WIN! 1 x 2 Tickets für das düsseldorf festival!

the-dorf-duesseldorf-festival-sophie-hunger

Vom 14. September bis zum 3. Oktober 2016 schlägt das düsseldorf festival! wieder sein Zelt auf dem Burgplatz auf und lädt im 26. Jahr zu klangvollen Verlockungen, (tanz-) theatralischen Grenzgängen und circensischen Höhenflügen ein. Die Glanzlichter des umfangreichen Programms setzen Akzente im Bereich Musik, Tanz, Performance, Theater und Neuer Zirkus und warten mit einer Uraufführung, vier Deutschland- premieren und einer NRW-Premiere auf. Insgesamt erwarten das Publikum mehr als 30 verschiedene Programmpunkte mit gut 60 Vorstellungen. THE DORF hat sich ein kleines persönliches Highlight heraus gepickt – und verlost 2 Tickets für das Sophie Hunger Konzert am Samstag, den 24. September im Zelt auf dem Burgplatz.

Die Höhepunkte des diesjährigen düsseldorf festivals!: Der Ballettklassiker „Swan Lake“ tritt in der Interpretation von The Dance Factory aus Südafrika als Balanceakt zwischen Hommage und Satire in Erscheinung. Ricardo Ribeiro, „rising star“ in Sachen Fado, besingt Schicksal als Lebensgefühl. Die Compagnie Fêtes Galantes kleidet Bachs h-Moll-Messe mit „Mass B“ tänzerisch in ein bewegendes Gewand. Der kanadische Cirkus Cirkör bekommt ein Podium für die Deutschlandpremiere von „Limits“ und damit für sein Anliegen, Grenzen zu ignorieren. Étienne Saglio, manipulativer Magier aus Frankreich, kreiert mit „Les Limbes“ schaurig-schönes Theater.

Sophie Hunger, Schweizer Sängerin und Songschreiberin, interpretiert mit „Queen Drifter“ alte und neue Lieder. Der Schauspieler Matthias Brandt und der Musiker Jens Thomas gehen mit der Uraufführung von „LIFE – Raumpatrouille & Memory Boy“ weit über das Konzept einer musikalischen Lesung hinaus. Die Compagnie Käfig aus Paris verblüfft mit den virtuellen Wirklichkeiten ihres Stücks „Pixel“. Der Cirque Éloize aus Kanada nimmt die Zuschauer mit in die futuristischen Bilderwelten von „Cirkopolis“. Lucas Croon und Christina Irrgang von BAR stellen Neues in der Bergerkirche vor. Und zum Abschluss vereinigen Ravid Kahalani und sein Ensemble Yemen Blues mit „Insaniya“ den Sound von Orient und Okzident.

the-dorf-duesseldorf-festival-bar

Darüber hinaus öffnet das Festival neue Räume in der Stadt, wie das Dreischeibenhaus oder das Sky Office, wo junge Virtuosen ihren Begriff von Kammermusik interpretieren, zeigt Drehorgeln, wie sie noch keiner erlebt haben, lässt Bach auf einer Schlüsselfidel klingen, geht mit Guru Dudu auf Silent Disco-Tour durch Düsseldorf, bietet klassische Konzerte, Jazz & Co. und wie immer jede Menge Grenzüberschreitungen. THE DORF freut sich drauf.

Wir haben unser persönliches Highlight heraus gepickt und verlosen 1 x 2 Tickets für das Sophie Hunger Konzert am Samstag, den 24. September 2016 im Zelt am Burgplatz. Ihr möchtet dabei sein? Dann beantwortet ab dem 19. September 2016 die Frage auf unserer Facebook-Seite und mit ein wenig Glück seid ihr dabei. Das Gewinnspiel läuft bis zum 22. September 2016 um 16 Uhr. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Viel Glück!

Das komplette Programm und alle Tickets gibt es hier auf
www.duesseldorf-festival.de

oder telefonisch unter der
Ticket-Hotline: 0211.82 82 66 22 (Mo-Fr 10-18 Uhr)

Fotocredits: düsseldorf festival!