der FashionShow und shoppt die zuvor gesehenen Outfits und Accessoires direkt vor Ort bei den Designern und Labels an ihren Pop Up Stores. Bei Beats, Drinks, Streetfood und Styling-Ständen die euch verschönern, könnt ihr auch mal einen ganzen Tag auf dem FashionYard verbringen und den Alltagsstress zu Hause lassen. Los geht’s um 12 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: Kostprobe mit Arpad Dobriban • Ausstellungseröffnung: My Phantasies @ K21
Der Künstler Arpad Dobriban richtet unter dem Titel WARTESYSTEM 7 vom 11. September bis zum 22. Januar in den Räumen der Pardo Bar (K21 Ständehaus) seine Werkstatt ein und wird für die Besucher des Museums besondere Speisen herstellen. Die Rezepte stammen aus unterschiedlichen Kulturen, und der Geschmack erzählt von der Aufmerksamkeit und Sorgfalt, die auf die Zubereitung verwendet wird. Es geht dem Künstler darum, die Transformation von Lebewesen in genießbare Speisen sichtbar werden zu lassen und im Kochen die Spuren jedweder Handlungen erfahrbar und zugänglich zu machen. Im täglichen Betrieb wird eine kleine Auswahl an wechselnden einfachen Gerichten angeboten. Los geht’s um 13 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Sonntags: Wir sind wieder Brause: Kaffeepunk um Zwei mit Inga @ Brause
„Kaffeepunk um Zwei“ mit unverdaulichen Fertigkuchen aus der Mikrowelle. Los geht’s um 14 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Tanz: Tanz für Menschen mit Parkinson_Eine Einführung @ tanzhaus nrw
Seit mehr als 15 Jahren erhält das von Monica Gillette u.a. entwickelte Programm „Tanz für Menschen mit Parkinson“ weltweit eine wachsende Aufmerksamkeit. Tanz, so hat die Praxis gezeigt, kann Symptome der Parkinson-Erkrankung lindern und trägt so maßgeblich zu einer höheren Lebensqualität von Menschen mit einer Bewegungsstörung bei. Mit Unterstützung der erfahrenen Tänzerin Monica Gillette (Foto) wird ein Team an tanzhaus-Dozenten einen Kurs für Betroffene anbieten. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Los geht’s um 15 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Konzert Lex Eazy & The Mambo Club @ KIT Café
Die Musiker von Lex Eazy & The Mambo Club haben sich 2002 zusammengefunden, um die Musik des schwedisch – amerikanischen Vibraphonisten Cal Tjader (1925-1982) aufleben zu lassen. Schnell wurde das Repertoire durch weitere zeitlose Mambos, ChaChas und Bossas erweitert. Vibraphon, Piano, Kontrabass und Percussion entführen das Publikum auf eine Zeitreise in die Latin Jazz Szene der 50er und 60er Jahre. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Bühne: Evi Niessner: 100 Jahre Piaf – Chanson Divine @ Kommödchen
Mit dieser außergewöhnlichen Hommage lässt Evi Niessner die Seele der dramatischen und glanzvollen Zeit der Piaf wieder auferstehen und setzt dem Spatz von Paris ein Denkmal. Damit weckt sie Erinnerungen bei denen, die sich noch erinnern und macht die Piaf auch für ein junges Publikum wieder zum Kult. Ihr gelingt das kleine Wunder ganz mit der Ikone Piaf zu verschmelzen und gleichzeitig doch so sehr die unvergleichliche Miss Evi zu sein. Sie taucht ein in die Welt der Piaf von Paris bis New York und ist darin Zirkusdirektor, freche Göre, Hure und Heilige, böse Hexe und uferlos Liebende. Wenn Evi Niessner singt, wird jeder Ton zu einem Kuss, einer Umarmung, einem Seufzer. „Parlez moi d’amour!“ heißt: „Erzähl mir von der Liebe!“, und das tut Evi Niessner mit ihrer Stimme und ihrem ganzen Körper in allen Facetten. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kunst:“My Phantasies“ zeigt Neuerwerbungen der Jahre 2009 – 2016 @ K21
In den vergangenen acht Jahren hat die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen zahlreiche wichtige Arbeiten national wie international bedeutender Künstlerinnen und Künstler erworben: Die Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen, Videoarbeiten, Installationen und Künstlerräume stärken einerseits bestehende Schwerpunkte der Sammlung, andererseits ergänzen sie diese, um bisher nicht vertretene Künstler, um Medien, Inhalte und Aspekte. Unter dem Titel My Phantasies ist im K21 eine Auswahl von Erwerbungen aus der Amtszeit (2009 – 2016) von Marion Ackermann, der scheidenen Direktorin der Kunstsammlung, zu sehen. Los geht’s um 13 Uhr, alle Infos hier…

 

