Café A.nni

the-dorf-cafe-anni-1

Auch in Düsseldorf gibt es sie noch – die echten Geheimtipps. Das „Café A.nni“ verdient sich diesen Status einerseits, weil hier mit viel Liebe und natürlichen hochwertigen Zutaten gewirkt wird. Andererseits muss man den Neuzugang auch ein wenig suchen. Denn das Café mit dem hellen freundlichen Ambiente und einem Hauch Hamburg und Skandinavien liegt eben nicht direkt an den ausgetrampelten Pfaden Flingerns, aber trotzdem mitten im Viertel, an der etwas stilleren Platanenstraße. Hier wird hauptsächlich gewohnt. Umso schöner, dass es hier jetzt eine neue Einkehrmöglichkeit gibt.

Anne Benner hat es sich nicht leicht gemacht, mit der Erfüllung ihres Traums. Jahrelang ist der Wunsch ein eigenes Café zu eröffnen in der 27-Jährigen gereift. Sie hat sich unterdessen in einer Werbeagentur zur Kauffrau für Marketingkommunikation ausbilden lassen und direkt noch das Studium für Medien- und Kommunikationswissenschaft drangehängt. Außerdem hat sie viel Zeit mit Feldstudien verbracht. Sie hat Kaffee getrunken, Kuchen gegessen und vor allen Dingen gefrühstückt, denn sie liebt die erste Mahlzeit des Tages, wie sie selber sagt und möchte diese Leidenschaft unbedingt unter die Leute bringen. Dabei schreckt sie auch vor Frühstücksmuffeln nicht zurück. Ihre Recherchen haben sie in ungezählte Cafés in der ganzen Republik geführt und über die Grenzen hinaus. In diesem Jahr war es dann endlich soweit.

Das Café A.nni hat in Flingern seine Pforten geöffnet. Gäste können sich auf ein sehr individuelles Frühstücksangebot freuen – mit selbstgebackenem Brot von Annes Mutter, frischem Hefezopf nach Omas Rezept, dem feinen Zitronenkuchen à la A.nni, dem hausgemachten Bircher Müsli oder anderen Varianten im Glas. Unter der Woche machen Gäste ihr Kreuzchen auf der Karte und stellen sich ganz nach eigenem Gusto ihr Frühstück zusammen. Am Wochenende bestückt Anne Benner ein Buffet mit lauter selbstgemachten Köstlichkeiten nebst Produkten aus der Region, wie beispielsweise Käse und Schinken sowie veganen Aufstrichen. Aber natürlich deckt Anne Benner gerne auch den Tisch für den Mittagssnack oder für Kaffee und Kuchen. Nur montags nimmt sie sich eine kleine Atem-Pause.

Besonderheiten: Was gibt es nur bei Euch? Was zeichnet Euch aus? Was zeichnet Euch aus? Frühstück zum Ankreuzen – keine typischen Frühstücksplatten (wie z.B. Käsefrühstück, süßes Frühstück). Selbstgebackenes Brot zum Frühstück und zu allen Brotzeiten. Traditioneller Hefezopf nach Oma´s Rezept am Wochenende. A.nni´s Zitronenkuchen.

Was schätzen Eure Freunde an Euch? Gemütliche und gleichzeitig puristische Atmosphäre. Liebe zum Detail. Frühstück für Langschläfer. Familienzusammenhalt.

Was sagen Eure Feinde über Euch? „Man findet euch nicht. Die Platanenstraße ist eben nicht die Acker- oder Birkenstraße.“ Stimmt. Aber nur 1 Minute entfernt. 🙂

Was bringt die Zukunft? Noch mehr Frühstückliebhaber in Düsseldorf. Brotzeiten, Obstsalat und Müsli in tristen Konferenzräumen. Lieferung an Unternehmen als Alternative zu langweiligen belegten Brötchen.

Eure liebsten Nachbarn? Der beste Laote – Luang Prabang.

Vielen Dank!

Text: Katja Hütte
Fotos: Robin Hartschen
© THE DORF 2015

Café A.nni

Platanenstraße 22
40233 Düsseldorf

Tel: 49 211 29360444

Webseite |Facebook | Instagram

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Di-Do: 9:00-15:00 Uhr
Fr & So: 10:00-17:00 Uhr

Zahlungsmöglichkeiten

Bar