1. ADVENT: GEWINNE 2 x 1 TASTETWELVE 2017 GUIDE

Tadaaaa! Da ist er wieder! We proudly present: Unseren literarischen Adventskalender. Auch in 2016 könnt ihr an jedem Adventssonntag Bücher aus Düsseldorf oder mit Düsseldorf Bezug gewinnen. Und vielleicht ist ja auch die ein oder andere Inspiration für ein Weihnachtsgeschenk dabei. Heute geht es los mit einem besonderen Schätzchen, dem TasteTwelve Guide für 2017.

Es gibt so viele Restaurants in Düsseldorf, die wir immer noch nicht getestet haben, aber schon so lange auf dem Zettel haben und unbedingt probieren wollen. Wie das aber immer so ist, ist immer was anderes und man landet schlussendlich in den bekannten Stammläden. Damit ist jetzt Schluss! Der kulinarische Reiseführer TasteTwelve möchte auch in 2017 dazu anregen, die eigene Stadt kulinarisch zu erkunden und nicht immer nur in die gleichen Restaurants zu gehen. TasteTwelve stellt jedes Jahr zwölf Restaurants zusammen, von der Sterneküche über neue Szene-Restaurants bis hin zum Geheimtipp. Den Guide gibt es mittlerweile für acht deutsche Städte, darunter auch Düsseldorf.

Ausgewählt werden die Lokale von Gastronomieexperten der jeweiligen Städte. Der Clou: In jedem der zwölf Restaurants wird der Gast bei einem Besuch zu zweit auf ein Hauptgericht eingeladen. Kurz gesagt: Zwei mal essen, ein mal zahlen. In dem hochwertig gedruckten Buch wird dann nach jedem Besuch vom Restaurant-Team unterschrieben, um zu zeigen, dass die Einladung eingelöst wurde. Dadurch liest sich TasteTwelve am Schluss wie ein persönliches kulinarisches Tagebuch. In Düsseldorf sind in diesem Jahr unter anderem das Hase+Igel, das Benkay, das Sansibar by Breuninger, das Tafelsilber, sowie das Victorian im TasteTwelve Guide dabei. Das Buch ist auf 4000 Exemplare begrenzt.

Ihr möchtet in 2017 auf kulinarische Entdeckungsreise gehen? Dann beantwortet vom 27. bis zum 30. November 2016 auf unserer Facebook-Seite in den Kommentaren unsere Frage. Viel Glück!

Den TasteTwelveGuide könnt Ihr online hier
zum Preis von 36 Euro bestellen.

www.tastetwelve.de
Fotocredit: TasteTwelve