Dienstag, 13. September 2016

Kreativtreff: Meets & Beats mit Randfigur + Michi und der Sprenz @ JAB
Das Musikcafé „Meets & Beats“ wurde 2012 gegründet und findet monatlich an einem Dienstag in der Cafeteria der JAB (Haus der Jugend) statt. Die Veranstaltung dient in erster Linie als Netzwerk und Förderung für Musiker und Musikschaffende aus Düsseldorf. Ein Raum, in dem Bands & Newcomer auf Kollegen oder auch etablierte Künstler treffen und sich austauschen, jammen und connecten können. Heute sind Randfigur & Michi und der Sprenz zu Gast. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kreativtreff: Bring your own Beef Barabend @ Haus Kolvenbach
Die damenundherren laden mal wieder in ihre Sommerresidenz Haus Kolvenbach. Der Grill steht bereit, der Titel „Bring your own Beef“ ist Gesetz. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Live im Schaufenster: Vincent Slegers (Ghent) @ Cube Düsseldorf
Vincent Slegers kommt aus der Belgischen Stadt Ghent. Er schreibt Songs in der Tradition des North Mississippi Country Hill Blues, die sich bei ihm durch seine einzigartige Gitarrentechnik und seine tiefe Stimme, unterlegt mit einer stets treibenden Stompbox, ausdrückt. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Literatur: Lesebühne: Trio mit vier Leuten @ Butze
Katinka Buddenkotte, Dagmar Schönleber und Makim Pause haben dieses Mal den zweifachen NRW-Slam Finalisten Michael Heide zu Gast. Los geht’s 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kreativtreff: Wir sind wieder Brause: „Remember the Early Years“ @ Brause
Quatschen, Klönen, Klüngeln, Musik und in Erinnerungen schwelgen – „Remember the Early Years“ von Tine, Dani und Anja. Gern gesehen sind Musik, Filmsequenzen, alte Fotos , Flyer, Poster und Sprüche aus den ersten Brausejahren. Soweit möglich, sollen diese ausgestellt, vorgeführt oder abgespielt werden. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Gastro: Das kulinarische Heimspiel @ Düsseldorf
Das kulinarische Heimspiel– So geil isst Düsseldorf. Unter diesem Motto zaubern 17 der kulinarischen TOP Adressen der Stadt in der Zeit vom 13.9. bis 03.10. „Heimat auf die Teller“ – und zwar in Form von eigens für das Heimspiel kreierten Gerichten und Menüs zum Thema Düsseldorf. Alle Infos hier… 

 

Mittwoch, 14. September 2016

Kunst: Glanz & Glamour / Блеск и гламур @ KIT Kunst im Tunnel
KIT lädt zu einer deutsch-russischsprachigen Führung durch die Ausstellung „…nach Glamour“ ein. Gezeigt werden elf Positionen der zeitgenössischen russischen Kunst, die sich mit der aktuellen Entwicklung der russischen Gesellschaft auseinandersetzen. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Falk @ Pitcher
Er ist auf seine Art gezwungenermaßen mutiger als die Weckers und Waders dieser Nation es sein mussten, denn der Wahrheit stehen heutzutage scheinheiligere Feinde aus allen politischen Lagern gegenüber. Die Political Correctness ist dabei sein erklärter Gegner und das Schönste daran: Er entreißt den Stammtischen ihr bierdunstiges „Man-wird-ja-wohl-noch-sagen-dürfen“-Privileg. Wie politisch das Private ist und wie dieser Alltag zeitgleich brüllend komisch sein kann, erzählt Falk in einer ganzen Serie wunderbar gehässiger Songs. Sei es der neue Körperkult mit esoterischem Einschlag einer deutschen Jogging-Kultur, der fast egomanische Kult des Mutterdaseins oder die schöne neue Welt der Dauererreichbarkeit – niemand und nichts ist vor Falks Wortwitz sicher. Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: Wir sind wieder Brause: Ich seh in 3-D Ausstellung / 3-D Fotografie von Anika Potzler + DJ Döfken & DJ Döfken @ Brause „Die Lust am Sehen— einmal, zweimal, dreimal. Sie vergeht mir nicht.“ Wer heute Lust hat auf ein visuelles Memoryspiel hat, ist hier gerne Gast. Fotografie und Gastgeber: Anika Potzler. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Tube Acoustic: Precious Few & Jaqueline Rubino @ The Tube
Im Tube wird’s heute akustisch: Die Künstler Precious Few und Jaqueline Rubino geben ihre Songs zum Besten. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…

•••

Party: Chill-Spot @ KIT Cafe
The one and only: CULTURE ROCK zu Gast beim Roots Rebel Sound am Mannesmannufer! Los geht’s um 18 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Kunst: „Von der Entwicklung der Arten“ – Klaus Heckhoff, Tex Redfield @ Töchter & Söhne Im Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, auf der Eduard-Schulte-Straße 1, wird die Ausstellung „Von der Entwicklung der Arten“ von Klaus Heckhoff und Tex Redfield eröffnet. Los geht’s um 17 Uhr, alle Infos hier…

