Viu Eyewear

the-dorf-viu-eyewear-4

Brillen sind im Trend. Vor allem Marken wie Ace & Tate oder Mykita haben den Markt in den letzten Jahren neu aufgerollt und überzeugen mit jungen, urbanen Designs und Konzepten. Spannendster Neuzugang in dem Segment ist das Schweizer Brillenlabel VIU. VIU wurde vor erst drei Jahren gegründet und ist bereits nach zwei Jahren, im Mai 2015, nach Deutschland expandiert. Die Brillen werden in der Schweiz vom VIU Creative Director Fabrice Aeberhard entworfen und anschließend in einem italienischen Traditionsbetrieb in 80 manuellen Schritten gefertigt. Vom Design bis zum Vertrieb kommt alles aus einer Hand – absolute Transparenz ist bei VIU essentiell und garantiert ein faires und nachhaltiges Produkt. Mittlerweile ist VIU mit acht eigenen Flagshipstores in Deutschland vertreten, u.a. München, Berlin, Hamburg, Frankfurt, Köln. Und nun endlich auch in Düsseldorf, am Carlsplatz. Wir trafen hier VIU Creative Director Fabrice Aeberhard zum Interview.

Was verbirgt sich hinter dem Namen VIU? Wofür steht das Wort?
Im weiteren Sinne verbirgt sich hinter VIU die Assoziation zum englischen Wort ‚View’ – das kann als sehen, anschauen, betrachten übersetzt werden. Beim Logo haben wir bewusst verzichtet, um auf diese Weise einen Twist einzubauen, der beim Lesen oder Aussprechen von VIU unterbewusst wahrgenommen und dennoch mit ‚View’ in Verbindung gebracht wird. VIU kommt aber auch vom portugiesischen ver (sehen)/ viu (er/sie/es sah) und soll damit eine unmittelbare Verbindung zu unserem Produkt – Brille – schaffen. Davon abgeleitet spielt das Wort ‚Sichtweise’ eine entscheidende Rolle. Wir wollen mit VIU die Sichtweise auf die Brillenindustrie verändern. Unser Ziel ist es, höchste Designansprüche und absolute Transparenz in der Fertigung mit fairen Preisen zu vereinen.

Welche Besonderheit haben eure Kollektionen?
Mit VIU wollen wir keine großen Labels imitieren und auch keine Massenware herstellen, sondern ein unvergleichliches Produkt auf den Markt bringen. Unser Anspruch ist es, die beste Brille zu entwickeln. Unser Designkonzept verbindet Schweizer Design Philosophie mit klarer Linien- und Formensprache – klassische Formen werden modernisiert und charakterstark neu interpretiert. Eine entscheidende Rolle hat unsere Produktion: Von Anfang an arbeiten wir mit einem italienischen Familienbetrieb in zweiter Generation zusammen. Hier werden unsere Brillen in 80 Schritten manuell gefertigt – das macht VIU unter anderem für uns so besonders.

Du bist als Designer der kreative Kopf hinter der Kollektion. Was inspiriert dich? Wovon ist die aktuelle Kollektion inspiriert? Architektonische Zusammenhänge, Design, Kunst – gerade für das Brillendesign spielen auch Mathematik und Geometrie eine entscheidende Rolle. Ende Juli 2016 bringen wir unsere neue Titan-Kollektion auf den Markt – eine entscheidende Erweiterung unseres Sortiments. Die Titanmodelle werden in Japan produziert – die Spezialisten in dem Bereich. Jede Brille wird in über 200 manuellen Schritten hergestellt. Die neuen Titan-Modelle heißen „The Voyager“ und „The Explorer“ und sind gekennzeichnet durch klassische Formen und feinen Silhouetten. Das Design soll ausgewogen sein – passend zur japanischen Kultur geht es um die Essenz.

Welches Modell trägst du aktuell? 
Ich trage abwechselnd unsere Modelle The Dog und The Beast – beide in der Farbe Schwarz.

Welches ist dein Lieblingsmodell aus der aktuellen Kollektion?
Die neuen Titan-Modelle „The Voyager“ und „The Explorer“.

Zu eurem Sortiment gehören auch Designer-Kooperationen. Welche sind das? Kannst du uns ein bisschen was dazu erzählen? Ganz aktuell ist unsere Design-Kooperation mit der bekannten Schmuckdesignerin Saskia Diez. Gemeinsam haben wir zwei Formen einer rahmenlosen, aufs Nötigste reduzierten Sonnenbrille entwickelt. Alles, worauf man verzichten kann, fehlt bei diesen Brillen: Es gibt keinen Rahmen, keine Fassung, alles ist eins. Die Form der Brillen ist aus einem Stück geschnitten. Die Modelle heißen THE YOU und THE ME und sind in den Farben Schwarz, Degrade und Gold verfügbar. Auch bringen wir mit dieser Kollektion ein bekanntes Accessoire zurück – die Brillenkette.

Ihr seid jetzt auch hier in Düsseldorf vertreten. Warst du persönlich schon einmal in der Stadt zu Besuch? Wenn ja, gibt es Orte die du besonders gern magst? Bevor wir mit den Arbeiten für unseren neuen Flagshipstore begonnen haben, war ich schon ein paar Mal in Düsseldorf. Eine für mich sehr interessante Stadt, die vor allem im Hafen von der Architektur sehr besonders ist. Auch begeistert mich das Kunstangebot, das die Stadt bietet und das urbane Gefühl und die Weite, wenn man am Rhein spazieren geht.

Warum habt ihr euch mit VIU für den Standort Düsseldorf entschieden?
Für uns war es von Anfang an klar, dass wir früher oder später auch in Düsseldorf einen eigenen Flagshipstore eröffnen möchten. Wir sind sehr froh, dass wir einen Store in so guter Lage am Carlsplatz gefunden haben – Düsseldorf nehme ich nicht nur als renommierte deutsche Modestadt, sondern auch als ein Ort wahr, der vor allem kulturell viel zu bieten hat.

Was schätzen Eure Freunde an Euch? Unsere Freunde schätzen an VIU ein ausnahmslos hochwertiges Produkt, das beim Tragen viel Freude bereitet und ein sehr persönliches und fashion-orientiertes Einkaufserlebnis mit sich bringt. Wir sind ein Modeunternehmen mit optischer Kompetenz – nicht anders herum.

Was sagen Eure Feinde über Euch? Welche Feinde? Wir sehen uns als Ergänzung zu den bestehenden Vertriebskanälen und haben eine sehr klare Positionierung, die einmalig ist – zudem gibt es bei VIU ja auch nur VIU Produkte. Wir bauen unsere eigene Welt, die mit einer eigenen Designsprache sowohl beim Produkt als auch bei den Stores und dem gebotenen Einkaufserlebnis erfrischend anders ist.

Eure liebsten Nachbarn? Der Carlsplatz insbesondere Dave’s Markt Lokal und Sue’s StyleAlbum in der Bastionstraße.

Vielen Dank!

Interview: Tina Husemann
Fotos: Sabrina Weniger
© THE DORF 2016

VIU FLAGSHIPSTORE DÜSSELDORF

Benrather Str. 8 / Carlsplatz 14/15
40213 Düsseldorf

Tel: +49 211 240 922 15

Website • Facebook • Instagram 

Öffnungszeiten

Mo – Fr 11 – 19 Uhr
Sa 10 – 18 Uhr

Zahlungsmöglichkeiten

Bar / EC-Karte / American Express / Mastercard / Visa