Stylealbum

THEDORF_stylealbum header

Wo früher Hochprozentiges gebraut wurde, gehen seit Ende August 2015 auf 180 Quadratmetern Mode, Accessoires, Schmuck, Beauty- und Interieur-Artikel über den Tresen. Nach einem kurzen, dreimonatigen Pop-Up Intermezzo auf der Bilker Allee im vergangenen Jahr hat der Concept Store STYLEALBUM nun ein festes Zuhause in der ehemaligen Schnapsbrennerei auf der Bastionstraße in der Carlstadt gefunden.

Etwas versteckt im Hinterhof liegt der neue Concept Store STYLEALBUM. Das Konzept wurde vor acht Jahren von Modedesignerin Sue M. Lee als Online-Shop gegründet und entstand aus reiner Passion und Liebe zu außergewöhnlichen Artikeln und Reisen rund um den Globus. Eine kleine Online-Lieblingsboutique sollte es sein, in der es neben „All-Time-Favorites“ regelmäßig neue Trends, überraschende Styles und inspirierende Designs rund um das Thema Lifestyle zu entdecken gibt. Ende letzten Jahres wagte Sue dann den Schritt „offline“: Sie eröffnete pünktlich zum Weihnachtsgeschäft für drei Monate ihren ersten Pop- Up-Store auf der Bilker Allee in Düsseldorf.

Mit Erfolg: Sue bringt mit Achtland, Stine Goya oder Kaviar Gauche Marken und Designer nach Düsseldorf, die es kaum bis selten in der Stadt zu kaufen gibt. Der kleine Laden ist bewusst temporär geplant, um den Bekanntheitsgrad des Start-ups in Düsseldorf zu steigern. Schnell stellt sich heraus, dass aufgrund des positiven Feedbacks ein permanenter Standort in Düsseldorf gefunden werden soll. Das neue Ladenlokal ist knapp sieben Monate später gefunden: Die ehemalige Schnapsbrennerei auf der Bastionsstraße mitten in der schönen Düsseldorfer Carlstadt gelegen. Auf 180 Quadratmetern präsentieren Sue und ihr Hund Hitch hier im luftigen Loft-Ambiente ein breites und abwechslungsreiches Sortiment.

Das setzt sich aus ausgefallenen Dingen zusammen, die den Alltag verschönern, im Freundeskreis einzigartig und im Kleiderschrank unentbehrlich sind. Neben großen Designernamen gibt es innovative kleine Manufakturen, hippe Großstadtbrands und (noch) geheime Newcomer-Tipps. Im Portfolio finden sich Designer und Brands, die einen eigenen Stil repräsentieren und sich jenseits des modischen Mainstreams bewegen, ohne aktuelle Strömungen und Trends aus den Augen zu verlieren. Die Auswahl umfasst die Bereiche Mode, Accessoires, Schmuck, Beauty, Papeterie und Interieur, sowie Electronic Gadgets.

Das Lifestyle-Sortiment wird dem Bedürfnis nach Individualität gerecht, das sich nicht nur auf Kleidung bezieht, sondern sich über das gesamte Lebenskonzept erstreckt. Ebenso besonders wie die Brand- und Produktvielfalt ist die Preisstruktur. Die Macher von STYLEALBUM achten auf einen ausgewogenen Mix von luxuriöseren und günstigeren Produkten und sprechen mit ihrem Angebot coole Businessladies, trendy Studenten und „Fashion-Crowd“ gleichermaßen an.

Auf die Frage, ob die Lage im Hinterhof nachteilig sei, antwortet Inhaberin Sue M. Lee: „Wir sind davon überzeugt, dass das Konzept funktioniert. Concept Stores wie der VOO Store in Berlin oder MERCI in Paris machen es vor, dass die Lage in Hinterhöfen durchaus erfolgreich sein kann. Natürlich ist uns bewusst, dass jede Stadt einzigartig ist und man Düsseldorf nicht mit Berlin oder Paris vergleichen kann – und dass es ein ganzes Stück harter Arbeit bedarf. Wir planen regelmäßige Veranstaltungen im Store, wie beispielsweise Lesungen, Filmabende oder Produktpräsentationen, um immer wieder Anreize zu schaffen, uns regelmäßig zu besuchen. Wir möchten, dass der Kunde sich bei uns wohlfühlt und sich gerne bei uns aufhält, über das reine Shoppen hinaus.“

Zu den Marken und Labels im Bereich Fashion zählen unter anderem Achtland, Baum&Pferdgarten, Cameo, Henrik Vibskov, Cheap Monday, Custommade, CNC by Costume Nationale, holyGhost, Just Female, Stine Goya, Kaviar Gauche oder Malaikaraiss. Im Bereich Accessories, Dessous und Jewellery unter anderem Cheap Monday, Lunettes, Hanky Panky, Sabrina Dehoff, Alexander Smith, Mint, Slack London, titimadam und Vibe Harslof. Und in der Beauty-Abteilung findet man Ausgefallenes unter anderem von Evolve, Karmameju, PritiNYC.

Was schätzen Eure Freunde an Euch? Dass wir immer Prosecco und Bier im Laden bereithalten.


Was sagen Eure Feinde über Euch?
 „Die haben immer was zum Saufen da…“

Was bringt die Zukunft? Neue Ideen, neue Menschen, neue Erfahrungen, tolle Kollektionen.

Eure liebsten Nachbarn? Das ganze Viertel ist toll, kreativ und so nett. Aber besonders hervorzuheben ist sicherlich die liebe Franziska Karsten, mit der wir uns eine Einfahrt teilen.

 

Vielen Dank!

Text: Tina Husemann
Fotos: Robin Hartschen
© THE DORF 2015

STYLEALBUM
Bastionstraße 9
40213 Düsseldorf

Webseite | Facebook | Instagram

Öffnungszeiten
Dienstag bis Samstag: 11 – 19 Uhr