Caffé Enuma

the-dorf-caffe-enuma-26

Wo zwei essen, essen drei.

Nach 16 Jahren im Bahnhofsviertel hat Mario mit dem Caffé Enuma vor zwei Jahren, bepackt mit einem Rucksack voller Erfahrungen, Ideen und dem gesamten Interieur ein neues Wohnzimmer mitten in Bilk geschaffen. Hier ist Familie. Mario bietet mit dem Caffé Enuma auf der Brunnenstraße ein Zuhause und warmes Ambiente mitten in der Stadt. Im Gespräch mit ihm, schalten sich auch gerne mal seine Gäste ein. Sie wissen, warum sie so gern hier herkommen: „Das ist so, weil der Mario ein herzlicher Mensch ist. Man bekommt hier direkt eine persönliche Ansprache. Das fehlt uns, wenn wir hier eine Woche nicht sind.“

Für Leute, die Mario noch aus Bahnhofszeiten kennen, hat sich das Wesentliche nicht geändert: „Der hat alles mitgenommen.“ Und sein Wohnzimmer wieder genauso gemütlich und persönlich eingerichtet. Die Wände dienen als Galerie von Schauspielern des Düsseldorfer Schauspielhauses, die ihm in all den Jahren lieb geworden sind. Dabei hat er längst die Vergangenheit in seine Gegenwart überführt. „Jetzt bin ich zwei Jahre in Bilk. Hier ist alles gesetzt, normal, nicht wie am Bahnhof mit den ganzen Sexshops und Drogen. Mein Café war immer alternativ und eher links, obwohl ich total unpolitisch bin. Ich sorge dafür, dass ich immer gute Leute um mich hab.“ Und die kommen: Kreative und Studenten, Paare, Familien oder Singles, hier setzen sich alle einfach an die lange Holztafel, oder lümmeln sich mit Zeitung in die gemütlichen Sessel. Hauptsache Zeit vergessen.

Mit Herzlichkeit und Authentizität verbinden die Gäste das Enuma und besonders seinen Betreiber, auch wenn der Rest der Welt diese Werte nicht immer zu schätzen weiß: „Du weißt, authentisch zu sein ist nicht immer so beliebt“, ergänzt er und schmunzelt. Man weiß: „Der Mario sucht sich die Leute aus“, sagt einer seiner Freunde. Dazu gehört auch, dass er leidenschaftlich gerne Arbeit und Stress aus seinem Café verbannt und stattdessen lieber zu italienischer Lebensfreude und Genuss einlädt. Hier kann man natürlich den besten Kaffee der Stadt trinken, selbstgebackenen Kuchen essen oder eine ausgedehnte Mittagspause mit dampfender Lasagne und guten Gesprächen genießen. Ins Enuma gehen, kann auch Rückzug sein, an einen Ort, an dem Perfektion kein Anspruch ist und man sich wirklich begegnet. So liebevoll die Details und Vintagemöbel arrangiert sind, so durchdrungen ist auch die Atmosphäre von Wärme und einer erfrischenden Natürlichkeit. Mario sagt: „Ich ecke an.“ Ein Gast sagt: „Stimmt, beliebt ist er wirklich nicht. Wenn ich meinen Freunden erzähle, dass ich jeden Mittag beim Mario bin, sagen die: Ist das nicht der Typ, der alle rausschmeißt, wenn sie mit nem Laptop kommen?“

Wiedererkennungswert hat definitiv der rote Boden des Cafés. Den hat Mario sorgfältig in die Brunnenstraße überführt. „Du musst dir das mal vorstellen, vor 12 Jahren haben die Leute den Laden angeschaut, als ob wir Außerirdische wären. Gerade in Düsseldorf, wo alles so clean ist.“ Und dann bekomme ich eine Tasse Cappuccino ohne Untersetzer serviert und freue mich wie ein Kind, denn ich weiß: Jetzt gehöre ich schon fast zur Familie. Vieles geht bei Mario über Sympathie „Die Chemie stimmt oft und wenn die Chemie nicht stimmt, müssen die Leute gehen.“ Er ist schließlich Chef im Wohnzimmer. „Auf der Facebook-Seite vom Caffé Enuma steht Wohltätigkeitsorganisation. Unter Freunden bezeichne ich das auch als Therapiezentrum“. Nur die Öffnungszeiten sind hier besucherfreundlicher, denn die Türen sind die ganze Woche über offen. „Ich finde, wenn ich schöne Leute getroffen habe und der Tag so schön war, gibt mir das mehr als 5.000 Euro mehr auf dem Konto.“ Und wenn man Glück hat, schließt Mario einen in sein großes italienisches Herz und teilt mit einem, neben seinen Köstlichkeiten, die Geheimnisse und Anekdoten der Stadt.

Besonderheiten: Was gibt es nur bei Euch? Was zeichnet Euch aus?
Bester Kaffee.

Was schätzen Eure Freunde an Euch?
Speziell & authentisch & super Kaffee.

Was sagen Eure Feinde über Euch?
Ist ein Idiot … kein Laptop (aber dafür Kicker).

Was bringt die Zukunft?
Die Zukunft ist jetzt.

Eure liebsten Nachbarn?
Eiscafé Weinberg (Jupp) & Auto Sturm

Vielen Dank!

Text: Teresa Schmidt-Meinecke
Fotos: Judith Buethe

© THE DORF 2016

Caffé Enuma

Brunnenstraße 44
40233 Düsseldorf

Tel: 49 211 362295

WebseiteFacebookInstagram

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 10.00-20.00 Uhr
Sa: 10.30-18.30 Uhr
So: 15.00-18.30 Uhr

Zahlungsmöglichkeiten

Bar