•••

Musik: Klavierkonzert @ Steinway-Haus
Premiere im Steinway-Haus: Es spielt das neue „Gahler / Haus Quartett“ mit den Mitwirkenden Mathias Haus (Vibraphon), Sebastian Gahler (Flügel), Dietmar Fuhr (Kontrabass) und Mirek Pyschny (Drums). Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier… 

 

Donnerstag, 15. August 2016

Kunst: William Hunt @ KAI 10 Arthena Foundation
William Hunt performed ein letztes Mal eine Version von „You’re Gonna Pay For It Now, Now You’re Gonna Pay For It“. Los geht’s um 19 Uhr, alle Infos hier…

•••

Kreativtreff: Wir sind wieder Brause: Pop & Politics mit Lars und Jonny
Seit wann ist eigentlich die Politik aus der Popmusik verschwunden? Ist das wirklich so und warum? Und wie war das damals angetrunken auf dem Nachhauseweg Dinge wie „Es liegt ein Grauschleier über der Stadt“ oder „Help save the youth of America“ in den Nachthimmel zu brüllen? Und was hatten wir davon? Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Bühne: Pop up Comedy @ Chateau Rikx
Schlagfertig, interaktiv, authentisch. Hier sind Deine Lieblingscomedians zum Greifen nah. Pop Up Comedy ist die Kult-Show aus Düsseldorf mit Gastgeber Lars Hohlfeld. Auf der Bühne sind Liza Kos, Peter Löhmann und Jan van Weyde. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Literatur: Lesebühne: „Wir schreiben Geschichte“ @ damenundherren
In diesem neuen Format bieten Florian Borneck und Niklas de Haas jungen aufstrebenden Autoren eine Bühne, die es braucht um ihren Worten Ausdruck zu verleihen. Ein innovativer literarischer Abend voller Mut zur Wahrheit. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Musik: Twin Bandit @ The Tube
An einem Tag vor zwei Jahren geschah in einer kleinen Küche in der St. James Musikakademie in Vancouver etwas ganz Besonderes: In dieser gemeinnützigen Einrichtung, in der die Bäuche der bedürftigen Kinder der Nachbarschaft mit Essen und ihre Köpfe mit Musik gefüllt werden, stand die verzweifelte Köchin Hannah Walker vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Sie musste hunderte Quesadillas vorbereiten, bevor die hungrige Kinderschar über die Kantine herfiel und gleichzeitig eine wohlmeinende, aber ungelernte freiwillige Helferin anweisen. In einem seltsamen Moment der Klarheit überkam Hannah die Erkenntnis, dass es sich bei diesem unbeholfenem Neuling, Jamie Elliot, um ihre musikalische Seelenfreundin handele, die ihre Partnerin im Folk-Americana Duo Twin Bandit werden sollte. Es entstand sofort eine Verbindung – wie bei Schwestern und perfekten kreativen Gegenstücken – da sie beide gleichermaßen starke Instrumentalisten, Sänger und Songschreiber sind. Sie sind kreative Zwillings-Seelen mit einem unwiderstehlich dunklen Hauch in ihrer Musik – daher der Name Twin Bandit. Jetzt veröffentlichen sie ihr Debütalbum For You, das mit ergreifenden Texten und schmerzhaft schönen Gesangsharmonien glänzt. Los geht’s um 21 Uhr, alle Infos hier… 

•••

Literatur: IMPORT/ EXPORT: Literaturshow mit Sascha Macht @ Kunst und Denker Galerie IMPORT/EXPORT ist ein fast neues Veranstaltungsformat im Rheinland, das junge deutschsprachige Literatur live präsentiert. Kurzgetaktet und smart, mit Verve und Witz: Eine Literaturveranstaltung mit dem Zeug zur Late-Night-Show für alle, die bei der Vorstellung 60 Minuten Lesung zu hören, bereits eingeschlafen sind. Stets mit dem Ohr auf den Schienen der Zwischentöne importiert Moderator Dorian Steinhoff alle zwei Monate das Aufwühlendste und Schönste aus der jungen Bücherwelt zwischen Sylt-Sand und Alm-Wiese an den Rhein. Exportiert wird dafür ein fröhlicher Punsch aus Assoziationskettenspaß, Textwerbung, Lieblingsbüchern und anderen Überraschungen, von denen vorher wirklich niemand wusste. Alles in bunt, aber nicht zu grell. Außerdem wird bestimmt auch vorgelesen. Zu Gast ist diesmal Sascha Macht aus Leipzig. Sein Debütroman Der Krieg im Garten des Königs der Toten (DuMont) ist genauso, wie der Titel es ahnen lässt. Fulminant, furios, bewegend und ein bisschen verrückt. Der junge Bruno Hidalgo lebt auf einer Insel, und versucht nach dem Verschwinden seiner Eltern, sich den weiteren Sinn des Lebens mithilfe von Horrorfilmen zu erschließen. Seine Reise durch eine schillernd, kühn erträumte Welt ist trotz allem bedrohlich nah an unserer Realität. Los geht’s um 20 Uhr, alle Infos hier…